Kundenrezensionen


40 Rezensionen
5 Sterne:
 (28)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Sitcom überhaupt
Für mich ist King of Queens die beste Sitcom aller Zeiten. Und nun ist endlich die 6. Staffel da.
Wie auch in den ertsen 5 Staffeln, die ich alle besitze und auch schon mehrmals gesehen habe, jagt wieder ein Gag den anderen. In der 6.Staffel sind sogar noch mehr kleine Gags in den Dialogen eingebaut. Die Beziehung zwischen Doug und Carry ist schon so zum...
Veröffentlicht am 27. November 2006 von C. Manig

versus
2.0 von 5 Sternen KoQ 5 Koch Media 0
Ich kaufe viele DVDs aber Koch Media hat immer wieder schlechte Qualität.
Ist leider so trotzdem kauft euch King of Queens
Vor 5 Monaten von blackb1 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beste Sitcom überhaupt, 27. November 2006
Von 
C. Manig "KoQ-Fan" (Braunschweig) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
Für mich ist King of Queens die beste Sitcom aller Zeiten. Und nun ist endlich die 6. Staffel da.
Wie auch in den ertsen 5 Staffeln, die ich alle besitze und auch schon mehrmals gesehen habe, jagt wieder ein Gag den anderen. In der 6.Staffel sind sogar noch mehr kleine Gags in den Dialogen eingebaut. Die Beziehung zwischen Doug und Carry ist schon so zum todlachen, aber Arthur setzt dem ganzen noch die Krone auf. Auch Spence, Dany und Deacon sorgen jedes Mal wieder für einen guten Lacher. Bei der original amerikanischen Version
sind die Gags zwar besser, aber auch in der deutschen Version kommt man aus dem Lachen kaum noch raus.
Auch findet man sich öfter in Altagssituationen der einzelen Personen wieder. Sei es in der Beziehung bzw. Ehe, der Arbeit oder einfach nur bei den Wochenendgestaltungen mit Freunden. Und gerade das macht mir diese Sitcom so sympatisch. Sie ist einfach aus dem Leben gegriffen. Und da gibt es meiner Meinung nach nicht sehr viele.
Das einzige was mich etwas stört, dass es wieder keine Extras gibt. Bei der ersten Staffel waren immerhin ein paar Extras vorhanden. Ein paar Take Off- Scenen pro DVD wäre schon ganz nett gewesen. Aber das nur am Rande.
Im großen und ganzen ist der Unterhaltunswert dieser DVD's hoch und ich kann sie nur jedem empfehlen, der auf Sitcoms steht. Ich freue mich schon auf die nächsten Staffeln, die auf DVD erscheinen, und hoffe,das den Schreibern von King of Queens immer wieder etwas neues einfällt und diese Sitcom niemals enden wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bessere Qualität, 28. November 2006
Von 
J. Krog (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
Die reine Qualität der DVD Sammlung ist im Vergleich zu den Vorgängern gestiegen. Kleine und nette Idee ist,das auf jeder DVD die Folgen drauf stehen,die auf der DVD sind. Extras gibt es leider nicht,aber das stört wohl die wenigsten. Sammlern sollte noch negativ auffallen,dass der Rücken des DVD-Schubers braun ist und so überhaupt nicht in das Bild der anderen 5 Staffeln - Schuber passt. Schade.....

Zur Serie brauch man wohl nichts sagen.... Doug in Höchstform - Perfekt

11 von 10 Punkten !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Göttlich!, 8. April 2007
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
Die 6te Staffel ist nach der 4ten meine Lieblingsstaffel. Die Folgen sind einfach genial durchdacht und sind auch ein wenig komplexer als vorher. Hier ein Episodenguide:

01 Weniger ist mehr 1 / Doug less 1

02 Weniger ist mehr 2 / Doug less 2

Doug hat einiges an Gewicht verloren, wofür er ständig Komplimente erhält. Carrie ist erst eifersüchtig, dann angenervt. Um seine Frau zu überraschen, plant Doug kurzerhand einen Urlaub. Mit verbundenen Augen fährt er sie in die Berge, an einen Ort, an dem sie beide - vor 10 Jahren - die schönsten Tage verbracht haben. Viel zu spät merkt Doug, dass er die himmlischen Liebstage wohl mit einer anderen verbracht hat.

03 King Pong / King Pong

Als Arthur seinen Schwiegersohn im Ping Pong schlägt, erwacht in Doug der Ehrgeiz. Er fordert Carrie heraus, die ihn allerdings genauso haushoch schlägt. Das kann er nicht auf sich sitzen lassen so lässt er sich heimlich von Carrie trainieren, was tatsächlich bald sichtbare Fortschritte in seinem Spiel zeigt.

04 Affenstress / Dreading vows

Um ihr Ehegelübde zu erneuern, planen die Heffernans eine zweite Hochzeitsfeier mit Familie und Freunden. Doch die Vorbereitungen bringen beide so in Stress, dass sie beschließen, die ganze Sache wieder abzublasen. Dies ruft einiges an Irritation hervor und die Gerüchteküche über ihre kriselnde Ehe brodelt unter den ausgeladenen Gästen.

05 Harte Landung / Nocturial omission

Carrie berichtet Doug, dass Kelly bereit ist, wieder mit Deacon zusammenzukommen. Deacon allerdings bandelt gerade mit einer Stewardess an. Da Doug der Meinung ist, dass sein Freund ein bisschen Spaß verdient hat - nach all dem, was er durchmachen musste - verschweigt er ihm die Nachricht.

06 Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit / Affidavit justice

Bei einem Firmenpicknick von Carries Anwaltskanzlei tut sich Doug als großartiger Softballspieler hervor. Der Chef ist davon so angetan, dass er seine Firmenmannschaft mit Doug verstärken möchte. Um ihn bei Anwaltsspielen einzusetzen, gibt er Doug einen pro-forma-job. Doug nimmt seinen Job bald ernster als das Spiel.

07 Drei Frauen und ein Arzt / Secret garden

Carrie ist völlig begeistert von ihrem neuen Star-Gynäkologen. Als Dougs Cousin Danny, dem sie einen Auftrag als Gärtner bei dem Arzt verschafft hat, mit einer überhöhten Rechnung ankommt, gerät sie in Panik. Um ihr gutes Verhältnis zum Arzt nicht zu gefährden, überredet sie Doug, die Hälfte stillschweigend zu übernehmen.

08 Die Abschiedsparty / Eggsit strategy

In Carries Firma geht das Gerücht um, der Personalabbau könnte ihre Abteilung treffen. Um dem ganzen vorzubeugen, beschließt sie, sich einen anderen Job bei einem anderen Anwalt zu sichern. Währenddessen setzt Doug seine Stelle aufs Spiel, als er versucht, seinem Boss den Kusch-Ball wieder abzunehmen, den Deacon von seinem Sohn geschenkt bekommen hat.

09 Der einäugige Bandit / Thanks man

Es ist ein bitterkaltes Thanksgiving. Als Doug und Carrie mit ihren Freunden beim feierlichen Essen sitzen, klingelt ein Fremder an der Tür. Er habe eine Autopanne und fragt, ob er vielleicht das Telefon der Heffernans benutzen dürfte. Carrie, die der Sache nicht traut, schickt den Mann wieder in die Kälte. Doch immer mehr Gäste gehen zu ihm nach draußen, um ihre Solidarität am Festtag zu beweisen.

10 Carrie allein zu Haus / American idle

Carrie ist arbeitslos, will sich ihren Frust Doug gegenüber aber nicht anmerken lassen. Da sie nichts anzufangen weiß, hängt sie, kaum ist ihr Mann aus dem Haus, nur noch im Bademantel vor dem Fernseher. Doug rät ihr, sich wenigstens ein interessantes Hobby zuzulegen. Carrie beschließt, Handyschalen zu entwerfen.

11 Nur ohne meine Frau / Santa claustrophobia

Als in Dougs Firma IPS eine Aushilfe gesucht wird, ist Carrie sofort begeistert. Zu Dougs Entsetzen bekommt sie den Job auch und so verbringen die Heffernans 24 Stunden am Tag miteinander - was Doug wahnsinnig macht. Nicht mal in seinem Truck ist er sicher, da seine Frau ihn hier ständig über Funk erreichen kann.

12 Das Kettensägentheater / Dougie houser

Doug und Carrie erinnern sich an die Zeit, als sie ihr gemeinsames Haus gekauft haben. Dies führte seinerzeit zur Abmachung, Doug keine Entscheidungen zu überlassen. Als sie nämlich nach einigem Hin und Her aufgrund des Arguments "Speiseaufzug" in sein Wunschhaus einziehen, ist ständiger Streit vorprogrammiert.

13 In Saus und Braus / Frigid heirs

Als Carries Vater Arthur beim Bingo einen ziemlich großen Gewinn macht, stellt er für seine Großzügigkeit eine Bedingung: Obwohl sie bereits Golfspiel und Spa planen, müssen sie das Geld für einen Kühlschrank ausgeben. Die beiden hecken einen Plan aus, wie sie an beides kommen können.

14 Verschärfte Regeln / Switch sitters

Um Deacon und Kelly bei ihrem Versuch zu unterstützen, es doch noch mal miteinander zu probieren, übernehmen die Heffernans öfter mal die Kinder. Sie nehmen dies sehr dankbar an - bis Carrie ihnen im Spaß Arthur anbietet und sie diesen zum Essen in ein Restaurant mitnehmen müssen. Sie schaffen es jedoch nicht, sich dem Alten zu widersetzen und Carries Auflage zu folgen, dass er nichts Scharfes zu essen bekommt.

15 Die Nervensäge / Cheap saks

Carrie freundet sich mit einer ehemaligen Kurzaffäre ihres Mannes an, die dieser nach der ersten Nacht übelst abserviert hat. Als Carrie jedoch zu spüren bekommt, warum er die nervige Klette nie wieder angerufen hat, will sie die Freundschaft beenden. Doug, den inzwischen ein schlechtes Gewissen plagt, versucht, dies mit allen Mitteln zu verhindern.

16 Kill Carrie / Damned yanky

Als Carrie herausbekommt, dass Doug in seinen Träumen mit anderen Frauen schläft, ist sie verständlicherweise aufgebracht. Er entschuldigt die Geschichten mit der Begründung, er würde sie nicht betrügen, da sie in seinen Fantasien immer tot sei. Von nun an will sie ihm auch vorschreiben, von was er zu träumen hat...

17 Das verkaufte Grab / Multiple plots

Doug ist schwer beunruhigt: Auf seiner neuen Route beliefert er jeden Tag einen Mann, der ihm nur mit einem Handtuch bekleidet die Tür öffnet. Er weiß sich nicht anders zu helfen, als diesen anzuzeigen - mit der Begründung, er wäre von seinem Hund gebissen worden. Währenddessen versucht die arbeitslose Carrie, als Hundesitterin etwas dazu zu verdienen...

18 Heffer-Tonne / Trash talker

Deacon hat sich mit einem alten Schulkameraden von Doug angefreundet. Dieser hatte damals das Gerücht gestreut, Doug würde an Mülltonnen lecken. Als Carrie sich auch noch für die freie Sekretärinnenstelle bei seinem Intimfeind bewirbt, kommt es auf einem Kindergeburtstag zum Showdown.

19 Urlaub in der Hölle / Precedent nixin'

Doug und Carrie wollen beim anstehenden Besuch der Schwiegereltern in Florida lieber im Hotel zu wohnen als bei diesen zu Hause. Die rettende Idee folgt in Form von Deacon und Kelly, die sie auf dem Trip begleiten sollen. Doch niemand hat mit dem Spring-Break-Wochenende gerechnet und der Hotelaufenthalt entwickelt sich schnell zum Horrortrip.

20 Der Zeitreisende / Foe: Pa

Carrie muss ihren Vater zu einem Bewerbungsgespräch mitnehmen und während des Interviews beobachten, wie er sich zuerst langweilt - und dann zu beschäftigen weiß. Völlig von Arthur abgelenkt, glaubt sie, ihre Chance vermasselt zu haben und lässt dem jahrelang aufgestauten Ärger über ihren Vater freien Lauf.

21 Bauchfreie Zone / Tank heaven

Übereifrig möchte Carrie sich mit jedem an ihrer neuen Arbeitsstelle anfreunden und so verbringen sie und ihr Mann den Abend mit einem Paar, das Doug zum Sterben langweilig findet. Damit dies nicht zur Routine wird, zeigt Doug in Carries Abwesenheit dem Paar seinen behaarten Bauch, der auch angefasst werden darf. Die ahnungslose Carrie ist am Boden zerstört, als ein Kollegen-Paar nach dem anderen nach scheinbar netten Abenden nichts mehr mit ihr zu tun haben will.

22 Vier Männer und eine Hochzeit / Alter ego

Spence erfährt, dass seine Ex-Freundin Denise, die er wieder zurückgewinnen will, am nächsten Tag in Tennessee ihren neuen Freund heiraten will. Doug, Deacon und Danny machen sich mit ihm auf die Reise, um die Eheschließung zu verhindern. Das Problem ist nur, dass sie bei ihrer Fahrt an drei Kasinos vorbei müssen.

23 Kampf der Senioren / Icky shuffle

Wegen Carries schwerer Erkältung ist Arthur gezwungen, mit seinem Schwiegersohn Doug als Partner beim Shuffleboard-Wettkampf des Seniorencenters anzutreten. Als sich Doug jedoch als absolute Null entpuppt, nominiert er kurzerhand Spence nach, der jedoch unter einem Shuffleboard-Trauma leidet, seit er als Teenager seine Mutter mit seinem Shuffleboard-Trainer im Bett erwischt hat.

24 Der Bigamist / Awful bigamy

Arthur überredet Doug und Carrie, Holly eine Übergangsbleibe bei ihm im Keller zu gestatten, als sie aus ihrem Apartment fliegt. Während er jedoch diese Idee schnell bereut, findet sein Schwiegersohn mehr und mehr Gefallen an seinen zwei Frauen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniale Serie!, 15. November 2006
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
Die Serie ist einfach nur genial, nun schon in der 6.Staffel, aber trotzdem noch urkomisch mit vielen neuen Ideen, kurz gesagt es wird einem auch in der 6. Staffel nicht langweilig, im Gegenteil.

Die Serie hat den Vorteil, dass das "kriegen sie sich oder kriegen sie sich nicht und wann und wie" das bei vielen anderen erfolgreichen sitcoms die Basis bildet wegfällt, da Doug und Carrie in der Serie bereits von Anfang an verheiratet waren, daher geht es mehr um das Alltagsleben, vor allem einer Durchschnitts Arbeiter Familie, wodurch man sich so gut mit den Figuren identifizieren kann, da man viele Probleme ,die in der Serie thematisiert sind aus eigener Erfahrung kennt, natürlich oft nicht auf so skurile Art und Weise wie es in der Serie dargestellt wird.

Zum totlachen sind dabei die Beziehung zwischen Doug und Arthur, seinem Schwiegervater der bei ihnen im Keller wohnt,aber auch Danny und Spence und die ständigen Anspielungen das die beiden schwul wären z.B. als Danny und Spence mal in den Urlaub wollen und Doug vorschlägt: "Wie wärs denn mit Brokeback Mountain", einfach nur zum totlachen....

Wirklich erstaunlich das den Schreibern die Ideen nicht ausgehen und sogar im Gegenteil teilweise besser werden.Weiter so!!! King of Queens , bin und bleibe ein Riesenfan!Werde mir die folgenden Staffeln auch kaufen und freue mich schon auf jede einzelne Folge, stundenlangen King of Queens Spaß!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sechste Runde von KoQ in gewohnt lustiger Manier, 14. März 2007
Von 
Christian Becker "modchris" - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
Nachdem Staffel 5 lange auf sich hat warten lassen, ging es mit Staffel 6 und 7 zum Glück wieder schneller voran. Eigentlich bin ich kein großer Fan von Sitcoms aber King Of Queens geht eine ganz andere Richtung als alles bisher dagewesene. Mit den Charakteren von King of Queens kann sich fast jeder Zuschauer in irgendeiner Form identifizieren und Lachanfälle sind garantiert. Ich kenne mittlerweile alle Folgen und die Folgen werden auch nach mittlerweile fast neun Staffeln nicht langweilig. Manche Folgen kann man sich wirklich immer und immer wieder ansehen. Das Highlight einer jeden Folge ist der alte Arthur Spooner (gespielt von Jerry Stiller, dem Vater von Ben Stiller). Einfach spitze und daher umso trauriger, dass die Serie nach der 9. Staffel eingestellt werden soll.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Noch schnell kaufen bevor die neuen Hüllen kommen, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
Inhalt der Serien kann oben oder bei Wikipedia nachgelesen werden.

Die DVD box steht den ersten 5 in der Qualität in nichts nach. Alle Disks sind einzeln in auf Pappe aufgeklebten Haltepunkten geklemmt.

Das Material ist 4:3 aber das ist ja bekannt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse, 30. April 2009
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
Staffel 6 ist mit die stärkste aller Staffeln, es gibt keine Folge, die total daneben ist und auch mitttelmäßige nur sehr Wenige.

Die Absoluten Highlights dieser Staffel sind King Pong, Der Bigamist, Das Ketensägentheater und bauchfreie Zone.
Dazu gibt es viele starke Folgen wie z.B. kampf der Senioren, das verkaufte Grab etc.

Auf jeden Fall mit eine der stärksten Staffeln der Serie, aufgrund von der großen Breite von klasse Folgen und wenigen Ausrutschern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Die beste Sitcom seit "Seinfeld", 21. Dezember 2006
Von 
G. Kroener (Bamberg, Bavaria Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
King Of Queens ist mit Sicherheit die erfrischendste und qualitativ hochwertigste Ausgeburt der US- Serienhölle seit Jerry Seinfeld 1998 das Handtuch geworfen hat.

Das liegt natürlich an Kevin James, der sich mit seinem Timing, seiner Physis und seiner reinen Präsenz in die Reihe der Besten perfekt einfügt. Er steht ganz oben, zusammen mit Al Bundy, Michael Richards und Stan Laurel. Zusammen mit Leah Remini, die mit ihrer herrlichen Bissigkeit ein perfektes Gegengewicht zur etwas kindlichen Gelassenheit von Kevin James darstellt, hat die Serie ein Ehepaar, das im Grunde gar keine großen Nebenfiguren mehr bräuchte. Aber was wäre der King Of Queens ohne Arthur "555-LOGS" Spooner, gespielt von Jerry Stiller?

Der Mann war schon in "Seinfeld" brilliant, aber hier wird seine ganz natürliche, paranoide Ausstrahlung voll und ganz, und vor allem perfekt, ausgenutzt.

Zur Serie an sich muss man eigentlich nichts mehr sagen, ich denke wer noch keine Folge gesehen hat, wird das früher oder später müssen, denn eigentlich kommt kein Liebhaber gepflegter und niveauvoller Fernsehunterhaltung an "Fatty McButterpants" vorbei.

Und genau deshalb muss ich diesen Platz nutzen, um mir mal von der Seele zu reden, was mich, an deutschen Sitcoms allgemein, aber hier besonders, gewaltig nervt: die Synchronisation.

Genauer gesagt die Übersetzung. Erst einmal, die Serie heißt King of QUEENS, Carrie arbeitet in Manhattan, Doug's Eltern leben in Florida, also warum versucht man krampfhaft, die Serie einzudeutschen?

Da wird aus "sausage fest" schon mal "Weißwurstwettessen". Arthur sitzt nicht in Starbucks, sondern in "Meier's Cafe". Carrie holt Hähnchen nicht bei KFC, sondern in irgendeinen "Hühnergrill". Müssen wir so tun, als ob niemand "One Hit Wonder" versteht, und es durch das peinliche "Mann der nur einmal kann" ersetzen? Nachricht an alle Synchrondrehbuchschreiber: die Menschen sind nicht so blöd wie sie hier behandelt werden!

Und sind wir seit Seinfeld und Sex In The City nicht langsam über die Phase hinweg, in der man etwas "pikante" Anspielunen aus der deutschen Fassung verbannen muss? Warum wird "Homophobe" mit "Hulk Hogan für Arme" übersetzt? Warum muss die witzige Zeile "It's like shooting Baby- Hitler" der üblen Referenz "Das würde Schwarzenegger auch tun" weichen? Genau solche Anspielungen lassen die deutsche Fassung in 10 Jahren angestaubt wirken, ganz abgesehen davon, dass es fast peinlich ist, vor so einer harmlosen Hitler- Anspielung zu kapitulieren. Um Himmels Willen, schon vor 10 Jahren produzierte "Seinfeld" Folgen mit viel gewagterem Nazi- Inhalt.

Mal ganz abgesehen davon wirkt die Übersetzung sehr oft schludrig und zerstört fast mutwillig den ursprünglichen Sinn. Es ist schon klar, dass das Englische viel kürzer und prägnanter ist, und man vieles im Deutschen nicht genauso sagen kann, aber was zum Teufel geht in einem Kopf vor, der aus "washboard abs" (Waschbrettbauch) "Fußbodenleisten" macht?

Und es will mir absolut nicht in den Sinn, wieso man versucht, die Mundbewegungen der Schauspieler möglichst gut zu treffen. Was ist denn bitte wichtiger, der gesprochene Satz oder die Lippenbewegung? Die ist sowieso nie genau zu treffen. Will man uns weißmachen, dass Jerry Stiller Deutsch spricht?

Und ganz allgemein wirkt die Synchro ungemein aufgesetzt. Die Synchronstimmen sprechen genau so, als würden sie das was sie sagen selbst nicht ernst nehmen. Da kommt einfach kein Realismus auf. Und dass man mit aller Gewalt jeden Satz ausformuliert, mit perfekter Grammatik und in Hochdeutsch hilft auch nicht gerade. Jedes gebrummelte "okay" wird im Deutschen zu etwas wie "ist schon gut, Schatz". So redet in Deutschland, salopp gesagt, keine Sau. Doug verwendet Wortbildungen, die er seinem Charakter nach gar nicht kennen dürfte.

In einer Bonus- Doku über die deutsche Synchronisation der Serie wird behauptet, die Lacher würden aus dem Original übernommen, deshalb müsste man seine Sätze oft nach ihnen ausrichten. Das ist kompletter Blödsinn. Wenn dem so wäre, gäbe es in manchen deutschen Folgen keine Situationen, in denen sich z.B. Doug und Carrie nach einem Witz sekundenlang wortlos anstarren. Wäre der englische "laughter track" übernommen worden, würde an dieser Stelle das Publikum toben. In der deutschen Fassung herrscht jedoch Stille.

Zum Glück bietet dieses DVD Set, und alle vor ihm, auch die Originaltonspur, und diese empfehle ich auch gleich von Beginn an einzustellen.

Dass diese Sets keine Extras wie Inside Looks oder Audiokommentare bieten, stört mich nicht im Geringsten. Schließlich kaufe ich mir die DVD wegen der Serie, und nicht wegen High-End Bildqualität und Making- Ofs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klug + liebenswert..., 31. Juli 2007
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
Wer keine Lust mehr darauf hat, nur noch Teenagerserien vorgesetzt zu bekommen, wo es darum geht Sänger + Tänzer zu werden, ist mit dieser bodenständigen Comedy bestens bedient.

Ein liebenswertes Ehepaar aus mittleren Verhältnissen, löst hier teils skurile, teils wohl bekannte Alltags- und Eheprobleme, wobei die Frau "Brain" verkörpert und der Mann "Heart". Man liebt sich, man streitet sich - und jeder merkt doch, dass dieses Ehepaar zusammen gehört und füreinander durch dick+dünn gehen würde. Der Wortwitz ist einfach grandios und hier gebürt der deutschen Synchronisation auch grosses Lob für die perfekte Umsetzung.

Es wird nur noch 3 Staffeln der Serie geben, da sich die Hauptdarsteller im Mai 2007 in den USA von der Serie verabschiedeten - und das ist auch gut so. Wer die früheren Folgen kennt, merkt, dass es Abnutzungserscheinungen gibt und Wiederholungen.
Leah Remini hat in 7 Jahren auch nicht nur etwa 10 Kilo Körpergewicht zugelegt, sondern wird in der Rolle immer bissiger und keifender und Kevin James versteht sich immer mehr als Grimassenschneider.
Eben wie im richtigen Leben, wie in einer echten Ehe - im 7. Jahr steht oftmals die Scheidung an...;-)

Klasse Serie - wohltuend, dass auch sowas gutes aus den USA kommen kann!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super DVD staffel! bin begeistert, 25. November 2006
Von 
I. dincher "me" (germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: King of Queens - Season 6 [4 DVDs] (DVD)
also ich kann der unten angegebenen rezesion (Super Serie, wiedermal miserable deutsche DVD...) gar nicht zustimmen

da es auch leute gibt die kein englisch können, wie kann man sich dann eine amerikanische king of queens staffel ansehen? also eine unverständliche rezesion!

also ich bin sehr begeistert, und schaue mir die serie immer auf deutsch an und dann auf englisch.

auf deutsch ist sie mindestens genau so lustig!

echt zu empfehlen

also ich finde sie klasse und kann sie jedem empfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

King of Queens - Season 6 [4 DVDs]
King of Queens - Season 6 [4 DVDs] von Pamela Fryman (DVD - 2006)
EUR 12,25
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen