Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Sony Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:9,23 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2007
Ähnlich wie Testament mit ihrer First strike still deadly"-Veröffentlichung
vor ein paar Jahren legen jetzt auch DESTRUCTION ein Album vor, bei dem ein guter Querschnitt aus dem Backkatalog der deutschen Thrasher neu eingeschmiert worden ist. Sicherlich kein Fehler, denn zum einen kennt vielleicht nicht jeder DESTRUCTION-Fan der zweiten Generation die ganzen Klassiker der Vergangenheit und zum anderen bietet sich für jeden Kenner nun auch die Möglichkeit, die zugegebenermaßen nicht immer wirklich gut produzierten Dinger der early days endlich mit einem überaus fetten Sound genießen zu können. Als weiteren Kaufanreiz gibt es auch noch zwei gänzlich neue Tracks zu hören (Profanity" und Deposition (your heads will roll) und mit Cracked brain" ist auch zum ersten Mal Schmier an den Vocals zu hören.
Wer DESTRUCTION mag, kann mit Thrash anthems" nur auf der Gewinnerseite stehen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2007
Destruction zählen zweifellos zu den Urgesteinen der internationalen Thrash Szene und sind mit Sicherheit in einem Atemzug mit Acts wie Death Angel, Exodus, Anthrax & Testament zu nennen.

Schmier, Mike & Mark haben auf 'Thrash Anthems' 13 Klassiker aus den Jahren 1984 bis 1990 auf das Album gepackt, wobei diese komplett neu arrangiert und aufgenommen wurden, wofür man mit Jacob Hansen eine absolute Produzenten-Koryphäe gewinnen konnte. Jedoch klingt alles sehr "Old School-mäßig" - so wieŽs sein sollte! "Bestial Invasion", "Total Desaster" & "Mad Butcher" gehören zu den stärksten Songs die jemals im Bereich Thrash Metal eingespielt wurden. Hiermit muß man sich keineswegs vor Göttergaben wie 'Bonded By Blood' von Exodus oder TestamentŽs 'The Legacy' verstecken. Interessant ist sicherlich auch "Cracked Brain" aus der Destruction-Phase ohne Frontmann Schmier, das mit seinen Vocals nun natürlich einiges an Durchschlagkraft gewinnt. Zu guter letzt enthält 'Thrash Anthems' mit "Deposition" & "Profanity" noch zwei brandneue Songs und bringt es auf über 70 Minuten Spielzeit, also value for money.

Eine willkommene Überbrückung zur nächsten Studio-Krache und einfach nur affengeil!
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2007
Nachdem schon Anthrax und Testament ihre Hyper-Klassiker neu eingespielt hatten, folgt mit Destruction jetzt die erste deutsche Thrash-Legende, die ihre Kronjuwelen neu eingetütet hat. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Der Sound ist fett, hart, modern, aber (Gott sei Dank) nicht überproduziert. Der unvergleiche Old-School Charme ist allen Klassikern erhalten geblieben, nur das sie jetzt mit deutlich mehr Wucht aus den Boxen donnern. SEHR GEIL!!! Wahrscheinlich haben diese Songs schon immer genau SOOO klingen sollen.

Zu den einzelnen Tracks, muß man wahrlich nicht viel sagen. Thrash-Klassiker wie "Invincible force" (absoluter Killer!!!), "Mad butcher", "Curse the gods", "Bestial invasion" oder "Release from agony" gehören zum kleinen 1x1 eines jeden Thrasher. Und auch die zwei neuen Stücke "Profanity" und "Deposition" fügen sich hervorragend ein.

Hier gibt es also definitiv nichts zu motzen. 15 mal Thrash with class ohne auch nur einen einzigen Ausfall. Was will man mehr?

Ich möchte wetten, daß wir in diesem Jahr kein besseres Thrash-Album mehr kaufen können...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
13,99 €
19,99 €