Kundenrezensionen


28 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn alles außer Kontrolle gerät
Wenn niemand was dagegen hat, spare ich mir die lange Vorrede über Inhalt, Macher, Stilmittel und Entstehungshintergrund und komme gleich zu meinem subjektiven Erlebnisbericht.

Zuerst hab ich mir im Bonusmaterial die ironische Hitchcock-Einleitung über Vögel angeschaut, in der herrlich skizziert wird, was für eine Gefahr der Mensch für...
Veröffentlicht am 16. April 2012 von Hugo Humpelbein

versus
126 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Und wieder ein Abzock-Versuch!
Statt Geld für die Gestaltung eines neuen Covers für eine alte DVD-Auflage zu verschwenden (die "neue" DVD ist die alte!), hätte Universal-Deutschland besser die neue, digital remastered und im KORREKTEN Bildformat erschienene US-DVD von "Die Vögel" als Anlaß für eine Neuauflage genutzt. So wird versucht, mit der alten DVD-Version und dem...
Veröffentlicht am 22. Oktober 2006 von Michael Schaefer


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

126 von 141 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Und wieder ein Abzock-Versuch!, 22. Oktober 2006
Von 
Michael Schaefer "chilterngreen" (Laudenbach a. d. B.) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
Statt Geld für die Gestaltung eines neuen Covers für eine alte DVD-Auflage zu verschwenden (die "neue" DVD ist die alte!), hätte Universal-Deutschland besser die neue, digital remastered und im KORREKTEN Bildformat erschienene US-DVD von "Die Vögel" als Anlaß für eine Neuauflage genutzt. So wird versucht, mit der alten DVD-Version und dem inakzeptablen Vollbildformat noch mal Kasse zu machen. Möge dies gründlich misslingen und Universal zeigen, dass deutsche Film-Enthusiasten so etwas besitzten, was man "Anspruch" nennt! Wir bitten höflichst darum, unsere Intelligenz beim DVD-Kauf nicht weiter mit altem Wein in neuen Schläuchen zu beleidigen - herzlichen Dank!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn alles außer Kontrolle gerät, 16. April 2012
Von 
Hugo Humpelbein "das Viech" (in Sicherheit) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
Wenn niemand was dagegen hat, spare ich mir die lange Vorrede über Inhalt, Macher, Stilmittel und Entstehungshintergrund und komme gleich zu meinem subjektiven Erlebnisbericht.

Zuerst hab ich mir im Bonusmaterial die ironische Hitchcock-Einleitung über Vögel angeschaut, in der herrlich skizziert wird, was für eine Gefahr der Mensch für die Vogelwelt ist (Truthahnessen zum Erntedankfest, Entenjagd, halbe Hähnchen etc.)
Wer kann nach so einem Prolog den Vögeln im Filmklassiker böse sein, dass sie sich zusammentun, um sich gegen die Menschheit aufzulehnen?
Es gibt im Film selbst zwar keine Erklärung, warum die Vögel aus heiterem Himmel zur Bedrohung werden, und das kann auf Dauer etwas unbefriedigend sein, aber wer ein bisschen philosophisch veranlagt ist (oder den Prolog gesehen hat), kann sich leicht die Antwort geben: Die Vögel sind ein Symbol für die Unkontrollierbarkeit unserer Welt. In vielen Situationen fühlen wir uns sicher, erwarten keine Gefahr und handeln entsprechend leichtsinnig. Wenn dann aber plötzlich ein Faktor außer Kontrolle gerät, sind wir sofort mit unserem Latein am Ende und aufgeschmissen. Gegen eine Übermenge von aggressivem Federvieh würden wir uns im Falle des Falles nicht schützen können. Deswegen vielleicht betrachtete der Meister der Suspense "The Birds" als sein angsteinflößendstes Werk.
Einen Stern Abzug will ich geben, weil mich das unkomplette offene Ende stört. Zu unerwartet wird der Zuschauer aus dem Film rausgeschmissen. Aus dem Bonusmaterial geht hervor, wie das Original-Ende (das nie gedreht wurde) hätte aussehen sollen. In meiner Phantasie wäre das einzig geniale Ende gewesen, wenn die Hauptdarsteller auf ihrem Weg ins Krankenhaus durch eine vollends tote Stadt gefahren wären, die übersät ist mit Leichen und vielleicht noch doppelt so vielen Vögeln als man bislang schon gesehen hat. Vielleicht auch noch ein paar Raubvögel dazwischen, nicht nur Krähen, Möwen und Sperlinge. Die Flattermänner als Gemeinschaft von Todbringern, deren Verwüstung unerwartete Ausmaße angenommen hat, während der Zuschauer mit seinen Hauptfiguren die letzte Viertelstunde im Haus gefangen war - wäre das nicht die Krönung gewesen, die das Meisterwerk vollkommen gemacht hätte?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Vögel, 8. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
Ein echter Horrorfilm und eine grandiose Regiearbeit. Wenn man heutzutage einen Horrorfilm dreht dann braucht man dazu irgendwelche computergesteuerten Monster, mindestens 20 MGs und jede Menge künstliches Blut und dennoch kommen die meisten Filme nicht an die Dichte und die Angst die dieser Film erzeugt heran. Hitchcock und ein paar Piepmätze mehr braucht man nicht
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einer der besten Filme aller Zeiten, 6. März 2012
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
Ich glaube über "Die Vögel" von Regie-Ikone Alfred Hitchcock muss man nicht mehr viele Worte verlieren.
Zweifellos ist es einer der besten Filme aller Zeiten mit einer grandiosen Regie-Meisterleistung Hitchcocks und wunderbaren Schauspielern. Spannung von der ersten bis zur letzten Minute. Dazu bietet die DVD gutes Bild und Ton, schöne satte Farben und gute Extras mit vielen tollen Infos zu diesem Meisterwerk.
Ich weiss nicht, wie oft wir uns die DVD schon eingelegt haben, aber der Streifen ist zusammen mit einer guten Flasche Rotwein jedesmal der pure Genuss. Hätte eigentlich 7 Sterne verdient!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Why do birds suddenly appear, every time you are near? (Tippi), 20. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
We may never know the answer to this question. But this movie is unquestionably a classic.

Like it or not (it is impossible to not like it), this is a standard by which other movies are judged. The script, actors (some of whom are Rod Taylor and Suzanne Pleshette), and execution are always being compared to earlier and later movies.

The story adapted from Daphne du Maurier, does seem to be a little mysterious as to why the birds suddenly appear and as to the ending if that is what it is; however the build up and execution of the conflict with birds, and between women is defiantly worth watching.

A small town is devastated when a bunch of birds terrorize the inhabitants in what seems to be an all out war. The graphics leave a little to be desired but you will be so absorbed that you do not care.

If you have the DVD watch the movie before the goodies (extras.)

Feel the tension build up and be sure to duck at the appropriate time. After all this is an Alfred Hitchcock movie. Also, see if you spot his cameo appearance.

The Trouble with Harry
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Die Vögel, 16. August 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
- ein Muss für Freunde der Alfred Hitchcock - Collection
- wer den echten Rückenschauer verspüren möchte sollte ihn sich anschauen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hitchcocks Vögel revisited, 28. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
Es ist ein Meisterwerk der Filmgeschichte und die Wiederbegegnung mit dem Klassiker eröffnete mir erst, was es noch alles ist. Bereits als vorpubertierender Dreikäsehoch habe ich diesen Film auf der heimatlichen Couch genossen - und doch nur den oberflächlichen Thriller darin gesehen. Die erneute und zufällige Begegnung hat mir jedoch die tieferen Dimensionen dieses psychoanalytisch ausgefeilten Werkes vorgeführt, denn das Gewalttätige und Unbeherrschbare sind gar nicht die Angriffe der Vögel. Diese zeigen lediglich auf einer symbolischen Ebene, was sich als eigentliches Drama im Film abspielt. Das eigentlich Unbeherrschbare und Gewalttätige ist nämlich das Urphänomen der Liebe bzw. der sexuellen Begierde und Anziehung.
Anders als in der literarischen Vorlage von Daphne du Maurier spielt hier die Geschichte der Charaktere eine viel größere Rolle. In der ersten Szene trifft die schöne und elegante Melanie in einer Vogelhandlung San Franciscos auf den gutaussehenden Mitch. Er gibt vor sie für eine Verkäuferin zu halten und sie - von einem augenblicklichen Impuls getrieben - lässt sich darauf ein. Es ist ein Verwechslungsspiel der Anziehung. Da er aber um ihre Identität weiß, behält er die Oberhand. Die von ihm gewünschten Lovebirds bringt sie ihm daraufhin übers Wochenende zur abgelegenen Bodega Bay. Und hier nimmt das Drama der Liebesgewalt und Eroberung seinen Lauf, der von den sich immer bedrohlicher aufführenden Vogelschwärmen orchestriert wird. Es gilt für Melanie, die in dem kleinen Fischerdorf als Unruhestifter, als femme fatale in disguise auftritt, Mitch aus seiner Bindung zur Mutter sowie aus dem ungeklärten Verhältnis zur Grundschullehrerin herauszulösen. Hierzu wird Melanie zunächst - einem grenzüberschreitenden Initiationsritus gleichkommend - die Bodega Bay zu Mitchs Haus überqueren, um - als Botschaft ihres Anliegens - die Lovebirds zu überbringen. Hierbei erfolgt der erste Vogelangriff einer Möwe auf Melanie: Die Natur- und Kulturgewalten stehen - wie in allen großen Liebesgeschichten - der Fusion des neuen Paares entgegen. Aber wie in allen großen Liebesgeschichten vermag keine Macht der Welt dieser Energie der Anziehung etwas entgegenzustellen.
Von der weiblichen Bevölkerung des Dorfes wird Melanie als Konkurrentin, als das Böse schlechthin aufgefasst. Nicht nur die Grundschullehrerin, die offenbar vor Jahren bei der Eroberung Mitchs an den gesellschaftlichen Schranken gescheitert ist - vermutlich war die Entzündungsenergie nicht hoch genug - nimmt sie als Konkurrentin war, auch in der Dorfbar wird sie als Fremde, die Böses bringt, identifiziert, namentlich von einer verschreckten Frau, die sie nach dem zweiten großen Angriff der Vögel hierfür verantwortlich macht und mit Wahnsinn in den Augen als böse bezeichnet.
Derselbe Wahnsinn steht in den Augen von Mitchs Mutter, als die Vogelschwärme zum großen Schlag ausholen. Die Ähnlichkeit von Mitchs Mutter und Melanie ist frappierend. Der einzige Unterschied zwischen den beiden scheinen die weißen Haare der Mutter zu sein, die überdies viel zu alt wirkt, um noch Mutter von Mitchs jüngerer Schwester zu sein. So machen denn auch Mitch, Melanie und die kleine Schwester Mitchs fortan die eigentliche Familie aus, während die Mutter nun in die Rolle der nahezu überflüssigen Großmutter verstoßen wird. Nach dem letzten Aufbäumen der äußeren Gewalten in dem finalen Angriff der Vögel, den Melanie nur zum Preis des temporären Verlustes ihrer geistig-psychischen Gesundheit - ein weiteres Schwellenerlebnis - überlebt, bricht die neu verschmolzene Kernfamilie in ein neues Leben auf. Die letzte Einstellung zeigt von der Perspektive des zurückgelassenen und von Vogelschwärmen besetzen Hauses den sich entfernenden Wagen, während am Horizont das erste Tageslicht erstrahlt. Zurück bleibt ein abgelebtes, entwertetes Leben und der Leichnam von Melanies Konkurrentin, der jungen Grundschullehrerin, die natürlich den Tod finden musste.
Ein Meisterwerk der Psychologie! Natürlich ist dieser Film wie auch alle anderen Hitchcock-Filme durchsetzt mit den Obsessionen dieses Regisseurs, aber in seiner Art war Hitchcock eben doch der Größte!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk......, 26. Dezember 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
......jedoch gehört dies zur Universal - Hitchcock - Kategorie.Am Film selbst ist nicht zu meckern. Der Ton ist meines Erachtens auch sehr gelungen (Dolby Digital 2.0 Mono). Die Extras sind ebenfalls recht gut. Jedoch möchte ich meinen Vorredner recht geben: das Bildformat stellt ein großes Mancko dar,denn so wird auch das Sehvergnügen etwas getrübt.

Ich möchte noch hinzufügen, dass dies nicht der einzige Hitchcock - Film ist, dem so eine Veröffentlichung widerfährt (ich lege mich aber hier nicht beim Bildformat fest). Man beachte bitte nur mal die (fast weltweit) gekürzte Veröffentlichung von "Psycho". Schade das mit diesen Meisterwerken so umgegangen wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Geldmacherei und Rückständigkeit, 30. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen bezüglich des Bildformats. Im Zeitalter von HD Editionen, die zwingend Breitbild sein müssen, bleibt nur Kopfschütteln.

Ganz abgesehen davon, daß so etwas bei einem der größten Filme der Geschichte eine Unverschämtheit und pure Beutelschneiderei ist.

Ich kann nur raten, auf die amerikanische Version, sofern abspielbar, auszuweichen. Dort stimmt das Bildformat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker, 25. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Die Vögel (DVD)
Entweder man mag ijn oder nicht. Aber wenn bedenkt wie lange an den Spezialefekten gedreht wurde lernt man diesen Film noch mehr zu schaetzen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Die Vögel
Die Vögel von Dame Daphne Du Maurier (DVD - 2006)
EUR 6,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen