Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
292
4,5 von 5 Sternen
Farbe: Black|Größe: 30|Ändern
Preis:24,88 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. November 2012
Nachdem ich schon seit einigen Jahren eine Lowepro Apex 20 Tasche für meine Fujifilm F31 Kamera genutzt habe und sehr zufrieden war, habe ich für meine neue Sony DSC-RX100, nach Durchprobieren verschiedener anderer Taschentypen, mich wiederum für eine Lowepro Apex Tasche, diesmal aber die Apex 30 entschieden. Die ältere Fujifilm F31 ist mit der Apex 20 Tasche bereits von der Leiter gefallen, unter einem recht schweren Stapel Papier gelandet und hat auch sonst Einiges im Auto und meinem Aktenkoffer mitgemacht, da ich sie häufig dabei habe, ohne dass die enthaltene Kamera bisher Schaden genommen hat. Anm.: Neben der Kamera selbst ist für mich die Tasche mit das wichtigste Utensil, da sie die Gebrauchtüchtigkeit für die täglichen Handhabung wesentlich mitbestimmt. Hat dazu geführt, dass ich für jede meiner Kameras hier viel Aufwand in die Selektion der richtigen Tasche gesteckt habe.

Die Apex 30 hat auch bei meiner Sony DSC-RX100 wieder den Vorteil, dass der an der Kamera befestigte Handriemen in das direkt vor der Kamera befindliche Fach, das durch eine große Lasche mit rückseitigem Microfasertuch abgetrennt ist, eingeschoben werden kann und somit sehr gut und schnell sicher erreichbar ist. Anm.: Ein Problem bei den meisten anderen Taschen, wo der Handriemen irgendwo neben der Kamera landet und dann danach herumgekramt werden muss. Im vorderen Fach kann zudem eine weitere Speicherkarte und auch ein Zusatzakku untergebracht werden.

Rückseitig ist eine per doppeltem Klettverschluß gesicherte Gürtelschlaufe sowie oberhalb eine weitere kleine Schlaufe z.B. für einen Karabinerhaken o.ä. vorhanden, ideal um sich die Tasche beispielsweise auch an eine Gürtelschlaufe zu hängen oder sicher bei irgendwelchen Tätigkeiten anderweitig zu befestigen. Ein (zu) schmaler Umhängeriemen mit seitlicher Befestigungsmöglichkeit an der Tasche ist dabei, den ich aber noch nie benötigt / genutzt habe. Die Tasche selbst ist allseitig ausnehmend gut gepolstert (eher eine Ausnahme in dieser "Taschenklasse"), obwohl leicht, und besitzt zudem noch eine unten auf der Rückseite versteckt Tasche (eher Schlitz), in dem sich noch eine herausziehbare wasserdichte Regenhutze für den Fall eines kräftigen Wolkenbruchs oder Monsunregens befindet Habe ich aber noch nicht gebraucht. Ansonsten ist die Tasche durch die Formgebung auch recht griffig und damit auch gut in der Hand zu tragen.
Der vorne U-förmig (auf den Kopf gestellt) umlaufende Reißverschluss (eher Hufeisenform) ist leichtgängig und gut auch mit nur einer Hand zum Entnehmen der Kamera von Oben zu öffnen.

Alles in Allem passt die Apex 30 wie ein Handschuh für die Sony, ohne sie "einzuquetschen" oder ihr zuviel Spiel zu geben.

Deswegen auch von mir ganz klar sehr empfehlenswert und *5 Sterne*.

Übrigens: Wer noch einen besseren Displayschutz für die DSC-RX100 sucht, als das Originalprodukt von Sony (Plastik) oder die diversen Folien, der schaue sich den GGS Echtglas Displayschutz für die Canon 5D Mark III einmal an (Anm.: Eine original Variante für die DSC-RX100 gibt es ja noch nicht). Passt sehr gut.
0Kommentar| 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2007
- Die Tasche ist durch eine fest eingenähte Zunge in zwei Fächer unterteilt. Im hinteren Fach wird die Kamera untergebracht und ist durch die gut gepolsterte Zunge und die Polsterung zur Gürtelschlaufe hin bestens geschützt. Im vorderen Fach findet sich nochmal eine Netztasche in der z. B. der Reserveakku untergebracht werden kann. In der gepolsterten Zunge kann man die Reservespeicherkarten unterbringen, gut gesichert durch eine Klappe mit Klettverschluss.

- Der umlaufende Reißverschluss schliesst die Tasche sehr gut gegen äußere Einflüsse ab. Sollte es zu stark regnen, so kann man so eine Art Regenmantel hervorzaubern, der verliersicher unter der Gürtelschlaufe versteckt ist und natürlich nicht nur gegen Regen schützt.

- Die Tasche lässt sich ohne großen Aufwand vom Gürtel lösen oder an diesem anbringen ohne die Gürtelschließe selbst zu öffnen. Dafür sorgt die mit kräftigem Klettverschluss doppelt gesicherte Gürtelschlaufe. Auch ein Umhängeriemen wird mitgeliefert.

- Es sind zusätzlich verschiedene Schlaufen an der Tasche angebracht. 2 vorne 1 mittig auf über der Gürtelschlaufe. Daran könnte man ggf. die Tasche nochmals mit einem Band sichern, falls man dem doppelten Klettverschluss nicht traut, der bei mir aber trotz widriger Einsatzbedingungen noch nie versagt hat.

- Ich habe die Tasche nun seit 8 Monaten mit einer Fuji F30/F31fd im Einsatz und konnte bisher keine nennenswerten Schwächen entdecken.

- Fazit: Eine hervorragende Kameratasche, die jeden Cent wert ist.
0Kommentar| 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Februar 2009
Nachdem ich das Paket geöffnet hatte, suchte ich meine bestellte Tasche, die Lowepro Apex 60 AW (schwarz). Was ich jedoch fand, war ein Täschchen, hah?! Der erste Eindruck begeisterte mich garnicht - was soll ich denn damit anfangen, dachte ich.

Nungut, ich nahm also meine Canon PowerShot G10 und steckte sie in die gut gepolsterte Lowepro-Tasche. Hierbei sollte man darauf achten, das die Display-Seite der Kamera an der eingearbeiteten silbergrauen Microfaseroberfläche anliegt, die den LCD-Bildschirm vor Kratzern schützen soll. Soweit sogut, aber wohin mit dem Schultergurt der G10? Der wollte absolut nicht in die Tasche - also habe ich ihn kurzerhand entfernt.

Im Zwischenfach der Tasche können mehrere Speicherkarten aufbewahrt werden, die zudem mit einem kleinen Klettverschluss optimal gesichert sind. An der Verschlussseite der Tasche wurde im Inneren ein kleines dehnbares Netz eingenäht, das z.B. noch einen zusätzlichen Akku aufnehmen kann (in meinem Fall der Canon-Akku NB-7L). Allerdings beult die Tasche dann schon ein wenig aus.

Das verwendete Material und die Verarbeitung der Tasche ist sehr gut. Und sollte es mal stärker regnen, dann kann man der Tasche die integrierte "Kapuze" überziehen, das von Lowpro als "All Weather Cover" bezeichnet wird. Nach dem vorbeiziehenden Unwetter lässt sich dieser "Schutzüberzug" wieder ganz leicht an der Unterseite der Tasche verstauen.

Außerdem bietet die Tasche einen eigenen Schultergurt, der mittels Karabinerhaken an den Taschenseiten befestigt werden kann. Wer das nicht mag, kann die Tasche auch mithilfe eines 2fach Klettverschlusses am Gürtel befestigen. Der Unterboden wurde zusätzlich mit Weichplastik versehen, so das dadurch die Tasche geschont wird.

Fazit: Dieses kleine Täschchen ist für jedes (Sau)wetter geeignet. Meine eingelagerte Kamera ist vor schädlichen Umwelteinflüssen vollkommen geschützt. Dieses kleine Täschchen hat mich im Nachhinein voll überzeugt und deshalb behalte ich sie auch. Ich besitze zwar eine schicke Ledertasche (SC-DC60A), nur bietet diese keinen optimalen Schutz vor Staub und Regen. Für den Outdoor-Bereich ist die Lowepro Apex 60 AW genau das Richtige, die es übrigens hier auch in Blau gibt.
11 Kommentar| 45 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2009
* Material:
=====================
Die Loweporo Apex 30 AW (schwarz) besteht (wie die meisten Fototaschen des Herstellers) außen aus gebürsteten Trikotstoff, Mikrofaser und Synthetik. Das Innenfutter besteht bei diesem Produkt aus orangefarbenem Mikrofaser-Gewebe.

Beide Materialien erwiesen sich in meinem Fall bereits als wetterbeständig und auch als äußerst robust, was der Kontakt mit Schmutz (in meinem Fall feuchter Erde aka "Matsch"). Nachdem der gröbste Schmutz vorsichtig abgebürstet wurde, konnten die restlichen "Partikeln" mit einem feuchten Tuch aufgenommen und beseitigt werden.

* Die Erscheinung:
=====================
Die kleine Fototasche wirkt auf den ersten Blick völlig unscheinbar. Die Farben sind in schwarz und grau (an der Vorderseite - im Foto gut zu erkennen) gehalten. Dazu kommen noch Akzente in Orange in Form von Nähten und auf der Seite eingenähten orangen Stoff.
Innen ist sie in Orange gehalten.

* Die Ausstattung:
=====================
Die Fototasche verfügt über ein "All Weather Cover", welches an der Rückseite in einer kleinen Tasche versteckt ist. (siehe Fotos)
Des weiteren weist das Innenfutter eine leichte Polsterung auf, was dem Schutzfaktor noch etwas unterstützt.
Auch bieten eine Netztasche sowie eine kleine dafür gekennzeichnete Speicherkartentasche genügend Platz für Zubehör (in kleinem Rahmen --> Akku, Speicherkarte,...).
Die Tasche kann an einem Gürtel befestigt oder mittels Tragegurt über die Schulter gehängt getragen werden.

* Fazit:
=====================
Die TÜV geprüfte und als "fall- und stoßgeschützt" sowie "staubdicht und spritzwassergeschützt" bestätigte Tasche wartet mit allem auf, was man sich von einer kleinen Fototasche für Kompaktkameras erwartet. Sie bietet genügend Platz für einen zweiten Akku und für Reservespeicherkarten. Des weiteren kann man sie je nach belieben in den Rucksack stecken, am Gürtel befestigen oder über die Schulter hängen.
Sie bietet außerdem genügend Platz für die etwas größer ausfallenden Kompaktkameras, wie es etwa die Canon PowerShot SX200 IS (12 Megapixel, 12-fach opt. Zoom, 3" Display) Black, oder die Canon PowerShot A590 IS Digitalkamera (8 Megapixel, 4-fach opt. Zoom, 2,5" Display, Bildstabilisator) schwarz und viele weiter kompakte Digitalkameras anderer Hersteller sind.
review image review image review image review image review image
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2012
die tasche ist super verarbeitet auch mit den geteilten hauptfach da kann nix an der kamera rum kratzen!guter reisverschluss
al wetter überzug ales in lowepro qualität!!

die angegebenen innenmase hören sich perfekt für die rx100 an aber die tasche ist zu eng für die sony man muss sie extrem rein quetschen und dann würde höstens noch ne speicherkarte mit rein passen !!und das abgeteilte fach ist unbenutzbar

also gute tasche aber nix für die sony rx100
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2009
Für meine Canon G 10 habe ich eine funktionelle Tasche gesucht. Die original retro Ledertasche war mir "zu retro", immer dieses abklappen würde mich stören und die soft case von Canon zu wenig funktionell. Die Lowepro Apex 60 AW ist für mich ideal. Super geschützt das edle Teil, auch bei Regen und Wind. Ersatzakku und Ersatzspeicherkarte passen auch in kleine Extrafächer hinein. Nur war ich im ersten Moment enttäuscht. Die Tasche ist im Grunde zu groß für die G10!!! Das verrät niemend bei den Rezensionen. Sie hat gut 1,5 cm seitlich Platz und wackelt hin und her. Im Grunde nicht gut aber: mein kleines Cullman Stativ findet jetzt auch seinen Platz und jetzt ist der Platz optimal ausgenützt - aber eben erst jetzt, das sollte man wissen. Da ich aber früher bei Nachtaufnahmen das kleine Stativ immer vergessen hatte mit zu nehmen :-), bin ich jetzt sehr zufrieden. Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Januar 2011
Habe für meine Nikon Coolpix P7000 die Lowepro Apex 60 AW Tasche gekauft. Wesentlich besser als das Originalcase von Nikon. Die Kamera passt perfekt hinein, ist hervorragend geschützt und lässt sich schnell aus der Tasche nehmen. Einziger Kritikpunkt (und daher gibt es auch nur vier Sterne): Der im Lieferumfang enthaltene Tragegurt ist mit 1 cm Breite viel zu schmal. Kein Problem, ich verwende stattdessen einfach den Originalgurt der Kamera.
0Kommentar| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2010
Sehr gute Tasche für die Panasonic TZ10. Mit dem Objektiv nach unten und zum Körper flutscht die Kamera super in die Tasche. Sie ist gut gepolstert und hat ein Fach für Ersatzakku und SD-Karte. Aber..........! Steckt den Akku besser in das Fach für die SD-Karte, denn der hat einen Klettverschluß! Das Kartenfach brauche ich nicht da ich die Kamera mit einer 16GB-Karte betreibe. Leider mußte ich diese Erfahrung erst machen (AKKU verloren). Sonst ist die Tasche perfekt.
11 Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2009
Ich habe eine sehr empfindliche und super teure Digitalkamera (Panasonic Lumix) und war damit drei Wochen in Westafrika. Die Tasche, die mir beim Kauf der Kamera "angedreht" wurde, konnte ich wirklich vergessen. Also begab ich mich auf die Suche nach einer Tasche, die die Kamera vor Staub, Feuchtigkeit und Hitze schützen würde - und wurde fündig. Ich war sehr glücklich, die Lowepro Apex 30 gekauft zu haben und möchte sie nicht mehr missen. Sie ist aus leichtem Material, rundum verschließbar mit einem Reißverschluss, hat ein kleines Innenfach für eine weitere Speicherkarte und sogar noch eine Goretex-Schutzhülle (wie eine Kapuze), die man von außen noch extra überziehen kann. Unbedingt zu empfehlen :o))
33 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2010
Im Fachhandel habe ich viele Taschen ausprobiert, bin aber leider nicht fündig geworden, zu groß, zu klein, zu breit, zu schmal, zu poppig, zu spießig, eben nichts, was auf den Nutzer und vor allem die Kamera genau zugeschnitten war. Aus dem Internet habe ich 2 andere Produkte zusenden lassen, beides paßte nicht!
Mit dieser Tasche ist die TZ10, die Ersatzkarte und der Ersatzakku goldrichtig aufgehoben. Die Tasche ist gut gepolstert, so daß der Inhalt bei einem eventuellen "Absturz" gut gesichert ist. Akku und Zusatzkarte sind gut aufgehoben, und wenn man die Tasche (oder sich selbst) nicht auf den Kopf stellt, fällt auch nichts heraus! Preis- / Leistungsverhältnis geht voll in Ordnung.
Es ist kein hautenges "Mäntelchen", also nichts, was man sich in die Hosentasche stecken kann, aber mit der stabilen Gürtelschlaufe oder dem Trageriemen geht diese tasche durch "dick und dünn". Ich bin begeistert.
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 31 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)