Kundenrezensionen
Y


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie bewertet man das?, 21. September 2010
Rezension bezieht sich auf: Y (Audio CD)
Manche Abgefahrenheitsfanatiker kucken ja bei Amazon-Rezensionen nach dem obligatorischen Ein-Sternchen-Unker, der irgendwas zum Besten gibt wie "keine Ahnung, wie gestört oder verdrogt man sein muss, um diesem Krach etwas abzugewinnen". Hier ist er auf jeden Fall noch nicht vertreten, aber vielleicht wird man auch nicht so leicht auf diese Band gestoßen wie beispielsweise der handfeste Metalfan auf Sunn O))).
Verständnis sei gefordert. Distinktion rules.
Es ist ein wenig, als wäre ein funky Basser von Tieren gefangen genommen worden, in die die Seelen verstorbener Jazzmusiker gefahren sind (und die auf Grund ihrer Pfötchen und Tatzen die Instrumente auf eigne Art bedienen). Man wird allerdings das Gefühl nicht los, dass diese linken Kunststudenten genau wissen, was sie da "dekonstruieren". Und das macht Spass. Wer sich auf Dichterlesungen heimisch fühlt, kann sich auch hier betten, die Lyrics mitzuverfolgen oder zumindest zur Kenntnis zu nehmen ist ratsam und sorgt für größeren, düstereren Spass. Ein Satz, ein großartiger Satz, bietet meines Erachtens das Programm für Produzent und Rezipient: "Spiders I trust open my chest..."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pop Group: Y eines der Meisterwerke der U-Musikgeschichte (godlike), 31. Oktober 2008
Rezension bezieht sich auf: Y (Audio CD)
Genre: New Wave

Pop Group das sind die britischen Pere UBu!
Verfasser: unbekannt

Dieser Satz passt genau, finde ich. Pop Group aus Bristol sind eine Exper. New Wave Band aus England. (Bristol der Ort wo später die Trip-Hop Szene enstand) Die Pop Group sind dafür auch mitverantwortlich. Einige der Songs auf dem Album Y klingen schon danach, oder besser ausgedrückt nach Proto-Trip Hop. Aber eigentlich wollten sie nur dieses Album aufnehmen und nicht die Welt verändern.

Der erste Song auf dem Album: She is Beyond good and evil zeigt wie abgedreht New Wave sein kann! Mark Stewart singt und schreit vorallem wie als ob er in einem Brecht Stück einen Text zum besten geben würde. Dieser Song ist als Anspieltipp empfohlen. Wer ihn nicht mag kann gleich abhauen! Der andere geniale Song ist Thief of Fire. Ein Kunstwerk, sorry ein besserer Ausdruck fiel mir nicht ein. Mark Stewart Stimme ist wirklich godlike! Einer der verrücktesten Stimmen die es je gab. Erinnert ein wenig an John Lydon zu Public Image Ltd. Zeiten (Song Death Disco z.B.)

Aber der Name Pop Group täuscht: Es ist keine Beach Boys Balladen Kram oder sowas wie Wilco. Nein hier wird auf Tribal Drums rumgeballert und geschrien. Der Sound ist nicht radio tauglich! Deshalb kann man sagen, dass die Musik mit dem Sound den man sonst so hört nichts zu tun hat. Insgesamt kann man das auch cool nennen, aber keine Sorge das ist hier kein Pseudo-cool gehabe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Y
Y von The Pop Group (Audio CD - 2007)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen