Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More madamet Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen23
3,0 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. April 2007
Ich habe zu dem Spiel Glanz und Gloria eine zweigeteilte Meinung:

Was den Inhalt an Spielmaterial angeht, gebe ich meinen Vorrednern absolut Recht. Es ist enttäuschend, dass man für den gleichen Preis, wie das Orginalspiel kein eigenständiges Spiel bekommt.

Es wäre doch so einfach gewesen, die Anleitung des Grundspiels + die Häuser beizulegen und das ganze wäre eine runde Sache geworden. Man kann Glanz und Gloria ja als Nachfolger von Thurn und Taxis anpreisen.

SCHADE dafür 0 / 5 Sterne.

Was mir allerdings gefällt ist, dass jetzt ein Pferd (Pappe auf Standfüssen) beiligt, das anzeigt, wer denn der Startspieler war.

Jetzt zu den veränderten Regeln und zur Spielbarkeit:

Ich habe die Erweiterung während eines Spielewochenendes angetestet und sie hat mir gleich gefallen. Die neue Hufeisenregel sorgt dafür, dass der Glücksfaktor reduziert wird, da man ja, statt an einer Strecke weiterzubauen, auch (max. 4) Hufeisen-Karten legen kann.

Der Spielplan bietet auch eine neue Herausforderung, da Preußen geteilt ist und man BEIDE Hälften für die "ganz Preußen" Wertung braucht.

Die Siegpunkte für die Freien Reichsstätte (pro Stadt 1) bieten die Möglichkeit, schnell ein paar Extra Punkte zu bekommen.

Daher bekommt das Spiel für mich eine SPASSFAKTOR Wertung von 4 Sternen

Insgesamt ergibt sich für mich dann eine Wertung von 2 Sternen
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Februar 2007
Im Dezember kaufte ich mir Thurn und Taxis, dass meinen Freunden und mir viel Spaß bereitete und bereitet. Dann erfuhr ich, dass eine Erweiterung zum Erfolgsspiel erscheint, die ich mir dann auch alsbald kaufte. Doch die Enttäuschung war sehr groß: Trotz Anfrage beim Verlag kann ich schlichtweg nicht nachvollziehen, warum es sich bei "Glanz und Gloria" um eine Erweiterung handeln soll. Besser wäre es gewesen, es schlichtweg als "Thurn und Taxis II" zu deklarieren; denn "Glanz und Gloria" ist lediglich eine veränderte Version des Basisspiels, das auch, bis auf die Häuser, NICHT benötigt wird. Lediglich die Häuser von "T u. T" werden für "G u. G" benötigt, sonst nichts! Von daher fühlte ich mich doch sehr (um mein Geld) betrogen und war sehr enttäuscht, als ich "G u. G" das erste Mal ausprobierte. Denn die Spiele sind sehr ähnlich, und so scheint es wohl reine Geldmacherei zu sein, ein sehr ähnliches "neues" Spiel auf dem Markt zu bringen, es als Erweiterung zu deklarieren und damit noch mal viel Geld zu machen.

Der Verlag selbst zeigte sich sehr uneinsichtig, konnte meine Kritik, dass es sich nicht um eine Erweiterung, sondern um "Thurn und Taxis II" handelt, keineswegs nachvollziehen und blieb stur.

Letztendlich rate ich jedem, der "T u. T" besitzt und gerne spielt: Spart Euch das Geld für die vermeintliche Erweiterung und sorgt dafür, dass der Hans-im-Glück-Verlag mit solchen vermeintlichen Erweiterungen zusätzliches (nicht verdientes) Geld scheffelt! Denn "G u. G" ist ein eingeständiges Spiel, abgesehen von der Häusern, die man aus "T u. T" benötigt, die man sich aber auch schnell selbst aus Pappe basteln oder durch Erbsen etc. ersetzen kann. Nennt man das eine Erweiterung oder Geldmacherei? Fällt Euer Urteil selbst, ich habe es, und ich werde mir nie wieder ein Spiel aus dem Hans-im-Glück-Verlag kaufen!!!
0Kommentar|74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Februar 2007
Um es gleich zu sagen - ich gebe meinen Vorrezesenten völlig Recht - Glanz und Gloria ist eigentlich keine Erweiterung, sondern, abgesehen von den fehlenden Häusern nd Regeln - ein völlig eigenständiges Spiel das T&T 1 fast im Detail gleicht, außer einem andern Spielfeld und ein paar kleineren Regeländerungen.

Deshalb ist das Spiel ansich aber nicht schlecht - es ist egentlich sogar sehr gut, da es sich ebend von Spiel des Jahres so gut wie nicht unterscheidet und deshalb muss ich, bewerte ich nur das Spielprinzip auch 5 Sterne egeben.

Trotzdem rate ich jedem, der bereits das Grundspiel hat, vom Kauf ab

- nicht Neues was man eigentlich von einer Erweiterung erwarten würde (mehr Spieler, NEUE Regeln, usw...

- keine Erweiterung des Grundspiels, sondern eine Kopie desselbigen

- das Grundspiel wird eigentlich nicht benötigt, da man die Regeln des Grundspiels von der HiG Homepage laden kann und zusätzlich nur 20 wie auch immer geartete Spiel - Steine pro Spieler benötigt (als Häuserersatz)- schon kann man GuG eigenständig spielen

Wer TuT noch nicht besitzt, für den ist das Spiel natürlich schon interessant - abhängig davon ob er lieber Norddeutsche oder Süddeutsche Städte (+ jeweilige Nachbaren) postalisch miteinander Verbinden mag.

Wie gesagt - mit den Regeln des Grundspiel + 20 SPielsteine pro Spieler sofort Ohen Grundspiel spielbar. Wer TuT1 schon hat der ann getrost die Finger davon lassen - er bekommt NICHT neues geboten.
0Kommentar|40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2007
Das Spiel ist keine Erweiterung, sondern ein eigenes Spiel, das nur die Figuren des Grundspiel nutzt.

Somit muss man das Grundspiel haben, um dieses Spiel spielen zu können. Wenn ich dann aber die Wahl zwischen dem Grundspiel und der Erweiterung habe, dann spiele ich immer das Grundspiel, da dieses von den Regelvarianten deutlich interessanter ist.

Jemand der noch gar kein "Thurn und Taxis" Spiel hat, muss somit zuerst die Grundversion kaufen.

Jemand der die Grundversion hat, wird wohl auch weiterhin lieber diese spielen.

Somit gibt es keinen Kaufgrund für diese "Erweiterung".
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2007
also ich habe beide Versionen (benötigt man ja auch, denn allein ist die Erweiterung nicht zu spielen) und beide haben sowohl Vor- als auch Nachteile.

Die Vorteile der neuen Version :

Der Glücksfaktor ist stark gesunken, da durch die Hufeisen-Karten man nicht eine gute Strecke komplett abschreiben muss und dadurch (in 90 % aller Fälle) beim Original-Spiel eh schon verloren hat. Somit ist das Spiel ausgeglichener , auch wenn einen das Glück mal kurz im Stich läßt.

Im Original-Spiel gibts eine klar "beste" Strategie, so schnell wie möglich alle Kutschen bauen, der 1. gewinnt zumeist, da die Punkte durch die Kutschen mit Sonderpunkten kaum auszugleichen sind, wenn jemand schnell das Spiel beendet. Dies ist bei der Erweiterung nicht mehr so.

Die Nachteile :

Das Material wurde nicht verbessert, die Karten sind immer noch schwer aufzunehmen (ich schieb sie mir immer an die Tischkante) und ich habe schlanke Finger.

Mit 20-30 Cent mehr Materialkosten wärs nen Komplett-Spiel und hätte somit nicht die Abhängigkeit vom Original. Und da man beide Spiele nicht in einer Box unterbringt (ohne zig Gummibänder und Tütchen, die über kurz oder lang nur nerven) muß man immer 2 Boxen aufbewahren (war bei z.B. Carcasonne besser, da hab ich alle Erweiterungen in der Originalbox).

Trotzdem eine gute Erweiterung, da die Nachteile jetzt nicht wirklich den Spiespaß trüben und die Vorteile den Spielspaß meiner Meinung nach deutlich aufwerten.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Februar 2007
Ich hatte das Glück mir diese "Erweiterung" näher anzuschauen, bevor ich sie nicht kaufte.

Es war in Sekunden ersichtlich, dass es sich praktisch um das gleiche Spiel wie das Original, nur auf einer anderen Karte und mit leicht variierten Regeln, handelt.

Auf grund dessen stand für mich ein Kauf ausser Frage, da ich von einer Erweiterung deutlich mehr erwarte und Thurn und Taxis dazu einige Möglichkeiten böte, wie z.B. Zielkarten (Zug um Zug) oder Räuber/Saboteure, die Teile von Strecken belagern/zerstören...

Alles in allem eine wirkliche Enttäuschung.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2007
Das Spiel verdient den Titel "Erweiterung" nur bedigt. Die einzige Verbindung zum ersten Spiel der "Thurn und Taxis"-Serie besteht darin, dass für "Glanz und Gloria" die Holzhäuser benötigt werden. Weder der alte Spielplan noch die Karten werden benötigt.

Die Erweiterung peppt das Spiel ein wenig durch neue Regeln auf: so erhält man beispielsweise einen Siegpunkt, wenn man als erster sein Häuschen in einer bestimmten Stadt errichtet hat.

Zusätzlich spielen jetzt noch die Pferdekutschen eine größere Rolle... aber da dies die letzte Regelerweiterung war, habe ich sie schon gar nicht mehr ganz zuende gelesen und das Spiel wieder eingepackt, da ich es zurücksenden werde.

Fazit: nichts anderes als Thurn und Taxis im Norden mit äußerst wenigen Regeländerungen/-erweiterungen, die man auch mit der ersten Ausgabe des Spiels benutzen kann, ohne diese Erweiterung zu kaufen.
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2011
Bei "Glanz und Gloria" handelt es sich meines Erachtens um ein eigenständiges Spiel, das dem original Thurn & Taxis sehr ähnlich ist. Das einzige was man vom Original weiter verwenden muss sind die Holzhäuser und Farbkarten. Nach dem Auspacken und Lesen der Anleitung war die Enttäuschung groß.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich finde diese Erweiterung besser als das Grundspiel. Während im Grundspiel alles darauf hinausläuft als erster die 7er Kutsche zu erhalten und fast egal ist, was ansonsten passiert, weil die 10 Siegpunkte der letzten Kutsche plus den einen für's als erster fertig werden einfach sehr viel sind, ist jetzt wichtig was auf dem Plan passiert. Siegpunkte gibt es nur noch für lange Strecken und vollständig "besetzte" Gebiete. Dadurch verliert ds Spiel den Charakter eines Wettrennens und die gute Streckenplanung und Erschließung von Gebieten wird wichtiger.

Fazit: Kaufempfehlung!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2008
Das war leider eine Enttäuschung. Von "Erweiterung" kann hier wohl kaum die Rede sein, da Glanz und Gloria nur sehr wenige Erweiterungen der Spielidee bietet. Außerdem wird nicht wie erwartet das alte Spiel erweitert, sondern lediglich der Spielplan ausgetauscht (neue Städte, altes Prinzip). Aus Thurn und Taxis selbst braucht man lediglich die Spielsteine...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)