Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemberaubend
Schon im Winter 2004 hatten Andy Bell und Vince Clarke die Arbeiten an ihrem Acoustic-Projekt Union Street" in New York längst fertiggestellt, doch gaben sie schließlich ihrem synthetischen Langspieler Nightbird" (veröffentlicht im Januar 2005, Mute) den Vorzug.

Union Street" erschien Anfang des vergangenen Jahres und wurde zur großen...
Veröffentlicht am 8. Februar 2007 von perfectstranger1973

versus
3.0 von 5 Sternen Ein wenig langweilig, dennoch...
Wer, wie ich, Fan von Erasure ist, ist natürlich ein wenig irritiert, wenn er diese Show sieht. Da wurden die Hits des Duos im Countrystyle aufgeführt, was sich zunächt einmal merkwürdig anhört. Dann aber gewöhnt man sich daran und bekommt Spass am Zuhören. Zu sehen gibt es allerdings nicht viel, eine echte Show gibt es nicht und so ist...
Veröffentlicht am 1. April 2010 von Volker Lutterb


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Atemberaubend, 8. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Erasure - On The Road To Nashville (DVD + CD) (Audio CD)
Schon im Winter 2004 hatten Andy Bell und Vince Clarke die Arbeiten an ihrem Acoustic-Projekt Union Street" in New York längst fertiggestellt, doch gaben sie schließlich ihrem synthetischen Langspieler Nightbird" (veröffentlicht im Januar 2005, Mute) den Vorzug.

Union Street" erschien Anfang des vergangenen Jahres und wurde zur großen Überraschung der Fans von einer Tournee begleitet. Erasure spielten auf in Europa und Amerika, umgeben von einer Band mit echten" Instrumenten. Aber nicht nur das: Auf der Bühne erlebten Klassiker des Duos wie Love To Hate You", Victim Of Love", Blue Savannah" oder Stop!" eine ungeahnte Renaissance als fetzige Rockabilly- oder Countrynummern, die einfach Spaß machten.

Mitgeschnitten wurde das jetzt veröffentlichte Konzert im legendären Ryman Auditorium von Nashville, Tennessee - dort ist schon Elvis aufgetreten. Das Set beeinhaltet sowohl eine DVD als auch eine Live-CD dieses rauschendes Auftritts. Und im Bonusmaterial gibt es nicht nur das wohl sympathischste Erasure-Interview aller Zeiten, sondern auch Aufnahmen, die Fans mit dem Handy oder der Digitalkamera gemacht haben sowie mit Stay With Me" und Love Affair" zwei Stücke, die nicht auf jedem Konzert zu hören gewesen sind. Allein das wunderbare Home", ein Lieblingsstück der Erasure-Enthusiasten schlechthin, hat es nicht auf diese Sammlung geschafft - das ist mehr als bedauerlich.

Dafür gilt es, grandiose Versionen der jüngeren Single Breathe" - sehr langsam, sehr eindringlich, der wunderbaren B-Seite Tenderest Moments", das atemberaubende How Many Times?" oder eben ein neu arrangiertes Love To Hate You" zu erleben. Letztgenanntes Stück wartet mit einem fantastischen Percussionsolo des New Yorker Schlagzeugers Ben Wittman auf, während sich bei Stop!" Gitarrist Steve Walsh, Arrangeur und Kapellmeister, und Steve Curry (Banjo, Steelguitar und Dobro) duellieren und die Finger über die Saiten fliegen lassen. Zu den Höhepunkten zählt ferner das zarte Against My View", geschrieben von der New Yorker Songwriterin Elisabeth Stratton.

Bei dieser Zusammenstellung lohnt es sich, mehrfach und vor allem genau hinzuhören: Sie zeigt, dass Vince Clarke und Andy Bell begnadete Songwriter sind, die unverwüstliche Melodien zu schaffen wissen. Und was den Gesang angeht, so hat Andy Bell gelernt, wirklich alles aus seiner inzwischen recht tiefen Stimme herauszuholen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Ein wenig langweilig, dennoch..., 1. April 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erasure - On The Road To Nashville (DVD + CD) (Audio CD)
Wer, wie ich, Fan von Erasure ist, ist natürlich ein wenig irritiert, wenn er diese Show sieht. Da wurden die Hits des Duos im Countrystyle aufgeführt, was sich zunächt einmal merkwürdig anhört. Dann aber gewöhnt man sich daran und bekommt Spass am Zuhören. Zu sehen gibt es allerdings nicht viel, eine echte Show gibt es nicht und so ist diese DVD wirklich nur was für Hardcorefans und nicht etwa für Neulinge (falls es da noch welche geben sollte).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einfach genial - Erasure eben..., 11. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: Erasure - On The Road To Nashville (DVD + CD) (Audio CD)
Erasure - Synthetik - in der Akustik-Variante? Kann das gutgehen??? Ja, es kann. Ich war selbst mehr als skeptisch, bis mich youtube auf die richtige Fährte brachte - der Erasure Information Service hat drei Songs der DVD online verfügbar gemacht.

Erasure mal von einer anderen Seite, einfühlsam, geradlinig und doch teilweise - äh - rockend. Es zeigt - wie Jens schon erwähnte, dass Erasure Songs wirklich Qualität haben - denn sonst würde ein Experiment dieser Art nicht funktionieren. Die neuen Ansätze, die nicht zuletzt Steve Walsh zu verdanken sind, sowie Andy's wie immer exzellente Vocals machen die DVD zu einem einmaligen Erlebnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überraschung gelungen, 10. Mai 2007
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Erasure - On The Road To Nashville (DVD + CD) (Audio CD)
Mit gemischten Gefühlen habe ich mir diese DVD+CD Kombination bei Amazon.de bestellt. Als Erasure-Fan der ersten Jahre konnte ich mich mit den letzten CD nicht immer 100%-ig anfreunden und CD`s wie "Chorus" haben immer noch öfters das Fach meines CD-Players gefunden. Um so mehr hat mich Erasure mit dieser DVD + CD überrascht. Alte Titel wie z.B. "Sometimes", "Ship of Fools" und "A little Respect" klingen frisch - bekommen auf einmal eine ganz andere Stimmung - die 20 Jahre hört man diesen Titeln nicht an. Mit Freude habe auch den Titel: "Stay with me"(nur DVD) und "How many times?" zugehört und war von der Interpredation begeistert. Gesanglich hat Andy Bell einen riesen Fortschritt gemacht und läuft zu seiner Höchstleistung auf. Auch wenn mancheiner der etwas schrägen Stimme von Andy nichts abgewinnen kann. Er kämpft wie immer um jeden Ton. Nur jetzt passt dies um so besser, weil alle Lieder gesangslastig vorgetragen werden.

Diese Kaufempfehlung richtet sich an diejenigen, die die meisten CD von Erasure ihr eigen nennen. Die anderen würden von Erasure ein falsches Bild bekommen und sind mit "POP!CD+DVD" besser bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Erasure - On The Road To Nashville (DVD + CD)
Erasure - On The Road To Nashville (DVD + CD) von Erasure (Audio CD - 2007)
EUR 19,92
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen