Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Prime Photos Learn More Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. August 2012
Das Ladegerät macht einen guten robusten Eindruck. Seltsamerweise ist es nicht für den Einsatz in der Werkstatt zugelassen, obwohl es für den privaten Einsatz eigentlich schon überdimensioniert ist. Ich sehe den Einsatz mehr für das Aufladen von LKW-Batterien usw.

Leider eignet es sich für meine Zwecke nicht:
- Es ist nicht für Bleigel-Batterien geeignet, das Laden solcher ist nicht erlaubt!
- Auch der Einsatz an wartungsfreien Batterien ist nur sehr beschränkt möglich. Hier muß nämlich der Ladevorgang überwacht werden, d.h. man muß ständig die Spannungsanzeige im Auge behalten und bei Erreichen der jeweiligen Spannung dann das Ladegerät abklemmen, damit die Batterie nicht beschädigt wird!

Vielleicht hätte ich beim zweiten Punkt von selbst darauf kommen können, da im Beschreibungstext das Wort "Automatik" nicht vorkommt. Ein Hinweis hätte trotzdem nicht geschadet und mich vor der umständlichen Rücksendeaktion bewahrt. Immerhin sind heute so ziemlich alle im KFZ-Bereich verbauten Batterien wartungsfrei, und wer möchte hier beim Laden noch die ganze Zeit daneben stehen?
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Habe vor rund 2 Jahren von Einhell ein solches Ladgerät gekauft und mittlerweile verschrottet. Warum?
Das Ladegerät war in meinem Wohnmobil eingebaut und hatte die Aufgabe, das bordeigene Ladegerät zu ergänzen.

Bereits nach wenigen Wochen zeigten sich erste Ausfallerscheinungen, weil sich der Spannungswandler nicht mehr verstellen ließ, d.h. Die betriebsspannung von 12 V funktionierte nicht mehr. Da ich unterwegs war und vom Fach bin, konnte ich dieses Problem durch Umstecken von verbindungen (innerhalb des Gerätes) halbwegs lösen. danach fielen im Verlauf der nächsten Wochen und Monate immer mehr Einstellmöglichkeiten für die Stromstärke aus. der grund: die Schalter für das Einstellen von Strom und Spannung sind völlig unterdimensioniert. Das mag nicht auffallen, wenn man das Ladegerät nur selten benutzt.

Das gleiche gilt auch für die gesamte Verkabelung. beim Laden mit höheren Ladeströmen wurden diese so heiß, dass man sie nicht mehr anfassen konnte. Doch solche Temperaturbelastungen treten nur dann auf, wenn Bauelemente oder Leitungen zu schwach dimensioniert sind. Die Folge: Immer wieder Ausfälle durch weich gewordene Lötstellen und dadurch bedingte gelöste Kabel.

Nach etwa einem Jahr funktionierte das ladegerät nur noch in einem Notbetrieb, weil beide Schalter mittlerweile total ausgefallen waren und diverse Lötstellen nur noch provisorisch hielten. Schließlich habe ich das Ladegerät verschrottet. Meine Lehre: Von Einhell werde ich niemals mehr etwas kaufen, zumal meine umfangreichen Internetrecherchen ergeben haben, dass viele Käufer von Einhellprodukten über mangelhafte Qualität klagen.
11 Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. August 2011
Hatte das Ladegerät für meine Werkstatt bestellt.
Die Funktionen sind soweit ok und ich kann es für den privaten Nutzer empfehlen.
Leider ist jedoch die Gewerbliche Werkstattnutzung von Hersteller ausgeschlossen. Es wird in der Gebrauchsanweisung darauf hingewiesen dass keinerlei Garantieleistungen bei Werkstätten übernommen werden.
Da fragt man sich schon was das soll? Wenn durch einen Grätefehler ein defekt im privaten Bereich auftritt ist das scheinbar kein Problem, jedoch bei einer Werkstat schon?!?!

Hätte ich diese Info vorher gehabt hätte ich erst gar nicht bestellt!
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Habe vor gut einem Jahr dieses Ladegerät gekauft, weil es sehr preiswert war. Nach einem Jahr weiß ich: Es ist nicht nur billig, sondern nicht einmal seinen niedrigen Preis wert!
Schon nach wenigen Wochen versagte der Schalter für die Stromeinstellung in en von mir überwiegend genutzten Stellungen. Auch der Spannungsregler stellte kurze Zeit später stellte auch seinen Dienst ein. Nach und nach verabschiedeten sich alle Einstellungen des Stromreglers. Dazu kamen defekte Lötstellen.
Grund: Das Gerät ist in allen Bauteilen völlig unterdimensioniert. (Kann ich beurteilen, weil ich das Gerät eingehend untersucht habe und als Dipl. ing. vom Fach bin.)
Fazit: Nach weniger als einem Jahr hat das Gerät nur noch Schrottwert! Vom Kauf kann ich nur dringend abraten!
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. April 2013
Ich habe das Gerät einmal ausprobiert und die Autobatterie aufgeladen. Das Aufladen war kein Problem und ging sehr schnell, das Handling ist einfach. Die Kabel vom Ladegerät zur Batterie sind leider zu kurz und man muß das Gerät auf einen Tisch stellen.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Hab das Ladegerät zwar noch nicht so lange, jedoch schon ein paar mal im Einsatz gehabt und bis dato hat alles super funktioniert. Viele Einstellmöglichkeiten für Spannung (6V, 12V, 24V) und Ladestrom (6 Stufen).
Auch die Starthilfeeinrichtung funktioniert super. Nicht zu Unterschätzen ist das Gewicht des Ladegeräts, es ist nicht das leichteste, sowie die Abmessungen (lxbxh ca.40x25x20cm Angaben ohne Gewähr). Jedoch ist das klar das ein leistungsstärkeres Ladegerät auch ein dementsprechendes Gewicht und Abmessung hat.
Hilfreich wäre jedoch eine eindeutige Markierung auf den Spannungs- und Ladestromwahlschaltern. Hier muss man genau hinsehen, dass man die mitgegossenen Vertiefungen erkennt. Man kann sich jedoch mit einem Edding abhelfen und selbst ein kleine Markierung machen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2012
Das Ladegerät von Einhell 1078100 Blue BT-BC 30 ist ein solides Produkt mit vielen features. Das einzige Manko ist die viel (!!!) zu kurze Zuleitung der Kabelklemmen von der Batterie. Entweder muss man das Gerät in den Motorraum wuchten ( Gewicht ! ) oder auf einen Stuhl oder Hocker neben das Fahrzeug stellen. 1m längere
Batteriekabel können doch nicht die Welt kosten...Ansonsten hätte das Produkt 5***** verdient.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juni 2016
Leider fehlt aber ein Timer oder eine Abschaltautomatik. Also muß man schätzen, wie lange es dauern wird, selber auf die Uhr schauen und zum richtigen Zeitpunkt wieder vor Ort sein, um das Teil abzuklemmen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2013
Das Gerät ist nun seit ca 3 Wochen bei uns im Einsatz um diverse Maschinen vom kompressor bis zum Bagger mit neuem Strom zu versorgen. Bislang läuft das Gerät sehr gut und ohne Beanstandungen. Praktisch sind die Volt und Ampere Einstellungen und messanzeigen. Die Isolierung der Kabel wirkt hochwertig.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2012
Einfaches Gerät mit vielfältigen Einstellmöglichkeiten für Akkus 6V bis 24V, vorallem um große Traktionsbatterien zu laden. Ausgezeichnetes Preis/Leistungsverhältnis bei Bestellung über Amazon.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)