Kundenrezensionen


63 Rezensionen
5 Sterne:
 (20)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (8)
1 Sterne:
 (16)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als TW2 und sein Ruf
Also hab mich nun nach langer Zeit doch noch für Two Worlds entschieden da ich Oblivion leider durch habe und Skyrim ja noch lange auf sich warten lässt .
Habe aktuell noch Two Worlds 2 gespielt und die Hälfte geschafft aber es gefällt mir irgendwie nicht ..zu unmotiviert und eine für mich nicht passende Fantasywelt

Two Worlds hat...
Veröffentlicht am 11. Februar 2011 von S. Höchenberger

versus
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inzwischen besser geworden...
Nachdem ich Two Worlds nun schon eine lange Zeit gespielt habe, muss ich auch mal meine Meinung loswerden.
Wie hier schon oft erwähnt gibt es einige Kritikpunkte wie z.B. das langweilige Hauptquest, die teilweise nicht so schöne Grafik, die vielen Grafikglitches (seltsames Aufploppen der Blätter in den Bäume, Aufploppen des Grases) und einige...
Veröffentlicht am 25. April 2008 von M. Starker


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Inzwischen besser geworden..., 25. April 2008
Von 
M. Starker (Lichtenfels, Bayern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Nachdem ich Two Worlds nun schon eine lange Zeit gespielt habe, muss ich auch mal meine Meinung loswerden.
Wie hier schon oft erwähnt gibt es einige Kritikpunkte wie z.B. das langweilige Hauptquest, die teilweise nicht so schöne Grafik, die vielen Grafikglitches (seltsames Aufploppen der Blätter in den Bäume, Aufploppen des Grases) und einige weitere kleine Fehler. Größere Bugs sind mir allerdings nicht aufgefallen.

Wer die Demo vom Xbox Marktplatz gespielt hat wurde sicher wie viele anderer hier zudem von der extrem ruckeligen Framerate verschreckt. Hierzu muss ich aber sagen, dass durch einige erst vor kurzem erschienen Updates das Spiel DEUTLICH flüssiger läuft, wenn auch noch nicht perfekt.

Ein paar Punkte haben mir jedoch auch sehr gefallen, z.B. die Nebenquests welche die Stärke des Spiels sind. Diese wurden gut in die Welt und ineinander integriert, und sind oft recht interressant. Die Grafik kann auch Stellenweise begeistern und die Atmosphäre ist eher gelassen und ruhig, anstatt düster und ernst.

Mit Nebenquests bekommt man etwa eine Spielzeit von 20-30 Stunden, diese sind aber Abwechslungsreich, denn die Welt besitzt einige unterschiedliche Klimazonen, wie verschiedene Wälder, eine Wüste, Gletscher, Strände und Höhlen.

Letztendlich ist Two Worlds sicherlich kein Überspiel, trotzdem bereue ich den Kauf nicht, denn ich hatte viele spaßige Stunden. Außerdem sollte man sich durch ältere Bewertungen nicht zu sehr abschrecken lassen, denn dank den neuen Patchen ist es erst jetzt besser spielbar geworden.
mfg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Besser als TW2 und sein Ruf, 11. Februar 2011
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Also hab mich nun nach langer Zeit doch noch für Two Worlds entschieden da ich Oblivion leider durch habe und Skyrim ja noch lange auf sich warten lässt .
Habe aktuell noch Two Worlds 2 gespielt und die Hälfte geschafft aber es gefällt mir irgendwie nicht ..zu unmotiviert und eine für mich nicht passende Fantasywelt

Two Worlds hat ja einige miese Kritiken geerntet ist schon ein paar Jahre alt und die Usermeinungen sind auch eher ernüchternd .
Spiele schon ne Weile hat mich Anfangs auch etwas Überwindung gekostet aufgrund der Grafik es nicht zurückzulegen.Anfangs macht TW einen eher altbackenen Eindruck keine so spektaulären Shader und Effekte wie TW2 aber mittlerweile muss ich sagen gefällt mir die Grafik von TW besser als von TW2.Die Texturen sind meist richtig knackig und die Weitsicht ist der Hammer (kommt bei TW2 bei weitem nicht so rüber ) Obwohl die Steppe in TW2 sehr gut ausschaut finde ich das nordische /gemäßigte Setting um Welten besser und passender und wer will hat in TW auch ne kleine Wüste ;).
Die Story wirkt im ersten Teil einfach unverbrauchter und die Quests sind abwechslungsreicher mit witzigen Aufgaben und Charakteren .
Aufgrund der letzten Patches (besitze die GOTY Edition) ist es größtenteils fehlerbereinigt und ein solide RPG.
Die stellenweise leicht ruckelnde Bildrate ist zu verschmerzen(deutlich besser als noch in der Ursprungsversion) und bei weitem nicht so ruckelig wie Arcania,
und selbst mein geliebtes Oblivion ist nicht ruckelfei.

Die ersten 20 Stunden Two Worlds machen richtig Spass ...mal sehen wie es weitergeht ...für mich bis dato ist es jedenfalls besser als Two Worlds 2
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Top-Game mit verzeihbaren Schwächen !, 31. Oktober 2011
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Zunächst einmal muss ich sagen das ich laaaaange gezögert hatte mir das Game zuzulegen. Grund hierfür waren die doch zahlreichen negativen Rezensionen die ich gelesen habe. Ich muss jedoch sagen, dass mein Gesamteindruck des Spiels Super ist. Ich führe nachfolgend einen Vergleich zu Oblivion, da man ohnehin nicht ohnen einen Vergleich auskommt.

Graphik:
Oblivion: Ruckelfrei, mit begrenzter Weitsicht und wenigen Details, scharf
2 Worlds: Ruckelt leicht (aber nicht störend!), enorme Weitsicht, viele viele Details, leichte Unschärfen
Fazit: Vorteile bei 2Worlds da die Welt glaubhafter, belebter und insgesamt schöner wirkt -> das leichte Ruckeln verschmerze ich da leicht!

Sound:
Oblivion: Top und 1A Fantasy Soundtrack -> echt super !
2 Worlds: Super Soundtrack mit passender Untermalung, keinesfalls schlecht aber etwas unter dem Niveau von Oblivion !
Fazit: Leichte Vorteile für Oblivion (mehr Tracks und bombastischerer Eindruck)

Story:
Oblivion: Spannende und fesselnde Story mit ein paar Wendungen und Überraschungen !
2 Worlds: Solide Story, jedoch vorhersehbar, aber keinesfalls langweilig !
Fazit: Vorteile bei Oblivion !

Gameplay:
Oblivion: Durchdachtes Inventar, Waffen und Magiesystem -> geht locker von der Hand, Spielwelt hat eine gute Größe jedoch mit unsichtbaren Barrieren versehen wo man ohne ersichtlichen Grund einfach nicht weiter kommt! Kampf und Bewegung auf gutem Niveau!
2 Worlds: Etwas umständliches Inventar, Waffen und Magiesystem -> das ist aber erlernbar und geht dann auch gut von der Hand, enorm große und grafisch sehr schöne Spielwelt mit Top-1A-Weitsicht ohne unsichtbare Barrieren die einen stoppen! Kampf und Bewegung auf identischem Niveau wie Oblivion!
Fazit: Für mich ist die enorme Bewegungsfreiheit, verbunden mit der detaillierten und wunderschönen Graphik ohne unsichtbare Barrieren der Ausschlag, dass 2Worlds diese Wertung gewinnt !

Gesamtfazit:
Mir persönlich haben beide Games viel Spaß gemacht. Ich kann aber einige Kritikpunkte die hier in anderen Rezensionen genannt worden sind verstehen. Aber die Graphik ist definitiv schöner, detaillierter und ausgereifter als bei Oblivion -> dies ist auch der Grund für das leichte, aber für mein Verständnis erträgliche und aktzeptable ruckeln während des Spiels (das leichte Ruckeln stört niemals das Gameplay!). Ich kann allen RPG-Freunden die gerne Welten erkunden dieses Game empfehlen. Meine anfängliche Skepsis ist unbegründet gewesen! Meine Bewertung in Prozent: 86%
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Geduld!, 1. Dezember 2011
Von 
Dani de Rais (Greifswald, Mecklenburg-Vorpommern) - Alle meine Rezensionen ansehen
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Two Worlds zu bewerten ist sicherlich nicht das einfachste. Ich habe auch eine Geschichte mit diesem Spiel:

Habe es vor ca. einem Jahr von einem Freund ausgeliehen, weil ich ja eigentlich auf Rollenspiele stehe und dachte, es würde mir sicher gefallen. Das tat es aber nicht, ich war nach einer dreiviertel Stunde so gefrustet, dass ich das Spiel wieder aus meiner XBox entfernte und dachte "So ein Rotz!". Warum?
Dafür zähle ich nun einige Negativpunkte auf:

- Grafik wirklich von vorgestern
- Animationen der Bewohner, Monster und der Hauptfigur können eigentlich nicht als solche bezeichnet werden, alles scheint aus Holz zu bestehen
- Unübersichtlicher und komplizierter hätte man den Ausrüstungsbildschirm nicht machen können
- Das Questlog ist unterirdisch schlecht....oft wird einem nicht einmal angezeigt, wo man überhaupt hinsoll, das sorgt für einige Orientierungslosigkeit, nicht nur am Anfang
- Der Beginn ist übertrieben unfair....alles in dieser Welt tötet einen ohne Probleme....Wildschweine legen einen mit zwei Schlägen, während man selbst gefühlte 3000 braucht, bis die Sau liegt (da hilft es nicht, dass viele Gegner nur in Gruppen umherstreifen und somit auch noch in der Überzahl sind)

So....nun kann ich aber eine Rezension schreiben, obwohl ich nach nichtmal einer Stunde Spielzeit aufgegeben habe?
Ja, denn ich habe es nun noch einmal probiert, da mir mein Freund versicherte, dass das Spiel wirklich gut sei (in seinen Augen besser als Oblivion) und ich war irgendwie schon neugierig und da ich, wie gesagt, auf Rollenspiele stehe... Am Anfang wollte ich schon wieder aufgeben und hatte viel Mühe mein Pad nicht zu zerstören.
Aber ich hab mich durchgebissen und wenn man den Anfang übersteht, dann offenbart sich einem wirklich ein gutes Spiel!

+ riesige, frei begehbare Welt mit unterschiedlichen Settings, da gibt es Sümpfe, Berge, Strände, Wüsten,...wirklich toll
+ enormer Umfang an abwechslungsreichen Quests
+ extrem viele Möglichkeiten zu kämpfen, zu zaubern, Tränke zu brauen durch großen Skillbaum
+ Möglichkeit Waffen, Rüstungen und Ringe der gleichen Art zu kombinieren und diese somit immer mächtiger werden zu lassen. Es gibt auch die Möglichkeit Elementschaden zu Waffen hinzuzufügen, welcher sich bspw. wie bei Oblivion nicht abnutzt und wieder aufgeladen werden muss
+ Riesige Auswahl an Waffen, Rüstungen etc.
+ Kampfsystem ist eigentlich gar nicht schlecht, man muss nur die richtige Mischung aus Schlagen und Ausweichen finden
+ Es gibt richtig große Monster, wie Drachen und Golems
+ Charakterentwicklung recht umfangreich
+ Wenn man stirbt heißt es nicht GAME OVER oder man muss den letzten Spielstand laden, man wird einfach an bestimmten Punkten wieder ins Spiel gesetzt in der Nähe des Ortes an dem man den Löffel abgegeben hat.

Wenn man den Anfang von Two Worlds "überlebt" hat, kann man viel Spaß mit diesem Spiel haben.
Ich denke, der Fehler bei vielen liegt darin, dass sie dieses Spiel hier automatisch mit Oblivion vergleichen und damit tut man, wie ich meine, Two Worlds unrecht, es ist kein simpler Oblivion Klon und vor allem kein schlechter.
Der Anfang ist wirklich heftig. Eine Geduldsprobe, da muss man sich wirklich durchbeißen. Wenn man erstmal mit den kleineren Gegner fertig wird, ist es unheimlich motivierend, Quests zu erledigen, zu leveln und immer stärkere Ausrüstung zu suchen. An Geld mangelt es einem hier übrigens auch nicht, die meisten Waffen kann man ohnehin toten Gegnern abnehmen. Was mir außerdem sehr gefällt ist, dass es auch im späteren Spielverlauf immer wieder Gegner gibt, die einem mit ein, zwei Schlägen töten können und man sich nicht als unbesiegbarer Söldner durch die Welt schlachtet. Die Story ist allerdings wirklich nicht die beste und auch die Hauptquest an und für sich ist nicht sehr lange, das ist aber an der Fülle an Nebenquests gemessen zu verschmerzen.

Also, mein Aufruf an Leute, die das hier möglicherweise noch lesen:

Haltet durch! Beisst von mir aus in euren Controller oder schnauzt die kleine Schwester an, die nichts dafür kann, aber gebt dem Spiel ne Chance!
Es lohnt sich, man darf nur am Anfang nicht so schnell die Flinte ins Korn werfen, zwei, drei Stunden sollte/muss man mindestens mal spielen bis man wirklich Spaß am Spiel haben kann. Dafür hat man dann wirklich ein umfangreiches, gutes Rollenspiel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kaufempfehlung!, 8. April 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Die Demo zu dem Spiel habe ich bestimmt vor zwei Jahren gespielt, allerdings vielleicht nur 15 Minuten lang...enttäuscht hab ich sie wieder verlassen. Es lag wohl daran, dass ich keine Erfahrung mit solch Spielen hatte und eher etwas in Richtung Fable, Final Fantasy usw. erwartet hatte. Inzwischen bin ich jedoch auch mit Games wie Oblivion warm geworden(was Anfangs auch sehr, sehr schwer war, es landete auch für Monate erstmal im Schrank nach dem Anspielen), so dass ich mir vor kurzem die Demo wieder runterlud. Und plötzlich war ich begeistert. So dass ich mir das Spiel vorgestern kaufte.
Mag sein, dass das Spiel nicht die beste Grafik hat, aber entgegen jeglichem Grafikwahn in der heutigen Videospielindustrie, juckt mich das herzlich wenig. Die Welt ist für mich optisch stimmig und das zählt. Das Aufleveln des Charakters macht unendlich Spaß und motiviert ungemein. Das Sammeln der Waffen, Rüstungen usw. erinnert mich an die Champions of Norrath Reihe, weswegen ich mich gleich zurecht fand.:)(das Menü der Händler scheint ebenfalls daraus zu entspringen) Das Kämpfen im Nahkampf macht riesig Spaß, wenn man erst den Dreh mit dem Rückwärtssprung raus hat. Das Inventar hat einen tollen Fantasylook und fügt sich so gut in das Gesamtbild ein.
Ich finde, das Spiel kommt gut auf den Punkt ohne viel Firlefanz. Vermutlich mag ich es deswegen so gut (und andere eben wieder nicht), weil es sich eben genauso direkt spielt. Und natürlich nicht zu vergessen, die in meinen Ohren geniale Synchro des Hauptdarstellers.(endlich mal einer, der spricht) Kein Charmeur, der seine Umwelt verbal in Watte packt, sondern ein echter Söldner eben. Authentisch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Sehr enttäuscht (360 Vollversion), 29. August 2007
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Seit Monaten warte ich sehnsüchtig auf "Two Worlds". Heute konnte ich es endlich in den Händen halten, nur um zwei Stunden später festzustellen, dass sich die Warterei nicht gelohnt hat.

Ich fasse meine Enttäuschung zusammen:

1. Die Grafik: ...flimmert, dass sich die Balken biegen. Ich hatte erwartet, dass das Spiel zumindest an Oblivion rankommt, aber nix da. Selbst auf meinem HD-Fernseher bekommt man nach einer halben Stunden brennende Augen.
Grafikfehler trüben zudem das Vergnügen.

2. Die Gegner-KI: ...ist ganz schlimm. Die oft in Rudeln angreifenden Gegner stehen entweder nur in der Gegend rum oder kloppen hirnlos drauf.

3. Die Geschichte: ...puh! Klischeehafter kann man Fantasy echt nicht aufbereiten. Die Spielwelt hat wirklich nichts, was Sie zu einer glaubhaften, real wirkenden Welt machen lässt.
Die Dialoge sind zum Wegnicken...

4. Die Bugs: ...ja, auch die Xbox-Version hat sie. Beispielsweise wurde ich nur kurz nach Spielbeginn von etwa zehn Wölfen gleichzeitig angegriffen. Wenn das kein Fehler ist, weiß ich auch nicht. Mit einem Level-1-Charkter hat man da natürlich keine Chance. Und noch mal von vorne...

5. Das Charakter-Menü: Unübersichtlicher gehts nimmer. Extrem unkomfortabel und dank wirrer Tastenbelegung alles andere als benutzerfreundlich.

Vielleicht schlummert irgendwo in Two Worlds noch irgendwas ganz tolles. darauf will ich aber nicht warten. Gute Spiele machen von Anfang an Spaß, und diesen Anspruch kann "Two Worlds" nicht erfüllen.

Dann doch noch weiter Oblivion spielen, dass macht nämlich auch nach 200 Stunden noch Spaß.

Abschließend frage ich mich allen Ernsten wie das Magazin "Xbox-Games" im Mai satte 93 % verpassen konnte. Die haben wohl ein anderes Spiel gespielt.

Sagt später nicht, ich hätte euch nicht gewarnt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gute Idee schlecht umgesetzt, 15. September 2010
Von 
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Ich habe mir dieses Spiel gekauft, da ich ein großer Rollenspiel und Fantasy Fan bin.

Gleich nach dem einschalten war ich enttäuscht, da die Grafik für ein Xbox 360 Spiel eher unter dem Durchschnitt liegt.

Da ich damit allerdings leben kann machte ich mich gleich an der Erledigen der 1. Quest.

Leider treten auch hier und ich weiteren Spielverlauf Probleme auf.

Das Spiel ruckelt hin und wieder heftig, Karte, Questlog und Menüführung könnten umständlicher nicht sein, die Schrift ist teilweise zu klein gehalten und die Kämpfe gleich zu Beginn des Spiels in der offenen Welt haben einen Merkwürdigen Schwierigkeitsgrad, da man hier einzelne Gegner überdurchschnittlich oft treffen muss, während man selbst nach 2sek am Boden ist.
Man muss also erstmal nur von seinen Gegnern weglaufen, was für wenig Spielspass sorgt.

Beim Erledigen der Quests kommt einem die umständliche Karte, welche man auf noch umständlichere Weise aufrufen muss in die Quere. Hier ist es schon fast eine Kunst herrauszufinden wo man überhaupt hin muss.

Ältere, mir bekannste Rollenspieltitel wie Gothic 1+2 oder die älteren Final Fantasy Teile konnten hier in allen Punkten mehr überzeugen.

Nach nur 2std ist mir die Lust auch schon dauerhaft vergangen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Two Worlds, Two Meanings, 22. Oktober 2007
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Ich muss mich den Äusserungen verschiedener mit-Rezensenten anschliessen:
Minuspunkte für Ruckeln, Questübersicht und Alchimie.
Ansonsten ist dieses Spiel jedoch durchaus gelungen. Was die Reittiere anbelangt kann man die ganz gut als Stocks benutzen. Wenn man z.B. ein Orklager überfällt und mehr finded als man im Prinzip tragen kann, machen sich diese Rösser eigentlich ganz gut. Dann heisst es nur noch ab in die nächste Stadt und verkaufen was das Zeug hällt.
Was jedoch wahnsinig beeindruckt sind die Charakter erstellungs Möglichkeiten die einem durch spezielle Kampfbewegungen, aktive und passive Skills, Zaubersprüche, Beschwörungen und Zauberelemente sowie eine unmenge an Waffen, Zauberstäben und Fallen eröffnet werden.
Es ist sehr schwer sich Anfangs zu entscheiden welche Art von Held man spielen möchte, da man einfach alles probieren möchte. Aber egal, hat man als Krieger das Spiel abgeschlossen steht ja nicht dagegen es auc als Magier dann als Meuchelmörder zu versuchen. Die Story jedenfalls ist blendend und Alles in Allem muss ich sagen dass ich es geliebt habe mich Abends (wenn alle im Bett waren) hinzusetzen und mich in diese Welt zu begeben. Einfach nur mal richtig abschalten...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ganz sicher nicht perfekt, aber solide, 2. Dezember 2011
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Ein bisschen Geduld ist oberstes Gebot wenn man das Spiel spielen möchte!
Ich selber wollte das Spiel nach der ersten halben Stunde wieder verkaufen, denn Grafik und Steuerung sind gewöhnungsbedürftig bis eher schlecht, das Bild ruckelt sehr, durch die Sichtverzögerung wird die Beweglichkeit etwas eingeschränkt, was sich im Kampf natürlich nicht gerade als Vorteil entpuppt. Aber die Schwierigkeit insgesamt ist nicht sonderlich hoch, lässt sich außerdem im Menü frei wählen.
Ich habe dann auch über Grafik und Steuerung hinweggesehen und einfach mal weitergespielt.. Und siehe da, Two Worlds entpuppt sich nach und nach als solides Rollenspiel mit allem was dazugehört: Rüstungen, Waffen, Zauber, Verbesserungen, Stufenaufstiegen mit Punkten zum Verteilen, natürlich der Hauptquest und vielen Nebenquests. Die Welt ist frei begehbar und abwechslungsreich, es gibt hohe schneebedeckte Berge ebenso wie karge Wüste oder dichte Wälder und Wiesen, Regen uns Sonnenschein, Tag und Nacht.
Fazit: wie gesagt, nicht perfekt aber doch ein gelungenes Rollenspiel was in der Sammlung von Genre-Fans nicht fehlen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dieses Game ist unterbewertet Prima RPG, 27. April 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Two Worlds (Videospiel)
Ich habe jetzt ca 40 Stunden gespielt das Game ist echt Klasse eine lebendige Welt in die man richtig eintauchen kann für Rollenspiel Oldies wie mich einfach super man kann sich frei bewegen in dieser riesigen Welt und das Game ist enorm umfangreich es ruckelt zwar manchmal ein wenig aber das ertrage ich gerne wenn ich so ein gutes Spiel vor mir habe gegen so etwas kann das das neue Final Fantasy Pseudo Rollenspiel in keiner Weise antreten die Atmosphäre ist prima die Kommentare des Characters echt cool,selten habe ich ein so lebendiges Siel gehabt ich bin begeistert.Ein kleiner Tip am besten das Lösungsbuch was sehr gut gelungen ist gleich mitkaufen da die vielen Quest hier gut nachzulesen sind.Fazit für Rollenspieler die auf ein gutes Spiel wert legen und nicht nur Videos gucken möchten eine sehr sehr gute Investition
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 27 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Two Worlds
Two Worlds von Topware Entertainment GmbH (Xbox 360)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen