Kundenrezensionen


72 Rezensionen
5 Sterne:
 (50)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (7)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Kanonen auf Spatzen...
"Massiv" ist untertrieben! Meine D80 ist mit der Platte gefühlte 50% schwerer! Der Verschluss funktioniert sehr zuverlässig und besitzt eine zusätzliche Verriegelung, die man aktivieren kann, aber nicht muss. Der Adapter ist eher für Profikameras mit schweren Teleobjektiven dimensioniert, für eine Amateurkamera also etwas überdimensioniert...
Veröffentlicht am 1. März 2009 von Serlio

versus
40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bei größeren Auflageflächen unbrauchbar. Sonst: es tut was es soll.
Wie schon oft gelobt erfüllt der Schnellwechseladapter voll und ganz seinen Zweck sofern die Auflagefläche wo er montiert werden soll, nicht zu groß ist. Die untere Seite des adapters ist nicht plan. Der kleine Sicherungshebel und dessen Mechanik ragen aus der unteren Seite heraus.
Schade das der Hersteller die Mechanik nicht versenkt hat oder...
Veröffentlicht am 22. November 2010 von Go GmbH


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Bei größeren Auflageflächen unbrauchbar. Sonst: es tut was es soll., 22. November 2010
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
Wie schon oft gelobt erfüllt der Schnellwechseladapter voll und ganz seinen Zweck sofern die Auflagefläche wo er montiert werden soll, nicht zu groß ist. Die untere Seite des adapters ist nicht plan. Der kleine Sicherungshebel und dessen Mechanik ragen aus der unteren Seite heraus.
Schade das der Hersteller die Mechanik nicht versenkt hat oder zumindest einen Hinweis auf diese Einschränkung in der Beschreibung gemacht hat.
Ein Foto davon habe ich unter Kundenfotos gepostet.
Der Adapter hat auf der unteren Seite ein 3/8 Zoll Gewinde zum befestigen. Wer den Adapter an einem 1/4 Zoll Gewinde befestigen möchte, sollte gleich einen übergewinde Adapter 1/4 Zoll auf 3/8 Zoll mitbestellen denn diese ist nicht Standardmäßig dabei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Manfrotto Schnellwechselplatte 320 auf Manfrotto 680B Einbeinstativ, 26. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
Die Schnellwechselplatte ist so weit in Ordnung, Übergewinde ist mit dabei (auf der Schraube montiert), alles ordentlich verarbeitet und die Kamera (D 7100) wird sicher gehalten.
Leider ist die Schnellwechselplatte so dimensioniert, dass man sie nicht Plan auf dem hauseigenem Einbeinstativ Manfrotto 680B montieren kann. Der Teller des Einbeinstatives ist etwas zu groß bzw. die Schnellwechselplatte etwas zu klein. Die Schraube des Sicherungshebels ist so angebracht, dass sie ganz knapp am Rand auf dem Teller sitzt und damit lässt sich die ganze Schnellwechselplatte nicht Plan montieren. Sehr ärgerlich, da beide Produkte von Manfrotto sind. Der Überstand ist nicht allzu groß, so das man mit einer Feile ö.ä. den Stativteller dahin gehend bearbeiten kann, dass die Schnellwechselplatte dann Plan sitzt.
Zwei Fotos habe ich hinzugefügt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Im Vergleich zum normalen Manfrotto Stativverschluss, 1. Juli 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
Zuerst möchte ich wieder Amazon danken. Der Artikel war schnell hier, alles hat gepasst.

Zum Artikel:
Ich habe mir die Schnellwechseleinrichtung bestellt, weil ich mir das Manfrotto 055XPROB Pro vor einem Jahr zugelegt hatte und ich schnell zwischen Stativ und Glidecam wechseln möchte.
Die von anderen Kunden bereits verfassten Rezensionen hier haben mich auf das Wichtigste vorbereitet. Somit wusste ich bereits, wo es zu Problemen kommen wird. (Vielen Dank nochmal dafür)
Aber es blieb mir keine andere Wahl und ich habe bestellt, denn einen anderen Adapter gibt es nämlich nicht.

Heute ist der Artikel angekommen und ich bin ein wenig enttäuscht. Die Fassung und die Platte sind zwar stabil und wirken nicht billig, aber beim Verschluss hätte man nachbessern können:

1. Im Gegensatz zu meinem Stativ, ist die ganze Angelegenheit ein wenig sperrig. D.h. wenn man die Platte auf die Fassung aufsetzt, schnappt der Riegel nicht automatisch ein. Man muss es daraufsetzen und den etwas schwer-gängigen Verschluss selbst betätigen. Danach noch einen Splint drehen damit das Ganze fixiert wird. Warum kann das ganze nicht so gut wie beim Stativ funktionieren? Dort klickt es nämlich fast selbstständig ein und sitzt bombenfest. (Man hat das Gefühl, als würde man indirekt "bestraft" werden, dass man nicht von Anfang an ein Manfrotto Satativ gekauft hat)

2. Selbst wenn man alles nach Vorschrift fixiert hat, hat (bei mir zumindest) die Kamera immer noch leichtes Spiel nach vor und zurück. Beim Produktfoto sieht man, dass die Klemme nur seitlich zupackt. Vorne und hinten gibt es also keine Fixierung! Das, würde ich sagen, wirkt sich beim direkten benutzen der Kamera aus. Im meinem Fall habe ich das Glück, dass ich nicht viel direkt am Verschluss zu tun habe, aber auf einem normalen Stativ mit der Kamera arbeiten?... naja...
Beim meinem Manfrotto Stativ wird die Platte rundum eingefasst, da wackelt gar nichts!

3. Mehrere Rezensenten vor mir haben es schon angesprochen, aber ich schreibe es noch als Ergänzung: Die Unterseite ist nicht flach!
Wenn man also keine Auswahl hat, wie der Adapter oben liegt, kann man es vergessen. Bei der Glidecam ging das alles gerade noch, aber sonst hätte man nicht einmal die Möglichkeit den Splint zu betätigen um die Kamera aus der Fassung zu nehmen. Das ist einfach nur ärgerlich!

FAZIT:
Als Aufsatz für ein Stativ das nicht von Manfrotto ist, nur unter Bedingungen empfehlenswert.
Wer die Wahl hat eine andere Schnellwechseleinrichtung zu nehmen: Tut das und hört auf die Rezensionen!
Wer keine Wahl hat und die Platte besitzt und unbedingt wechseln muss, kauft sie euch! Die Angelegenheit ist jetzt nicht so tragisch dass ich komplett davon abraten würde.
Den Preis (Stand Juli '13: ca. 32€) halte ich für zu hoch. 10€ weniger hätten es schon sein können.

Ich gebe also 3 Sterne***
Wenn sich was ändern sollte, ich werde euch auf dem laufenden halten
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit Kanonen auf Spatzen..., 1. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
"Massiv" ist untertrieben! Meine D80 ist mit der Platte gefühlte 50% schwerer! Der Verschluss funktioniert sehr zuverlässig und besitzt eine zusätzliche Verriegelung, die man aktivieren kann, aber nicht muss. Der Adapter ist eher für Profikameras mit schweren Teleobjektiven dimensioniert, für eine Amateurkamera also etwas überdimensioniert. Etwas kleineres habe ich bislang nicht gefunden.

Wer bislang einen Kugelkopf o.ä. ohne Schnellwechselfunktion hat, dem sei - unabhängig vom Kameramodell - dringend ein derartiger Adapter empfohlen. Der Einsatz eine Stativs wird deutlich erleichtert: Man kann die Platte unter der Kamera geschraubt lassen, und bei Bedarf in einer Sekunde auf dem Stativ einrasten!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kompakte Schnellweckseladapter, 16. November 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
Habe den Manfrotto 323 für meine Canon EOS 5D gekauft und bin voll zufrieden! Er hält bombig, wenn er eingerastet ist. Man sollte wissen, dass der Hebel eine Sicherung hat, die das versehentliche Öffnen verhindert. Dieser kleine Sicherung hält auch den Hebel in der geöffnet Stellung fest, und erst wenn die Schnellwechselplatte wieder eingesetzt wird, lässt sie den Hebel zuschnappen. Festdrücken und fertig, alles wieder gesichert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bombenfester Halt bei schnellem Zugriff ..., 11. März 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
...bietet dieses Wechselplattensystem bei nur geringem Zusatzgewicht. Ob langes, schweres Telezoom oder große 6x7 Mittelformatsysteme, alles wird zuverlässig und spielfrei gehalten. Der Klemmverschluss rastet beim Aufsetzen automatisch in einer ersten leichen Halteposition ein, sodaß die Kameras sofort gesichert sind. Nach dem Festdrücken des Hebels sitzt alles unverrückbar fest. Gegen versehentliches Öffnen hilft ein Sicherungsstift, der aber auch bei Bedarf weggeklappt werden kann. Das Anbringen der Wechselplatte funktioniert ohne Werkzeug oder Münze. So praktisch, daß ich mich frage, warum ich mir das nicht schon früher zugelegt habe....
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sicherer Halt und schnelle Bedienung, 23. September 2011
Von 
Lucas (München, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
Ich nutze den Manfrotto Schnellwechseladapter hauptsächlich um meine Kamera, eine EOS 7D, an einem Magic Arm zu befestigen und einen bereits vorhandenen Kugelkopf mit einem Schnellwechselsystem ausstatten zu können. Wie bereits schon andere geschrieben haben, ist der Mechanismus durchaus vertrauenswürdig und wird selbst schwere Kamera-Objektiv-Gespanne sicher festhalten.

Von einigen Kugelköpfen von Manfrotto hatte ich gehört, dass deren Schnellwechseladapter einen Sicherungsstift besitzen, der sich nicht in der entsicherten Position arretieren lässt. So kann man die Platte nur schwer einhändig vom Kopf lösen. Glücklicherweise hat Manfrotto dies bemerkt und hat eine kleine Einkerbung für den Sicherungsstift eingebaut, mithilfe dieser unten bleibt. Beim zurückschnappen des Spannhebels zur Platte kann der Stift auch oben sein, da der Hebel an der Unterseite eine Schräge besitzt, die den Stift kurzzeitig herunterdrückt.

Weiterhin gibt es einen zweiten Metallzylinder, der den grauen Spannhebel festhält, wenn man ihn zu sich gedreht hatte und die Platte entnommen hat. So bleibt er immer offen und in Bereitschaft, bis man wieder die Platte (samt Kamera) auflegt und der Hebel sich von selbst schließt. Das ist eine Nette Idee und gute Umsetzung seitens Manfrotto und diese kleinen, aber nützlichen Details unterscheidet das System von anderen Marken.

Zur Qualität lässt sich nur sagen, dass es sich um Spritzguss handelt, der augenscheinlich schwarz lackiert wurde (entlegende Ecken wurden dabei leider etwas missachtet). Der Sicherungsstift sowie der oben beschriebene Stift zum Offenhalten des Hebels sind aus Messing gefertigt, einem harten und widerstandsfähigem Metall aus dem auch die meisten der massiven Bolzen im Manfrotto Licht- und Bühnentechnikprogramm bestehen.

Da der Schnellwechseladapter mithilfe eines 3/8" UNC Gewindegangs befestigt wird und viele wahrscheinlich nur eine 1/4" Schraube zur Verfügung haben, legt Manfrotto ein kleines Übergewinde bei. Dieses sollte man aber nicht zu stark in der Schnellwechseleinheit festschrauben (z.B. mit einer Cent-Münze), da so leicht der äußerste Kranz des Adapters abbrechen kann und man ihn so nur noch sehr schwierig wieder aus dem Gewindegang entfernen kann.

Im Gesamten - keinerlei Fehler oder Beanstandungen - ein perfekt durchdachtes Produkt, 5 Sterne von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen schnell und einfach wechseln, 12. Oktober 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
Ich habe den Schnellwechseladapter gekauft nachdem ich einen Stativkopf für Panoramaaufnahmen gekauft habe der bereits damit ausgerüstet war. So kann ich jetzt jede Kamera in Sekundenschnelle auf jedem Stativ bzw. Stativkopf sicher befestigen. Auch das Ausrichten nach dem Wechsel entfällt jetzt. Wer Stabblitze (mit Schiene) benutzt sollte diese konsequenterweise auch mit Schnellwechseladaptern ausrüsten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schnellwechselwinricht pass nicht auf Manfrotto 680B, 7. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
Eigentlich sollte man meinen, dass, wenn man 2 Teile des gleichen Herstellers erwirbt, würden sie passen. Das ist hier leider nicht der Fall. Um das Kupplungsstück auf das hauseigene Einbein richtig montieren zu können (fester planer Sitz), musste ich leider die Kupplung anpassen. Feilen war angesagt. Nach etwa 15 Minuten passte es dann. Ein No Go für Manfrotto.

Entweder sollte man am Einbein die Auflagefläche um 2 mm verkleinern, oder eben an der Kupplung die Hebelfeststellschraube versetzten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen perfekt für meine Zwecke, 24. Mai 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem) (Elektronik)
Die Manfrotto 323 ist meine Lieblings-Schnellwechseleinrichtung geworden. Dafür gibt es folgende Gründe:

- schnelles Wechseln (Das ist ja der Sinn oder?)
- sehr fester, spielfreier Sitz
- günstig in der Anschaffung
- komplett aus Metall gefertigt, gute Bearbeitbarkeit (s. unten)
- leichte Platte
- großer D-Ring an der Schraube -> kein Werkzeug benötigt
- relativ genaue Positionierung
- Sicherungspin gegen versehentliches Öffnen
- Der Hebel bleibt auf Wunsch (weit genug öffnen) offen. Wenn man dann die Platte aufsetzt schnappt der Hebel wieder zu und der Sicherungspin ist auch wieder drin
- in der unteren Platte ist ein 3/8-Zoll-Gewinde mit 1/4-Zoll-Einsatz zur Befestigung auf passenden Gewinden (z.B. Kugelkopf)

Nachteile:

- bei schwerem Equipment muss man leicht rütteln oder den Hebel drücken, damit die Platte sich perfekt ausrichtet. Trotzdem hält die Platte auch ohne Rütteln oder drücken.
- die Platte ist leicht dicker als beim Arca-Swiss-System
- Die Schraube mit D-Ring kann selten und nur wenn die Platte nicht an der Kamera montiert ist ein komplettes Einrasten verhindern.

Ich habe mitterweile 4 Stück MA323 auf Stativ, Nodalpunktadapter, Hochstativ und einer speziellen Montierung im Einsatz, die Platten sind an der Kamera, Objektivschelle und unter dem Nodalpunktadapter. Dadurch kann ich alle Geräte beliebig kombinieren ohne auch nur eine Platte umschrauben zu müssen. Hier kommt der Punkt der guten Bearbeitbarkeit ins Spiel. Es gibt zwei Bohrungen in dem Grundkörper (Aluminium) in die man Gewinde schneiden kann. Dadurch lässt sich die Platte z.B. auf glatten Oberflächen montieren. Man kann in die mittlere Bohrung (die mit 3/8-Zoll-Gewinde) eine Senkung bohren und mit einer Schraube zentrisch anbringen. Ähnlich habe ich den Arca-Swiss-Adapter auf meinem Stativ ersetzt.

Diese Möglichkeiten der Befestigung haben es mir ermöglicht, ein einheitliches System aufzubauen. Ich bin mit dieser Lösung sehr glücklich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 28 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Manfrotto 323 Schnellwechseleinrichtung (Nachrüstung für Stative ohne Schnellwechselsystem)
EUR 37,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen