Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (53)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Action!
God Of War war das erste Spiel dieser Art von Actionspiele, das ich gespielt habe. Ich war sofort gefangen von der interessanten Geschichte des Kratos in einer fiktiven, von Göttern beherrschten Welt und hatte sehr viel Spaß, mich gegen viele Gegner zu beweisen durch Schwertschwingen und sogenannten "Quick-Time-Events". Auch die Art und Anzahl der Rätsel...
Veröffentlicht am 26. Juni 2009 von Julian Hahn

versus
16 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Naja... Hab mir mehr erwartet
Ich habe so viel über dieses Spiel gelesen und auch so viel positives und kaum negatives, aber als ich es dann selber bis zum Ende gespielt habe, bin ich ziemlich enttäuscht. Die Geschichte fängt packend an. Der Hauptprotagonist, Kratos, stürzt sich von den Klippen in den Tod. Nun spielt man quasi die Vorgeschichte, wie es denn dazu gekommen ist. Man...
Veröffentlicht am 17. Dezember 2007 von Milkywaker


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Klasse Action!, 26. Juni 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
God Of War war das erste Spiel dieser Art von Actionspiele, das ich gespielt habe. Ich war sofort gefangen von der interessanten Geschichte des Kratos in einer fiktiven, von Göttern beherrschten Welt und hatte sehr viel Spaß, mich gegen viele Gegner zu beweisen durch Schwertschwingen und sogenannten "Quick-Time-Events". Auch die Art und Anzahl der Rätsel sind ausgewogen. Viele Punkte sind bereits in den Rezensionen meiner Vor-Rezendenten angesprochen, weshalb ich ein paar Punkte meiner persönlichen Einschätzung betrachte:

Sei es das Kämpfen, die Rätsel, die Story, ich finde das Spiel klasse, weil es einfach besonders ist mit seiner eigenen Atmosphäre. Doch ich habe ein paar negative Kritikpunkte, die mich in meiner Entscheidung beeinflusst haben statt 5 Punkte "nur" 4 zu vergeben:

- manche Rätsel frustrierend
- Kamera oft in ungünstigem Winkel/in ungünstiger Blickrichtung (macht sich besonders bei Kämpfen und Jump'n'run-Einlagen bemerkbar)
- nicht selten hakelige Jump'n'run-Einlagen
- an manchen Stellen zu viele Gegner bzw. zu viel Rumgehacke (ist bald nicht mehr schön!)
- Finale ist meines Erachtens eine Enttäuschung!
--> (an dieser Stelle nicht weiterlesen, wenn Sie von diesem noch nicht hören wollen!)
Das Finale ist in drei Teile aufgeteilt, bestehend aus dem Kampf mit beiden Schwertern gegen Ares sowie dem Beschützen der Familie gegen eine Angriffswelle, und finalem Kampf mit einem großen Schwert der Götter gegen Ares. Bevor man in die Schlacht geht, speichert man ab und sammelt dann noch benötigte Orbs, was man bei Nichtbestehen des ersten Kampfes immer wiederholen muss. Auch wird zwischen den drei Kämpfen nicht gespeichert, was frustrierend ist, wenn man das selber schon frustrierende FInale inmitten der Kämpfe ausstellt und später den Kampf wieder aufnehmen möchte. Frustrierend sind die Kämpfe insofern, dass beim Ersten und Dritten die Kampfschemen ständig gleich bleiben und bei manchen Aktionen kaum eine Chance bleibt zu gewinnen. Beim Dritten ist das Schlimme, dass man mit einem schweren Schwert kämpft und sehr, sehr langsam ist gegen einen eh viel zu schnellen Gegner Ares, der nervige Eigenschaften besitzt wie z.B. mehrere metallene Arme auf dem Rücken, die ziemlich stark sind. Es wird dem Spieler ein sehr mühevoller Kampf dargeboten, der bei meiner eigentlich ruhigen Person schnell zur Frustration wird. Und an dieser Stelle macht sich die Eigenschaft bemerkbar einfach mal das Spiel ausschalten zu wollen, weil man eine Pause oder Ruhe haben will, aber wieder vom Anfang des Finales beginnen muss. Der zweite Kampf gegen die Gegner-Horden ist insofern nervenaufreibend, als dass man einfach auf engstem Raum rumhackt und die eigene Familie beschützen muss, die von den Monstern angegriffen wird. Der Kampf mündet schnell in eine sehr stupide Metzelei, bei der wild auf dem Gamepad rumgehämmert wird. Oft springen die Gegner einem noch auf den Rücken und nerven, bis man sie (oder umgekehrt) auf den Boden wirft.
Zwar ist die Story wie schon erwähnt super, aber das Finale wird emotions-und lieblos dargestellt.

--> (weiter:) Alles in allem enttäuscht mich einfach das Finale - nicht aber das Spiel! Dieses kann ich jeden Actionfan empfehlen, der über die beschriebenen Mankos hinwegsieht. Dieses Spiel darf in keinem Action-Game-Regal fehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser gehts nicht mehr: Eines meiner Lieblingsspiele!, 23. März 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
Ich habe extrem viele Action-Adventures auf Konsolen und Computern in den letzten 15 Jahren gespielt, aber ich muss sagen: God of War ist definitiv eines der besten, die mir jemals untergekommen sind!

Die phantastische Grafik und der tolle Soundtrack sind dabei nicht alles: Was hier absolut stimmt, ist das Leveldesign, die eingängige und dabei zugleich sehr komplexe Steuerung und die gradiose, sehr düstere Atmosphäre (dazu trägt nicht zuletzt der gebrochene Antiheld Kratos bei). Zwei kleinere kritische Anmerkungen habe ich aber:

a) Das Spiel ist extrem gewalttätig; wer hier zart besaitet ist, sollte die Finger davon lassen.

b) Das Spiel ist leider nicht sehr lang. Ich hatte es in drei Tagen durch. Allerdings hat es durchaus Wiederspielwert - nicht nur aufgrund toller freischaltbarer Extras, sondern weil man in den Kämpfen immer mal verschiedene Strategien ausprobieren kann.

God of war ist ein totaler Hammer, den sich kein Ps2-Besitzer entgehen lassen sollte. Eines meiner Lieblingsspiele. Ich freue mich schon auf Teil 2, der bald erscheint
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gigantisch, 17. September 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
God of War ist eine geniales fantasie-action Game und hat mich schon beim ersten mal spielen in seinen Bann gezogen. Die Grafik ist sehr gut, die Landschaften sowie die einzelen Level sind gigantisch und vermitteln den Eindruck als ob man sich selbst durch die Welt der griechischen Mythologie metzeln würde. Die Kampfszenen und die Kampftechniken sind erstaunlich vielfältig und man kann sie im Laufe des Spiels vermehren und verbessern. Die zu besiegenden Monster sind riesig, was nicht heißen soll, dass sie unbesiegbar sind. Ich finde aber es mach viel mehr Spaß auch ab und zu riesige Ungeheurer mit beeindruckenden Moves nieder zu strecken, als sich immer nur durch Scharen kleiner leicht zu besiegender Untoter zu schlachten (ist auch lustig). Die Storie ist spannend und durch selbst zu lösende Rätsel und Acrobatik-Actionen ist das Spiel sehr abwechslungsreich.
Alles in allem ein unglaubliches, atemberaubendes Spiel, welches ich an alle Fans von Action-Games weiterempfehlen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ach du lieber Kriegsgott!, 25. Mai 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
Ein Kampf auf einem Schiff gegen eine riesige, dreiköpfige Hydra, gegen die der mit zwei Peitschen bewaffnete Antiheld winzig wirkt, damit beginnt das Spiel. Man ist sofort mittendrin, hat die Steuerung sofort kapiert und metzelt drauf los. Metzeln ist hier durchaus der richtige Ausdruck, denn das Spiel ist wirklich wirklich saubrutal.

Allerdings reicht es nicht, die ganze Zeit dauerfeuremäßig auf die Tasten zu kloppen, denn die Gegner haben unterschiedliche Stärken und Schwächen, die mit unterschiedlichen Taktiken zu bedienen sind. Am fiesesten sind Mischungen aus "blockbaren" und "nicht blockbaren" Gegnern. Da kommt man schon mal ins Schwitzen, wenn man versucht, den einen Angriff zu blocken, dem nächsten auszuweichen und dann auch noch zwischenzeitlich den einen oder anderen Schlag auszuteilen.

Relativ nervig ist schon recht früh im Spiel, dass so ziemlich alle Gegner mindestens einmal respawnen, wenn man sie besiegt hat. Fies ist das vor allem dann, wenn man einen Kampf mal gerade so gewonnen hat und dann feststellt, dass die beiden riesigen Oger/Trolle/Minotauren direkt noch einmal vor einem stehen. Zum Glück sind die "Kontrollpunkte", an denen man nach dem Ableben wieder einsteigt, recht großzügig verteilt, so dass nie wirklich Frust aufkommt.

Seine Waffen und Zauber kann man im Verlauf des Spiels immer weiter upgraden, was neben der Verstärkung derselben meistens auch mit neuen Angriffsmoves verbunden ist, die sich alle in unterschiedlichen Situationen einsetzen lassen.

Die Levels sind sehr stimmig aufgebaut, die Musikuntermalung ist nicht zu aufdringlich und passt sich perfekt in das Gesamtbild ein.

Neben den Kämpfen müssen auch einige Rätsel gelöst werden. Allerdings sind die im Allgemeinen eher Abwandlungen von "Schiebe die Kiste auf den Schalter" oder "besorge einen Schlüssel für eine Tür".

Pro:
++ Herausfordernde und abwechslungsreiche Kämpfe
++ Stimmiges Gesamtkunstwerk
+ Abgefahrene Story um griechische Mythen
+ Einfache Steuerung

Kontra:
- Nerviges Respawnen der Gegner

Fazit:
Dieses Spiel gehört in jede PS2-Spielesammlung eines Erwachsenen.

GoW 2, ich komme.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eines Gottes würdig!!!, 15. Februar 2007
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
So etwas habe ich schon sehr lange nicht mehr gespielt! Eine Mischung aus einem Hack'n Slay, Jump and Run und teilweise Rollenspiel macht es zu einem noch nie dagewesendem Erlebnis!

+
Es gibt sehr viele Gegner, die alle unterschiedlich zu besiegen sind.
Das Spiel ist sehr lang.
Die Story ist durchaus interessant.
Dynamische Quick-Time-Events.
Eins der wenigen guten Spiele, die das Thema physische Liebe hervorheben.
Sehr gute Grafik, sowohl vom Spiel selbst, als auch von den Zwischensequenzen.
Anspruchsvolle Rätsel (auch bei den Kämpfen)

-
Teilweise zu blutig
Ähm...... das wäre es dann auch

Ich betone nochmal, dass es ein Spiel ausschließlich für Erwachsene ist.

Auf jeden Fall sehr gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Blutig & grossartig!, 16. Februar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
Gleich nach Resident Evil ist dies für mich das beste Videospiel aller Zeiten. Ich daddel wirklich schon so lange wie es Spielkonsolen gibt, aber was God of War hergibt ist ziemlich einmalig. Butterweiche Steuerung, ständig Erfolgserlebnisse. Wer auch nur ein bisschen auf Hack Žn Slay steht wird hier seine wahre Freude haben. Wunderschöne Grafik, passender, düsterer Soundtrack, sehr gute deutsche Sychronisation, kurze Ladezeiten, faire Speicherpunkte, verschiede Schwierigkeitsgrade. Grossartig und blutig! Nichts für Menschen unter 18 Jahren!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Spiel für PS2, 17. April 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
God of War erscheint zu Beginn nicht in Deutschland?!? Was war das für ein Schock! Ein Spiel auf welches ich seit Monaten warte und dann erscheint es nicht einmal in Deutschland. Egal, lasse ich es mir halt importieren^^. So, nun hab ich es vor mir liegen. PS2 eingeschaltet und los ging es:

Was für ein Intro; Weltklasse

Nach 10 Minuten steht fest, ich möchte nicht mehr aufhören, dieses Spiel zu spielen.

Das Kampfsystem geht flott von der Hand, ich habe selten eine so gute Steuerung gesehen; zuletzt in Resident Evil 4.

Der erste Endgegner; dieses Spiel ist nicht von diesem Planeten^^. So eine Grafik, Steuerung, Atmosphäre..., kann das ein Mensch überhaupt entwickeln?

Leider stellt sich herraus, das das Spiel nicht ganz perfekt ist:

Es gibt insgesamt nur 3 Endgegner und die Spielzeit liegt nur bei knappen 8-9 Stunden.

Die Rätseleinlagen sind aber wieder sehr gut gelungen.

Somit gibt es nur diese beiden Schwachpunkte im Spiel.

Nach einer durchgezockten Nacht habe ich das Spiel durch. Nun wartet der Gottmodus darauf gemeistert zu werde, schließlich will ich alle Boni freischalten; wie z.B. das Making of, Charakterentwicklung, alle Videos( die übrigens die Besten sind, die ich je geshen habe!!!) und vieles mehr.

So ich muss wieder nach Griechenland zurück, schließlich wartet Ares darauf, ein weiteres Mal besiegt zu werden.

Also an alle, lasst euch dieses Spiel nicht entgehen. Teil 2 kommt bestimmt.

PS: na sowas, kaum hat man das Spiel durch, entscheidet sich die USK doch noch für eine Altersfreigabe von 18 Jahren. Glück für uns, denn dieses Spiel brauch ein Denkmal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Was da noch aus der alten PS2 Hardware herausgekitzelt wurde, ist fast schon ein Wunder..., 7. April 2007
Von 
ich-will-Kunst-die-Gefühle-weckt "silentdriver" (oberösterreichische Pampa) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
Ab und zu liebe ich es einfach ganz entspannt ein seichtes Action Spiel zu spielen. So wie in den guten altes Megadrive Tagen, als Streets Of Rage fast noch besser zum "Abschalten" war, als eine Runde Tetris auf dem Gamebay eines Freundes.

Naja. Und weil ich jetzt doch noch eine PS2 bekommen habe, habe ich mir auch noch God Of War zugelegt. Die Kritiken waren durchgehend fantastisch und naja - ich bin auch herzlich angetan von diesem Spiel. Hier also meine Pro und Kontra Punkte für dieses kleine Wunderspiel:

- die PS2-Hardware wird bis zur letzten Rechenoperation gekonnt ausgenutzt. Daraus resultiert eine Grafik, die selbst Shader verwöhnte PC-Naturen zu offenen Mündern zwingt und - und das ist für mich das schlagendste Argument bei diesem Spiel - ist die Steuerung total unverzögert und überaus direkt. Das heißt: die Tastenkombos sind schnell zu erlernen und sogar noch einfacher (und imposanter) als bei Prince Of Persia. Also wer Arcade-Games liebt (und z.B. bei Streets Of Rage oder Golden Axe ins Schwärmen geraten ist), wird bei God Of War ganz schwach werden. Ein Spiel ganz unkompliziert und überaus effektreich.

- Die Präsentation der Geschichte ist eine Wucht. Zusammen mit etlichen Geheimnissen, die es zu entdecken gibt, bzw. wuchtigen Zwischensequenzen wird man mehr als nur einfach unterhalten. Es ist echt schön ein so durchdesigntes Spiel zu spielen.

Negativpunkte gibt es eigentlich - und das mag jetzt dumm klingen - keinen. Ich bin mir jetzt nicht 100%ig sicher, aber ich vermisse halt einen 2-Spieler Modus (auch wenn das storymäßig nicht ganz ginge) - aber zu zweit machen solche Spiele einfach noch mehr Spaß.

Naja. Sei's drum - das Spiel ist echt ein Hingucker und gekonnter Unterhalter.

Zweimal fünf Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erfindet ein Wort, um dieses Spiel zu beschreiben...., 4. April 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
Mir persönlich fällt nämlich keines ein. Die Innizialen "GoW" stehen scheinbar konsolenübergreifend für Qualität, wie X-Box 360-Besitzer wohl wissen werden;)

"God of War" ist das mit abstand abwechslungsreichste, bombastischste und einfach schlichtweg beste Action Game für die PS2. Vom Gameplay her nahe an dem ebenfalls genialen "Devil May Cry" gelegen, wenn auch um einiges langsamer, aber nicht unspektakulärer, überzeugt das Spiel durch unglaublich spannende Kämpfe. Schon beim Tutorial wird man von dem Spiel vollkommen vereinahmt, wenn man gleich zu Beginn einer Hydra gegenüber steht. Überhaupt halte ich die Integration der griechischen Mythologie für absolut genial gelöst und gibt dem Spiel unglaubliche Möglichkeiten in der Gestaltung.

Grafisch bewegt sich "God of War" auf extrem hohem Niveau. Das seltsame Flimmern, wie man es von manchen Spielen auf der PS2 her kennt, kommt schlicht und einfach nicht vor. Die Grafik ist sehr detailliert, aber die Grafik selber ist gar nicht das faszinierende, sondern viel mehr die Architektur der Level und die Ideen, die in dem Spiel stecken -der griechischen Mythologie sei Dank!

Gameplay-technisch haben wir es hier wohl neben "Resident Evil 4" mit dem besten Spiel überhaupt der letzten paar Jahre zu tun. Einfallsreich, abwechslungsreich, mitreißend, diese Worte wissen nicht einmal ansatzweise zu erklären, wie unglaublich "God of War" ist. Die harten Kämpfe werden ständig durch Kletteraktionen an Felswänden oder an Seilen aufgelockert und hin und wieder gibt es doch tatsächlich auch das ein oder andere Rätsel zu lösen. Das gute dabei ist jedoch, dass diese sich nicht auf "Schlüssel-suchen-und-reinstecken" begrenzt sehen, sondern weitaus mehr zu bieten haben, auch wenn die Rätsel im Endeffekt fast das einzige sind, was man bemängeln könnte. Einige sind etwas ungeschickt ausgedacht, ebenso überhaupt einige, wenige Stellen im Spiel, die teilweise etwas frustig sind.

Lange Rede, kurzer Sinn: "God of War" ist das beste Spiel der letzten Generation zusammen mit "Resident Evil 4". Der Gamecube mag sein ebenfalls grandioses "Zelda" haben, die X-Box ihr "Halo 2", aber trotzdem steht "God of War" über diesen. Hier wurde etwas großes Geschaffen, ein Franchise, dass mehrere Sequels und vermutlich gar einen oder mehrere Filme nach sich ziehen wird. Göttlich, aber sau brutal!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Spiel !, 1. August 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: God of War [Platinum] (Videospiel)
Nach langem Zögern habe ich mich doch entschlossen, es zu kaufen. Ich bereue kein bisschen! Das Spiel an sich ist wirklich weiter zu empfehlen, zu mal man die griechische Mythologie miterleben darf! Kratos an sich zu bewegen ist wirklich super gut gelungen, wobei er mir auf gewissen Geländern doch etwas nervenaufreibend war aber da drücke ich sofort ein Auge zu!

Grafik wohlbemerkt ist fantastisch, schon alleine wenn man sich in Pandoras Tempel befindet und die Möglichkeit hat, ein ganz kleinen Blick nach unten zu werfen, mehr will ich nicht verraten. 30 Minuten bin ich exakt an dieser Stelle geblieben um diese Genialität zu genießen!!

Eine Sache stört mich aber wirklich und zwar: Das Spiel ist einfach zu kurz!! Wenn man die Zeit hat, ist man wirklich maximal nach einer Woche fertig! Wobei man dann in verschiedenem Modus nochmal spielen kann!

Das es keine Jugendfreigabe gibt, finde ich legitim da es doch etwas blutrünstig zugeht! Ich kann es jedem wärmstensten weiter empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 26 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

God of War [Platinum]
God of War [Platinum] von Sony Computer Entertainment (PlayStation2)
EUR 38,75
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen