Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Fußball Fan-Artikel calendarGirl Cloud Drive Photos Philips Multiroom Learn More sommer2016 Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Mai 2013
Muss mir in meiner Wohnheims-WG mit 4 anderen Chaoten einen Gemeinschaftskühlschrank teilen, der nichtmal ein Gefrierfach hat. Da sich Studenten bekanntlich bevorzugt von Fertigpizzen etc. ernähren, ist das kein geringes Problem, deshalb musste was eigenes her. Hab mich für dieses Modell entschieden, die großzügigen 104 L Kühlraum brauche ich alleine zwar nicht unbedingt, allerdings ist es auch mal schön, nicht stopfen zu müssen.
Das Gefrierfach bietet ausreichend Platz für ein halbes Dutzend Fertigpizzen (die wensentlich weniger Platz einnehmen, wenn man sie einfach aus der Kartonverpackung heraus nimmt ;P ) + Eis oder Tiefkühlgemüse.

Was mir vor der Kaufentscheidung am meisten Bauchschmerzen bereitet hat, war die Lautstärke, da der Kühlschrank jetzt in meinem Zimmer steht in dem ich eben auch schlafe. Allerdings bin ich hier ziemlich begeistert von dem Gerät. Wenn der Motor läuft ist er schon recht laut, 43 dB sind angegeben, nachgemessen habe ich den Wert nicht. Der Kühlschrank hat einen Regler bis Stufe 7. Wenn man ihn tagsüber auf einer hohen Stufe laufen lässt und abends runter schaltet, hat man ca 1- 1,5 Stunden Ruhe zum Einschlafen, bevor er den Motor wieder anschmeißen muss um die Kühltemperatur zu halten, in dieser Zeit ist er wirklich mucksmäuschenstill!

Kühlleistung ist recht gut. Nach einem Wochenende auf Stufe 7 waren alle Getränke, Ketchup und Quark im Kühlfach gefroren, Stufe 5-6 reicht deshalb vollkommen aus.

Lieferung über Hermes erfolgte nach Absprache problemlos, der Lieferant hat ihn alleine in den zweiten Stock hochgetragen, den Fünfer Trinkgeld hat er sich verdient.

1 Stern Abzug gebe ich dem Gerät weil er wackelt, ein Fuß ist zu kurz, was sich aber mit nem Stück Papier beheben lässt und wie auch in anderen Rezensionen schon beschrieben ist das untere Getränkefach an der Tür ziemlicher Mist. Muss hier wahrscheinlich ein bisschen rumbasteln.

Habe den Kühlschrank jetzt 3 Wochen im Betrieb, technische Probleme sind noch nicht aufgetreten. Zum jetztigen Standpunkt würde ich ihn wieder kaufen, mal schauen wie sich das weiterentwickelt, angepeilt habe ich eine Lebensdauer von mind. 5 Jahren.
33 Kommentare|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2010
Viel mehr als in der Überschrift braucht man nicht dazu zu sagen. Der Kühlschrank ist sicherlich nicht der größte, reicht aber für kleinere Haushalte (wir sind zu zweit) vollkommen aus. Er ist sparsam, relativ leise und scheint gut verarbeitet zu sein. Und es passen beispielsweise auch mehrere Tiefkühlpizzen ins Gefrierfach (von den Abmessungen her gesehen).
Also bis jetzt sind wir mit dem Bomann KS 107 absolut zufrieden!
33 Kommentare|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Guter Kühlschrank zum kleinen Preis. Lief anfangs anstandslos, geringe Lautstärke, viel Stauraum für einen Singlehaushalt. Leider nach knapp einen Monat schon defekt, es erfolgte keine Kühlung mehr. Ich hoffe es war nur eine Ausnahme, sollte die Ersatzlieferung ebenfalls wieder ausfallen, würde ich meinen Eintrag ergänzen.
Rücknahme bisher Amazontypisch ohne Probleme und schnell.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2013
Ein gutes Gerät zum fairem Preis. Die Lieferung kam bereits nach 3 Tagen, nicht wie angekündigt ca.14 Tage Wartezeit. Die Bringer nahmen auch den Müll gleich mit und waren sehr freundlich. Das Gerät kühlt nach der geforderten min. 3h Wartezeit sehr gut, Lampe leuchtet, das Platzangebot ist hervorragend. Nach ca. 24h Kühlen auf der höchsten Stufe, waren im Gefrierfach -25°C zu verzeichnen. Nach herunterfahren der Kühlleistung auf eine mittlere Stufe, dann nach 48h im Kühlteil -3°C. Meine Cola war gefroren. Nun läuft das Gerät auf einer niedrigen Stufe und ich habe im Kühlteil optimale 7°c. Optisch macht er auch was her, sieht recht recht gut aus und wirk modern. Es fallen auch keine Flaschen aus dem unteren Fach beim öffnen der Tür, alles steht fest. Einzig das Kühlgeräuch erinnert an eine alte rostige Bohrmaschiene, die gerade versucht ein Loch in eine Betonwand zu bohren. Natürlich nicht ganz so laut, aber dennoch. Das ist bis jetzt der einzige Mangel, welchen ich dem Gerät zusprechen muß. (Gerät ist bei mir 3 Tage alt)
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. April 2011
Dieser Kühlschrank ist wirklich empfehlenswert. Die Größe genügt, ist aber ncihts für eine ganze Familie. Die Fächer in der Tür sind super, stabil und ganz leicht zu putzen. Sogar Eiablagen waren dabei. Das Gefrierfach überrascht sehr, denn es geht mehr rein, als man denkt!
Er ist sehr leise, leistet gute Arbeit auf mittlerer Stufe und die Tür schließt geräuschlos und ohne Widerstand.
Das Wechseln des Türanschlags sollte man zu zweit machen, aber dann ist es einfach - bei Gefrierfach sogar idiotensicher...
Auch die Lieferung war absolut reibungslos.
Alles in allem bin ich sehr sehr zufrieden!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2010
Prima, bestes Preis-Leistungs-Verhältnis. Günstig, stromsparend, groß, funktioniert perfekt und wird bis in die Wohnung geliefert.
11 Kommentar|23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2013
Im Gegensatz zu anderen Schreibern, bediene ich mich den Fakten. (Ich betreibe den Kühlschrank nun seit einer Woche)

Fangen wir mit dem Gefrierfach an.
Der hat nicht mal 13L Füllmenge. Wie in der Beschreibung auch vorgeht, sollte der Kühlschrankregler bei mittlerer Einstellung stehen, damit das Gefrierfach auch auf min. -18°C kühlen kann und somit das Gefriergut auch wie auf den Fressalien angegeben haltbar ist.

Das sollte aber nicht unbedingt das Problem sein das einzuhalten, denn wenn man es unterhalb der mittleren Einstellung betreiben würde, könnte man nicht mal Aufschnitt aufbewahren. Womit wir schon zum zweiten Punkt kommen.

Der Verwendungszweck
...sollte massgebend für oder gegen den Kauf dieses Kühlschrankt entscheidend sein und das geht aus den anderen Rezensionen nicht hervor. Ob da ne Pizza rein passt ist ja schön zu wissen, doch bringt uns der Platz nix, wenn man die Pizza dann nicht mal ordentlich kühlen kann, weil die Leistung fehlt. Stellt man den Regler nämlich runter, wie es ein anderer schon erwähnte, dann gefriert das Gefrierfach nicht wie nötig.

Aufschnitt, sollte bei +4°C - +7°C gekühlt gelagert werden. Um das bei dem Kühlschrank erreichen zu können, muss der mit Stufe 5 betrieben werden. So kühlt der Kühlschrank bei ca +5°C - +7°C.
Nur so ist dann aber auch leider nichts mit Fleisch kühlen, denn Fleisch sollte nicht wärmer als mit +2°C aufbewahrt werden. Um das wiederum mit dem Kühlschrank erreichen zu können, ist es notwendig, den Regler auf ca. 6 1/4 zu stellen.

Mein Verwendungszweck
...ist Aufschnitt für ein paar Tage und Fleisch für längere Zeit aufzubewahren. (Also für den Haushalt zum Wirtschaften.) Was bedeutet, der Kühlschrank kann nicht auf untersten Stufen geregelt werden, was zum kühlen von Trinkflaschen für den Sommer oder die Party reichen würde, aber das Gefrierfach bei der Kühlleistung quasi unbrauchbar macht.

Der Verbrauch,
...ist angegeben mit 80W und 178KW im Jahr. Die 80W stimmen erst mal, aber die Angaben aufs Jahr kann man nur erreichen, wenn man den Regler ganz runter stellt. So lässt sich aber definitiv kein Aufschnitt kühlen.
Ich betreibe den Kühlschrank mit Stufe 5 und einer Temp von +5°C - +7°C und verbrauche somit über das doppelte im Jahr, als angegeben.
Der Kühlschrank geht mit dieser Einstellung alle ca. 1,5 Std. an und läuft ca 15-20min..
Öffnet man diesen geht der Kompressor auch öfters an. Auch sollte man den Kühlschrank nicht lange offen halten, da die Kälte sehr schnell verfliegt und einfach nicht dafür hergestellt wurde anständig zu kühlen. Ist eben ein Kühlschrank der unteren Klasse.
Eigtl sollte ein Aufkleber angebracht werden:

"Partykühlschrank für den Sommer im Keller, Gefrierfach eignet sich hervorragend für z.B. Eis, das aber am selben Tag noch verzehrt werden sollte!".

Ich hoffe, ich konnte einigen dabei helfen sich für oder gegen den Kauf dieses ansehnlichen Kühlschranks zu entscheiden.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
...nach 22 Jahren musste ich meinen kleinen PRIVILEG BIO*** zu Grabe tragen :-/
Nun hieß es einen "NEUEN" finden - nur WELCHEN?!
Meine Wahl fiel nach kürzer Zeit (...ich habe alle POSITIVEN und NEGATIVEN-Rezensionen gelesen!) auf diesen:
>>Bomann KS 107.1 Kühlschrank / A+ / Kühlen: 104 L / Gefrieren: 14 L / weiß<<!!!
WARUM?
Er ist genau so groß/klein wie mein "alter" und hat sogar 2L mehr Gefrierfach-Inhalt ;-)

Der Kühlschrank wurde zum "Wunschtermin" geliefert, mein "altes" Gerät und die Verpackung von dem "neuen" wurden mitgenommen ;-)

>>Mann sollte darauf achten, dass der Kühlschrank in Wagge steht!!!<<
>>> Noch ein wichtiger Punkt!!! <<<
...die "kleinen" Kühlschränke sehen jetzt von HINTEN ganz anders aus - man sieht die Rippen NICHT mehr!!!
Was mich jetzt erstmal beunruhigt hat.
Habe dann etwas gegooglet und erfahren, dass man die "Rückwand" NICHT entfernen darf!!!
(...siehe Photo oben!!!)

Ich habe den Kühlschrank am nächstenTag Inbetrieb genommen (...so wurde es mir von den Liefer-Jungs gesagt!),
habe ihn auf Stufe 7 gestellt (...so steht es in der Bedienungsanleitung!!!) bis er die gewünschte Temperatur hatte und dann,
weil es vollkommen ausreicht,
auf Stufe 4 gestellt.

Heute 4. März, habe ich meinen "Monats-Einkauf" gemacht.
Rein bekommen habe ich:
"10" 1 1/2L Flachen liegend! und 2 stehend in der Tür! (...ja die Tür geht dann noch zu!!!)
...über den Flaschen in der Tür:
6 mal Dosenmilch (...bin Tee-Trinkerin) und ein gr. Glas Marmelade
darüber 10 Eier (...ist aber Platz für 12!)
im Gemüsefach habe ich meine Wurst/Käse etc. verstaut
...tja und im Gefrierfach habe ich mehr rein bekommen als ich gedacht habe, muss aber jeder selber für sich rausfinden was geht ;-)

Jetzt komme ich zu den Geräuschen...
...macht dieser Kühlschrank auch aber die sind soo "unglaublich" leise,
dass ich mich in meine Küche gesetzt habe,
weil ich hören wollte wie er in die "Kühlphase" geht - leiser geht es nicht!!!

Mein Fazit:
...guter Preis, TOP Kapazität, mehr als LEISE - was will man mehr!
Kaufen lohnt sich!!!
review image
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2013
Ich muss zugeben, ich kannte bisher nur Geräte von Siemens und noch ein paar weitere Hersteller mit denen ich zufrieden war. Ich war der Ansicht, die Dinger machen alle den selben Job aber da hab ich mich doch ziemlich getäuscht. Ich wollte nicht unbedingt das billigste Gerät am Markt, sondern eines, welches von den Ausmassen her in die Lücke in meiner "Übergangsküche" passt. Ich hatte folglich kaum eine andere Wahl.

Sonderlich viel positives kann ich über das Gerät leider nicht berichten. Ausser das es kühlt und somit seinen elementaren Zweck als Kühlschrank erfüllt, kann ich eigentlich nichts positives mehr finden, hier folgt die Liste der negativen Aspekte:

- Die einzelnen Kühlzonen sind allesamt durch Glasplatten getrennt (andere Herstellöer verwenden hier Gitter), dies scheint auf dem ersten Blick vielleicht unerheblich zu sein, begünstigt allerdings die Entstehung von Kondenzwasser, welches sich im Kühlschrank überall sammelt und ganz besonders gerne im Gemüsefach, wo das frische Gemüse liegt....schlecht.

- Da es ausser dem Gemüsefach keinerlei Schubladen gibt, hat man eigentlich kaum eine Chance irgendwie Ordnung reinzubringen weil einfach alles immer durcheinaner fliegt und aufeinander getürmt werden muss.

- Die Kälteverteilung ist, vielleicht auch wegen dieser Glasplatten sehr schlecht im Gerät verteilt. Wenn ich die Milch in der Frontür auf 8°C bekommen will (damit man das Mindesthaltbarkeitsdatum auch als Richtwert nutzen kann), muss ich auf Stufe 5 drehen, was zur Folge hat, dass alles was zu weit hinten im Kühlschrank liegt, festfriert.

- Wir haben den Kühlschrank jetzt schon 2 Monate im Betrieb und er stinkt innen noch immer wie am ersten Tag. Keine Ahnung was man da machen soll aber es ist einfach jedesmal unangenehm beim öffnen. Auch eine Schale Backpulver über Wochen hat nichts geholfen.

- Das Gerät soll unterbaufähig sein. Tatsächlich kann man die Platte oben abnehmen, doch beim Versuch das Gerät unter die Arbeitsplatte zu schieben wird man mit einem ziemlich absurden Problem konfrontiert. Das Schanier für die Türe hat nach oben weg eine Schraube, die gut 1 cm nach oben weg steht und folglich nicht unter die Tischplatte geschoben werden kann?! Wir haben uns damit beholfen, die Schraube einfach abzusägen, weil sie keine funktion hat, wenn die Platte oben nicht aufliegt. Die frage die bleibt ist, wie einem Hersteller sowas offenslichtlich hinderliches, nicht aufgefallen zu sein scheint.

Meine Empfehlung an dieser Stelle: Lieber zu einem anderne Gerät greifen, so man eine Wahl hat...ich würde es mir auf keinen Fall mehr kaufen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2011
Der Kühlschrank ist für den Preis wirklich ein Schnäppchen. Habe ihn bereits seit einigen Monaten. Er ist leise und funktioniert wunderbar. Leider schließt die Dichtung des Gefrierfaches nicht dicht ab und es bildet sich unheimlich viel Eis am oberen Fach. Das ließ sich leider auch nicht durch eine nachträgliche Anbringung einer anderen Dichtung beheben.
Dann hat er noch einen kleinen Makel, denn es fallen die Flaschen immer wieder aus dem Türfach, wenn man die Türe aufmacht. Ansonsten gibt es keine Beanstandungen.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 5 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)