Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seiner Zeit voraus.
Die oben aufgeführten Rezensionen zeigen es: Ein strikt auf die Clubs zugeschnittenes Album mit keinem Song unter sechs Minuten (dafür auch nur sechs an der Zahl) mit großartigem Vocal-House (minimal bei "I want a dog", latin bei "Domino Dancing", pathtisch bei "I'm not scared", euphorisch beim Elvis-Cover "Always on my...
Am 18. Dezember 1999 veröffentlicht

versus
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gewöhnungsbedürftig
nach den zwei tollen Alben veröffentlichten sie 1988 dieses album

das ist sehr gewöhnungsbedürftig, die 6 tracks sind lamg und sperrig, die singles die recht erfolgreich waren, sind in seltsamen und langen Remisen hier zu finden

das ist für die Leute keine leichte kost gewesen

ALWAYS ON MY MIND in einer 9 minütigen...
Veröffentlicht am 14. August 2012 von Emalovic


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Seiner Zeit voraus., 18. Dezember 1999
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
Die oben aufgeführten Rezensionen zeigen es: Ein strikt auf die Clubs zugeschnittenes Album mit keinem Song unter sechs Minuten (dafür auch nur sechs an der Zahl) mit großartigem Vocal-House (minimal bei "I want a dog", latin bei "Domino Dancing", pathtisch bei "I'm not scared", euphorisch beim Elvis-Cover "Always on my mind", deep-soulig bei "It's alright" und einfach nur unbeschreiblich bei "Left to my own devices"), dass war so neu und ungewohnt, dass es die Kritiker mit Pop verwechselten, obwohl es ein Stück Underground-Musik war. Wer heute zum Beispiel Underworld hört, braucht dieses Album, genauso wie jeder, der 10 Jahre alte old-school House-Scheiben sammelt. Das vielleicht wegweisendste Album der Pet Shop Boys überhaupt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Can disco be introspective?, 22. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
The Pet Shop Boys have a habit of releasing 'minor' albums between their major releases. Between their first and second albums, Please and Actually, they released Disco, a six-track piece which featured no real new material, but rather remixes of previously released tracks (some primary, some B-side works).
Between Actually and Behaviour, the Pet Shop Boys released this album, Introspective, another minor album, with six tracks. However, this time there was new material--remixes of two previously released pieces, and four new works. This was done in an interesting format--each of the tracks on the album were in the form of 'extended dance versions', usually the kind of thing one gets when purchasing the single apart from the album. However, to get the tradition 'album' version of songs such as Domino dancing, Left to my own devices, or It's alright, one had to purchase the singles. This was an interesting marketing ploy, and extended the sales and life of this small album far beyond what it otherwise would have had.
Domino dancing was released first, and a classic Pet Shop Boys sound took over dance floors worldwide, combined with a Latin rhythm which was also in vogue during the fall of 1988. This had also perhaps the last MTV-hit video for the Pet Shop Boys; after this time, the videos released by the Pet Shop Boys no longer fit the game-show-and-rap-video dominated MTV schedule, although their videos continued to be played extensively on Euro-MTV.
Left to my own devices features more of the signature obscure-intellectual lyrics that Neil Tennant has been noted for:
I was faced by a choice at a difficult age,
would I write a book, or should I take to the stage,
but in the back of my head, I heard distant feet
Che Guevara and Debussy to a disco beat.
Simple music tracks backing introspective lyrics (perhaps this is how the album came by its title--Introspective).
I'm not scared was actually written for Patsy Kensit and Eighth Wonder (not so much of a wonder, in fact!), and was produced as a single for them by the Pet Shop Boys, before Eighth Wonder decided they did not care for the collaboration. (Take note--where are they today?) The Pet Shop Boys did their own version on this album which, while it was not released as a single, fared rather better than the Eighth Wonder version critically and in radio playtime.
It's alright was released immediately prior to their tour in the summer of 1989, actually long past the 'hot' time of the album, but served to show the enduring value of the Pet Shop Boys--that their albums can sit on the shelves for some time and lose none of their luster. Originally written by Chicago-House artist Sterling Void, this song was revitalised, had some new lyrics inserted, and became a hit for the Pet Shop Boys, their last for over a year, until Behaviour and its attendant singles began to be released late in 1990.
This is an album really for fans, but it is, like most of their albums, remarkably consistent in the look-and-feel of all songs, high quality and interesting to the ear.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Minimalistisch, 2. April 2001
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
Bei dieser LP der Pet Shop Boys wurde bewusst auf alles verzichtet, auf was man verzichten konnte. Die Synthsizerklänge sind auf ein Minimum rediziert und auch das Klangspektrum ist im Vergleich zu anderen Pet Shop Boys-Alben (wie z.B. Actually) arg eingeschränkt.
Trotzdem kann man sich diesem minimalistischen Charme kaum entziehen. "I'm not scared" (gibt es auch in einer Version von Eighth wonder) und auch "Always on my mind" sind schlicht und einfach (im wahrsten Sinne des Wortes) genial. Vor allem der simple Übergang von "Always my mind" zum Zwischenstück "In my house" bietet ungewöhnliche Einfachheit. Auch die Singles "Left to my own devices" und "Domino dancing" erinnern in ihrer Art eher an minimalistische Stücke New Wave Acts aus den Frühachtzigern. Wer ausgiebigen Elektropop der Pet Shop Boys sucht, wie er beispielsweise auf "Very" oder "Actually" zu finden ist, wird eher enttäuscht sein, aber wer die Pet Shop Boys durchaus mal anders mag, wird seinen Gefallen an diesem Album finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Minimalistisch, 12. April 2001
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
Bei dieser LP der Pet Shop Boys wurde bewusst auf alles verzichtet, auf was man verzichten kann. Die Sythsizerklänge wurden auf ein Minimum reduziert und auch das Klangspektrum ist im Vergleich zu anderen Pet Shop Boys-Alebn (wie z.B. Actually) arg eingeschränkt.
Trotzdem kann man sich diesem minimalistischen Charme kaum entziehen. "I'm not scared" (gibt es auch in einer Version der englischen Gruppen Eighth wonder) und auch "Always on my mind" sind schlicht und einfach (im wahrsten Sinne des Wortes) genial. Vor allem der simple Übergang von "Always on my mind" zu "In my house". Auch die Singles "Left to my own devices" und "Domino dancing" erinnern in ihrer Art eher an minimalistische Stücke wie New Wave Acts aus den Frühachtigern. Wer ausgiebigen Elektropop der Pet Shop Boys sucht, wie er beispielsweise auf "Very" oder "Actually" zu finden ist, wird eher enttäuscht sein, aber wer die Pet Shop Boys durchaus mal anders mag, wird seinen Gefallen an diesem Album finden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Introspective ' Die musikalische Verinnerlichung, 21. Mai 2011
Von 
Alexander Hoefer "Animus" (Pähkinäkolo) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
Nach den zwei erfolgreichen Alben - please - und - acually - sowie dem Remixalbum - disco - schlugen die Pet Shop Boys auf - introspective - einen neuen, vielleicht aus Sicht des Radios und der Fans, weniger kommerziellen Weg ein. Die sechs Songs des Albums gehen nämlich alle über die übliche Spielzeit von vier Minuten hinaus, drei von ihnen erreichen sogar die 9 Minutenmarke. Auch mit der klassischen Instrumentalisierung konnten viele Hitverwöhnten nicht sehr viel anfangen, obwohl die Hits des Album - Left to my own devises, Domino Dancing, Always On My Mind und It's alright - auch als Singleversionen ausgekoppelt wurden. Schade eigentlich, denn die Songs auf - introspective - sind von einem wesentlich höheren musikalischen Niveau, als die bisherigen Hitsingles.

Für mich war - introspective - immer ein großartiges Album, oder vielleicht auch Longtrackalbum. Das Album enthält auch eine neue und wesentlich bessere Version von - I want a dog - Dieser Song groovt, im Gegensatz zu der schwachen B-Seiten-Version richtig ab. Auch der Titel - I'm not scared - muss sich überhaupt nicht vor den anderen verstecken. Beide Songs hätten ebenfalls als A-Single ausgekoppelt werden können. Stattdessen entschied man sich aus Anlass des 10-järigen Todestages von Elvis Presley für - Always On My Mind.

Auch diese Veröffentlichung glänzt mit einer Bonus-CD, auf der wiederum alle B-Seiten, sowie unzählige Mixversionen und fünf bisher unveröffentlichten Songs enthalten sind. Großartig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zeitlos gut, 18. Februar 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
habe mir diese cd 17 jahre nach dem ersten erwerb wieder gekauft, und bin beieindruckt wie frisch und stilbildend es immer noch klingt.
m.E. eines der besten PSB-alben...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Top-Album, 28. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
Zugegeben, die allergrößte Bandbreite ihres musikalischen Könnens spielten die Pet Shop Boys auf diesem Album nicht aus. Trotzdem ist "Introspective" ein Album der Spitzenklasse. Die Version von "Always on my mind" (für Elvis-Fans, zu denen ich nicht zähle, sicher unerträglich) ist Dance-Musik allerfeinster Güte, auch "Left to my own devices" und "I want a dog" sind Top-Nummern. It's alright, man!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super, 26. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
Tolles Album. Einige der größten Hits in abwechslungsreichen remix-Versionen. Rarität: I'm not scared in der PSB-Version ( sonst von Patsy Kensit)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen gewöhnungsbedürftig, 14. August 2012
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
nach den zwei tollen Alben veröffentlichten sie 1988 dieses album

das ist sehr gewöhnungsbedürftig, die 6 tracks sind lamg und sperrig, die singles die recht erfolgreich waren, sind in seltsamen und langen Remisen hier zu finden

das ist für die Leute keine leichte kost gewesen

ALWAYS ON MY MIND in einer 9 minütigen house Fassung völlig unnötig

IM NOT SCARED ist jedoch ein Highlight , ein toller dancepop song
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Pet Shop Boys sind Mega!, 24. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Introspective (Audio CD)
Jo die Boys machen die geilste Musik aller Zeiten- Mein Favorit unter allen Liedern, nicht nur die, die in diesem Album sind, heißt "Heart Beat" aus den 80ern! Total genial! Vor allem Chris Lowe ist total geil! Pet Shop Boys 4 Ever! Das beste Lied auf dieser Disc ist nach meiner Meinung "Always on my Mind", das sie von Elvis übernommen und noch besser gemacht haben. Denn Elvis ist auch total geil! Also- Kaufen und immer hören! Echte Ohrwürmer! Und an alle Tokio Hotel- Fans oder derartiges: Die 80er sind total besser als euer Schrei- Scheiß oder so. Pet Shop Boys sind nicht krank!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Introspective + Obi
Introspective + Obi von Pet Shop Boys (Audio CD)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen