wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen20
3,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. November 2009
Ich hatte keine zu großen Erwartungen an den Film. Trotzdem wurde ich etwas enttäuscht. Der Film wurde fürs Fernsehen produziert und nicht fürs Kino wie die "alten" Muppet-Filme. Das merkt man. Von dem sonst aus Muppet-Filmen gewohnten Witz und Ideenreichtum fehlt hier für meinen Geschmack einfach zu viel. Und der "Gast-Auftritt" von Quentin Tarantino ist einfach nur peinlich. Trotzdem ist der Film eine gute und vor allem einfache Familien-Unterhaltung, auch für Kinder. Ich kann mich an so manche Folge der Muppet-Show erinnern, die wesentlich gruseliger war (allerdings war ich da selbst noch ein Kind ;-)).

Der Film würde normalerweise von mir drei Sterne bekommen. Mich hat allerdings das absolut schlechte Bild der DVD gestört. Da ist wohl bei der Übertragung vom amerikanischen (NTSC) auf das europäische (PAL) TV-Format einiges schief gegangen. Die Bilder wirken verwaschen und bei Schwenks zeigen sich derart starke Kamm-Effekte, dass man fast nichts mehr erkennen kann. Deshalb gibt's für diese mieserable Qualität einen Stern Abzug.
0Kommentar6 von 7 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2008
Natürlich ist dieser Film nicht mit den Muppet Shows vergleichbar. Aber das muß er ja auch nicht sein. Wenn man mit der Erwartung der Genialität der Shows an den Film geht kann man entäuscht sein, bringt sich aber selber um schöne 90 Minuten. Es ist halt ein Familienfilm, aber ein durchaus guter. Er ist witzig und spanned für die Kinder und für die Großen hält er auch ein paar schöne Gags parat. Und um der Zielgruppe Familie einen verregneten Sonntagnachmittag zu verschönern erfüllt er ausgezeichnet seinen Zweck.
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2007
Ich liebe die Muppets seit meiner Kindheit und habe mir über die Jahre so gut wie jeden Film angesehen. Das zauberhaft inszenierte Remake des großen Judy Garland Klassikers ("The Wizzard of Oz"), sollte nicht wie die bekannten Muppet Streifen gewertet werden. Die Geschichte ist zu schräg, zu Fantasy, zu märchenhaft und einfach zu abgefahren. Ein märchenhaftes Musical mit Puppen umzusetzen ist wirklich nicht leicht - dafür gelungen...

Meine persönliche Diva in diesem unterhaltsamen Film ist: Miss Piggy! Eine Sau mit Format - Die Rampensau der Herzen;-) Ob schrill, böse, krawallig oder liebreizend... Miss Piggy bietet jede ihrer insgesamt vier Rollen erstklassig dar. Ihr bester Satz (in Bezug auf Ashantis Erscheinen alias Dorothy): "Hat jemand vergessen den Müll raus zu bringen?!" *RIESENBRÜLLER* und viele solcher Knaller folgen...

Ich empfehle diesen besonderen Muppetfilm und wünsche viel Freude beim Anschauen!

P.S.: Es gibt vier Sterne, weil ich die Gastauftritte einiger Promis etwas nervig fand...
0Kommentar12 von 17 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2010
Muppets sind kein "Klassiker"
Habe mit 12-jährigen SchülerInnen auf deren Vorschlag ein OZ-Projekt versucht, erst den Judy Garland-"Klassiker" gesehen, dann das Märchen nachgelesen und fast nicht wieder erkannt. Ein Schüler hat dann die Muppets-Version gebracht, die hab ich als eine der Buchvorlage entsprechende, witzige Verfilmung gesehen, und den SchülerInnen ist es ähnlich gegangen. Den moralischen Zeigefinger des "Klassiker"-Vorspanns (Dorothy läuft davon, bekommt ein schlechtes Gewissen gemacht und wird das den ganzen Musical-Film hindurch nicht los) haben wir nicht vermisst, das Regenboden-Lied schon, darauf haben wir bei den Muppets vergeblich gewartet.
Unser Projekt heißt übrigens: Hilf dir selbst, dann hilft dir Oz!
0Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2012
Kirk Thatchers Version der berühmten Geschichte "Der Zauberer von Oz" hat mich in vielerlei Hinsicht enttäuscht. Ich hatte mir viel erhofft und nur weniges hat mich positiv überrascht. In der Hauptrolle spielt Ashanti das Mädchen Dorothy und die berühmten Muppets verkörpern die meisten Nebenrollen, wie u.a. Toto (Pepe, die Krabbe), die Vogelscheuche (Kermit der Frosch), der Blechmann (Gonzo), der Löwe (Fozzi Bär). Ich erwartete etwas sehr Lustiges in der Verfilmung des Romans von Baum. In der Geschichte wird das kleine Mädchen Dorothy mit ihrem Hund Toto von einem Wirbelsturm in ihrem Haus aus ihrem Heimatstaat Kansas herausgetragen ins Land des mächtigen Zauberers Oz. Dort begiebt sie sich auf eine aufregende Reise mit ihren neuen Freunden um den Zauberer zu bitten, ihr ihren größten Wunsch zu erfüllen: wieder zurück nach Kansas zu kommen.
Im Film ist an der Geschichte Vieles verändert worden. Zuerst ist Toto kein Hund, sondern eine Krabbe im Aquarium, die sich im Land des Oz in ein großes plüschiges Fabelwesen verwandelt. Ich war zunächst sehr enttäuscht von dieser Änderung, aber im Endeffekt ist es eher lustig. Im Film wurden leider viele abenteuerliche Aufgaben weggelassen und der größte Wunsch von Dorothy ist es, ein berühmter Star zu werden. Dorothy ist auch nicht dieselbe Persönlichkeit wie im Buch. Sie ist schon eine junge Dame mit bezaubernden Kleidern.
Ich habe eine neutrale bis enttäuschte Meinung von dieser Verfilmung, da ich viel mehr lustige und in Erinnerung bleibende Szenen von den Muppets erwartet habe. Teils wird der Fim von Musikeinlagen unterbrochen. Diese sind nicht gerade überragend und dadurch, dass die eigentliche Geschichte an manchen Stellen gekürzt wurde, ist der Film manchmal langweilig.
Insgesamt würde ich den Film für Kinder empfehlen, denn ich als Jugendliche war schon enttäuscht und fand den Film oft kindisch.

SchülerInnen der 8c aus Leverkusen-Opladen
0Kommentar6 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2006
Ich kann mich der vorangegangenen Rezension nur anschließen: Der Film ist weder lustig noch unterhaltsam und selbst die Puppen können die langweilig erzählte Geschichte nicht aufwerten. Dazu kommen neue Synchronstimmen in der deutschen Fassung für nahezu alle Hauptcharaktere (Piggy, Fozzie, Kermit..).

Selbst als großer Muppetfan kann ich diesem Film absolut nichts abgewinnen.
33 Kommentare21 von 31 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Februar 2015
Ein buntes Puppenspektakel für die ganze Familie.
Stargäste, Wortwitz und zauberhaft-moderne Musikszenen.
Mit einem Augenzwinkern erzählen die Muppets die Geschichte von Dorothy und ihrem Shrimp Toto, die ins Land Oz kommen und dort so manches musikalische Abenteuer erleben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2012
Lieferung erfolgte problemlos innerhalb 2 Tagen, sehr schöner Muppets-Film, an sich mit Zauberer von Oz zwar nicht so viel zu tun aber typisch Muppets gemacht. Schaue ihn gerne öfter an!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2015
..wie man es gewöhnt ist, von all den Filmen. Der Film macht einfach nur Freude und sorgt für Kurzweil und Entspannung. Kann diesen Film bestens weiterempfehlen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Oktober 2012
Einer toller Familienfilm für Sonntagnachmittag. Sooo schön!!!
Wir kannten die Muppets aber nicht diesen Film. Und sind nun heilfroh, dass wir ihn beim Einkauf mitgenommen haben.
Die Kinder (Vorschulalter) lieben ihn: die Figuren, die Musik, die Geschichte.
Wie gewohnt, steckt wieder viel Liebe und Phantasie in diesem Muppet-Abenteuer.
Allerdings hatten wir auch keine speziellen Vorstellungen ausgehend vom Titel ("Zauberer von Oz") und der dazu allgemein bekannten Geschichte.
Wir wollten nur einen qualitaiv hochwertigen Film für die ganze Familie.
Als ich dann die Rezensionnen hier gelesen habe, hätte ich den bis dahin noch eingeschweißten Film am liebsten wieder zurückgetragen.
Glück gehabt, dass wir uns anders entschieden haben.
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden