Kundenrezensionen


41 Rezensionen
5 Sterne:
 (32)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen L.A. Woman wird 40
Spätestens seit dem Doors-"Box Set" von 1995 wissen wir, dass John Densmore mit seiner Feststellung, dass es von den Doors nur deshalb so wenig Bootlegs gäbe, einfach weil noch so wenig Outtakes existierten, wie er 1990 in seiner Autobiographie "Riders on the Storm" konstatierte, nicht ganz Recht hatte. Zum 40. Jahrestag von "L.A. Woman", das zusammen mit ihren...
Veröffentlicht am 20. Januar 2012 von Toby Tambourine

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen CD rauscht
Lieder sind super, kennt man von früher. Die CD rauscht furchtbar. Auch nach Austausch das gleiche Problem vorhanden. Keine Kaufempfehlung.
Vor 10 Monaten von rorino veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Doors "L.A.Woman", 14. November 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: L. A. Woman (Audio CD)
Der lange Abschied, wehmütig zwar, doch gänzlich unverklärt. In Wahrheit aber ist es die Veränderung die hier auf einzigartige Weise zelebriert und dokumentiert wird. Keine blauen Busse und schreienden Schmetterlinge mehr, sondern Tacheles. Die Doors holen sich mit Marc Benno einen zusätzlichen Gitarristen und mit Jerry Sheff aus Elvis Presley's Band einen Mann an den Bass und spielen den Blues und nichts als den Blues. Die Performance ist wie das Songwriting excellent und auch wenn das Album zunächst sperrig und schwer zugänglich erscheint kann man sich der narkotischen Wirkung dieses Albums nur schwerlich entziehen. Jeder Song ist ein Killer, und im Titelsong kann man die Selbstaufgabe spüren die ihn überhaupt erst möglich machte und ihn über alles erhebt. Ein Song, der Dir nachts im Auto entweder das Leben rettet oder ein für allemal den Rest gibt. Musik aus der tiefsten und stolzesten Einsamkeit, ein Manifest, ein Meisterwerk. Neben dem Debut und "Strange Days" nicht nur das beste Album der Doors, sondern eines der besten überhaupt. Wer "Exile On Main St." von den Rolling Stones oder "Remain In Light" von den Talking Heads mag kann auf "L.A.Woman" nicht verzichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Richtig gute Platte der Doors, 29. Oktober 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: L.a.Woman [Vinyl LP] (Vinyl)
"Produktbeschreibungen
Format: Vinyl LP Album. Elektra Records, Deutsch Mitteilung von 1971. Classic Rock Musik LP von der Band nannte die Türen, durch Jim Morrison führte. Plattenlabel Elektra ist die rote Version. 10 Titel. Jacke hat einige Verschleiß."

Entgegen der Produktbeschreibung (s. oben) hat die Jacke keinen Verschleiß, sondern klingt recht frisch ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Top qualitativ verpackt und gehült., 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: La Woman [Vinyl LP] (Vinyl)
Ein Muss-haben für alle Rock Musik Africianados.
Die Qualitat der Platte ist jeder Kritik erhaben.
Eine neue Ausgabe des Originals.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen bekannt aber gut, 1. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: L.a.Woman [200 Gram] [Vinyl LP] (Vinyl)
Okay, ich hatte diese Doors-LP schon lange in der Sammlung und sie dümpelte so dahin. Aber in der 200 Gramm-Version ist der Sound dermassen der Hammer, dass ich gezwungen war, meine Original-Scheibe gegen diese Version einzutauschen. Der fette Klang quillt aus der Rille!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen die bruce botnick remixes, 11. Januar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: L.A. Woman (Audio CD)
lange wollte ich nichts von den remixes der door klassiker wissen...weil, wenns gut ist, warum dann was ändern....aber!: botnick hat mit den neu-abmischungen einen völlig neuen doors-kosmos kreeirt. die panoramen blieben relativ gleich, das frequenzbild ist allerdings wesentlich softer als bei den grundman/botnick orignal masters...und frischer..und überraschend liebevoll equalized.
botnick war ja co-producer von l.a. woman und ist mit dem doors material bestens vetraut, und wie ich glaube, sehr verbunden. die remixe sind im übrigen etwas leiser, zugunsten der tiefen frequenzen
aber nicht so "bullig" wie die 99er grundman/botnick masters.
also : für doors neueinsteiger : die alten grundman/botnick remasters von 99 kaufen,
und für eingefleichte doors fans : die neuen remixe unbedingt dazu kaufen !
ach ja, die bonus tracks sind ebenfalls ein muss (waiting for../soft parade) und die korrigierte
geschwindigkeit bei einigen tracks auf dem 1sten album, wie bei light my fire geschehen, öffnet zumindest mir die ohren was da ursprünglich gemeint war.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen brillianter Rock, 24. März 2011
Von 
Gerd Menges (Ludwigshafen, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: L.A. Woman (Audio CD)
eines der besten Rockalben, in hervorragender Weise instrumentiert. Rockig und mit drive kommen die Stücke LA Woman und L'America oder Wesp daher, bluesmäßig wirds bei crawling king snake und bei cars hissed by my window. Zu riders on the storm muss man nichts schreiben. Love her madly und been down so long sind schöne Rochstücke mit tollen Key bord Einlagen des leider vor kurzem verstorbenen Manzarek. Noch heute bewegt mich die Musik. Gewiss gehört das Album für mich zu den besten 10 Rockalben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zum Durchdrehen und Autofahren, mit saftigem Abgang, 21. März 2004
Von 
Markus Lust (Vienna, Austria, EUROPE) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: L.a.Woman(Mini Vinyl Replica) (Audio CD)
Salonmusik sei dieses Album, und das einzige, bei dem er jemals im Studio eingeschlafen wäre, sagte einst der damalige Produzent der Doors und entließ sie aus ihrem Vertrag - das Album wurde ohne ihn aber doch noch gemacht, schließlich war es Morrison ein persönliches Anliegen, und sollte der Band im Allgemeinen einen fulminanten Abgang aus der Studiowelt bescheren (mal abgesehen von neuen Aufnahmen, zwecks derer sich die verblieben beiden - Manzarek und Krieger - wieder ins Studio bemühen, aber was soll man schon groß über Musiker sagen, die nach fünfunddreißig Jahren immer noch die gleichen Songs darbieten...).
Es sollte jedoch nicht beim Produzenten bleiben, was die Negativkritik anbelangt, bald folgten auch die noch jungen Feministinnen nach und beklagten, daß "Crawling King Snake" sexistisch und machistisch angelegt sei, mit Textpassagen, die dem Hörer eindeutig nahelegten, wohin sich Frauen zu verkriechen hatten, und welches männliche Körperteil sie auf dem Weg keinesfalls übersehen durften (dabei stammte dieser Song ursprünglich noch nicht einmal von ihnen). Damit aber immer noch nicht genug: Keine Hitqualitäten mehr, hieß es, aus und vorbei, hieß es.
Dann ging Jim Morrison 1971 in Paris baden und sollte nie wieder Amerikas Bühnen verunsichern (ob nun tot oder nicht, sei hier dahingestellt und zum allgemeinen Wohlwollen der Leser nicht zum x-ten Male wiedergekäut). Dann hieß es auf einmal ganz andere Sachen. Großartig war nur eine davon. Nun gilt es ja im Allgemeinen Vorsicht walten zu lassen, wenn das Ableben von Kultfiguren zum plötzlichen Hype rund um dieselben ausartet. Aber was soll's, bei "L.A. Woman" hatten sie nun einmal recht!
Salonmusik? Wenn, dann höchstens für solche Räumlichkeiten, in denen Alt-Achtundsechziger morgens gratis Suppe bekommen. Zum Einschlafen? Wenn, dann höchstens für Alt-Achtundsechziger, die statt Suppe ihren Kater verdauen müssen. Kein Hitpotential? Nun, Suppe hin oder her, das mag stimmen. Dafür aber genau das Richtige für überlange Autofahrten - oder einfach nur zum gepflegten Durchdrehen bei Bier und Whiskey.
Die Stimme aufgenommen in einem mit Teppichen ausgehängten Badezimmer, die Musikinstrumente gleich nebenan, alle live nebeneinander eingespielt - so mußte das letzte Doors-Album einfach klingen. Morrison trifft nicht mehr alle Töne, und seine Stimme kraftvoll zu nennen, wäre wohl ein Griff ins musikkritische Nichts. Rauchiger Barsound ist's, was hier verblüfft und mitwippen läßt - dreckiger und verbrauchter als früher, dafür aber mit einem letzten Tritt in die Weichteile einer idol-verliebten Kreisch-Kultur. Wer hier den Lizard King zu finden hofft, oder auch nur einen Hauch vom Sexsymbol von einst, der wird wohl oder übel weinend nachhause laufen müssen. So, als hörte man Morrison grinsen. Bye-bye.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht Schlecht, 1. April 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: L.A. Woman - 40th ANNIVERSARY (Audio CD)
Da ich auch die DVD Mr. Mojo Risin': The Story Of L.A. Woman gekauft habe und von dieser sehr begeistert war, habe ich mir auch das Album dazu gekauft. Es ist Beste Album von den Door's, besonders die Songs "L.A. Woman", "Hyacinth House" und "Riders On The Storm" haben mir es persönlich sehr angetan, ich kann es nur weiter empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Doors-Klassiker, 5. Januar 2000
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: L. A. Woman (Audio CD)
Kurz vor dem Tod des Doors-Sängers Jim Morrison, wodurch im Grunde auch das Ende der Doors besiegelt wurde, brachten die vier erfolgreichen Musiker das Album "L.A. Woman" heraus, zu einem Zeitpunkt, als die Doors auf dem absteigenden Ast waren und von einem Skandal zum nächsten schwankten. Doch wer nun denkt, daß dieses Album dem damaligen Zustand der Doors entspricht, der irrt sich gewaltig. "L.A. Woman" ist neben dem Debütalbum wohl das beste Album der Doors. Im Vergleich zu seinen Vorgängern ist es wesentlich blues-lastiger, was mit "Crawling king snake" spürbar wird. Auf dieser CD ist mit ruhigen und geheimnisvollen "Riders On The Storm" einer der Doors-Klassiker überhaupt vertreten. Nicht zu vergessen sind der rockige Titelsong "L.A. Woman", das etwa 6 Minuten lang ist, oder "Love Her Madly", das von ähnlicher Klasse ist. Auch die übrigen Titel sind klasse Songs, die zwar nicht alle so bekannt sind, aber den typischen Doors-Sound nicht vermissen lassen. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jim Morrison, 12. Juni 2012
Rezension bezieht sich auf: L.A. Woman - 40th ANNIVERSARY (Audio CD)
Ohne diesen Mann wäre mein Leben anders verlaufen!! (Allein die Jahre, die die Suche nach einem Concho-belt dauerte...)
Und heute noch immer die Magie, Tragik, Sehnsucht, die ich in seiner Stimme höre.
Wie damals 1973, im Alter von 10 Jahren:
Räucherstäbchen, Jasmintee und die Doors in der HippieWG meines Bruders.
Jetzt,40 Jahre später, lebe ich wieder so und Jim ist dabei.
Diese CD ist unbeschreiblich. Ein Ton von Riders... reicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

L.A. Woman
L.A. Woman von The Doors (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen