Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikgeschichte
Diese CD ist eine CD für Sammler und für Elvis-Fans. Die 68er TV-Show ist eines der Highlights aus Elvis' musikalischem Erbe und auch ein Höhepunkt seines Lebens, da er es hier einmal geschafft hat, seine eigenen Vorstellungen zu verwirklichen und den eher "wie-kann-ich-mehr-Geld-an-meinem-Jungen-verdienen"-Vorstellungen seines Managers Col. Parker nicht zu...
Veröffentlicht am 22. März 2007 von Zetti

versus
5 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wieder ein Versuch, mit Studio-Mittschnitten Geld zu machen
Niemand würde sich ne DVD kaufen, auf der statt des Films nur Outtakes zu sehen sind. Warum sollte man das nun bei CDs tun? Es handelt sich um eine lose Sammlung von perpatzten Studio-Aufnahmen, die Mittendrin abgebrochen werden, Leute reinquatschen, Elvis Kommentare an den Tontechniker gibt, Tonspuren fehlen etc. Wirklich kein Genuß.
Veröffentlicht am 16. November 2006 von DerNico


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Musikgeschichte, 22. März 2007
Rezension bezieht sich auf: Let Yourself Go the Making of (Audio CD)
Diese CD ist eine CD für Sammler und für Elvis-Fans. Die 68er TV-Show ist eines der Highlights aus Elvis' musikalischem Erbe und auch ein Höhepunkt seines Lebens, da er es hier einmal geschafft hat, seine eigenen Vorstellungen zu verwirklichen und den eher "wie-kann-ich-mehr-Geld-an-meinem-Jungen-verdienen"-Vorstellungen seines Managers Col. Parker nicht zu folgen.

Beim Hören dieser CD kann man die entstehung der TV-Show nachvollziehen.

Für Elvis war es wohl auch wichtig mal wieder vor Publikum aufzutreten, nachdem er über Jahre seine Fließband-Filmchen abdrehen musste. Er schien seine Freude an Bühnenauftritten wieder gefunden zu haben, denn nach der TV-Show folgten - wie wir ja alle wissen - viele weitere Liveauftritte.

Für nicht so am Detail interessierte Hörer ist auch die Standard "Elvis 68 NC-TV-Show"-CD eine gute Alternative.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessante Einblicke für Fans, 2. Januar 2013
Rezension bezieht sich auf: Let Yourself Go the Making of (Audio CD)
Ganz klar, diese CD richtet sich, wie alle Veröffentlichungen des Sammlerlabels FTD, ausdrücklich NICHT an Leute die gerne mal ein bisschen Elvis hören, sondern an Fans die sich näher mit der Musik des King beschäftigen wollen.

Der war Anfang 1968 eher ein ennttrohnter König als ein amtierender. Kommerziell war seine Karriere auf einem absoluten Tiefpunkt angelangt, künstlerisch war sie seit Jahren - trotz einiger ermutigender Anzeichen für die die bereit waren zu suchen, enntäuschend verlaufen.

Das, später so genannte, Comeback Special - im Sommer 1968 aufgezeichnet un zu Weihnachten ausgestrahlt - änderte Elvis Status praktisch über Nacht.

In der Hauptsache waren es sicherlich die Live Elemente die die Show zu so einem so sensationellen Erfolg werden ließen. Insbesondere die sogenannten Sit Down Shows wurden (zurecht) zur Legende und gelten heute als Vorläufer des Unplugged Formates.

Die Vorproduzierten Nummern waren nicht alle auf dem gleichen Level, zumal manche Tanzeinlage (etwa im Gospel Teil der Show) heute eher nervig wirkt.

Aber alleine für den fantastischen Schlußtrack des Specials "If I Can Dream" ist jeder Elvis Fan wohl bis heute dankbar.

Diese CD beschäftigt sich - zumindest im Hauptteil - mit diesen Vorproduzierten Nummern. Da diese oft in kurzen Segmenten aufgenommen und erst später zusammengefügt wurden entsteht, notgedrungen, ein etwas zerissener Eindruck. Auch ist die ein oder andere Instrumentierung etwas überzogen. Aber Elvis ist so leidenschaftlich bei der Arbeit wie selten in seiner Karriere und ihm hier bei der Wiederbelebung seiner Karriere zuzuhören ist einfach ein Genuss.

Als Dreingabe enthält die CD noch eine Probe aus der Garderobe. Diese Probe ist (zusammen mit einer zweiten) inzwischen auch auf der 4 CD Box von RCA erschienen, die für Gelegenheitskäufer die sinnvollere Anschaffung sein dürfte.

Leute die sich näher mit diesem Geschichte machernden Special beschäftigen wollen werden aber mit dieser CD nach wie vor viel Spaß haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen wieder ein Versuch, mit Studio-Mittschnitten Geld zu machen, 16. November 2006
Von 
DerNico - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Let Yourself Go the Making of (Audio CD)
Niemand würde sich ne DVD kaufen, auf der statt des Films nur Outtakes zu sehen sind. Warum sollte man das nun bei CDs tun? Es handelt sich um eine lose Sammlung von perpatzten Studio-Aufnahmen, die Mittendrin abgebrochen werden, Leute reinquatschen, Elvis Kommentare an den Tontechniker gibt, Tonspuren fehlen etc. Wirklich kein Genuß.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Let Yourself Go the Making of
Let Yourself Go the Making of von Elvis Presley (Audio CD - 2008)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen