weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Kamera16 Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen12
3,5 von 5 Sternen
5 Sterne
7
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
4
Format: DVD|Ändern
Preis:12,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Februar 2009
Havanna Blues (2 DVDs)

Ich habe mir diese Doppel DVD vor einiger Zeit gekauft und dann aus Zeitmangel nie gesehen. Jetzt war aber wegen Krankschreibung die Gelegenheit günstig und ich habe den Film sowie das gesamte Bonusmaterial regelrecht verschlungen.

Der Film zeigt die verfallene Schönheit Havannas, die Menschen mit ihren täglichen Problemen, die fantastische Musik Cubas. Mit wunderbaren, unverbrauchten Schauspielern und einer super Story ist es einem hervorragenden Regisseur gelungen, einen eindringlichen, aufrüttelnden und nachdenklich machenden Film herzustellen.

Die Extras zeigen unter anderem einige (leider) herausgeschnittene Szenen, ein Making Of und einige hochqualitative Musikvideos.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2007
Ruy und Tito haben nur ein Ziel: "Der Durchbruch als Musiker." Es gibt nur ein bzw. zwei Probleme. Sie leben in Kuba. Warum sind das zwei Probleme? Erstes Problem sind die typischen sozialistisch-kommunistischen Versorgungsengpässe. Das zweite Problem liegt wohl auch in der lateinamerikanischen Lebensweise. Eigentlich dreht sich alles nur darum, irgendwo etwas zu organisieren und in den Tag hineinzuleben. Die Musik ist essentieler Bestandteil des täglichen Treibens.
Ruy ist außerdem ein treu sorgender Vater. Das gilt nicht für den Part des Ehemanns. Seine Ehe kriselt. Von der Hand im Mund leben ist die Passion des talentierten Musikers. Für eine Mutter eine unverträgliche Vorstellung.
Dann kommt die kapitastische Musikindustrie. Mit Knebelverträgen sollen Ruy und Tito geködert werden. Ab hier scheiden sich die Geister.
Eine geschickt gestrickte Geschichte rund um Überlebenskünstler. Lateinamerikanische Musik nicht nur auf Salsa beschränkt. Es gibt da noch mehr. Dieser Film beweist das eindrucksoll.
0Kommentar|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2010
Habana Blues hat alles, was man sich von einem cubanischen Musikfilm wünscht: geile (Rock-)musik, tolle, unverbrauchte Darsteller, tolle Bilder und Milieuskizzen in Habana und eine klasse Story, die authentisch und kritisch die kubanische Lebenswirklichkeit in den letzten Amtsjahren Fidel Castro zeigt. Ein absolutes Muss für jeden Cuba-Fan!!!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2013
Sehr berührender Film. Er zeigt die ganze Bandbreite an möglichen Reaktionen auf die Lebenssituation in Kuba: Dableiben (und damit aber die Chance auf eine musikalische Karriere vergeben) oder weggehen (und damit sich für miese Vertragsbedingungen verkaufen). Und dann die Musik: ganz Kuba ist Musik und die Menschen haben Musik einfach im Blut. Allein wie die Menschen sich zur Musik bewegen - herrlich anzuschauen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2015
... dieser Film zeigt, wie wenige, das wahre Leben
der Menschen in Cuba. Unbedingt empfehlenswert, wenn man
in Cuba nicht nur Sonne und Strand sucht !!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2012
Schade, schade... thematisch klang der Film außerordentlich interessant. Nachdem ich ihn gestern geschaut habe, würde ich ihn als B-Movie klassifizieren. Die einzelnen Stationen der Handlung wurden ohne schauspielerische Überzeugungskraft abgehandelt, unglaubwürdige hektische Dialoge in Pseudo-Subkultur-Jargon, Atmospähre = 0. Die kurzen Einblicke in das Schaffen einiger Bands waren vielleicht das einzig Interessante. Im Prinzip peinlich, wenn es nicht einfach nur langweilig gewesen wäre. Tja, es gibt nicht immer nur Glücksgriffe.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2009
Ich habe diesen Film im Spanischunterricht auf Spanisch angeschaut. Habe fast kein Wort verstanden, fand ihn aber so gut dass ich ihn gleich auf Deutsch gekauft habe.
Ist sogar mein Thema in meiner Präsentationsprüfung ;)
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Ich habe 15 Minuten lang versucht, dem Film etwas abzugewinnen - aber keine Chance. Es ist schlechtes subventioniertes Filmemacher Kino. In den Film-Credits steht, daß der Film von Produktionsfirmen in Spanien, Frankreich und Cuba (!) produziert und der Verleih gefördert wurde durch die Filmförderung Baden-Württemberg und das Media-Programm der Europäischen Union.

Der Film hat nichts authentisches, keine Atmosphäre und nichts kubanisches (außer ein paar Außenaufnahmen). Die Bildschnitte sind hektisch und schnell. Die Filmcharaktere leben nicht die karibische und sozialistische Gelassenheit und Lebensfreude, aber auf der anderen Seite auch nicht die halbverhohlene Systemkritik, die ich in Kuba erlebt habe. Stattdessen hektische Dialoge mit jeder Menge Problemwälzerei, wie sie im europäischen subventionierten "Kulturkino" offenbar immer noch gerne gesehen und gefördert wird. Wer gut ist, braucht keine Subventionen - wer Subventionen braucht, kann nicht gut sein!

Als begeisterter Kubabesucher habe ich den Film gekauft, aber mein Rat ist: Kauft diesen dümmlichen, dünnen Aufguß nicht!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2012
Wir waren gerade auf Cuba und sind als absolute Cuba Fans zurückgekehrt !
Das Mysterium Cuba beeindruckt einem nicht nur durch seine Schönheit der Strände , der wilden Bergwelt , der Karibik - nein die Menschen sind es , die diese Schönheit mit Leben und Farbe , Musik sowie Wärme anreichern und einem ein völlig anderes Erleben vermitteln.Die Politik zwingt die Menschen Cubas Meister der Improvisation des Lebens zu werden , und sie trotzen den Entbehrungen ihres Lebens mit einem warmen Lächeln und mit der Rhythmik ihrer Musik - wir können nur lernen !
Dieser Film ist Cuba !!!! Ein absoltes Muss !!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2012
inspiriert durch einen Cuba-Urlaub, dachte ich mehr Bilder über Habana und
der Peripherie und auch von diesem Land zu gewinnen. Leider nur Familien-Sorgen und ab und zu ein alter Chevi-Caprio unterwegs in Habana. Gut für Musikliebhaber,
welche diese Art von Musik mögen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
10,49 €
3,27 €