Kundenrezensionen


60 Rezensionen
5 Sterne:
 (37)
4 Sterne:
 (12)
3 Sterne:
 (6)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


71 von 73 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr davon bitte!!
Ich bin damals in eine Sneak gegangen und wollte mich überraschen lassen und was kam? Ein deutscher Film namens "Französisch für Anfänger". Das genervte Stöhnen im vollbesetzten Kinosaal war groß, denn man hofft bei solchen Sneaks doch immer auf einen richtigen Kracher. Einige (wenige) standen sogar auf und verließen den Saal, die...
Veröffentlicht am 17. Oktober 2006 von Isabella Kramer

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jung und verrückt...
Wenn ein Teeniefilm erst mal in die Jahre gekommen ist, dann ist er immer mal wieder als Nostalgiehappen einsatzbereit - mit hohem Schwelgfaktor an die gute alte Jugendzeit. Gerne erinnere ich mich an die Zeit als im Provinzkino meiner Wahl - in den späten 70ern - Filme wie "Her mit den kleinen Engländerinnen", "Die kleinen Französinnen",...
Vor 2 Monaten von Ray veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Jung und verrückt..., 13. Oktober 2014
Von 
Ray "rayw260" (Rheinfelden) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Wenn ein Teeniefilm erst mal in die Jahre gekommen ist, dann ist er immer mal wieder als Nostalgiehappen einsatzbereit - mit hohem Schwelgfaktor an die gute alte Jugendzeit. Gerne erinnere ich mich an die Zeit als im Provinzkino meiner Wahl - in den späten 70ern - Filme wie "Her mit den kleinen Engländerinnen", "Die kleinen Französinnen", "Mach mich nicht an (Pom Pom Girls" " oder "Eis am Stiel Teil 1" liefen. Auch in den 80ern mit "La Boum" war man noch in Zielgruppe und fieberte mit Sophie Marceau und Pierre Cosso und deren erste Liebe mit. Das schöne ist, dass jede Generation ihre Teeniefilme bekommt, aber nach dem Megaerfolg eines warmem Apfelkuchens in Paul Weitz`"American Pie" aus dem Jahr 1999 wurde es wieder etwas ruhiger. Der französische Filmemacher Cedric Klapisch (..und jeder sucht sein Kätzchen) traute sich aber 2002 wieder, sogar mit formidablem Erfolg an der Kasse (5 Millionen Zuschauer) und bei der Kritik (Nominierung für den europäischen Filmpreis). Das Werk hieß "L'auberge Espagnole" und muss dem deutschen Filmemacher Christian Ditter auch als Inspiration für seinen international geförderten Debütfilm "Französisch für Anfänger" gedient haben. Es gibt einige Ähnlichkeiten, wobei Klapischs Film etwas "intellektueller" wirkt, sofern man diesen Ausdruck für einen Teeniestreifen gebrauchen kann.
Erzählt wird die Geschichte des deutschen Teenies Henrik (Francois Goeske) der gemeinsam mit seinem besten Kumpel Johannes (Lennard Bertzbach) den Französisch Unterricht bei seinem affektierten Französischpauker Monsieur Nouvelleville (Christian Tramitz) zum Davonlaufen findet. Der Lehrer schikaniert ihn auch ständig. Dann lernt der Schüler aber Valerie (Paula Schramm) kennen und verknallt sich in sie. Als die ersten Schüchternheiten etwas überwunden sind, gelingt es ihm sein Traumgirl auch anzusprechen, doch er setzt sich mit seiner Frankophobie sogleich in Fettnäpfchen. Valerie ist Halbfranzösin. Um wieder bei ihr zu punkten meldet er sich gemeinsam mit Johannes zum Schüleraustauschprogramm. Dort gehts mit dem Bus in Richtung französische Provinz - mit Zwischenstopp Paris. Es ist allerdings nicht einfach das Herz der Geliebten zu erobern, zumal diese von dem attraktiven Franzosen Mathieu (Cyril Descours) angebaggert wird. In der Provinz kommt er bei der Familie von Cyrill (Antonie Morin) unter, deren Gepflogenheiten er reichlich sonderbar empfindet. Der französischen Gastfamlie geht es aber ebenso mit seinem "deutschen" Verhalten. Bis zum erhofften Happy-End gibts dann natürlich noch einige Turbulenzen...der Film ist sehr unterhaltsam und vermittelt gesamthaft einen Gute-Laune Effekt. Die Darsteller wirken glaubhaft und legen sich engagiert ins Zeug. Alles wirkt sehr locker und entspannt und im Grund zweifelt man keinen Augenblick daran, dass sich das Liebespaar am Ende auch bekommt. Dazu bedarf es aber eines eher spektakulären Showdowns mit einem Reisebus, was ein bisschen an die Übertriebenheit der amerikanischen Teeniefilm-Verwandten erinnert. Insgesamt ein netter Ausflug in die Gefühlswelten Jugendlicher und es stellen sich natürlich auch wieder eigene Erinnerungen an diese Zeit ein. Schon alleine aufgrund dieser Erzeugung melancholischer Momente durch Erinnerungen ist ein Teeniefilm immer mal wieder ein kleines Jugend- Elixier.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hach, wie schön war die erste Liebe...diese Film weckt Erinnerungen und erinnert uns, wie wichtig die große Liebe ist, 18. April 2007
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Dieser Film ist süß, witzig und erinnert uns daran, dass es sich lohnt, für die große Liebe zu kämpfen und das man auf dem Weg seine große Liebe zu finden, nicht bei jeder hübschen Frau bzw. jedem hübschen Mann schwach werden sollte - sondern weiter auf sein Ziel zulaufen sollte...

Dieser Film erinnert uns daran, dass man nicht eine Sekunde lang zögern sollte, seine große Liebe anzusprechen, ehe der Moment und die Chance verstrichen ist und man wohlmöglich nie wieder die Gelegenheit bekommt...

Der Film ist keine typische Komödie und hat nicht im geringsten etwas mit American Pie zu tun!

Also wer einen Film zum ablachen sucht oder einen Film mit billigem Humor, der sollte die Finger hiervon lassen.

Aber wer gerne noch einmal an seine erste große Liebe erinnert werden will und daran, was man selbst für Chancen verpasst hat oder was man für Fehler gemacht hat, dann ist der Film wirklich wunderschön.

Der Film zeigt eindrucksvoll, wie schön es ist, von ganzem Herzen verliebt zu sein und wie wichtig es ist, dafür alles zu riskieren und in Kauf zu nehmen...

Dieser Film erinnert uns an unser eigenes 16-jähriges Ich, das noch voller Hoffnung und Träume war - und das man irgendwann und irgendwo auf der Reise ins Jetzt vergessen hat...es ist aber noch da und der Film reaktiviert das in uns.

Christian Tramitz hat zum Anfang lediglich einen 5 minütigen Auftritt als fieses französisch Lehrer...

Ein schöner kleiner Film, deer für viele einfach nur kitschig sein wird...doch mir hat der Film das Herz geöffnet und gesagt, dass dort draußen irgendwo die große Liebe noch herumläuft und dass in der Liebe die Qualität wichtiger ist, als die Quantität...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Positiv überrascht!, 18. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Ich hatte an den Film eigentlich keine großen Erwartungen; eher dass er im besten Falle ne ganz passable Teeniekomödie ist. Doch der Film ist viel besser als das!
Kurz zur Story:
Henrik hat sich in die Halbfranzösin Valérie verguckt und nimmt wegen ihr am deutsch-franz. Austauschprogramm teil, obwohl er Frankreich, die Franzosen, und die Sprache, welche er auch nach 3 Jahren immer noch nicht ansatzweise beherrscht, nicht ausstehen kann. In Frankreich angekommen, befürchten sich seine schlimmsten Erwartungen. Doch zum Glück ist da ja noch Valérie, mit der er sich immer besser zu verstehen scheint. Nur leider kommen da dann noch die Franzosen Mathieu und Charlotte ins Spiel, die jeweils Interesse an den Beiden haben und so für das ein oder andere Gefühlschaos sorgen.
Die Stärke des Films ist meiner Meinung nach, dass er nicht zu dick aufträgt wie manch andere Teeniekomödie und somit authentisch rüberkommt. Die Story, um witzige Momente und deutsch-franz. Klischees bereichert, ist absolut aus dem Leben gegriffen und einige werden mit Sicherheit Parallelen zu ihrer eigenen Jugend finden. Zudem bieten die Schauspieler, trotzt oder vielleicht gerade wegen ihres jungen Alters, eine super Leistung. Nicht nur François Göske stellt den etwas schüchternen verliebten Jungen sehr überzeugend dar, auch Paula Schramm spielt die Rolle der Valérie sehr sehr süß.
Ich kann nur jedem empfehlen, sich den Film anzuschauen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse! Mehr davon!!!!, 24. Oktober 2007
Von 
Paula Jakob (Augsburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Was ist eigentlich mit den Kinozuschauern los, warum rennen z.B. alle Teenies wie ferngesteuert in diese Plastik - College - Filmchen a la "Highschool Musical" und übersehen kollektiv solche Juwelen wie "Französisch für Anfänger!". Okay, ich gehöre nicht zur Zielgruppe, ich bin defintiv zu alt für Teenie -- Filme und dieser hier hat mir vor allem dehalb so gut gefallen, weil er mich 1. an die glorreiche Zeit der Schüleraustauschjahre so vor 25 Jahren erinnert und 2. zeigt, dass manche Dinge sich scheinbar nie ändern und heute noch genauso sind wie vor 25 Jahren....... Klasse besetzt ist der Film auch, herrliche Klischeefranzosen, bildhübsche Mädchen und niedliche Jungs. Romantische Kulissen und eine glaubwürdige Handlung dazu, tolle Gags und ein paar genniale Lacher, fertig ist ein wirklich schnuckliger Film, nicht nur für Teenies, auch für ihre Eltern aus der " la Boum " - Generation.......
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Total klasse!!!, 3. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Ich und meine Freundin sind sehr zufrieden mit dem Film, ich hab ihn ihr nämlich zum Geburtstag geschenkt, und wir haben ihn zusammen angeschaut. Toller Film!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Es gibt sie tatsächlich, 25. Februar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Es gibt sie tatsächlich: gute Kinoproduktionen aus Deutschland. Nagut, der Film spielt größtenteils in Frankreich, französische Schauspieler wirken darin mit, aber trotzdem: DAS ist mal ein richtig guter deutscher Jugendfilm. Durch Zufall bin ich im Internet auf den Film gestoßen, als ich mich gerade selbst auf einem Austausch in Frankreich befand. Schon die Beschreibungen des Film haben mich beinahe überzeugt. Als ich wieder zu Hause war, wollte ich mir ein paar gute Filme zulegen und da fiel mir wieder dieser Film ein. Ich schaute mir den Trailer an und auch ein paar Szenen und dann wusste ich: Diesen Film muss ich haben. Diesen Entschluss habe ich nicht bereut, denn seit der Film ankam läuft er fast jeden Abend. Ich kann beinahe alle Dialoge auswendig und finde den Film jeden Abend aufs neue gut.
Die jungen Schauspieler haben eine sehr überzeugende Leistung gebracht. Aber natürlich sind auch die 'großen' Schauspieler ncith zu vergessen, denn der unsympatische Französischlehrer alias Christian Tramitz darf natürlich auch nicht fehlen.
Was mich noch besonders überezeugt hat war die wundervolle Filmmusik. Die Leute auf dem Austausch singen Chansons à la 'Aux Champs-Elysées' und im Hintergrund gibt es viele gute Lieder, die eine wunderbare Stimmung verbreiten.
Der Film ist seine Anschaffug wirklich wert, da einfach das Gesamtpaket stimmt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr, sehr netter, romantischer und lustiger (Teenie)Film, 9. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Ohne sehr viele Worte verlieren zu wollen: "Französisch für Anfänger" ist ein wirklich sehr gelungener Film nicht nur für Teenies. Ich mag diese Art von Filmen generell ziemlich gerne, und "Französisch für Anfänger" bietet einige lustige und skurrile Szenen und natürlich viele Emotionen. Man fiebert mit Henrik mit, wie er versucht, Valeries Herz zu gewinnen, und denkt sich immer wieder "Tu das nicht" oder "Mach das jetzt endlich!" - und genau das mag ich an solchen Filemn und speziell an diesem: dass man mitfiebern kann und sich ans wahre Leben erinnert fühlt.

Tolle Schauspieler, schöne Atmosphäre, nette Story: "Französisch für Anfänger" ist vielleicht kein Überflieger auf diesem Sektor, aber er hat sehr viel Herz und ist eben keine typische Teenikömodie - und gerade deswegen sehr gut!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auf nach Frankreich!, 2. Februar 2010
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Henrik hasst französisch. Dummerweise verplappert er sich bei Valerie, auf die er steht. Sie ist nämlich Halbfranzösin. Nichts desto trotz fährt Henrik mit auf den Schüleraustausch nach Frankreich in der Hoffnung, Valerie auf diese Art näher zu kommen. Doch Henriks Aussichten stehen schlecht, denn in dem fremden Land wartet bereits ein anderer auf Valerie...

Eine gelungene deutsch-französische Liebeskomödie für Jugendliche, ganz ohne Kitsch. Romantisch, fröhlich, locker, leicht mit viel Spaß und Herzwärme.

Dass die jungen Schauspieler allesamt begeistert und mit Freude und Feuereifer bei der Sache waren, ist deutlich zu sehen. Francois Göske als Henrik hat eine herrliche Art, kommt sympathisch und überzeugend rüber. Noch dazu trägt er die Rolle eines Teenagers, der überhaupt kein Französisch versteht. Francois dagegen beherrscht diese Sprache.
Auch Paula Schramm als Valerie überzeugt mit ihrer natürlichen und fröhlichen Art.
Lennard Bertzbach in der Rolle von Henriks bestem Kumpel Johannes hat eine lässig coole Art an sich, kommt aber weder angeberisch noch als Macho rüber. Er spielt einfach toll und wirkt sympathisch.
Und die französischen Darsteller sind spitze. Beide Nationalitäten agieren prima zusammen.

Realitätsnah, einfühlsam und voller Humor spiegelt der Film einen Schüleraustausch wider und versetzt den Zuschauer direkt in diese Stimmung hinein. Einfach genial komisch und doch so nachvollziehbar, wie Henrik versucht ohne Französischkenntnisse sich in diesem Land zurecht zu finden. So erfährt er, dass ein Franzose nicht gleich schwul ist, nur weil er einen anderen Typen umarmt. Einfach genial ist auch die Szene, in der Henrik, aufgrund mangelndes Verständnisses, Wein in seine Müslischüssel schüttet.

Trotz allerlei spaßigen Szenen gibt es auch welche, die etwas unpassend und unlogisch sind. Zum Beispiel entführt Henrik am Schluss den Reisebus und fährt mit ihm davon, was sowas von unglaubwürdig erscheint. Aber amüsant und temporeich ist das Ganze...

Aber auf jeden Fall gibt es ganz viel zu schmunzeln und der Zuschauer hat viel Spaß bei diesem süßen Film.

Zitat von Henriks Französischlehrer (Christian Tramitz) mit französischem Akzent: "Ich kann gar nicht so viel fressen, wie ich kotzen möchte" Einfach zu komisch, obwohl der Film alles andere als "zum Kotzen" ist =)

Auf der DVD gibt es einiges an Bonusmaterial - ein eindeutiger Pluspunkt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöner Jugendfilm über die erste Liebe !!!, 4. April 2010
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Ja es gibt Sie noch richtig starke deutsche Jugendfilme, mit guter Story, klasse agierenden und sympathischen Jungschauspielern.
Einer davon ist definitiv "Französisch für Anfänger".
Ein Sommerfilm über die erste große Liebe, der prima unterhält, humorvoll und zugleich mitfühlen läßt.
Dies liegt allen voran an den beiden Hauptakteuren Francois Göske und Paula Schramm die zusammen wunderbar harmonieren.

Uneingeschränkt zu empfehlen !!!

Als Extras gibt es u.a. Delected Scenes, ein Making of und das Musikvideo "Pourqoui tu vis" sowie u.a. Audiokommentare von Göske, Schramm und dem Regisseur.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Film kann sich sehen lassen, 9. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Französisch für Anfänger (DVD)
Ok, als ich zum ersten Mal ins Booklet dieser DVD geschaut hab, war ich erstmal etwas erschrocken: die Schauspieler waren eigentlich alle erst 16, 17, als der Film gedreht wurde. Und dann spielten sie z.B. noch bei "Die wilden Kerle" und "Schloss Einstein" mit ... da hatte ich erst etwas Sorgen, dass der Film vielleicht auch in diese Richtung gehen würde ...

... aber letztendlich bin ich dann doch positiv überrascht worden. Der Film ist unpeinlich und gut gespielt.
Die Geschichte wird ja öfter als "Die deutsche Antwort auf American Pie" beschrieben; ich finde, dass diese Aussage nicht zutrifft, denn im Vergleich zu American Pie ist die Geschichte von Französisch für Anfänger nicht so sehr auf Spaß gemacht.
Klar, es kommen einige witzige Szenen vor, aber vor allem steht die Liebesgeschiche im Vordergrund.

Christian Tramitz hat allerdings eine wirklich nur winzige Rolle ... gerade einmal zwei Minuten.

Insgesamt ist es kein außergewöhnlicher Film, aber er kann sich ganz gut sehen lassen - genauso wie die jungen "Nachwuchsschauspieler" - und bietet einige schöne Szenen.
Nerven wird der Film höchstens alle die, die Französisch nicht mögen ... aber all jene werden sicher allein schon vom Titel abgeschreckt sein ;)

Schade ist nur, dass der Film nur auf deutsch ist und nicht auf englisch ... aber es ist eben ein deutscher Film, wo es nunmal keine originale englische Tonspur gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Französisch für Anfänger
Französisch für Anfänger von François Goeske (DVD - 2006)
EUR 7,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen