Kundenrezensionen


56 Rezensionen
5 Sterne:
 (29)
4 Sterne:
 (18)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


67 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beschämend - Nicht das Spiel
Also, um dies vorwegzunehmen, das Spiel ist einsame Spitze und auf jeden Fall sein Geld wert. Zwar merkt man das es sich etwas von Devil May Cry abgeguckt hat, aber das stört nicht weiter, im Gegenteil, es kann auch anregend sein. Als Devil May Cry Fan kann ichjedoch hinzufügen, das durch den RPG - Shooter mix nicht soviel Action wie in DMC entstehen wird, wer...
Veröffentlicht am 18. Juli 2007 von Twisted K

versus
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja! .....
Ich bin ein großer Final Fantasy Fan und die Hintergrund Geschichte von Vincent Valentine durfte jetzt natürlich nicht fehlen. Leider muss ich sagen wurde ich vom Spiel enttäuscht!
Die Idee hinter dem ganzen war sicher nicht schlecht allerdings mit der Umsetztung happerst gewaltig. Erster Kritikpunkt wäre die Steuerung, dh die Halb-Ego-Shooter...
Veröffentlicht am 21. Oktober 2009 von mastermind83


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4.0 von 5 Sternen Für Fans ein Muss - Für alle anderen zumindest empfehlenswert, 29. Dezember 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
"Dirge of Cerberus: Final Fantasy VII" (so der vollständige Titel) ist die Fortsetzung des RPG-Klassikers "Final Fantasy VII" sowie dessen Filmadaption "Advent Children" und trotz einiger Unkenrufe aus den Lagern der Videospiel-Presse muss ich sagen, dass mir das Spiel doch sehr gut gefallen hat!

Es ist halt irgendwie eine Art Action-Spiel für Rollenspieler, also alles eine Spur ruhiger und vor allem storylastiger. Besonders letzterer Punkt weiss zu gefallen, denn die vielen Hintergrundinfos zu Vincent Valentines Vergangenheit und seiner Beziehung zu Lucrecia Crescent sind für Fans der Reihe wirklich interessant und auch die vielen Zwischensequenzen tragen einiges zur Atmosphäre bei! Die FMV-Sequenzen stehen denen in "Advent Children" übrigens in nichts nach.

Was das Gameplay angeht, so drängen sich mitunter sogar Vergleiche mit dem kürzlich erschienenen RPG-Shooter "Borderlands" auf, nur eben als 3rd-Person-Shooter und vom Umfang her deutlich geringer. Aber dennoch: viele Gameplay-Elemente, die hier verwendet wurden, finden sich auch in "Borderlands" wieder.

Falls man die Wahl hat zwischen der japanischen und der PAL- oder US-Version würde ich ausnahmsweise sogar mal zu letzterer raten, da diese in punkto Gameplay noch einmal überarbeitet wurde und einige Minuspunkte ausgebessert bekam.

Also: Für Final Fantasy Fans, die gerne wissen möchten, wie es nach "Advent Children" weitergeht, durchaus einen Blick wert. Oh, und Vincent hat sich endlich ein Mobiltelefon zugelegt ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gutes Spiel mit Wiederholungspotential., 31. Juli 2010
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Gutes Spiel mit Wiederholungspotential.
Schöne Grafik, interessante Musik und halt Vincent. Eine schöne Kombination!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Na ja! ....., 21. Oktober 2009
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Ich bin ein großer Final Fantasy Fan und die Hintergrund Geschichte von Vincent Valentine durfte jetzt natürlich nicht fehlen. Leider muss ich sagen wurde ich vom Spiel enttäuscht!
Die Idee hinter dem ganzen war sicher nicht schlecht allerdings mit der Umsetztung happerst gewaltig. Erster Kritikpunkt wäre die Steuerung, dh die Halb-Ego-Shooter Perspektive mit der Zielerfassung ist verdammt nervig nach kurzer Zeit.
Zweiter großer Minus Punkt ist für mich der Hauptcharakter. Bitte nicht falsch verstehen ich fand Vincent in FF7 und FF7 Advent Children toll und seine eisige verschlossene Art war klasse leider ist es hier anders. Der gute Vincent badet in Selbstmitleid und sein ewiges Rumgeheule wegen Lucretia geht einem nach 10 min schon auf den Wecker.
Die Bewertung bezieht sich bei mir auf die wieder mal sehr schönen Zwischensequenzen die sehr oft vorkommen und die auch auf der PS2 gut aussehen und auf die tolle Endsequenz mit Gastauftritten von einem berühmten japanischen Musiker.
Ich würde echt sagen nur was für eingefleische FF Fans die bis jetzt schon alle Teile haben und halt nicht auf einen verzichten wollen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Gutes Actionspiel mit hervorragend inszenierter Story aber mäßiger Ingame-Optik, 21. März 2008
Von 
Stefan Lehmler (Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Dirge of Cerberus: Final Fantasy VII ist ein gutes Actionspiel mit einer großartig inszenierten und erzählten Story. Durch den engen Bezug zu Final Fantasy VII richtet sich der Titel natürlich vorwiegend an Fans des Mutterspiels. Allerdings wird man auch ohne Vorkenntnisse der Story folgen können und Spaß mit der unkomplizierten Action und dem guten Leveldesign haben. Weiterhin aufgelockert wird das Ganze durch solide Bossfights und das kurzweilige Basteln und Aufrüsten der Bewaffnung. Letzteres enpuppt sich zwar nicht als sonderlich tiefgängig, erlaubt aber dennoch individuelle Vorlieben des Spielers zu befriedigen. Schade ist die Tatsache, dass man gerade in diesem Titel an der Optik gespart hat. Zeichnete sich die Serie sonst immer durch Topgrafik aus, denkt man hier die ganze Zeit nur, dass das doch sicher hätte ordentlicher aussehen können. Wer über dieses Manko jedoch hinwegsehen kann, bekommt mit Dirge of Cerberus ein storylastiges Actiongame mit Rollenspielelementen. Bei einer Spielzeit von 12 bis 15 Stunden stimmt zudem das Preis-/Leistungsverhältnis.

+ Gute Story
+ Top Inszenierung mit bombastischen Rendersequenzen
+ Guter Umfang
+ Unkomplizierte Action
+ Faires Continue-System

- Etwas schwache Grafik
- Checkpoints teils zu weit auseinander
- Schwankender Schwierigkeitsgrad
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Als Midgar starb, hat etwas überlebt!, 26. Januar 2007
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Ich habe mich beim besten Willen nicht getraut diesem Spiel nur 4 Sterne zu geben, obwohl es dafür sogar einen Grund gäbe! Wie alles im Leben, kann etwas, das so gut ist, nicht lange genug dauern! Und hier liegt auch schon der einzige Kritikpunkt, den ich finden kann!

Dieses Spiel macht Spaß, ist dabei, wegen einem auswählbaren Schwierigkeitsgrad auch anspruchsvoll, grafisch gesehen TOP, die Bedienung ist zwar kurz ungewohnt, jedoch nur so lange bis man die ersten paar Gegner "niedergemtzelt" hat und ganz nebenbei erwähnt, ist die Story, besonders für diejenigen, die schon FF7 gespielt haben, einfach ein Traum! Alle Skepsis die man auf Grund dessen haben könnte, dass es sich bei diesem FF-Teil um einen Ego-Shooter handelt, ist wie weggefegt steht man erst einmal Azul, dem Kobaltblauen, oder Nero, dem Dunklen gegenüber! Wenn man dann auch noch erfährt, dass Weiss, der Anführer von Underground (das sind die Bösen), in Wirklichkeit... und dass er vor hat... und Vincent sich in... geht jedem FF-Fan das Herz über!

Diesen Kauf wird man nicht bereuen, höchstens enttäuscht sein, dass das Spiel nicht ewig dauert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Diese Story..., 3. Januar 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Wie man schon aus meiner Überschrift entnehmen kann, bin ich ganz begeistert von der Super-Story. Sie ist mehr als interessant und spannend und nicht nur "Gut-gegen Böse". Auch so ist das Spiel sehr gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen recht gut, 24. Dezember 2007
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Also ich finde dieses spiel recht gut. Für die heutige zeit ist zwar die grafik nicht so gut, aber das ist für mich nicht alles.

Das Spiel ist sehr von Devil May Cry abgekupfert - Nahkampf, Fernkampf und das benutzen von materia (Magie) ist es zwar am anfang gewöhnungsbedürftig, aber wenn man das training absolviert, gewöhnt man sich schnell dran, obwohl es (im gegensatz zu anderen ps spielen eine genau umgekehrte steuerung hat - laufen auf dem linken analogstick und sich umschaun mit dem rechten)

Das spiel ist zwar am anfang gut, jedoch wird es mit der Zeit ziemlich langweilig, weil es immer das gleiche ist. Da ich das spiel noch nicht sehr lange habe - und auch deswegen noch nicht durchgespielt - weiß ich nicht, wie lange das spiel dauert... jedoch finde ich, dass man die benotung ruhig weglassen könnte.

Fazit: es ist nicht perfekt, aber recht gut. Ich würde dieses Spiel nur den Devil May Cry fans empfehlen und ansonsten nur hardcore fans von der Final Fantasy reihe
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen In der Kürze liegt die Würze., 11. Juni 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Als ich zum ersten Mal von diesem Spiel hörte, war ich vollauf begeistert, was sich jedoch schnell änderte, als ich erfuhr, dass es sich um einen Ego-Shooter handelt. Meine Zweifel wurden beseitigt, denn dieses Spiel schafft den gewagten Spagat zwischen sog. Ballerspiel und Fantasy-Game:

Die Handhabung ist recht einfach, bedarf höchstens eine kurzen Eingewöhnung, die im Übungsmodus noch vor dem Spiel absolviert werden kann - die einstellbare Zielhilfe kann ungemein nützlich sein, gerade für unerfahrenere Spieler.

Die Story lässt keine Wünsche offen, wenn sie auch etwas kurz geraten ist, so bietet sie doch eine reiche Fülle an Informationen und spannenden Wendungen. Viele Filmsequenzen unterstreichen den fesselnden Spielverlauf und geben gelegentlich Zeit zum "verschnaufen".

Die mit ca. 15 - 20 Stunden recht überschaubare Spielzeit wir durch viele Zusatzmissionen wieder ausgebügelt, an welchen man sich noch Stunden nach dem Abschluss des eigentlichen Spiels aufhalten kann.

Alles in allem kann ich sagen, dass ich selten von einem Spiel so positiv überrascht wurde und allen, die noch zweifeln sollten aufrichtig zum Kauf raten - es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Final Fantasy 7 DoC, 15. Februar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Ich habe dieses Spiel nach ca. 2 Tagen durchgespielt (Stufe:Normal) und ich finde das Spiel einfach nur super.

-Geile Grafik

-Steuerung ist einfach (weiß garnicht warum manche die schwer finden o.O)

-Sehr schöner Sound

-Spannende Story

-Gute Movies

Ich kann diese Spiel jedem empfehlen der auf Shooter und auf FF steht.

Also unbedingt KAUFEN !!!

Was ich zuletzt noch sagen will,ist das die Bewegungsfreiheit nicht besonders eingeschränkt ist (nicht wie HdR-RdK) man hat genug Bewegungsfreiheit und auch die Waffen aufleveln macht fun.

Also wie gesagt Kaufen ist Pflicht ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sagenhaft !, 21. Dezember 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus (Videospiel)
Einfach ein Traum !

Wenn man bereits einige Minuten gespielt hat, kann man gar nicht mehr aufhören. Die auf die gesamte gedehnte DVD Storyline , ist wieder mal sehr anspruchsvoll und intelligent gemacht (nicht anders zu erwarten, bei den Machern der Final Fantasy Reihe). Die Animationen und Details sind grandios gelungen und kitzeln doch noch recht viel aus der Playstation 2 raus, wenn ich mir da so andere Spiele betrachte. Die hochanimierten und grafikdetaillierten Filmsequenzen sind ein Traum, wobei die, wenn man sich den Film Final Fantasy VII - Advent Children anschaut, doch etwas zu kurz gekommen sind, was aber womöglich an der begrenzten Größe eine DVD liegt.

In Sachen Gameplay ist es prima gelungen und umgesetzt, wobei man vielleicht doch mal eine "Ego" - Perspektive an manchen Situationen vermisst, ausser das Zeilfernrohr und deren Anwendung InGame. Der Spielmodus Normal mag vielleicht zu einfach sein, aber es gibt ja noch schwer usw. und da werden selbst die Profis vom Schema Ego-Shooter ins Schwitzen kommen. Und manche Kapitel-Endgegner sind zwar vielleicht etwas zu einfach im Gesamtverhältnis zu den Kapiteln; (der Endgegner lag in knapp 3 Minuten) aber dafür ist in den Kapiteln keine Langeweile geboten ! Rundum ein Muss für alle Final Fantasy Fans (die werden auch im Abspann aufgelistet :)) und die, die es werden wollen, jedoch sollte noch gesagt sein, dass man vorher schonmal Final Fantasy VII gespielt haben sollte, um eher hinter die Story zu blicken, ansonsten - erwerben , einlegen und los spielen ! ! !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 36 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus
Final Fantasy VII - Dirge of Cerberus von Koch Media GmbH (PlayStation2)
EUR 19,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen