Kundenrezensionen


22 Rezensionen
5 Sterne:
 (16)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die ganz lange Strecke
geht Snoop auch auf seinem neuesten Album. Unter knapp 80 Minuten tut's der Top Dogg seit Jahren nicht mehr. Kein Wunder ; hatte er doch noch Material für ein komplett anderes Blue Carpet Treatment Album aufgenommen im Vorfeld dieses 2006er Albums. Also hatte er mindestens 36 klasse Songs aus denen er dann die richtige Mischung auswählen musste. Das ist ihm auch...
Veröffentlicht am 7. Januar 2007 von K. Mollenhauer

versus
4 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen früher war er besser...
Viele behaupten ja, das Snoop der Inbegriff des Gangsta-Raps sei. Mit diesem Album versucht Snoop dieses auch wieder zu zeigen... nur es gelingt ihm nicht. Ich frage mich wie man erst ein reines Popalbum (R&G-Masterpiece) und jetzt so ein "Gangsta" album rausbringen kann? In jedem Track geht es nur über seine angebliche Gangsta Vergangenheit als Crip. Snoop scheint...
Veröffentlicht am 27. Januar 2007 von Dobi


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen die ganz lange Strecke, 7. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
geht Snoop auch auf seinem neuesten Album. Unter knapp 80 Minuten tut's der Top Dogg seit Jahren nicht mehr. Kein Wunder ; hatte er doch noch Material für ein komplett anderes Blue Carpet Treatment Album aufgenommen im Vorfeld dieses 2006er Albums. Also hatte er mindestens 36 klasse Songs aus denen er dann die richtige Mischung auswählen musste. Das ist ihm auch (fast) perfekt gelungen. Echte Ausfälle gibt es keine. Wenn ich auch einige der vorher im Netz aufgetauchten Trax lieber mag als einiges was hier gelandet ist. Sei's drum. Es geht ja um die hier vorliegenden 21 Trax. Die ersten 12 sind durchweg Hammer. Hardcore Lyrics, fetter Sound, dicke Beats, die richtig Druck machen, Bässe die einem durch Mark + Bein gehen und Star Gäste ohne Ende...Schon das 'Intrology' mit George Clinton ist ein Knaller, ebenso wie der wahnsinnig anturnende Beat von CRAZY , auf dem Nate Dogg mal wieder zeigt, warum er der King der Sing-Along Rap Songs ist. Er harmoniert hier wieder bestens mit Snoop Dogg. VATO der Knaller mit B. Real ist wohl einer der absoluten Höhepunkte des Albums. Direkt im Anschluss daran gibts was für die Lady's mit R.Kelly auf dem Beifahrer Sitz. Nicht 100% mein Fall, aber doch ein HIT. Geht also klar (auch wenn ich den Song gegen die B.I.G. / Fabolous Kollabo von der geleakten CD eintauschen würde) - Weiter gehts mit mehr Klasse Ware - Candy (Drippin' Like Water) ist mit der West Coast All Star Besetzung ebenfalls herausragend . Hier überzeugt besonders der clevere Beat und der 'Drippin' Like Water' Refrain.

'Get A Light' mit Damian Marley muss ich wohl noch ein paar mal hören, bis es sich mir wirklich erschliesst. Mit 'Gangbangin 101' ist der nächste Hardcore Hammer angesagt. Die Knast Story ist einfach so plastisch und glaubhaft geschildert und GAME's Gast Feature berührt einen richtig. Highlight ganz klar. 'Boss Life', der erste von 3 DR DRE Beats gefällt mir auch super. Selbst AKON macht hier ne Super Figur mit seinem leicht exotischen Style. LAX mit dem Sample von Puffy + Biggie am Anfang knallt ebenfall alles weg. Das ist Material, dass auch auf Doggy Style überzeugt hätte. Wahnsinn - ICE CUBE beweist hier auf's neue, das man wieder unbedingt mit ihm rechnen muss. '10 Lil' Crips' ist textlich wieder so was von ultra heftig, realistisch und auf den Punkt - Hip Hop Is Dead ? Mitnichten. In New York vielleicht, in Long Beach auf jeden Fall nicht... "Don't Give Them a Reason For a Killin' Spree" - Wie wahr ! Wie wichtig in diesem Zusammenhang der vorherige gemeinsame Track eines BLOODS (GAME) und eines CRIPS (Snoop) war, wird hier überdeutlich.

Das waren jetzt 12 HIT TRAX. Bis hier also alles paletti - Burner / 5 Sterne Meisterwerk etc.

Alles was jetzt noch kommt ist Zugabe. So wird Snoop das wohl auch sehen, und warum geizen , wenn man klotzen kannn ?

Also verzeih ich ihm die 2, 3 durchschnittlichen Trax wie Round Here, Bitch I Knew oder Like This. alles okay - klar aber eben nicht zwingend Classic Stuff. Der Mittelteil langweilt dadurch etwas. Und das hatte mich erst an der Qualität des ganzen Albums zweifeln lassen. Aber es handelt sich nur um die Ruhe vor dem Sturm, denn es wird noch ganz heftig ! Akon kommt nochmal mit seinem bisher besten Track "I Wanna Fuck You" ungeschminkt zur Sache.

Psst! ist ein ganz ausgeschlafener Tune mit klasse Produktion und guter Guest Appearance von Jamie Foxx. "Beat On You Pads" ist ein Durch Dreh Agitations Brett, dass im Bus der Football Mannschaft von Snoop's Söhnen vor jedem Spiel läuft. Das passt, wackelt und hat Luft. Denn JETZT kommt es ganz dick: Hier ist höchste Aufmerksamkeit gefordert .SNOOP DOGG & DR DRE gemeinsam mal wieder am Microphon mit der deepsten textlichen Perle der letzten Jahre. Auf IMAGINE fragen sie sich, was wohl in den USA los wäre, wenn es HipHop nicht geben würde : Kein Def Jam, kein Suge Knight mit Death Row, Snoop entrechtet und im Knast hin und her geschubst. Das ist super Stoff für einen Rap Track ! Die Streicher und dicken Sounds die hier aufgefahren werden passen dazu optimal. DER SONG DES JAHRES. Schlägt übrigens das Opern-geschwängerte Duett von Jay-Z + NaS auf 'Hip Hop Is Dead' in jeder Beziehung (textlich, Vortrag, Beat, Arrangement). Gegen Ende wird dem einzig wahren Gott gedankt. Passend dazu kommt die abschliessende Collaboration mit Stevie Wonder. Auf 'Conversation' zitieren Snoop und Stevie den Klassiker "Have A Talk With God" vom 'Songs In The Key Of Life" Doppel Album auf MOTOWN.

Das geniale Mastering von Brian "Big Bass" Gardner gibt dem ganzen noch den nötigen akustischen Feinschliff und fertig ist ein weiterer Meilenstein in Snoop's Karriere, der ohne Umwege an DOGGYSTYLE anknüpft. Schön, dass wir Fans der ersten Stunde, dass noch miterleben dürfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich! Snoop is back!!!, 30. November 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
Mein Gott wie lange musst man warten bis der man ein Album rausbringt das mich richtig umhaut.Denn "Doggysyle" war 1993 und das auch noch bis heute für mich das beste was er je gemacht hat und gleich mal um eins klarzustellen es bleibt auch sein bestes doch "The Blue Carpet Treatment" kratzt sehr nah an seinem damaligem Meisterwerk.Denn man könnte sagen "Snoop back to the roots" denn Dr.Dre hatte seine finger im Spiel an diesem Album das merkt man sehr gut und der mann weiss was Snoop gefällt und das is auch gut so.Und die Gäste Liste ist vom allerfeinsten so ist mit von der Partie "B-Real von Cypress Hill,Akon,Jamie Foxx,Nate Dogg,The Game,R.Kelly,Kurupt,Damian Marley (Sohn von Bon Marley) Stevie Wonder!: Noch fragen? Und so gewinnt das Album nur so an Klasse und wird mit jedem Track immer stärker und man fragt sich warum nich gleich so?

Aber Snoop Dogg macht auch das beste aus den ganze features dennwas nützt es das beste Material zu haben wenn man es nicht nutzen kann.Das Album beginnt mit eine art Intro das mit Snoop Dogg rüfen beginnt von einem sehr Liveauftitte, dazu ist der Beat sehr Snoop typisch und er rapt auf seine unvergleichbaren und coole weise.Think about it" mit einem sehr entspannenden beat und dazu rapt er sehr cool, also ein song zum abchillen.Crazy" feat.Nate Dogg mit dem er schon bei "213" zusammen arbeite und dies relativ erfolgreich und auch hier wieder absolut genialer beat der einfach mich umgehauen hat der einen mehr als nur ein Kopf wippen abverlangt.Dann kommt "Vato" feat. B-Real für mich eins der Absoluten Highlights denn das klingt wieder sehr nach dem alten G-Funk der alten tage, und zudem ein super gesang von B-Real das passt echt klasse.That's that shit" hat zwar ein ccolen beat nur R.Kelly mag ich nich besonders und so ist der song für mich eher durchschnittlich.Candy" wartet gleich mit einer Batterie von Features auf und hat ein gut tanzbaren sound und die Raps sind ebenso gut gemacht."Get a Light" mit Damian Marley ist für mich das nächste Highlight auch wenn sich der Gesang zwischen den beiden total unterscheidet und man merkt das Damian aus einem völlig anderen Umfeld kommt als Snoop Dogg, trotzdem passt der beat zu beiden pefekt."Gangban'g 101" ist der erste sehr ernste Beat den man hört auf dem Album und auch "The Game" gefällt mir sehr gut weil er die Stimmung nochmals gut unterstreicht."Boss' Life" hat ein guten Beat und Snoop Dogg rapt gut doch Akon#s stimme geht mir total auf den Sack, schade um den guten song :( da ist LAX mal wieder ganz anders der song wird gefatured von Ice-Cube und Beat sowie gesang gehen gut ins ohr und lassen einen Kopf immer mit wippen."10 Lil' Grips" ist dann für mich das nächste Highlight denn Snoop rapt so wie er es immer schon für mich hätte tun sollen und der beat passt sowas von gut dazu und lässt einen gut mitgehen."Round Here" ist wieder ein song der gut zum chillen ist und lässt einen sehr gelockert zurück das restlichen tut Snoop dazu der mit seinem Gesang wieder den song nochmal besser macht zudem kommt der song ohne feature aus."Bitch I knew" wieder mit klasse beat und macht P.I.M.P. Snoop mal wieder alle ehre."Like This" ist dann wieder ein sehr entspannender track der einen gut zum abchillen anregt zudem sind die feature sehr gut und passend gewählt."Which one of u" geht dann wieder komplett an mir vorebi denn ich find das der song nervt und nich zum Album so richtig passt."I Wanna f*** you" hat ein kraasen beat und Snoop rapt sehr gut und das feature ist sehr gut gewählt und macht den Chorus super geschmeidig."Psst" erinnert etwas an "Drop it like It's hot" und ist auch ein sehr guter song denn der beat passt gut zu Snoop."Beat up on ya pads" hat einen sehr gut abtanzbaren beat und lädt zum tanzen ein und dürfte auf jeder party gut ankommen."Don't Stop" wird gut The Warzone und Kurupt zelebriert aber der beat ist mir etwas zu einfach da hätte man etwas anderes machen können."Conversations" ist der letzte Track und ist mit Stevie Wonder echt genial gemacht und lässt das Album super zuende gehen.

Fazit:Das Beste album das Snoop seit jahren hingelegt hat und dürfte sich weltweit super verkaufen denn jeder song kommt gut an lässt einen fast immer den Kopf mit wippen zum beat.Und Snoop kann zwar mit diesem Album (wie ich finde) nicht Doggystyle die Stirn bieten, weil man die Alben auch so nich vergleichen kann denn es waren oder sind zwei verschidene zeiten in denen die Alben aufgenommen wurden und damals war der Hip-Hop noch anders und auch ehrlicher und besser wie ich finde trotzdem kann man sagen das man hier ein super gutes Album in den Händen hält und es so schnell auch den CD Player nicht mehr verlassen wird, und der Preis ist eh unschlagbar gut also KAUFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "Da Bozz" kommt mit einem CLASSIC aus LBC zurück !, 19. November 2006
Von 
H-DUB "Soul Patrol" (FFM) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
Wow!

Das neue Album vom "Boss" wird wohl als eines der besten in die Westcoast Geschichte des RAP eingehen! Bei diesem Album stimmt einfach ALLES !!!

Schon das Intro ist der Hammer und gibt bözz Gänsehaut ! Man wünschte sich, Snoop würde vor einem auf der Stage stehen. Der Beat ist dermaßen krass, dass es ein Jammer ist, dass das Intro eigentlich viel zu kurz ist.

Der Rest des Albums ist extrem dope produziert und ein wahrer G-FUNK "Facekick" für alle die, die den Sound aus LBC lieben. "Crazy" mit Nate Dogg lässt den Sommer zurückkommen ( Damn, wo ist mein Caddilac ? )

Auf "Vato" mit B-Real wird der Gangsta ausgepackt und auf "LAX" mit Ice Cube wird klar, wer den "Gangsta Shit" erfunden hat !

Auf zwei Tracks mit AKON wird einmal mehr deutlich, dass AKON der Meister des Hooks ist, und zu HITS geschneidert wurde!

"Imagine" mit Dr.Dre & D'Angelo ist eher chillig aber trotzdem gut. Etwas mehr Oldschool Gangsta Shitz hätte es sein können.

Am Ende dann ein Klasse Track feat. Stevie Wonder, der schon auf Busta Rhymes CD bewiesen hat, dass selbst ER zu den Pimps im Game gehört :)

21 TRACKS - knapp 75 Minuten = Was will man mehr ?

When it's on, it's on ! FA SHIZZLE !

GET THIS CD, IT'S A PIECE OF HISTORY !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Snoop Dogg, 17. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
Durch den allgemein großen Informationsfluss der letzten paar Monate im Internet hatte man sehr große Erwartungen auf das neue Snoop Album. Die meisten erwarten sicherlich ein zweites Doggystyle. Doch das ist es natürlich nicht. Das geht auch nicht. Wir leben schließlich im Jahre 2006. Natürlich könnte Snoop hingehen und ein Doggystyle ähnliches Album produzieren bzw. produzieren lassen. Doch warum etwas machen, was man schonmal gemacht hat. Es gilt doch innovativ zu sein. Darum geht es doch bei Musik. Und genau das erfüllt das neue Album größtenteils. Zumal es dieses Mal sogar richtig tiefsinnige Texte hervorbringt, was man von Snoop ja eigentlich nicht immer gewohnt ist. Highlights des Albums: "Think about it", "Crazy", "I need a light (L.A.Zoo)", "Boss' life", "10 lil' Crips", "Around here", "Psst!" und "Imagine". Alle diese Songs sind absolute Top-Produktionen und sind bis ins letzte Detail perfekt durchdacht. Sei es der Text, die Melodie oder auch der Rhyme-Stil von Snoop. Es gibt zwar einpaar Durchhänger auf dem Album, aber die kommen immer vor. Wann gibt es schon ein Album, auf dem wirklich JEDES Lied perfekt ist. Es ist natürlich auch immer sehr schwer, objektiv über ein Album zu urteilen. Mein Urteil lautet auf jeden Fall: Ein sehr gelungenes und durchdachtes Album mit langem Atem..es wird nicht langweilig. KAUFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Snoop Dog schlägt wieder ein, 20. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
Jetzt ist er endlich wieder zurück mit einem hervorragenden Album. Er hat seinen Doggystyle meines Erachtens endlich wieder gefunden. Die Beats, die Bassline und sein Rapstil passen zusammen wie aus einem Guß. Kopfnicken ist unweigerlich angesagt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das ich das noch erleben darf, 1. Dezember 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
Ich hatte mich VIELE Jahre von Snoop abgewand. Er hatte seine Seele verkauft, brachte Bullshit am Fließband um kohle zu machen und vernachlässigte seine Rapskillz. Ich hörte ihn am Ende so gut wie gar nicht mehr. Doch dieses Album wollte ich mir schon mal anhören und zum Glück habe ich das auch getan.

Was ich da hörte übertraf meine Erwartungen bei weitem!!!!!

Snoop hat seinen alten G-Funk Style wiedergefunden. Nach so langer Zeit. Endlich! Warum nicht immer so? Er hätte sich und den Westcoast Fans viel erspart. Hätte ich absolut nicht (mehr) erwartet.

Herauszuheben sind folgende Tracks:

Zuerst mal:

Crazy (ft. Nate Dogg) - Hammer!!! 5/5

Vato (ft. B-Real) 5/5

That's that sh*t (ft. R. Kelly) 5/5

Get a light (ft. Damian Marley) 5/5

Gangbangin' 101 (ft. The Game) 5/5

Boss' Life (ft. Akon) 5/5

I wanna f*ck you (ft. Akon) 5/5

Der Rest fällt nicht besonders ab auch wenn vll 2,3 schwächere Dinger drauf sin.

Aba auf jedn Fall einen Kauf wert. Word!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Tha Blue Carbet Treatment ist Snoop Dogg in Hochform, 21. November 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
Was Snoop Dogg mit diesem Album produziert hat ist einfach Spitze. Kaum ein anderes Album von ihm hat in letzter Zeit diese Klasse erreicht, was bei der Musik von Snoop Dogg schon was heißen mag.

Neben den fatten Rhymes die gewohnt cool in seinem GFunk-Style rüberkommen lassen auch die Beats nichts vermissen. Teilweise sind sie von seinem alten Begleiter Dr. Dre produziert, der auch immer für hochwertigen HipHop und GangsterRap steht.

Wer sich diese Scheibe nicht gönnt, verpasst das beste HipHop Album des Jahres. Es gehört einfach unter den Weihnachtsbaum oder so schnell wie möglich in den CD-Spieler!!!

ICh habe es mir gleich bei Erscheinen geholt und seit dem läuft es ohne Unterbrechung. Einfach gigantisch.

Der Preis bei Amazon ist dabei auch noch kaum zu unterbieten! Top Angebot.

Peace
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen die beste scheibe der welt, 17. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
hab das album zwar noch net aba alle lieda davon schon gehört.

...

ich weiß gar net was ich dazu sagen soll...

er hat es geschafft!!!

doggystyle ist endlich übertroffen!!!!!!!

nach 13 jahren!!!!!

das ist die mit abstand geilste platte der welt!!!!!

wer die cd nicht kauft dem wird etwas wichtiges in seinem leben fehlen!!!

ich würde dem teil 10 von 5 sternen geben

think about it ist mit abstand das schlechteste lied des albums und

trotzdem ein geiler track!!!

es gibt keine highlights in der cd. warum? die ganze scheibe ist ein highlight!!!!

KAUFEN!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Westcoast til' we Die - Big Snoop Doggy Dogg did it Again!!!, 16. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
Tha Blue Carpet Treatment hat alles warum man Snoop Dogg so liebt. Es hat wieder mehr Old-School Style wie bei seinem erfolgreichsten Album "Doggstyle". Dazu wir der noch von hochkarätigen Künstlern gefeatured wie Dr.Dre, Akon, The Game usw. Snoop Dogg rappt wie in seinen besten Tagen und dieses Album ist einfach zu empfehlen und auf jeden Fall ein Muss in jeder guten Hip-Hop Sammlung. Meine Favourite Tracks:

Think About It

10 Lil' Cribs

I Wanna Fuck You ft. Akon

Imagine ft. Dr.Dre & D'Angelo

That's That ft. R.Kelly

Round Here
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Blue Carpet...., 6. Juni 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tha Blue Carpet Treatment (Audio CD)
Bewertungen der Tracks

Intrology ( KEINE )
Think About It ( 9/10 )
Crazy ( 10/10 )
Vato ( 9/10 )
Thats That S***( 7/10 )
Cand ( 10/10 )
Get A Light ( 8/10 )
Gangbangin 101 ( 8/10 )
Boss Life ( 10/10 )
LAX ( 10/10 )
10 Lil Crips ( 8/10 )
Roung Here ( 10/10 )
A Bi** I Knew ( 8/10 )
Like This ( 9/10 )
Wich One Of You ( 8/10 )
I Wanna F*** U ( 9/10 )
Psst ( 10/10 )
Beat Up On Yo Pads ( 6/10 )
Dont Stop ( 7/10 )
Imagine ( 10/10 )
Conversations ( 10/10 )

94% positiv
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tha Blue Carpet Treatment
Tha Blue Carpet Treatment von Snoop Doggy Dogg (Audio CD - 2006)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen