Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:8,86 €+ 3,00 € Versandkosten

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. November 2006
Nachdem sich Hille Perl und ihr Partner an der Laute Lee Santana ja in letzter Zeit eher auf Musik in kleiner Besetzung konzentriert hatten (auch wunderbar!), habe ich mit Freude festgestellt, dass die beiden sich nun mit dem Freiburger Barockorchester zusammengetan haben, um Georg Philipp Telemanns Gambenkonzerte einzuspielen.

Die ersten Klänge kommen dann allerdings doch erst einmal eher kammermusikalisch daher, denn eröffnet wird das CD-Programm mit einer Sonate von Telemann für Gambe, Violine und Basso continuo. Gleich der allererste Satz, ein Largo, zählt für mich zum Zauberhaftesten, das ich je von Telemann gehört habe. Wie sich Geige und Gambe einander umspielen, sich in Dissonanzen reiben, die sich dann im wunderbarsten Wohlklang auflösen, das treibt einem schon fast die Tränen in die Augen. Vermutlich meint Hille Perl unter anderem dieses Largo, wenn sie im (wie bei ihr immer überaus persönlichen und zugleich informativen) Booklettext schreibt: „Vermutlich sind uns einige der langsamen Sätze langsamer geraten, als es historisch korrekt oder vertretbar wäre – aber wir fühlten uns oft in der Musik so wohl, dass wir den Moment strecken und verlängern wollten, so lange es eben geht.“ Und so sind die langsamen Sätze der eingespielten Werke allesamt einfach bewegend. Ihre zweite große Stärke spielen die Gambistin und das Originalklang-Ensemble bei den schnellen Sätzen aus, die kernig, zupackend, ja fast schon perkussiv wirken.

Kurzum: Ich bin absolut begeistert von dieser neuen CD und hoffe, bald einmal Gelegenheit zu haben, Hille Perl samt Freiburger Barockorchester mit diesem Programm live im Konzert zu erleben!
0Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2012
Über die Musik von Hille Perl zu schreiben, ist nicht einfach. Wer die Muaik kennt, ist begeistert. Wer sie nicht kennt, sollte einfach nur neugierig sein, sie zulassen.
Teleman ist sicher vielen ein Begriff. Doch ihn so zu hören ist ein Erlebniss, eine pure Freude. Jedenfalls für mich. Die Einspielung ist von sehr hörer Qualität. Dafür ist das Label ohnehin bekannt.
Fünf Sterne für die schnelle Lieferung und für diese Aufname.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €