Fashion Sale Hier klicken calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen8
3,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:8,33 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. Februar 2010
Die Handlung ist hinreichend beschrieben worden und ich kann mich nur anschließen: "Luchino Viscontis Meisterwerk mit dem großartigen Alain Delon in der Hauptrolle..."
Mir ist der Film bislang entgangen, obwohl ich von seiner Existenz wusste. Ich bin zutiefst beeindruckt!
Mich wundert sehr, dass er damals nicht mindestens für einen Oscar nominiert wurde. M. E. hätte er in mehreren Kategorien gewinnen müssen.
Gott sei Dank zeigt uns die Geschichte, dass sowohl Visconti als auch Alain Delon auch ohne Amiland unvergessen bleiben wird.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2007
Der Film über die Familie, die von Süditalien nach Mailand auswandert, um in besseren Verhältnissen zu leben, ist sicherlich einer der besten und zugänglichsten Filme von Visconti. Das Drehbuch, die Schauspieler und die Regie sind von überragender Qualität. Die Ausstattung bei Visconti ist wie immer perfekt. Man muss sich jedoch auf den Film einlassen können, da er mit 150 Minuten lang ist, sehr dialoglastig ist und sicherlich nicht den heutigen Sehgewohnheiten entspricht.

Die Extras sind sehr umfangreich. Eine 60minütige Dokumentation über Visconti bietet einen guten Überblick über sein Werk. Die drei Interviews mit der Drehbuchautorin (80 Minuten), dem Kameramann (26 Minuten) und Claudia Cardinale (23 Minuten) sind jedoch Gespräche über das Lebenswerk der Drei. Das ist natürlich interessant, bietet eine gute Darstellung des italienischen Nachkriegskinos und schildert auch gut die Arbeitsweise von Visconti, jedoch wird Rocco und seine Brüder nur am Rande besprochen und man erfährt hier kaum etwas zu diesem Film. Das ist bei dem Umfang des Bonusmaterials doch enttäuschend. Hier bietet das Booklet noch die beste Quelle der DVD. Vielleicht hätte Arthaus hier eigenes Bonusmaterial herstellen sollen (wie bei Wilde Erdbeeren)und ein Interview weniger aus Italien einkaufen sollen.

Fazit: Film fünf Sterne und Bonusmaterial 3,5 Sterne
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2007
Bei 'Arthaus Premium' erwarte ich erstmal eine gute Bildqualität, die hier leider nicht geboten wird. Viele Unschärfen, vor allen sichtbar bei Totalen und Halbtotalen mindern den Sehgenuß (schon bei mir mit 81er Röhre sehr störend)! Der von mir gehörte italienische Originalton klingt stellenweise blechern.
Die Verpackung und das Booklet ist top! Der Löwenanteil der Extras, die gut 60-minütige Visconti-Doku wurde von Kinowelt schon einmal auf der 'Ludwig II'-DVD gebracht. Für Visconti-Freunde also nicht viel neues.
Alles andere als eine 'Premium'-Veröffentlichung!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2008
Daß dieser Film ein Meisterwerk ist, steht außer Frage.
Daß das Bild etwas flau ist, kann man leicht über die Einstellungen am Fernsehgerät korrigieren.
Daß das Bild leicht beschnitten ist, was am unteren Bidrand schon bemerkbar ist, läßt sich auch verkraften (1,85/1,66:1).
Daß das Bild dazu aber nicht die gewünschte Schärfe zeigt, was man im Digitalzeitalter eigentlich erwarten kann, führt zu drastischem Sternchenabzug.
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Oktober 2011
Das Thema: einer opfert sich für einen anderen, der es nicht schätzen kann, völlig auf und bekommt als Dank das Gegenteil von Dank. Hier am Beispiel einer italienischen Familie.

Nach Anschauen des Filmes, der nach heutigen Maßstäben ganz sicher einige Längen hat, bin ich überzeugt von der Güte des Films und begeistert von der Ernsthaftigkeit, mit der in alten Zeiten (1960) wichtige Themen filmisch angegangen wurden. An ein oder zwei Stellen war ich versucht vorzuspulen, doch zum Glück beherrschte ich mich. Letztlich tat es wirklich gut, in der heutigen Zeit der schnellen Effektbilder auch mal etwas langsam "sacken" zu lassen, bevor der nächste Eyecatcher auf einen losstürmt.

Auf der Rückeite der DVD steht "Das Gesicht des jungen noch engelgleichen Alain Delon ...", was die schauspielerische Arbeit Delons in diesem Film treffend beschreibt.

Was es leider nicht gab: ein Happy-End. Der Film ist eher etwas zum Nachdenken.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Mai 2010
ich wolte diesen film noch einmal nach cca,45 jahren sehen und feststellen ob es genau so gut ist wie damals schien:ergebnis ein guter classiker gut gespielt man vermisst in vergleich mit filmen von heute die raffinessen die man heutzutage mit computern hingefügt werden.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Es ist alles super gelaufen und ich bin zufrieden mit dem Artikel! Schnell und verlässlich! Es ist alles pünktlich angekommen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2010
Naja, es gibt bessere viele mit Alain Delon. Der Film zieht sich etwas in die Länge und Spannung gibts auch kaum! Für den Film muß man absoluter Delon-Fan sein! Nur Fan (wie ich es bin) reicht nicht!
33 Kommentare|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

8,99 €
18,59 €