Kundenrezensionen


39 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schon fast ein Klassiker der Komödie
Der Film ist nicht neu, und er ist längere Zeit schlicht nicht erhältlich gewesen. Endlich gibt es ihn auf einer DVD.
Der Privatdetektiv Müller, dessen Büro selbstverständlich miserabel läuft, wird eines Tages überraschend von der attraktiven Tochter (gespielt durch die noch junge Barbara Rudnik) eines der reichsten Männer der...
Veröffentlicht am 13. Juli 2005 von Finström

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen langweilier Mist
Eine geheimnisumwitterte Femme fatale gibt dem bankrotten Privatdetektiv Müller, der gerade seinen unwiderruflich letzten Schluck Whisky genommen hat, den Auftrag, ihre eigene Ermordung aufzuklären. Der smarte Müller weckt seinen stets bezechten Assistenten Larry und macht sich mit ihm auf die Suche. Es kommt zu einem Feldzug durch die Rotlichtviertel, in...
Vor 5 Tagen von Tuvok veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

28 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schon fast ein Klassiker der Komödie, 13. Juli 2005
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Müller's Büro (DVD)
Der Film ist nicht neu, und er ist längere Zeit schlicht nicht erhältlich gewesen. Endlich gibt es ihn auf einer DVD.
Der Privatdetektiv Müller, dessen Büro selbstverständlich miserabel läuft, wird eines Tages überraschend von der attraktiven Tochter (gespielt durch die noch junge Barbara Rudnik) eines der reichsten Männer der Stadt aufgesucht und mit einem delikaten Auftrag betraut. Das Besondere ist, dass diese Frau eben in den Boulevard-Zeitungen als ermordet gemeldet wurde. Es beginnt ein rasanter Krimi in der Unterwelt der Stadt mit Verfolgungsszenen, Feten der Unterwelt (welche im wesentlichen aus drei rivalisierenden Banden, worunter eine Frauenbande, besteht), irrwitzigen Kommentare, viel nackter Haut, der unerwiderten Liebe der äusserst liebenswürdigen und hilfbereiten, etwas schusseligen (und aus meiner Sicht gar nicht so unattraktiven) Vorzimmerdame Müllers zu ihrem Chef, der erwachsenden Zuneigung des Partners von Müller zu einer jungen Rothaarigen aus dem Milieu, Schiessereien, viel Musik, usw. Jedes mögliche Cliché wird ausgereizt und ironisiert. Um alle Details erkennen zu können, sollte man den Film mehrmals sehen. Und das Gute ist, dass diese Komödie, dieses Melodram auch nach dem vierten Anschauen nicht verleidet.
Aus meiner Sicht liegt hier ein seltener Geniestreich vor. Es ist wohl auch kein Zufall, dass dieses Werk von Nicki List keine Fortsetzung gefunden hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


35 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach nur KULT!, 23. Juni 2004
Von 
Blagger - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Müller's Büro (DVD)
In den 80ern haben wir "Müllers Büro" so oft gesehen, dass wir den kompletten Text mitsprechen und alle Lieder mitsingen konnten...was vor allem im Kino zu einigem Ärger mit den anderen Besuchern geführt hat. Diese geniale Komödie steckt voll von Filmzitaten und Persiflagen, schrägen Charakteren und nicht zuletzt einer Reihe knackiger Songs.
Dabei tritt die Handlung, in der Detektiv Müller und sein dröger Assistent Larry versuchen, dass Geheimnis um eine rätselhafte Blondine zu lösen, die zugleich Auftraggeberin und Mordopfer ist, in den Hintergrund. Von Anfang ist klar, worum es hier geht: "HERO" liest man auf der Schuhsohle von Müller, der seine Füsse lässig auf den Schreibtisch gelegt hat. Er, der immercoole Held, der im Stil eines Humphrey Bogart mit Wein, Weib und Gesang zu jonglieren weiss, lässt uns an seiner Welt teilhaben, und wir fiebern mit ihm mit wie mit einem Indiana Jones oder Superman, der am Ende doch immer gewinnt.
Aber Vorsicht, der Film polarisiert mit seinem Humor: ich kenne keinen, der ihn "so ganz gut" findet - die meisten lieben ihn und einige hassen ihn. Wer ihn noch nicht gesehen hat und blind kauft, wird wohl entweder begeistert oder völlig enttäuscht sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr guter Film - leider fehlen ein paar Szenen, 8. Mai 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Müllers Büro (DVD)
Gegenüber der Version, die ich vor Jahren im Kino sah, fehlen leider ein paar Szenen. 2 Beispiele:
1. Nach dem Lied 'Ich will mehr' bekommen Larry und seine Freundin Besuch von Montanas Mädchen. Davor gibt es eine Szene wie der müde Larry zu seiner Freundin, die mehr will, sagt: 'Ja, gut einmal noch - aber dann ist Schluß - oder sollen wir nicht doch lieber morgen...'
2. Nach dem Abspann kam damals noch einmal eine Szene wie Max Müller und Larry durch die Landschaft fahren, erschossen werden, und dann wieder weiterfahren.
Wegen dieser fehlenden Szenen gibt es einen Stern Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kultfilm - Krimiparodie - Musikfilm - film noir -Slapstick, 23. März 2007
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Müllers Büro (DVD)
Kultfilm - Krimiparodie - Musikfilm - film noir -Slapstick

Dieser Film ist alles gleichzeitig.

Der Detektiv Max Müller bekommt von Bettina Kant, welche sich zunächst als Ingrid Bergmann ausgiebt, den Auftrag, ihren Freund Mike zu suchen. Wie damals Bacall bei Bogart in "The big sleep". Müller macht sich gemeinsam mit seinem Freund Larry an die Arbeit. Kurz darauf stellt sich heraus, dass sich Bettina vor jemandem versteckt hält. In der Zeitung wird gemeldet, dass sie die Tochter des Großindustriellen Kant ist und angeblich ermordet wurde.

So entwickelt sich ein Spiel mit Elementen des klassischen Gangsterfilms, gewürzt mit Tanz- und Gesangseinlagen, die einem im Ohr bleiben. Das Ende ist ziemlich morbide, aber auch Sterben, durchlöchert von Kugeln, wird gekonnt in Szene gesetzt.

Wer hier glaubt, der Film wäre von "Tote tragen keine Karos" inspiriert, liegt ganz richtig.

Einige Fakten zum Film:

In Österreich sahen diesen Film 441 000 Menschen. Er ist damit der am drittstärksten besuchte Film seit 1982.

Es singen und spielen:

* Brigitte Seuberth und Niki List singen 'Müllers Büro'

* Marty Brem: 'Guten Tag schöne Frau', 'Bettina', 'Männerfreundschaft'

* Reinhard Theiser: 'Joe - noch einen', 'Ich steig aus'

* Wiener Wunder: 'Blue-Box Swing', 'Männer-Frauen'

* Sue Tauber: 'Männer sind wie Marzipan', 'Weil ich so sexy bin'

* Babsi Balou: 'Mondschein'

* Barbara Rudnik: 'Er war wie Du'

* Andreas Vitásek und Maxi Sukopp: 'Ich will mehr'

* Brother & Sister: 'Männer haben Erfolg'

Die Extras dieser DVD sind recht knapp gehalten. Aber was sollst, habe mir den Film, nicht die Beilage gekauft.

Fazit: Unbedingte Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fünf Sterne ? - Eigentlich zu wenig., 10. Dezember 2003
Rezension bezieht sich auf: Müller's Büro (DVD)
Man mag es kaum glauben, aber der Film lief etwa Mitte der 80-er Jahren im DDR - Kino und wurde von der Masse gründlich nicht verstanden, da die Vielzahl der Filmzitate (Rambo, Bonnie & Clyde ... etc.) mangels Vorbildung (- smöglichkeit) nicht erkannt wurden. Bei mir "klickte" es auch viel später während der beinahe unzähligen Müller`s Büro VHS - Abende mit beinahe rituellem Charakter.
Eine Inhaltsbeschreibung erübrigt sich, denn auf den Plot kommt es überhaupt nicht an. Jede beliebige Gangsterklamotte hätte den Rahmen für das Typenpanoptikum abgeben können. Der Film lebt von Zitaten, Überzeichnungen, Zoten und nicht zuletzt von seinem überragenden Soundtrack.
Vorsicht! Müller`s Büro verändert mit der Zeit die Art und Weise der persönlichen Filmrezeption.Witziger Weise sieht man unter Umständen "die anderen Filme" nach Müller`s Büro mit anderen Augen und lacht schon mal an der falschen Stelle.
Mein Tip - unbedingt anschauen - und das möglichst oft.
Übrigens - die viel gerühmte Bettszene mit Barbara Rudnik war in der DDR - Fassung dankenswerter Weise nicht geschnitten !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen An diesem Kultstreifen streiten sich die Geister., 27. Januar 2008
Von 
Bernd Hammes (Düsseldorf) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Müllers Büro (DVD)
Entweder man liebt ihn oder man hasst ihn - aber ist das bei Kultfilmen nicht immer so?

Beim ersten mal war ich auch nicht vorbereitet einen Film mit viel Gesang zu sehen, aber die tollen Stimmen fand ich auf anhieb geil. Eigentlich ist Müllers Büro im typischen Stile von Nikki List. Der Film ist voller feinstem Wiener schmäh, jedes kleinste Detail ist stimmig und/oder bis ins Endlose überzogen.

Herrlich, allein die Szene mit Blondie vor dem Café.

Für mich ist Müllers Büro immer wieder eine Wohltat mit tagelang nachklingenden Songs "Weil ich so sexy bin....", etc..

Für mich 5 Sterne +
Wer den Film nicht kennt und den Realfilmteil von Werner eins, nicht mag, sollte lieber die Finger von Müllers Büro lassen - allen Anderen kann ich den Film wärmstens empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbar absurder Musikfilm-Mix, 30. Oktober 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Müllers Büro (DVD)
Manchmal ist es Kunst, keine Kunst darstellen zu wollen. Ja, "Müllers Büro" ist billig, spontan und ein ziemliches Durcheinander - aber was solls? Es macht Spaß, ihn anzuschauen, verdammt viel Spaß, und die Mundwinkel gehen von allein nach oben...
Ich mag keine Musikfilme, ich mag keine Gangsterfilme, ich mag keine Filme, in denen viel geschossen wird - aber dieser Film nimmt alles leicht (sich selbst auch) und ist ein wunderbar lockerer Spaß - hervorzuheben speziell die Stimme aus dem Off: Köstlich! Ich mag "Müllers Büro"!

Herzlichst

Brabaks
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen KULT hoch n: ein polarisierender Film mit, 9. November 2003
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Müller's Büro (DVD)
dem ganz spezifischen Wiener Humor, den Sie zunächst total ablehnen oder spontan lieben werden. Gehören Sie zur zweiten Kategorie gilt: immer wieder anschauen, amüsieren, lachen.
Sollten Sie zunächst zur ersten Kategorie gehören, über den Film nicht lachen können und geografisch nordwestlich von Salzburg wohnen: Humor, Satire, Kabarett in Reinkultur, ein Film, der alles, inkl. dem eigenen Film (vgl. das Ende) durch jedes kakaohaltiges Milchgetränk zieht.
Ende der 70er bis Mitte der 80er erreichten Österreicher schlichtweg einen Höhepunkt in dieser Art "Lebensdarstellung", Humor, Komik, selbstironisches Outen unter dem Deckmantel Krimi verpackt: alles begann mit den ersten Wiener Krimis unter dem Deckmantel Tatort, setzte sich fort mit "Kottan ermittelt", leider immer noch nicht auf DVD erschienen und führte zum Höhepunkt und logischen Abschluss mit diesem Film. Zu den Archetypen und Charakteren dieses Films gilt ähnliches wie bei Kottan: es gibt sie wirklich, ähnliche kenne ich aus meiner weiteren Verwandt- und Bekanntschaft.
Ich habe lange auf diese DVD gewartet und war sogar schon am überlegen, mein altes, verschlissenes VHS-Band zu digitalisieren...
Fazit: Kaufen und immer wieder amüsieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich will mehr, ich will mehr, 24. August 2007
Von 
realkenai & family (Köln) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Müllers Büro (DVD)
Handlung (ohne zu viel zu verraten):
Der abgehalfterte alkoholsüchtige Privatdetektiv Max Müller (Christian Schmidt) wird von einer schönen Unbekannten (Barbara Rudnik) beauftragt ihren verschwundenen Lover zu finden. Unter tatkräftiger Mithilfe seines besten Freundes Larry (Andreas Vitasek) beginnt Müller im Rotlichtmilieu zu ermitteln. Natürlich verliebt er sich während der Ermittlungen in seine Auftraggeberin und auch der immergeile Larry findet mit einem Gangsterliebchen sein großes Glück. Als eine der Frauen stirbt begeben sich die überlebenden Drei zu einem Gangstertreffen und Müller übt dort in bester Rambo-Manier furchtbare Rache.

State:
Was sich erst einmal anhört wie das pure Remake eines beliebigen Detektivfilms aus der "schwarzen Serie" der 40er/50er ist tatsächlich ein äußerst gelungener Mix aus Komödie, Musical, Romanze, Erotik und Action, also eher eine Persiflage des alten Genres.
Gerade die gelungene Mischung aus teils vollkommen überzogenen (Gangsterauto verfolgt Polizeiauto), teils abgedrehten (Spion in der Litfasssäule) und oft sehr hintergründigen Gags (so haucht zum Beispiel eine Sterbende als letztes Wort "Rosebud" dahin), einer starken Prise Erotik (fast alle Darstellerinnen sieht man mindestens einmal "Oben ohne") mit teils wunderschön ins Bild gesetzten Liebesszenen, und guten Songs zu den ansprechenden Tanz- und Erotikszenen, ließ mich diesen Film bereits beim Kauf meines ersten DVD-Players auf meine "Unbedingthabenwoll-Liste" setzen. Auf mehr inhaltliche Details kann und darf ich hier nicht eingehen, das würde zuviel verraten.

Die DVD:
Ich besitze die Erstauflage, die von einem anderen Label veröffentlicht wurde.
Zum Glück, denn nach kurzer Netrecherche scheint mir, dass nicht alle damaligen Extras übernommen wurden.
Ob folgende Anmerkung also nicht nur für die alte, sondern auch für die neue hier angebotene DVD-Auflage gilt, entzieht sich meiner Kenntnis:
Aus der "ersten Reihe" nahm ich vor etlichen Jahren am sehr frühen Neujahrsmorgen den Film auf Tape auf. Diese Version war um eine auf der DVD-Erstauflage enthaltenen Erotikszene mit Barbara Rudnik und Christian Schmidt bereinigt. Da traut sich das öffentlich rechtliche TV einmal im Jahr ein wenig Busen zu zeigen, zensiert aber gnadenlos wenn dieser auch noch mit Mund und Fingern verwöhnt wird. Den Zuschauern blieb so der - so weit mir bekannt - einzig gesungene Orgasmus der Filmgeschichte vorenthalten. Armes Deutschland!
Ob die Szene auch bei späteren Ausstrahlungen, bzw. auf dieser Kinowelt-DVD herausgeschnitten wurde entzieht sich meiner Kenntnis.

Fazit:
Wie an der Bewertung zu sehen gehört "Müllers Büro" zu meinen persönlichen Highlights. Trotzdem kann ich den Film nicht vorbehaltlos jedem empfehlen, da gerade bei Genre-Mixes die Geschmäcker doch recht unterschiedlich sind. Abgesehen von Action Puristen und Voyeuren (so viel Erotik ist nun auch wieder nicht drin) sollte aber jeder mal einen Blick riskieren.
Im Endeffekt hört man eigentlich nur zwei States zu diesem Film - "Schwachsinn" oder "Genial"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja, dieser Film ist einfach Kult...., 3. Mai 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Müllers Büro (DVD)
und ich habe erst jetzt durch Zufall den Film auf DVD entdeckt. Wie meine Vorredner bereits bemerkt haben gibt es kein "dazwischen" entweder Liebe oder Hass! Ich liebe den Film! Ich habe damals jede Szene des Films mit Freunden auseinander genommen und wir haben uns immer wieder tot gelacht. Es ist ja das geniale, dass sich der Film selbst nicht ernst nimmt und alle Klischees überspitzt ausspielt! Das es auch ein Musical ist, auch gut ;) Also wer den Film nicht schon aus seiner Jugend kennt und lieben gelernt hat, sollte dem ganzen einfach mal eine Chance geben und nicht wie hier geschrieben nach 10 Minuten aufgeben, danach passiert noch soviel ;) Ich will mehr von Dir, ich will mehr von Dir (allein diese Szene...) Volle Punktzahl meinerseits!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb46e9714)

Dieses Produkt

Müllers Büro
Müllers Büro von Niki List (DVD - 2007)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,99
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen