Kundenrezensionen


84 Rezensionen
5 Sterne:
 (48)
4 Sterne:
 (20)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (7)
1 Sterne:
 (4)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön gestaltetes Buch mit CD - oder CD mit Buch ?
Bei dieser Edition handelt es sich um ein Hardcoverbuch in den ungefähren Maßen 19 cm Breite und 14 cm Höhe. Die CD befindet sich auf der letzten Buchseite. Insgesamt umfasst dieses Buch 48 Seiten.

Auf diesen Seiten finden sich vorallem die Texte der auf der CD vorhandenen Lieder wieder. Neben diesen Texten sind kurze Gedichte bzw. Sprüche...
Veröffentlicht am 12. November 2006 von Musik Maier

versus
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Götteslästerlicher Heuchler
Sie hören hier "Musik" von einem Mann der öffentlich zur Tötung von Salman Rushdie aufgerufen hat. Der Frauen nicht die Hand gibt da diese "unrein" sind. Der mit dem Erlös dieser Platte die Hamas und deren Terror unterstützt und der sich bis heute nicht vom IS und deren Terrorakte distanziert hat, Viel Spaß beim...
Vor 3 Monaten von Artorius Tinitus veröffentlicht


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schön gestaltetes Buch mit CD - oder CD mit Buch ?, 12. November 2006
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup (Limited Edt. Digi) (Audio CD)
Bei dieser Edition handelt es sich um ein Hardcoverbuch in den ungefähren Maßen 19 cm Breite und 14 cm Höhe. Die CD befindet sich auf der letzten Buchseite. Insgesamt umfasst dieses Buch 48 Seiten.

Auf diesen Seiten finden sich vorallem die Texte der auf der CD vorhandenen Lieder wieder. Neben diesen Texten sind kurze Gedichte bzw. Sprüche abgedruckt. Illustriert werden die Seiten mit unterschiedlichen Bildern (Blumen, Wolken, Gemälde, 3 Fotos von Yusuf).

Auf den letzten Seiten finden sich Angaben zu den Musiker/innen die bei der Produktion der Lieder beteiligt waren. Diese Auflistung fehlt übrigens leider im Booklet der "normalen" CD.

Leider ist der Inhalt des Buches und des Booklets nicht identisch. Dies betrifft die erwähnten Gedichte/Sprüche. Nicht alle die im Booklet sind finden sich im Buch wieder. Bei den Bildern betrifft der Unterschied zwei Bilder. Sehr schade ist dies leider bei einem Foto, das im Booklet abgebildet ist aber hier fehlt. Es zeigt die Tasse Tee (die sich durch beide als Thema hindurchzieht), ein Tablett mit orientalischer Kanne und Zuckerdose sowie dem Plattencover der LP "Tea For The Tillerman".

Der wesentlichste Unterschied zwischen der "normalen" CD und dieser Edition ist jedoch ein zusätliches Lied - "There Is Peace" (auf der Buchrückseite zusammen mit "Heaven / Where True Love Goes" und "Maybe There's A World" als Lieder des Musicals "Moonshadow" gekennzeichnet). Ein ruhiges, akustisches Lied mit mehrstimmigem Backgroundgesang (u.a mit den Incwegna Voices aus Südafrika) welches einen harmonisch ruhigen Abschluss dieser CD bildet.

Fazit: Eine sehr schön gestaltete Edition mit einem zusätlichen Lied und der Erwähnung der beteiligten Musiker/innen.

Betrachtet man jedoch die graphische Ausgestaltung älterer LPs von Cat Stevens wie z.B. "Buddha And The Chocolate Box" oder "Numbers" (an der er wie auch hier mitgearbeitet hat) so wirkt die Gestaltung der Buchseiten doch etwas einfach.

Warum die abgebildeten Fotos und abgedruckten Sprüche zwischen CD und Edition teils unterscheidlich sind, kann hier nicht beantwortet werden.

Absoluter Anspieltip: "Heaven / Where True Love Goes" (wunderschöner Gesang, einfallsreiches Arrangment, rhythmisch unterstützender Chorgesang, treibende Dynamik mit dem Songthema des letzen Teils der "Foreigner Suite" von LP "Foreigner")
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein richtiges Schmuckstück, 14. November 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup (Limited Edt. Digi) (Audio CD)
Die Limited Edition besteht aus einem ca.40x20cm Hardcover Buch mit ca.25 Seiten indem auf der letzten Coverseite innen die CD eingebettet liegt.Der Einband ist mattschwarz mit der Tasse als Motiv auf dem Cover.Das Buch selbst beinhaltet Songtexte und schöne Fotos und Bilder. Die Verarbeitung ist sehr hochwertig und ergibt zusammen mit dem Inhalt ein sehr schönes Geschenk. Die CD bietet einen Bonustrack.Zu den Titeln möchte ich mich nicht groß äussern, das bleibt schliesslich Geschmackssache, aber ich denke, dass Cat Stevens Fans nicht enttäuscht sein werden.Hier und da klingen neue musikalische Elemente durch und auch die Stimme ist gereift, aber der Cat Stevens-Zauber lebt und ich hoffe jetzt schon auf eine Fortsetzung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glaube und Popmusik..., 19. November 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup [+1 Bonus] (Audio CD)
Yusuf Islam. Der Name macht erst einmal stutzig, doch dann fällt mir ein, da war doch mal was.

Cat Stevens, der eine ganze Generation mit seinen schönen Liedern verzaubert hat, hörte plötzlich auf ein Popstar zu sein, wechselte zum Islam und entschwand aus unseren Köpfen.

Jetzt ist er wieder da. "An other cup" heißt sein neues Werk. Es ist nicht ganz eine andere Tasse geworden, aber es ist eine hübsche Tasse geworden.

Seine Stimme hat nichts von ihrer Faszination eingebüßt und seine Lieder sind so schön wie eh und jeh. Cat is back und nun müssen wir uns an den Namen Yusuf gewöhnen, was uns als Multi-Kultis nicht schwer fallen dürfte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cat is back !!!, 18. November 2006
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup (Limited Edt. Digi) (Audio CD)
Wenn man einem Cat Stevens Fan vor 10 Jahren gesagt hätte, dass Yusuf im November 2006 ein Album mit POP-Songs herausbringt und am 06.Dezember dazu noch in Wetten dass auftritt, er hätte einen für verrückt erklärt. Zu entgültig und vollkommen schien seine Abkehr vom Musikbusiness. Finanzielle Gründe können es auch nicht gewesen sein, die ihn zur Rückkehr bewegten, verdient er doch noch immmer recht gut mit seinen alten Songs aus den Siebzigern die auf diversen Samplern und DVDs die letzten Jahre erschienen sind. Dank seinem Sohn, welcher eine Gitarre im Wohnzimmer "vergessen" hatte soll Yusuf wieder auf den Geschmack gekommen sein. Seine Fans wird's freuen. Herausgekommen ist nämlich ein tolles neues Album mit zeitlos schönen Liedern. Schon der erste Song hat starke Ohrwurmqualitäten - Midday - und überrascht mit fast südamerikanischen Rythmen und Bläsern. Die erste Singleauskoppelung wurde stark vom 1973 erschienenen Foreigner beeinflusst, wenngleich er durch den Austausch des Girls durch Soul den Sinngehalt des Songs komplett geändert hat. Titel Nr. 3 Maybe there's a world hätte auch gut auf Teaser & Firecat sein können und erinnert an Moonshadow, tolle Melodie und Text, ganz der Cat von früher. Wunderbar auch die Songs The End und Beloved mit einem Ausflug in die worldmusic. Seine Interpretation von Don't let me be missunterstood ist Geschmackssache. Er hat diesen Song wohl hauptsächlich wegen dem Text gecovert. Alles in allem eine CD ohne einen einzigen schlechten Titel, von den kurzen Sphärenklängen in Butterfly und Garden mit Sprechgesang einmal abgesehen, die eigentlich keine Songs sind und eben auch sehr kurz, eher zum Meditieren geeigent sind. Ein rundum schönes Album eines Ausnahmekünstlers, der nichts von seinem Talent in all den Jahren des musiklischen Exils eingebüst hat.

Sollte er sich zu einer Tour entschliessen, tut der Veranstalter gut daran grosse Hallen zu buchen. Dieser Mann wurde von seinen Fans nie vergessen und dürfte einen sehr warmherzigen Empfang auf den Bühnen der Welt erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Noch eine Tasse bitte, 22. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup (Audio CD)
Erinnern Sie sich noch an die herbstlichen Sonntage in den 70ern? Im Mädchenzimmer lag ein Flokati, Vanilletee duftete auf dem Stövchen und in einer Ecke des Zimmers qualmte ein Räucherstäbchen mit Patschuliduft. Aus der Stereoanlage drang die rauchige Stimme von Cat Stevens. Nach 30 Jahren gibt es ein neues Album. Früher sang er von der "Wild world'". Heute abstrahiert er: "Maybe there's a world". Doch "In the end" gleicht seine Musik noch immer '"Whispers from a Spiritual Garden"'. Auch wenn Cat heute Yusuf heißt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen He is back in town..., 20. November 2006
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup (Audio CD)
Einer der größten Stars der 70er Jahre ist endlich aus seinem selbst auferlegten "Sing-Zölibat" zurück. Und zwar mit einem großen Knall. Das Album ist genau das, was die heutige Zeit braucht. Ein wenig Wehmut nach dem Gestern, ein Augenblick der Ruhe im Heute und ein positiver (musikalischer) Blick in das Morgen. Ich freue mich auf mehr Musik von Yusuf Islam bzw. Cat Stevens.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 75 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen New Morning has broken, 12. November 2006
Von 
kpoac - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup (Audio CD)
Erinnern Sie sich? 29 Jahre ist es her, als das letzte Album von Cat Stevens auf den Markt kam, sicher: denn "The first cut is the deepest". Dann - sein Erlebnis im Meer lässt ihn von der Bildfläche des POP verschwinden und sich seinem Gott zuwenden. Erst der 11.9.2001 bewegte ihn erneut, Yussuf Islam alias Cat Stevens, und um nicht in den alten Trott zu verfallen, zu ängstlich seiner Vergangenheit gegenüber, singt er zum Benefiz der Opfer: "Peace Train" nur vocal. Immer häufiger tritt er in Folge auf, hier und da und nun 2006 zeigt er mit "An other cup", dass er sich ausgesöhnt hat mit seiner Vergangenheit, im Frieden mit sich selbst neue Musik machen kann. Und wenn 29 Jahre wie nur ein Tag empfunden werden, liegt es an der immer noch jungen Stimme Yussufs. Er klingt wie in alten Tagen mit den scheinbar gleichen Instrumenten, und einer Stimme, melancholisch wie eh und je, die nur im Coversong "Don't let me be missunderstood" emphasisch wirkt. Das Titelbild, die Tasse mit dem Meer verbindet seine neue, selbst gewählte Welt des Islams mit dem letzten Erlebnis des Cat Stevens und beide werden damit wieder Eins, wie die Musik in den Stücken zeigt. Denn selbst Stücke von "Mona Bone Jakon" oder aus Moonshadow schmücken dieses wunderbare Werk. "Father & Son", eines der alten Stücke, wird allen, zumindest aus dem Duett mit R. Keating bekannt sein, und wer noch "Wild World" in den Ohren hat, wird hier Yussuf als Cat Stevens in all den Stücken erkennen, neu lieben lernen und mit ihm: New Morning has broken erleben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cat hat als Yusuf sehr viel Weisheit erreicht, 19. März 2007
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup (Audio CD)
Es erstaunt mich, das so viele diese CD so negativ sehen - mir springt hier ganz klar eines zuerst ins Auge und ins Ohr: Yusuf hat einen tiefen Glauben gefunden und seine Liebeslieder gehen weniger an irgendeine Frau, als an das Göttliche in der Welt und in allen Menschen.

Schon die Einleitung im Booklet zeigt aber, dass er sich wohl bewusst ist, dass viele das nicht verstehen werden - die Geschichte vom alten Weisen, der einem intelligenten Suchenden etwas erzählen will, aber immer abgeblockt wird. Dann schüttet er Tee in die Tasse, bis sie überläuft. Der Suchende ist wie die Tasse - voll mit Vorurteilen und Wissen, nicht bereit, sich zu leeren und neues aufzunehmen. So wie wohl einige, die hier so negativ schrieben und sich nicht auf die Tiefe der Musik einlassen.

Sich diese CD anzuhören gibt ein Gefühl von Frieden und Glück, denn das spricht aus allen Liedern. Gerade für Menschen, die religiös oder spirituell auf der Suche sind, kann diese CD eine schöne Bereicherung des Alltags sein - spirituelle, religiöse Musik mal anders, schön und erfrischend. Und diese CD zeigt die Erfolgsgeschichte von Cat, der es geschafft hat, sich aus diesem ganzen Business heraus als Mensch weiterzuentwickeln - auch sehr bereichernd!

Und jedem, der sie ernstahft verstehen möchte, sehr sehr zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wiederhören macht Freude!, 18. November 2006
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup (Audio CD)
Just am Tag des Erscheinens von "An Other Cup" hörte ich mir die CD in einem Laden an und hätte beinahe vorzeitig die Kopfhörer abnehmen müssen, da und gerade weil etwas ungemein Vertrautes, Wärmendes in meine Ohren strömte, so, als hätten die letzten 28 Jahre überhaupt nicht stattgefunden. Ich überstand es dann gerade eben mit lediglich leicht angefeuchteten Augen, deutlichere Anzeichen für meine tiefe Berührtheit konnte ich nochmal vermeiden. Zu Hause kein Problem, aber wenn Mann im Laden steht...

Yusuf spielt Songs, die so typisch nach Cat Stevens klingen, dass augenblicklich dieses eigene Gefühl von Gänsehaut, Melancholie, Wärme und feuchten Augen ausgelöst wird. Seit Jahrzehnten kannte ich das von "Morning Has Broken", "Father And Son" oder "Sad Lisa", doch innerlich hatte ich Cat Stevens längst abgeschrieben als Musiker. Gut, er lebte noch, aber ein ganz anderes Leben, unbemerkt vom westlichen Industriestaatsbürger, seine unvergleichlich die Seele in Schwingungen versetzenden Songs waren Konserven aus längst vergangenen Tagen.

Und dann, aus heiterem Himmel, erfährt der scheinbar Zurückgelassene von der Rückkehr des für immer entschwunden Geglaubten und nur noch in seinen alten Werken Gegenwärtigen - ankomme übermorgen - GONG!

Zu den wie ehedem wunderschön gesungenen, instrumentierten und arrangierten Songs mischt sich das Gefühl der Freude, dass so etwas möglich ist, dass der echte Cat Stevens wieder da ist und nichts verlernt hat - er selbst, kein Coverheini. Wann erschien "Back To Earth"? Letztes Jahr? Ach, vor 28 Jahren!? Wie schön, dass Yusuf musikalisch Cat Stevens geblieben ist, und jegliche religiös deutbare Aussage in den Texten könnte genau so gut von einem überzeugten Christen ersonnen worden sein - ein wirklich interkonfessioneller Ansatz. Keine diesbezügliche Aussage wirkt aufdringlicher als etwa bei einem Xavier Naidoo.

Man könnte das Album noch weiter analysieren, oder auch kritisieren wie dieser Tage Artikel in der SZ oder der TAZ, aber eigentlich zählt für mich dieses: Keinem anderen Musiker gelingt es, meine Emotionen heftiger in Schwingungen zu versetzten als Yusuf alias Cat Stevens, keiner schreibt schönere Songs. Titel, die anderen zu Kitsch entgleisen, perfektioniert Yusuf, bis sie einem nicht mehr aus dem Ohr gehen. Wenn das keine Kunst, kein Talent ist. Wahrlich, Recht hat er, es gibt hundert Gründe, wieder Musik zu machen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Also ich bin begeistert, 13. November 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: An Other Cup [+1 Bonus] (Audio CD)
Selten noch hat mich ein sogenanntes "Comeback" so berührt - wie das von Yusuf Islam. Another cup schließt für mich nahtlos an die großen Cat Stevens Alben an. In manchen Rezessionen wurden ihm die Schlichheit der Texte vorgeworfen - für mich nicht wirklich nachvollziehbar. Die wunderbare Stimme hat an Ihrer Einzigartigkeit nichts verloren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 29 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

An Other Cup
An Other Cup von Yusuf/Cat Stevens (Audio CD - 2006)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen