weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet Hier klicken hama Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen5
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Farbe: rot metallic|Ändern
Preis:199,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 13. Februar 2015
Nach einigen ziemlich erfolglosen Versuchen, mit Synthesizern vernünftige Gitarrenklänge zu erzeugen, musste ich vor einem Jahr doch in den sauren Apfel beißen und mir eine E-Gitarre zulegen ;-) Mit meiner Rezension habe ich aber solange gewartet, bis ich wenigstens ein paar Grundlagen beherrsche.

Nach einiger Recherche war sowohl die Pacifica 012 als auch ihr Zwilling Pacifica 112 in der engeren Auswahl, weil diese in diversen Foren als leicht spielbare Einsteigerinstrumente empfohlen wurden, aber von Profis immer noch gern genutzt werden. Was rechtfertigt den Aufpreis von 40 bis 50 Euro einer Pacifica 112? Gar nichts, denn alles worauf es klanglich ankommt, ist bei der 012 exakt identisch. Für die 012 hat man nur billigere Hölzer genommen: der Korpus ist aus Agathis, nicht aus Erle, das Griffbrett ist aus Sonokeling (einer billigen Palisander-Art), nicht aus "regulärem" Palisander. Weiterhin gibt es noch die EG 112, welche auch die selben Materialien verwendet und nur eine 012 mit anderem Namen ist.

Die Verarbeitung der Gitarre kann ich nur als erstklassig bezeichnen. Die (bei mir rot-metallic) Lackierung ist ohne jegliche Unsauberkeiten ausgeführt und auch recht robust. Meine Pacifica sieht trotz häufiger Benutzung noch aus wie neu, von dem Staub unter den Saiten mal abgesehen ;-) Die gesamte Mechanik ist sauber verbaut und solide. Ein klein wenig stört mich der etwas leichtgängige Umschalter für die Tonabnehmer, wenn man da versehentlich rankommt, ist er auch schon verstellt. Die zwei Plastikknöpfe für Tonlage und Lautstärke machen die Front zwar nicht gerade edler, dank weiß-auf-weiß beeinträchtigen sie die ansonsten tolle Optik aber nicht sehr. Ansonsten ist alles exakt und bündig, keine Grate, einfach ein schönes Instrument.

Der Klang ist ebenfalls ausgezeichnet. Die Single-Coil-Abnehmer sind ideal für wenig bis gar nicht verzerrte Klänge, mit dem Humbucker machen Rock- und Metal-Sounds richtig Spaß! Wofür die Pacifica 012 oft gelobt wird, ist ihr schöner, klarer Klang. Das kann ich nur bestätigen, allerdings nur, wenn man den Tonregler auf Anschlag stehen hat. Das ist ein Tiefpass-Filter, der Oberwellen wegfiltern kann, damit leider aber auch den charakteristischen Klang einer Gitarre. Also einfach ausgedrückt ist es ein Regler zwischen "dumpf" und "klar", wobei ich "dumpf" bis jetzt eher selten gebraucht habe. Sehr wichtig für einen guten Klang ist übrigens ein hochohmiger Eingang am Verstärker bzw. Audio-Interface. Bis ich den "Hi-Z"-Schalter an meinem UR824 gefunden hatte, war ich nämlich vom starken Rauschen und der extremen Tiefenlastigkeit der Pacifica ziemlich enttäuscht. Mit "Hi-Z" rauscht sie nur wenig auf den Single-Coils, das Klangspektrum ist dann ebenfalls ausgewogen. Wer an Soundkarte / Verstärker / Audio-Interface keinen hochohmigen Eingang hat, kann sich mit einer aktiven DI-Box behelfen. Das Rauschen der Single-Coils ist übrigens bedingt durch deren Bauart, eine einzelne Spule ist eine gute Antenne für niederfrequente elektromagnetische Wellen. Um diese Störungen zu beseitigen, braucht man zwei entgegengesetzt gewickelte Spulen möglichst dicht nebeneinander, den Humbucker eben. Wer lieber einen zweiten Humbucker statt der Single-Coils möchte, sollte sich die Pacifica 120H anschauen.

Fazit: Eine günstige, leicht spielbare E-Gitarre mit Single-Coil- und Humbucker-Abnehmern, welche einen ausgezeichneten Klang bietet.

Nachtrag: Nachdem ich nun beim letzten Saitenwechsel einmal die hochgelobten, teuren Elixir-Saiten aufgezogen habe, weiß ich nun, wozu ich den "Tone"-Regler der Pacifica brauche. Die Elixir neigen - besonders unmittelbar nach dem Wechsel - zu sehr hohen, blechern klingenden Oberwellen, die mich extrem nerven. Da war ich dankbar, das mit dem Klangregler ein klein wenig dämpfen zu können! Meine Empfehlung für Saiten: D'Addario EXL110.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2015
really a good one, great sound, great touch when playing; easy to play with the 3 mics. overall very reliable
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Mai 2013
Die Gitarre ist für Anfänger sehr gut .
Sie klingt super ... kein Klimpern ...
Und würde die Gitarre jedem weiter empfehlen .
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Yamaha PA012 DBM Pacifica E-Gitarre dunkelblau metallic . Sehr schöne Farbe. Sehr guter klang. Sehr gute E-gitarre. Bin sehr zufrieden. würde immer bei diesen händler kaufen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2012
Die E-Gitarre kam pünktlich und in Gutem Zustand an. Der Lack hatte nicht einen Kratzer. Die Farbe ist sehr schön, noch besser als auf dem Foto abgebildet. Sie lässt sich gut stimmen und der Sound über eine Stereoanlage ist gut, besser wäre natürlich ein guter Verstärker!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)