Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nur das 2. beste Schnäppchen..., 17. Mai 2009
Von 
Sjard Seliger (Neumünster, Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Brutal Planet/Dragontown 2 in 1 (Audio CD)
Ich schließe mich der positiven Meinung des Renzensenten unter mir an. Wer Alice Coopers Musik mag und auf das Artwork des Original-Albums verzichten kann, kann mit diesem Kauf kaum einen Fehler machen. Bis auf einen...
Es gibt noch eine bessere Zusammenstellung der beiden Alben, sogar digital remastered, für etwa 4-5 Euro maximal. Diese Billig-Label-Kompilation nennt sich "Alice Cooper - Feel The Groove" und ist bis jetzt bei Amazon anscheinend (noch) nicht erhältlich. Ich persönlich hab die in einer Grabbelkiste bei Karstadt gefunden durch Zufall.
Einziger Haken ist, dass man erst auf den zweiten Blick erkennt, dass es sich um die zwei Alben handelt.
Aber wenn man die Tracklisten kennt, ist man noch besser bedient als mit "2 in 1".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alices zwei härteste Alben im Doppelpack, 9. Dezember 2011
Von 
Alexander Gärtner (www.freak-alex-band.com) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Brutal Planet/Dragontown (Audio CD)
Das ist brutal, oh ja - denn mit "Brutal Planet" und "Dragontown" war der kommerzielle Ausverkauf vorbei. Gruselonkel Alice lässt Industrial- Rhythmen und richtig böse Gitarren auffahren, um dem Hörer orntlich einzuheizen. Die Zeit, in der mit Bon Jovi- artigem Sound Millionen gescheffelt wurden, ist wohl endgültig abgelaufen. Statt dessen bläst Alice zum musikalischen Angriff auf Marilyn Manson- Terrain. Und an die Stelle augenzwinkernd massentauglich kokettierenden Kuschelgrusels tritt in tiefschwarzem Zynismus der echte Horror dieses brutalen Planeten. Mehr "Sieben" als "Night of the Living Dead". Gut so, sag ich.

"Brutal Planet" ist ein starkes Stück, leidet jedoch etwas am selbst auferlegten Anspruch. Das Songwriting zündet nur zu 80%, die Ballade "Take it like a Woman" ist verzichtbar, das ganze Album ist eher abwechslungsarm. Auf der Aktivseite steht dennoch eine ganze Menge starkes Material, wo die Riffs zünden und die Gesangslinien packen. Etwa beim Titelsong oder dem großartigen "Cold Machines". Vier Sterne.

"Dragontown" schlägt in die gleiche Kerbe wie der Vorgänger, trifft jedoch für meine Ohren noch besser. Das Songwriting ist nicht ganz so einseitig härteorientiert und dadurch richtig griffig. Insbesondere das Elvis- lastige "Disgraceland", die Ballade "Every Woman has a Name" und das melodische "It's much too late" bringen die benötigte Abwechslung in das Album. Insofern muss man den zweiten Teil des Projekts als noch besser gelungen bezeichnen. Fünf Sterne.

Angeblich hat Alice einen geplanten dritten Teil zu diesem Alben- Doppelpack irgendwo im Ärmel... bislang hat er jedoch andere Projekte verfolgt. Ich persönlich hoffe, dass er sich an den Trilogie- Plan irgendwann wieder erinnert, ich mag dieses Doppelalbum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Brutal Planet/Dragontown
Brutal Planet/Dragontown von Alice Cooper (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen