weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen307
4,6 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:5,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Dezember 2015
Jede die 3D-Animation lobende Rezension stimmt.
Die Story ist ja jedem hinlänglich bekannt. Ich selbst hatte den Film schon wenigstens fünfmal gesehen. Trotzdem war es ein vollkommen neuer Genuss. Dieses wirklich perfekte 3D zieht den Zuseher von Anfang an dermaßen in den Bann, dass man sich wie in einem total anderen Film fühlt. Man freut sich förmlich von einem Saurier zum nächsten und sieht zu wie diese mitten im Zimmer laufen, bzw ihren Hals aus dem Fernseher strecken.
Auf jeden Fall 100% Kaufempfehlung
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Da sieht man, was man aus einem 20 Jahre alten Film machen kann, wenn man es richtig macht !
Die 3D-Bild u. Tontechnik ist absolut vollstes Kino- Niveau für zu Hause. Der Film wurde fulminant überarbeitet. Die 3D- Darstellung ist absolute Spitze und auf der Höhe der Zeit. Auch die Aufarbeitung des Tons in das DTS- High- Resolution 7.1 - Format in Deutsch ist wahrlich ein Ohrenschmaus - vorausgesetzt man hat eine dementsprechende Anlage zu Hause.
Vielen Dank für dieses fast echte Dino- Feeling !
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Dezember 2006
Ich habe "Jurassic Park" schon viele Male gesehen, doch der Film schafft es immer wieder mich vom Hocker zu reißen.

Die ständige Spannung raubt einem aber auch einfach den Atem und obwohl ich den Film ziemlich gut kenne und genau weiß wie jede einzelne Szene ausgeht, fiebere ich immer noch mit wie beim ersten Ansehen.

Was die Animation der Dinos angeht, die ist einfach genial!!! Und wie genial wirklich, wird einem vor allem heute klar, denn obwohl der Film nun 13 Jahre alt ist und die Technik in einem rasanten Tempo voranschreitet, kann ich nicht behaupten, dass der Film veraltet wirkt.

Ganz im Gegenteil er kann sich sehr gut mit den aktuellen Filmen dieses Genres messen.

Doch nicht nur die Dinos machen den Film sehenswert, auch die Schauspieler und die von ihnen gespielten Charaktere sind sehr unterhaltsam. Ob es Sam Neill ist, der den leicht kinderscheuen Paläontologen spielt, der während des Films eine tolle Beziehung zu den Enkeln des Parkbesitzers aufbaut oder Jeff Goldblum in der Rolle des charmanten, zynischen Mathematikers Ian, sie sind einfach toll, sympathisch und teilweise sogar äußerst witzig.

Zuletzt will ich noch die schlicht wunderschöne Kulisse loben, die den Film noch zusätzlich sehenswert macht.

Für mich ist "Jurassic Park" ein Film den man (gerne auch öfter!!:-)) ) einfach gesehen haben muss.
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2009
Ich hab mir den Film gestern mal wieder angesehen, gute Story, geile Atmosphäre, herrlicher Soundtrack und Schauspielerisch gibts auch nichts zu meckern (besonders Sam Neil find ich Klasse).

Die Effekt sind wirklich mit liebe gemacht worden, das merkt man wie ich finde. So etwas gibt es heute nicht mehr, heute wird alles nurnoch schnell mit Computern gemacht.

Ich kann ihn mir auf jedenfall immer wieder ansehen, zumal der Film auch einen dicken Satz Humor hat.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2015
Ich hätte nie für möglich gehalten, was aus diesem "alten Schinken" noch rauszuholen war in Sachen 3D. Der Film ist ja auch in 2D schon ein absoluter Klassiker, der von der Machart und vom Sounddesign her meines Erachtens immer noch Maßstäbe setzt - selbst 20 Jahre danach! Und die 3D-Konvertierung ist wirklich großartig gelungen. Die Effekte stellen so machen dediziert in 3D produzierten Film in den Schatten. Großartig.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2015
Kann mich den Rezensionen hier, die die 3D-Konvertierung des Films in den siebten Himmel loben, nur voll und ganz anschließen. Man hat sich hier offenbar wirklich Mühe gegeben.

Klar hat der Film mal den ein oder anderen Ghosting-Effekt (wird wohl an der Konvertierung liegen), meistens aber nicht im Fokus des Bildes, sodass es kaum stört, wenn man nicht danach sucht.

Dafür ist der 3D-Effekt (anders als bei manch neuerem Film) über den ganzen Film hinweg gut und nicht nur in wenigen Schlüsselszenen oder bei angeberischen Drop-Out-Momenten, die nur eingefügt worden zu sein scheinen, um zu rechtfertigen, dass der Film überhaupt in 3D ist.

Vor allem finde ich gut, dass in fast allen Szenen auch der Hintergrund richtig mitgefilmt wurde, sodass man tatsächlich einen räumlichen Effekt wahrnimmt und nicht nur Schauspieler vor einem verwaschenen Hintergrund rumquatschen sieht (für sowas braucht man kein 3D).

Besonders in Szenen, die von unten nach oben gefilmt sind, wie etwa mit dem Auto im Baum oder der erste Blick auf den Brachiosaurus, wirkt das toll. Aber auch in Szenen, in denen die Schauspieler herumgehen und miteinander sprechen, kann man wirklich bis in den Hintergrund sehen und es passiert dort auch tatsächlich etwas (als Beispiel die Szene am Anfang in der Bernstein-Mine) - in manch neuerem Film scheint mir das subjektiv so schlecht gemacht, dass man auch gleich den grünen Hintergrund hätte da lassen können. Aber hier: fantastisch!

Zum Sound kann ich mangels passender Ausstattung nicht viel sagen, außer das der überarbeitete Urschrei des T-Rex wirklich was her macht. ;-)

Alles in allem: Eine Überarbeitung, die einem zeitlosen Klassiker wirklich gerecht wird und so manch aktuellen Blockbuster in punkto 3D vor Neid erblassen lässt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2015
Story:

John Hammond hat den ultimativen Freizeitpark erschaffen.
Bevor der Park jedoch eröffnet wird, soll erst eine Test Tour durchgeführt werden mit renomierten Wissenschaftlern.
Der Park bietet keine der normalen Sehenswürdigkeiten wie Achterbahnen und Shows, sondern echte, lebende, (zum Teil)frei herumlaufende Dinosaurier!
Durch die Entschlüsselung der DNA und einen Tropfen Blut aus einer Stechmücke, die Jahrtausende in Bernstein gefangen war wurde es den Wissenschaftlern möglich die Dinosaurier zu cloonen und somit in unsere Zeit zu holen.
Doch wie Dr. Ian Malcom (Jeff Goldblum) in dem Film so treffend bemerkt: "Die Natur findet einen Weg".
Und so findet die Natur tatsächlich einen weg die Dinos auf die Menschen los zu lassen...

Hauptdarsteller:

Sam Neill - Dr. Alan Grant
Laura Dern - Dr. Ellie Sattler
Jeff Goldblum -Dr. Ian Malcolm
Richard Attenborough - John Hammond
Samuel L. Jackson - Ray Arnold
Wayne Knight - Dennis Nedry

Meine Meinung:
Ich LIEBE diesen Film!
Obwohl der Film bereits 1993 entstanden ist und man dies den special Effekts und Dinos durchaus anmerkt, ist der Film heute noch so gut wie damals.
Die Story ist einerseits natürlich weit her geholt, andererseits aber gut umgesetzt so dass man sich durchaus im "Bereich des Möglichen" fühlt.
Das Drehbuch wurde von Michael Crichton geschrieben und von Steven Spielberg verfilmt, was möchte man mehr?

Ich persönlich kann den Film nur jedem empfehlen.
Auch Action Fans von heute kommen trotz der älteren Aufmachung noch voll auf ihre Kosten.
Aber auch für alle anderen Genre findet man seinen Anteil in diesem Meisterwerk. Action, Lovestory, Drama, Gesellschaftskritik der spannendsten Art.

Alles in Allem... Daumen HOCH und Film gucken!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2015
JURASSIC PARK 3D [1993/2013] [20th Anniversary Edition] [3D Blu-ray + 2D Blu-ray + DVD + Digital Copy + ULTRAVIOLET] [US Import] Welcome to Jurassic Park! An Adventure 65 Million Years in the Making!

Experience one of the biggest films in motion picture history with director Steven Spielberg's ultimate thrill ride, Jurassic Park, now in 3D! Featuring Academy Award winning visual effects and ground-breaking filmmaking that has been hailed as "a triumph of special effects artistry" (Roger Ebert, Chicago Sun-Times), this epic film is sheer movie-making magic that was 65 million years in the making. `Jurassic Park' takes you to an amazing theme park on a remote island where dinosaurs once again roam the Earth and five people must battle to survive among the prehistoric predators. Starring Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum and Richard Attenborough, discover the breath-taking adventure you will want to experience again and again.

FILM FACT: Awards and Nominations: 66th Academy Awards®: Won: Best Sound Editing for Gary Rydstrom and Richard Hymns. Won: Best Sound Mixing for Gary Summers, Gary Rydstrom, Shawn Murphy and Ron Judkins. Won: Best Visual Effects for Dennis Muren, Stan Winston, Phil Tippett and Michael Lantieri. Saturn Awards: Won: Best Director for Steven Spielberg. Won: Best Science Fiction Film for Jurassic Park. Won: Best Special Effects for Dennis Muren, Stan Winston, Phil Tippett and Michael Lantieri. Won: Best Writing for Michael Crichton and David Koepp. Nominated: Best Actress for Laura Dern. Nominated: Best Costumes. Nominated: Best Music for John Williams. Nominated: Best Performance by a Young Actor for Joseph Mazzello. Nominated: Best Performance by a Young Actor for Ariana Richards. Nominated: Best Supporting Actor for Jeff Goldblum. Nominated: Best Supporting Actor for Wayne Knight. BAFTA® Awards: Won: Best Special Effects for Dennis Muren, Stan Winston, Phil Tippett and Michael Lantieri. Nominated: Best Sound for Gary Summers, Gary Rydstrom, Shawn Murphy and Ron Judkins.

Cast: Sam Neill, Laura Dern, Jeff Goldblum, Sir Richard Attenborough, Bob Peck, Martin Ferrero, Joseph Mazzello, Ariana Richards, Samuel L. Jackson, BD Wong, Wayne Knight, Gerald R. Molen, Miguel Sandoval, Cameron Thor, Christopher John Fields, Whit Hertford, Dean Cundey, Jophery C. Brown, Tom Mishler, Greg Burson (Mr. D.N.A. voice), Adrian Escober, Richard Kiley (Jurassic Park Tour Voice), Brad M. Bucklin (uncredited), Laura Burnett (uncredited), Michael Lantieri (uncredited), Gary Rodriguez (uncredited), Brian Smrz (uncredited) and Robert 'Bobby Z' Zajonc (uncredited)

Director: Steven Spielberg

Producer: Colin Wilson, Gerald R. Molen, Kathleen Kennedy and Lata Ryan

Screenplay: David Koepp and Michael Crichton

Composer: John Williams

Cinematography: Dean Cundey

Video Resolution: 1080p

Aspect Ratio: 1.85:1 [Anamorphic]

Audio: English: 7.1 DTS-HD Master Audio, English: 5.1 DTS, French: 5.1 Dolby Digital, Spanish: 5.1 Dolby Digital and English: 2.0 DTS

Subtitles: English SDH, French and Spanish

Running Time: 381 minutes

Region: All Regions

Number of discs: 3

Studio: Universal Studios

Andrew's Blu-ray Review: Along with 'Terminator 2: Judgment Day' and Steven Spielberg's 'Jurassic Park' marks the beginning of the ground-breaking years in computer-generated imagery. Not since the stained-glass knight of 'Young Sherlock Holmes,' has audiences seen digital visual effects used so effectively in a live-action film. By today's standards, the visuals of this fantastically entertaining sci-fi adventure do, admittedly, seem a bit quaint, but twenty years later, it's surprising to see they have actually held up rather splendidly, still delivering that same sense of wonder.

Steven Spielberg is also at his best in building suspense and anticipation, making audiences wait until just the right moment to reveal the colossal, prehistoric creatures. Even as doctors Dr. Alan Grant [Sam Neill], Dr. Ellie Sattler [Laura Dern] and Dr. Ian Malcolm [Jeff Goldblum] finally arrive at John Hammond's Sir Richard Attenborough] island, the narrative takes its time, showing first the huge electrical fences that hint at something dangerous being caged. Later, we see the reactions of three characters, before we're finally allowed to see the once extinct animals for ourselves. The way in which the camera slowly pans to look up at the Brachiosaurus remains just as inspiring and jaw-dropping as ever. Then, we move to a long shot of dinosaurs by a lake which tops it all off.

The story itself is actually rather ordinary, even the inclusion of the two obnoxious children Alexis "Lex" Murphy [Ariana Richards] and Timothy "Tim" Murphy [Joseph Mazzello] seems intended to attract younger viewers. But it must be said, the film intentionally places more emphasis on a sense of adventure and excitement than on the science or the possibilities. Steven Spielberg and company utilised the best available CGI technology of the time and smartly balanced that with the amazing, lifelike animatronics of Stan Winston and his team. The plot is just engaging enough to maintain our attention while being overwhelmed by the visionary and spectacular visuals. 'Jurassic Park' continues to capture our imagination and serves as proof of what Hollywood magic can truly deliver.

Now in its twentieth year since it originally released, Steve Spielberg's epic fantasy adventure remains the grand spectacle of childhood wonder and endless imagination. Even if I wasn't fortunate enough to enjoy this film as a little boy, the now-legendary director of such splendid classics as 'JAWS,' 'Close Encounters of the Third Kind,' the 'Indiana Jones' adventures and “E.T.” was truly at the height of his game because he made feel like a child again. Even more amazing is the fact that this sci-fi classic continues to work its magic not only on me but also younger generations. And somehow, I'm sure it will continue to do so for many future moviegoers as well. It's a terrific and splendid film with the now added enjoyment of 3D, which an amazing transformation and I wonder if future old 2D Hollywood Blockbusters will be turned into 3D, I hope so, as I love these 2D films brought to life in 3D,and I wish more old 2D Blu-ray disc Titles could be released again in this format, as it is totally brilliant.

Blu-ray Video Quality – Universal Studios brings 'Jurassic Park' to 3D Blu-ray in a three-disc combo pack with a code for a Digital Copy and ULTRAVIOLET viewing. The first two discs are Region Free, with the second being an identical copy from the previous release and accompanied by a DVD 9 copy. All three are housed inside the standard blue keep case with a glossy and lightly beautiful embossed slipcover. At start-up, the 3D Blu-ray is a little slow to boot, but it goes straight to a 3D main menu screen with full-motion clips and music, which puts you in the mood for a totally adventurous exhilarating rollercoaster ride. Setting aside the fact that this is simply another completely unnecessary conversion of an already great-looking film, I'm happy to report that 'Jurassic Park' arrives with a rather surprisingly satisfying 1080p encoded image. While I wouldn't suggest this an improvement over the previous Blu-ray release, the extra dimension does add another layer to the story's sense of adventure and provides a substantially immersive effect to its enjoyment. Overall, however, the 1.85:1 image offers a wealth of 3D goodness. The transfer was made by the same folks who worked on the 'Titanic 3D' conversion, which I have viewed and is a totally disgusting sham and should not have been released and should of only been made available in 2D, whereas `Jurassic Park' 3D is a hundred time more superior, as is the awesome `Predator' 3D Blu-ray and so the results of `Jurassic Park' 3D are consistently great with some really fantastic moments which take advantage of Dean Cundey's original Cinematography. Separation between foreground and background objects is distinct and crystal-clear, often generating some amazing visual delights that penetrate deep into the backdrop. When dinosaurs stand directly in front of the camera, turning their heads from one side to the other, the snouts poke through the screen amusingly, to make you think they are going to enter your viewing area and so make the 3D so much more realistic. Generally, contrast is spot-on and crisp, but there are times when it slightly falls flat. Again, this mostly happens when CGI effects come into play. Black levels are accurate and deep with admirable shadow delineation. The transfer also comes with a thin layer of grain throughout, which tends to be more prominent in poorly-lit interiors, providing the film with a splendid film-like appearance that fans should and will love.

Blu-ray Audio Quality – As would be expected, the audio for 'Jurassic Park' 3D offers a truly awesome aural experience which those fans will not soon forget. The 7.1 DTS-HD Master Audio conveys a consistent wall of sound that's highly engaging and movement across the soundstage that seems fluid and effortless. Conversations between characters are well-prioritized amongst the film's many action sequences, and dynamic range is wonderfully extensive, providing a rich, sharply-detailed image that listeners can savour. The low-end is authoritative and complex, delivering deep, omnidirectional frequencies that make walls rattle unexpectedly. Some of the best moments are, of course, when the T-Rex stomps its way onto the screen, but viewers can also feel the rumbling snarls of dinosaurs. Rear activity is also at a constant with a sound field full of exotic wildlife, the roars of the T-Rex and John Williams's memorable score. The surround mix for this modern classic is terrifically immersive, one that will give systems a great workout.

Blu-ray Special Features and Extras:

Special Feature: The World of Jurassic Park 3D [1080p] [9:00] Presented in 3D, this is a recent interview with Steven Spielberg suggesting how he subconsciously envisioned the film with a 3D style in mind. The rest of the documentary is a discussion on the process of converting the film to the new format with interviews of those who participated.

Special Feature: Return to Jurassic Park: Dawn of a New Era [1080p] [25:00] The first in a six-part documentary series discusses not only the making of the film but also gives viewers an inside look at the original direction filmmakers were going to take before realising CGI was the way to go. Cast and Crew interviews are mostly recollections on working with Stan Winston's special effects, surviving a real-life hurricane, and working with Steven Spielberg.

Special Feature: Return to Jurassic Park: Making Prehistory [1080p] [20:00] The second part takes a much closer at the filming itself, particularly the special effects and acting with the animatronics. Viewers gain a better knowledge of the extensive work that went into creating the scenes which feature the film's villains: the T-Rex and the Velociraptors. Of great interest is learning where the sounds of the dinosaurs originate, seeing some of the animatronics, and observing how Winston's team made the dinosaurs come alive.

Special Feature: Return to Jurassic Park: The Next Step in Evolution [1080p] [15:00] As one would suspect by the title, the third segment of the exhaustive documentary gives fans a great discussion on the computer-generated images and the digital composites created by Industrial Light & Magic. Very interesting is listening to Steven Spielberg share his thoughts on giving creators his input while in the middle of filming 'Schindler's List.' There is also some talk on the awesome sound effects and the soundtrack. It's a great watch for fans.

Special Feature: Archival Documentary [480i] [66:00] Here you have Four Original Documentaries from the original 2000 DVD release.

Archival Feature: The Making of 'Jurassic Park' [480i] [49:39] This is actually a pretty comprehensive account on the making of the first film, compiled not by Laurent Bouzereau but by John Schultz and narrated onscreen by James Earl Jones. The date on the credits at this feature’s end is 1995, indicating this must have been used or intended for something earlier than the DVD where I can first locate it. Some of the footage here is recycled in the more recent Laurent Bouzereau features.

Archival Feature: Original Documentary on the Making of the Film [480i] [4:50] This is a brief promo piece that probably ran as a quasi-trailer theatrically to promote the film at the time of its release in 1993.

Archival Feature: Steven Spielberg Directs 'Jurassic Park' [480i] [9:07] This is a very brief and interesting look at the director on set and on location.

Archival Feature: Hurricane in Kauai [480i] [2:09] This quick feature covers the attack of Hurricane Iniki while the filming company was on the island, including videotape of the cast and crew huddled in the entrance of the hotel and then holed up in the main ballroom waiting for the storm to pass.

Archival Feature: Behind the Scenes [480i] [26:00] 1. Early Pre-Production Meetings[6:20]. Location Scouting [1:59]. 2. Phil Tippett Animatics: Raptors in the Kitchen [3:04]. 3. Animatics: T-Rex Attack [7:21]. 4. ILM and Jurassic Park: Before and After Visual Effects [6:32]. 5. Foley Artists [1:25]. 6. Storyboards. 7. Production Archives.

Jurassic Park: Making the Game [1080p] [4:43] This feature covers the then-upcoming 2011 video game based on the first two films. Other than the obvious nods to various dinosaurs and movie moments, this featurette is notable to me for its inclusion of Dr. Kevin Padian, who taught a dinosaur class I attended while in school some years ago.

Theatrical Trailer [480i] [1:00] The film’s original full-length trailer is presented here in standard definition. If anything, the trailer is a good barometer for the work done on the Blu-ray.

Finally, 'Jurassic Park' is a fun, exciting thrill-ride that imagines an amusement park run amok when its prehistoric live attractions break free. Twenty years later, the sci-fi/fantasy adventure remains an imaginative motion picture of childhood wonder and visceral thrills. Arriving in a new format, the 3D Blu-ray features great video, which adds to the experience by adding a wonderful sense of immersion, and a demo-worthy audio presentation. Supplements may be the same as before, but they're a great collection with one brand new bonus, making the overall package a highly recommended purchase for fans of the third dimension. The new video presentation resolves many of the issues that afflicted the 2011 transfer, but brings with it several additional problems, obvious noise reduction chief among them. The main draw turns out to be something of a toss-up; some will prefer the 2011 transfer, some will prefer the 2013 transfer. You'll have to see both for yourself to make whatever decision is best for you. Thankfully, the 7.1 DTS-HD Master Audio remix will blow you away. It's as monstrous as its 2011 counterpart, and has a few welcome tricks up its sleeve. All in all, `Jurassic Park' 3D is a well worth the purchase, as if you do not, you will miss out on a most unbelievable experience, that any comments I make, does not portray what you will view with your 3D glasses and again it is another Steven Spielberg film I am honoured to add to my Blu-ray Collection. Highly Recommended!

Andrew C. Miller – Your Ultimate No.1 Film Fan
Le Cinema Paradiso
WARE, United Kingdom
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2013
Wer kennt sie nicht, die Zetereien wie weiland "Die Säulen der Erde" oder "Die Tore der Welt" oder ähnliche Romanvorlagen, die nicht getreu umgesetzt worden? In solchen Fällen ist da auch immer davon die Rede, dass das Buch viel besser als der Film ist, obwohl der Film gut optisch in Szene gesetzt und sehr aufwändig ist. Dann ist da aber immer von klischeereichen Charakteren die Rede. Doch wo sich einhellig fast jeder darüber aufregt, ist es bei Mainstreamfilmen verwunderlich, dass es entweder niemand bemerkt oder niemand bemerken will.

Aber da ist ja auch kein Steven Spielberg am Werk gewesen. Wer Michael Crichtons Vorlage Dino Park gelesen hat, sollte beim Anblick von Jurassic Park eigentlich einen Wutanfall bekommen.

Zugegebenermaßen ist der Film einer der erfolgreichsten der Filmgeschichte. Die damalige Computer- und Puppentechnik lässt durchaus ordentlich den Saurier raus. Popcornfans freut es, da der Film ohne nachdenken zu müssen zur Unterhaltung anregt. Dino Park (DP) von Crichton war ein SciFi-Hightech-Thriller. Davon ist Jurassic Park (JP) LICHTJAHRE entfernt.

Aus den üblichen Filmgründen sterben bei JP nicht die gleichen Charaktere wie bei DP. Während DP recht wissenschaftlich angehaucht ist und durchaus zu überzeugen vermag, rast JP wie beim Weißen Hai an der Wissenschaft vorbei. Es ist dann üblich, dass Äktschn im Vordergrund ist und man von Anfang an weiß, wer den Film (verwundet) überlebt und wer einfacher Statist ist auch wenn die Rollen bis in die Nebenrollen teils hochkarätig (Samuel L. Jackson), teils fehlbesetzt (tatsächlich: WAYNE KNIGHT aus SEINFELD!!! als intrigantes und geldgeiles Computergenie) sind. Eindeutig dämlich ist dann der klischeehafte Einsatz der Kinder, die im Film absolut nerven und denen man sofort den T-Rex auf den Hals wünscht. Vegetariosaurus, ick hör Dir trappsen... Während zwei der Nebendarsteller in DP überleben, murkst sie Spielberg äußerst klischeereich und statistenmäßig ab. Wo in DP ein Hauptcharakter gekillt wird, bleibt er bei JP am Leben. Spielberg hält sich an altbewährtes und viel gesehenes und haucht lediglich der Technik neues und innovatives ein und lässt den Zuschauer in ungeahnten Bildersphären entschweben. Sinniger wird seine Kindergartengeschichte dadurch auch nicht. Wo DP Thriller ist, ist JP Familienkinderfilm mit Actionelementen, wie schon das FSK 12 zeigt.

Der Film hat überaus viele Schau- und Hörwerte aufgrund des guten Soundtracks, ist aber anhand seines Inhalts vollkommen überbewertet. Eine Verfilmung, die sich mehr an die Romanvorlage hält wäre wünschenswerter gewesen, ist aber - wie man sieht - immer aufgrund der Massentauglichkeit nicht berücksichtigt worden, was sich auch an der Akzeptanz des Films niederschlägt.

Leider folgt das Gesetz der Serie und so ist auch Jurassic Park nichts anderes als ein Film, wo man eine Horde Charaktere, deren Gut- oder Bösheit (oder absolute Dämlichkeit wie im Falle des Mädchens, warum nicht gleich ein Leuchtfeuer mit Zielscheibe und Richtungspfeilen für den T-Rex aufstellen, selbst der Junge hatte es erkannt) gleich an der Nasenspitze anerkennen kann irgendwo in eine Umgebung geschmissen, in der sie mal wieder effektreich um ihr Leben laufen können.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juli 2015
Ich gehe auf die Geschichte und den Inhalt des Films nicht merh großartig ein. Ich denke jeder hier kennt den Film bereits von früher. Ich selber fand den Film schon damals sehr gut. Und jetzt aufgepeppt und dazu in 3D mit super tollen digitalem Sound, wollte ich mir meine eigene Meinung bilden.

Ich bin großer 3D-Fan, aber eigentlich mag ich kein konvertiertes 3D. Da ich aber im Netz gelesen habe, dass die 3D-Umsetzung sehr gut gelungen sei, wurde ich doch neugierig. Und ich muss sagen, ich wurde hier in keinster Weise enttäuscht.

Ich habe die 3D-BD auf meinem 3D-Beamer mit 3,10m Bilddiagonale projeziert. Der Sound kommt aus einem Yamaha-AV/R an dem ein 7.2 Boxenset von Nubert angeschlossen ist. Wobei hierbei aber nicht alles von Nubert ist. Denn der eine LFE (Monoausgang für den Subwoofer) ist zwar an den aktivem Nubert-Subwoofer angeschlossen, aber der 2. LFE ist per Chinch-Y-Kabel an meinen beiden externen Bassverstärker von Reckhorn angeschlossen. Die beiden externen Reckhorn-Verstärker füttern meine in meiner Couch verbauten 4 Stk. Körperschallwandler (nennen sich auch Body-Shaker und bringen bei Bässen wie z.B. Explosionen, Pistolenschüssen oder das Aufstampfen eines Dinofußes ;-) die Couch zum Virbriren).

Toll was ich da in meinem 4D-Kino geboten bekam. Das Bild war super und das 3D wirklich toll umgesetzt (wenn man auch bei konvertiertem 3D keine Popouts erwarten kann). Dann dieser sagenhaft tolle Sound. Das hätte ich nie für möglich gehalten. Damals war es ja nur D.D. Jetzt in DTS HRA 7.1 einfach nur der Hammer. Die Rearspeaker, die Surroundspeaker, einfach alle Kanäle schön sauber getrennt. Mir liefen hier tatsächlich die Raptoren durch den Raum.

Ganz großes Kino und ganz klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,85 €