Kundenrezensionen


30 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


104 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zusammen mit iTunes ein klasse Team!
Eines vorneweg: Ich bin weder ein iPod-Narr, noch ein Gegner des schicken Gerätes. Für mich zählen die objektiven Kriterien. Guter Klang, einfache Bedienung und ein gutes Design gehören zu meinen Schwerpunkten.

Ein kurzer Rückblick:

Bisher kam für mich eigentlich kein iPod in Frage. Der Shuffle hat kein Display und die...
Veröffentlicht am 30. Oktober 2006 von Robert Dowczek

versus
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Kult geht in die zweite Runde
Zugegeben, Apple ist nicht gerade dafür bekannt der Preisbrecher der Branche zu sein und auch die Qualitätsprobleme die der iPod durch seinen Siegeszug um die Welt hinter sich her gezogen hat, mögen den ein oder anderen alteingesessenen Appletreuen vergrault haben, doch die Fakten sprechen dennoch für sich. Der Walkman der Neuzeit hat sich öfters...
Veröffentlicht am 6. Dezember 2006 von Bumblebee


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

104 von 104 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zusammen mit iTunes ein klasse Team!, 30. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Eines vorneweg: Ich bin weder ein iPod-Narr, noch ein Gegner des schicken Gerätes. Für mich zählen die objektiven Kriterien. Guter Klang, einfache Bedienung und ein gutes Design gehören zu meinen Schwerpunkten.

Ein kurzer Rückblick:

Bisher kam für mich eigentlich kein iPod in Frage. Der Shuffle hat kein Display und die grossen Pods bieten für mich viel zu viel Speicher. 30GB oder mehr würde ich niemals ausnützen. Der Nano war das, was ich mir vorstellen konnte. Wären da nicht die beiden Hauptmankos: Das extrem kratzempfindliche Gehäuse (welches selbst bei pfleglichster Verwendung anfällig war) und der saftige Preis von gut 250,-€ für 4GB.

Warum nun doch Nano?

Nun gibt es die 2. Generation und Apple hat aus den Fehlern gelernt. Das Gehäuse besteht nun nicht mehr aus der hochempfindlichen Glanzoberfläche, sondern aus unempfindlichen Aluminium und das merkt man. Zudem erhält man die 4GB-Version unter 200,-€ und damit wesentlich günstiger, als den Vorgänger seiner Zeit.

Was macht den iPod aus?

Ich will ganz ehrlich sein, Klassenprimus ist das Gerät schon lange nicht mehr. Hersteller wie Creative Labs oder Cowon klingen besser und sind teilweise auch günstiger. Nichts desto trotz ist und bleibt der iPod ein kleines Designwunder. Sein Aussehen und die Bedienung haben eine ganze Ära von neuen MP3-Playern eingeleutet und prägen diese bis heute. Und vieles, was man heute sieht, wirkt mehr oder wenige nur wie ein Abbild des Apple-Originals.

Der erste Eindruck:

Der iPod kommt in einer winzigen Verpackung, welche von der Grösse her eher an eine kleine Uhrenbox erinnert. Endlich sind die Zeiten vorbei, in denen man für aufwändigste Cube-Verpackungen auch noch ordentlich Geld zahlen musste. Schliesslich will ich mir die Verpackung nicht in der Vitrine ausstellen.

Mit wenigen Handgriffen ist die Packung auf und man hält das Gerät in der Hand. Mein erster Gedanke: "Wow, ist der klein!" Kleiner als eine Zigarettenschachtel und nicht einmal halb so dick wie ein kleiner Finger - nicht schlecht.

Der Lieferumfang:

Hier findet sich im Grunde nur das Nötigste. Die Kopfhörer, ein Datenkabel und eine sehr knapp gehaltene Kurzanleitung. Selbst iTunes liegt nicht mehr bei, sondern muss auf Apple.de heruntergeladen werden. Das ist allerdings kein Thema, da man auf diese Weise die aktuellste Version erhält.

Manko: Es gibt kein Ladekabel mit Netzstecker. Der iPod wird also über das beiligende Transferkabel über den USB-Anschluss des PCs geladen. Ist kein Computer in der Nähe hat man Pech gehabt. Hier muss man sich im Zubehörhandel umsehen. Schade eigentlich, dass viele Hersteller diesen Weg gehen.

Akkulaufzeit:

Wo wir gerade beim Thema "aufladen" sind ein Wort zu Laufzeit, denn diese wurde extrem erhöht. Apple gibt an, der neue Nano würde 24Std. halten. Ein gigantischer Wert. Ob man dies aber im realen Leben erreicht, ist eher unwarscheinlich. Dies gilt nur unter günstigsten Bedingungen und auch nur, wenn man die Lieder ohne Zwischenspielereien einfach durchlaufen lässt. Jedoch hält der Player bei mir tagelang und muss wirklich nur selten geladen werden.

Klang:

Wie schon erwähnt gibt es klanglich sicher bessere Geräte. Das heisst jedoch nicht, dass der iPod schlecht ist. Der Klang ist ausgewogen, dynamisch und druckvoll. Über die voreingstellten Equalizer-Programme kann man zusätzlich noch Einfluss nehmen.

Wer wirklich Wert auf Qualität legt, wird mit den originalen Orhörern schnell unzufrieden sein. Sie bieten einfach zu wenig Bass und sind stark höhenbetont. Ich empfehle hier den Kauf der In-Ear-Kopfhörer CX 300 von Sennheiser. Dann erlebt man einen Unterschied wie Tag und Nacht. Zudem sind diese auch in Weiss erhältlich und passen damit perfekt zum iPod.

Bedienung:

Das Click&Wheel ist allseits bekannt und fast schon legendär. Klicken und Drehen wird also zum Tagewerk des iPod-Nutzers. Viel einfacher geht es kaum und mehr als den Daumen benötigt man nicht. Die Menüs sind nicht zu überladen und übersichtlich. Lieder können in WIedergabelisten geordnet und mit Bewertungen versehen werden. So sind die Lieblingslieder schnell gefunden. Ein Kalender, Spiele und eine Notizfunktion runden das Bild ab. Wer seine Bildersammlung gerne mit sich trägt kann diese ebenfalls auf das Gerät übertragen.

Display und Qualität:

Der neue iPod ist deutlich wertiger, als sein Vorgänger. Kratzempfindlichkeit sind hier ein Fremdwort. Das Display ist nochmals heller geworden. Es ist scharf und klar ablesbar. Sehr gut! Das ClickWheel ist hochwertig verarbeitet und reagiert einwandfrei.

Daten vom PC auf den iPod?

Manch einer erinnert sich vielleicht noch an die Zeiten, als man nur via iTunes Daten auf den iPod schaufeln konnte. Diese "Zwangsehe" stiess nicht überall auf Verständnis. Apple hat auch hier gelernt und bei den neueren Modellen nachgebessert. Die Player werden inzwischen anstandslos von Windows als Laufwerk erkannt und Daten können per Explorer beliebig übertragen und verwaltet werden.

Was ist nun eigentlich mit iTunes?

WIe schon erwähnt liegt das Programm nicht mehr bei. Der Player benötigt es auch nicht, um "betankt" zu werden. Sollte man es sich also von der Apple-Webseite laden, oder nicht? Meine ganz klare Antwort lautet: Definitiv JA!

Das Zusammenspiel von iTunes und iPod ist mit der neuen Version derart perfekt, dass man nichts anderes mehr nutzen möchte. iTunes erkennt den Player automatisch und kann auch dessen Firmware komfortabel updaten.

iTunes verwaltet die Musik auf dem Computersehr gut und vor allem übersichtlich. Dabei wird der Nutzer aber nicht mit Funktionen oder Anzeigen erschlagen. Alles bleibt leicht verständlich und klar strukturiert. Musik-CDs werden mit einem Klick auf den PC übertragen und können dann direkt weiterverwendet werden.

Vorbildlich sind die Funktionen zur Verwaltung des iPods. Wiedergabelisten können direkt üer iTunes auf dem Player erstellt werden. Per Drag&Drop zieht man einfach die Lieder in die entsprechende Liste. So muss man nicht umständlich am iPod selbst arbeiten, was durchaus zeitintensiv sein kann.

Albumcover können direkt aus dem Internet geladen werden (sofer man bei iTunes Musikstore angemeldet ist). Man kann jedoch auch Cover manuell einfügen. Diese werden dann auf den iPod mitübertragen und während der Wiedergabe angezeigt.

Eine Partyjukebox kann mit diversen Songs gefüllt werde, welche dann zufällig abgespielt werden. Gut: Stücke aus Liveaufnahmen oder Mixen können von der Zufallswiedergabe ausgeschlossen werden.

Absolut praktisch sind auch die Zusatzfunktionen. So kann man beispielsweise für alles Lieder bereits Equalizer-Einstellungen speichern. So schaltet der Player bei Beethoven auf "Klassk", um direkt beim nächsten Song aus den Charts auf "Pop" zu wechseln. Das ist vor allem dann praktisch, wenn man Musik verschiedener Genres mit sich führt.

Eine weitere Top-Funktion ist "Unterbrechungsfreies Album". Gerade bei Live-Aufnahmen oder Disco-Mixen nervt es häufig, wenn zwischen den Liedern eine kurze Unterbrechung auftaucht. Mit iTunes kann man Abhilfe schaffen. Einfach alle Songs eines solchen Albums markieren und den entsprechenden Haken setzen. Schon werden die Lieder flüssig und ohne Pause an einem Stück wiedergegeben. Toll!

Wer iTunes nicht nutzt, ist meiner Meinung nach selber Schuld. So einfach un Komfortabel habe ich noch nie meine Musiksammlung verwaltet. Und das bei einfachster Bedienung.

Mein Fazit:

Er ist klein, schick und klingt gut. Lifestyle ist billiger geworden. Apple hat eingesehen, das man nicht ewig überteuerte Preise verlangen kann. Das neue Alu-Gehäuse ist wertig und die Bedienung einwandfrei. Lediglich das fehlende Netz-Ladekabel und die eher durchschnittlichen Orhörer trüben das Bild ein wenig.

Wer schon immer mal einen iPod haben wollte, der sollte hier zuschlagen. Falsch machen kann man nichts. Eine klare Kaufempfehlung von mir.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erst wollte ich ja keinen..., 19. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
... aber das waren die normalen Vorurteile in Sachen 'Da brauch ich ja iTunes, den hat ja jeder...' etc.

Dann quälte ich mich jahrelang mit den unzulänglichen Produkten der Firma maxfield herum, was mich an den Rand der Verzweiflung und darüber hinaus trieb. Irgendwann hatte ich dann hier so viele positive Bewertungen über den iPod gelesen (nano, natürlich, Shuffle wäre für mich als Hörbuchliebhaberin nicht in Frage gekommen), daß ich mir einen schenken ließ. (Die RED-Edition, die es hier leider nicht gibt, die aber technisch die gleichen Daten hat wie der silberne.)

Der erste Eindruck war natürlich die hinreißende Verpackung, dann die super Verarbeitung, die Leichtigkeit des Geräts und die überraschende Qualität der typischen weißen Kopfhörer. Dann aber die Bewährungsprobe: iTunes!

Einige hier finden das Programm kompliziert, ich anfangs auch, bis ich herausfand, daß alles ganz einfach wird, wenn man iTunes einfach vom automatischen Synchronisieren abhält - jetzt ist es fast so einfach wie Drag & Drop. Die ordentliche Ordnerstruktur, die extra Hörbuchfunktion (er merkt sich bei ALLEN Hörbuchern, wo man gerade war, und setzt, wenn man eines davon auswählt, genau dort wieder ein), der umfangreiche iTunes-Shop, die einfache Bewertung, das saubere Display (klein, aber immer gut lesbar), und vor allem natürlich das sehr angenehme Scrollrad - das alles läßt mich meinen iPod lieben. (Und - Insider für maxfield-Leidende: Er hat mich noch nie darum gebeten, die Firmware neu aufzuspielen, hihihi.)

Mein Fazit daher: Das Optimum ist tatsächlich der iPod. Er ist robust, einfach in der Bedienung, absolut unbeeindruckt von ruckhaften Bewegungen, ist für exzessive Hörbuchfanatiker in diesem Preisbereich das Beste, und singt und klingt sogar mit den Standardkopfhörern super.
Der Preis ist für 4GB und keinerlei technische Macken (toi, toi, toi) absolut in Ordnung.

Kauft ihn und vergeßt die Probleme, die die meisten anderen Player haben!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Kult geht in die zweite Runde, 6. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Zugegeben, Apple ist nicht gerade dafür bekannt der Preisbrecher der Branche zu sein und auch die Qualitätsprobleme die der iPod durch seinen Siegeszug um die Welt hinter sich her gezogen hat, mögen den ein oder anderen alteingesessenen Appletreuen vergrault haben, doch die Fakten sprechen dennoch für sich. Der Walkman der Neuzeit hat sich öfters verkauft als alles bisher da gewesene und selbst Sony musste zugeben, dass der iPod in kürzerer Zeit weitaus erfolgreicherer war, als deren Produkt aus den achtzigern - bei den Preisen wohl auch kein Wunder. Doch sei es nun die Technik, das Design oder geschickt platziertes Marketing, Apple hat den iPod zu einem Lifestylesynonym für eine ganze Generation gemacht, denen die teilweise horenden Preise keineswegs zu hoch erschienen. Mit der zweiten Generation dieses Kultobjekts versucht Apple nun an die Erfolge der Ahnenlinie anzuknüpfen. Zu aller erst sei gesagt, der neue Nano wirkt unheimlich griffig und solide und der Ausdruck "wie aus einem Guss" ist durch das rundum überzogene gebürstete Aluminium nicht nur im übertragenen Sinne zu verstehen. Apple gibt an, dass der neue Nano nochmals geschrumpft sein soll, was auf den Elektronikkern sehr wohl zutrifft, doch die Aluminiumhülle macht diesen "Vorsprung" wieder wet, sodass es schon ein Millimetermaß bedarf, um dies mit Fug und Recht behaupten zu dürfen. Auch der Akku soll verbessert worden sein und kann mit einer max. Spielzeit von 24 Stunden aufwarten. Das Gleiche gilt für das Display, es strahlt nicht nur heller, sondern auch brillianter. Das Menü ist typisch iPod geblieben, sodass sich jeder Umsteiger wie zu Hause fühlt, aber auch die Einsteiger werden den "Dreh" schnell raus haben und durch die Menüs flitzen. Den Ästheten unter uns wird sogar die neue Verpackung des Nanos ein Wässerchen in die Augen treiben. Glasklar, minimalistisch und funktionell kommt es daher, wie eine Zeitkapsel nur eben aus der Zukunft. Doch was bei Apple glänzt, ist noch lange nicht Gold und wenn wir schon dabei sind, wird es auch erlaubt sein, auf hohem Niveau zu meckern. So sind die Kopfhörer für den Musikfreak vll. etwas zu dünn besaitet und mag für den ein oder anderen zu fade klingen, doch dem soll gesagt sein, dass man bei solchen Ansprüchen ohnehin nicht drumherum kommt, sich einen speziellen Kopfhörer zu bestellen. Ein doch berechtigtes Manko ist allerdings das sehr dünn ausgefallene "Handbuch". Apple packt in die Zeitkapsel ein derart dünnes Daumenkino, dass man gut daran tut, den Rat von Apple zu befolgen und noch einen Blick in das umfangreichere Onlinehandbuch wirft. Zu dem Daumenkino kommt noch eine nicht vorhandene Software-CD hinzu. Apple erwartet von seinen Kunden sich die hauseigene Softwareplatform iTunes über das Internet zu laden und zu installieren, welche nicht nur alle WMA-Dateien in AAC-Dateien umwandelt, sondern sie erneut in der iTunes-Bibliothek ablegt, was bei großen Musikdatenbanken wohl sicher nicht förderlich für den Speicherplatz ist. Auch das Synchronisieren zwischen PC und iPod kann nur über iTunes erfolgen. Es sei zudem auch gesagt, dass der iPod nicht in der Lage ist WMA-Dateien mit DRM-Signatur, welche z.B. von Musicload vertrieben werden, wiederzugeben. Und auch hier wiederum zugegeben, es gibt vermeindlich bessere als den iPod Nano, auch wenn es nur eine Handvoll sind und wer sich nicht sonderlich für das Konzept oder das Design des iPod begeistern kann, dem sei vielleicht doch der Zen von Creative oder der Sansa von SanDisk ans Herz gelegt. Doch für einen Ipodbesitzer haben sich diese Fragen der rationalen Entscheidungsfindung sowieso nie ergeben. Der iPod ist und bleibt eine Lifestyle-Entscheidung, dessen Bann man sich entweder widersetzt oder erliegt. Dennoch, eine schlechte Entscheidung ist er nicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Qualität Top und Handhabung gut durchdacht!!!, 2. Juli 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Habe lange überlegt, ob ich mir den iPod nano 2G zulege, da dieser MP3-Player mit seinen 4GB Speicher im Vergleich zu anderen Geräten nicht gerade ein Schnäpchen ist. Zudem ist man an Apples iTunes gebunden, wenn man seine Musik entsprechend verwalten bzw. überspielen will. Letztendlich habe ich den Kauf nicht bereut. Denn kaum hatte ich den Player betriebsbereit und die ersten Alben mit Hilfe von iTunes synchronisiert, war mir klar, warum dieses Gerät nicht ohne Grund der beliebteste Player ist.

Die Handhabung des iPods ist innovativ und selbsterklärend. Das Zusammenspiel mit iTunes ist kinderleicht und selbst unter Vista problemlos. Der Klang und die Verarbeitung ist 1a und das Design spricht für sich. Ferner lassen sich mit iTunes im Vergleich zum WMP11 die Musik und Fotos mühelos und übersichtlich verwalten, sprich es ist überdachter als das Pedant von Microsoft.

Kurzum, wer einen klanglich sehr guten MP3-Player sucht und zudem seine Daten mühelos verwalten möchte ist mit der Gesamtlösung von Apple gut beraten. Da kann man auch über ein fehlendes Netzteil (benötigt man zum Aufladen ohne Computer) und fehlende CD mit iTunes (nur Download) im Lieferumfang schnell hinwegsehen. Selbst die Bindung an iTunes ist für mich auf Grund der wirklich einfachen Handhabung kein Problem mehr.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


23 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Stop, nicht weiter verkleinern!, 24. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Erstaunlich, das die neuen Nanos mehr Leistung für weniger Geld versprechen. Für mich, der schon kurz davor stand sich einen der "alten" Nanos zu bestellen war das natürlich ein Grund zu warten und sich gleich die 2te Generation zu gönnen. Als er dann schliesslich ankam überaschte die Verpackung ersteinmal. Der Nano sah aus wie das Schneewitchen im Glassarg!

Schönes Design!!!

Für alle, die sich in den letzten jahren über die Anfälligkeit für Kratzer beschwert haben gibt es jetzt dieses Alu-Design. Nach 4 Tagen intensiver Benutzung ohne Schutzhülle lässt sich feststellen das Thema Kratzer sollte nun erledigt sein. Allerdings, für meinen Geschmack waren die alten Nanos schöner (aber das ist Geschmackssache) Apple sollte die Player jedoch nicht noch weiter verkleinern (er ist deutlich schmaler als die alte Baureihe), denn subjektiv hat man manchmal das Gefühl etwas fragiles, zerbrechliches in der Hand zu haben.

Zubehör gibt es wie gehabt. (Kabel, Dockadapter, Ohrstöpsel) Der neue Nano arbeitet mit dem ARTWIZZ-Netzteil zusammen, was für alle Leute die nicht ständig einen Rechner bei sich haben eine wichtige Sache sein dürfte. Verglichen mit dem Nano eines Freundes ist auch das Display deutlich heller. Die Ohrhörer waren ja auch immer ein Kritikpunkt bei den Apple Produkten. Ich muss sagen, das mir der Klang der neuen Stöpsel gut gefällt. Er ist im Vergleich zu meinen Panasonic Stöpseln wärmer und ausgeglichener- Musik besteht eben nicht nur aus Höhen und Bässen! Der Akku läuft seit dem erstbetanken vor 4Tagen und hat die erste wilde Ausprobierphase mit vielem rumspielen gut weggesteckt! Würde Tippen das das Gerät ca. 14 Stunden lief, die Anzeige meldet noch ca ein drittel Kapazität. (mehr wird man erst wissen wenn das Teil ganz durch ist)

Nervig war, das nach Anschluß an den Rechner ersteinmal nichts ging, der Nano wurde von der neuesten ITunes Version nicht erkannt.Es gab dann ein automatisches Online Update auf die neue Nano-Software, also Netz-Zugang aktivieren wenn er an den Start geht! Sonst läuft alles Super, überspielen geht sehr schnell. Fotos werden meiner Meinung nach gut angezeigt. Das Click wheel ist einfach ein Klassiker! Also alles in allem ein gutes Produkt, würde ich wieder kaufen. Und wer im dunklen mal das Schlüsselloch am Auto nicht findet - Display einschalten, dass gibt sogar als Taschenlampe was her ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Teil, 30. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Also ich haben den Nano zu Weihnachten bekommen und war vom ersten moment an als ich ihn gesehen habe begeistert.

1. Das wirklich schmale Design hat mich echt überweltigt.

2. Zubehör:

Das Zubehör ist wirklich ein bisschen klein ausgefallen, jedoch habe ich keinen einzigen Blick ins Handbuch geworfen und hab mich trotzdem auf Anhieb sehr gut zurecht gefunden.

Schade ist auch, dass kein Ladegerät mitgeliefert wurde, ein solches kann aber(nich Original von Apple) sehr günstig nachgekauft werden!

Dann wären da noch die Kopfhörer. Viele Leute haben sich schon beschwert, dass diese so schlecht wären. Ich habe natürlich auch andere Kopfhörer in Verwendung, aber wenn man auf die Originalhörer Schaumstoffpolster gibt haben diese, so finde ich, einen sehr guten Klang, auch im Bassbereich. Im gegensatz zu vielen anderen Kopfhörern die bei Mp3-Playern dabei sind, sind diese ein wahres Wunderwerk!

3. Klang des Ipod:

Auch hier gibt es viel Kritik, von wegen die Basswiedergabe sei zu schwach, mit den richtigen Hörern hat der Ipod einen wirklich sehr sehr guten Klang und ich habe schon viele mp3-Player gehabt. Der Sound ist wirklich abwechslungsreich und Höhen, Mitten sowie Bass sind klar abgegrenzt, was einem ein wirklich schönes Klangbild zaubert. Nicht so wie bei anderen Playern bei denen der Bass einfach nur brummt und viel zu überdimensioniert ist. Also ich bin mit der Klangquallität sehr zufrieden und ich bin, das kann ich schon sagen, ein sehr Audiophiler Mensch :)

4. Menüführung:

Die Menüführung finde ich auch wirklich gelungen. Das Menü ist übersichtlich und leicht verständlich. Was auch schon ein Kritikpunkt anderer war, dass kein Bildmenü vorhanden ist. Ich finde, dass es ohne diese Bilder viel einfacher ist, so steht wirklich klar und deutlich auf dem Display da, wo man hin will.

5. Display:

Für die Dimension des Nano ist das Display wirklich groß genug, wüßte nicht was mir da jetzt noch ein bissch größeres Display nutzen würde, man kann alles klar und deutlich lesen. Das Display ist auch ganz sicher nicht zu dunkel(was auch schon bemängelt wurde), also ich habe auch noch keinen mp3-Player mit einem helleren Display gesehen.

6. Funktionalität:

Die Tatsache, dass kein FM-Tuner und kein Mikro integriert sind, finde ich wirklich nicht werters schlimm. Denn wenn man 4GB Musik auf dem Player hat, glaube ich echt kaum, dass man da noch besonders viel Radio hört. Auch das Mikro würde ich für überflüssig empfinden, denn die soundqualität solcher eingebauter Mikros läßt glaube ich meistens sehr zu wünschen übrig.

Ansonsten hat der Nano echt alle Funktionen die ein mp3-Player haben soll.

Vom Klickwheel brauchen wir glaube ich sowieso nicht mehr zu reden beginne, das ist sowieso Legendär.

7. Verarbeitung:

Durch das neue Alugehäuse ist der Ipod wirklich sehr stabil. Was auch schon angesprochen wurden, dass die Festplatte kaputt gehen könnte, wenn man den Player fallen läßt. Wenn sie genau lesen, finden sie heraus, dass in dieser Generation schon ein Flashspeicher eingebaut wurde, der weitaus unempfindlich ist als eine Festplatte! ;D

An der Verarbeitung hätte ich zur zeit echt keine Mängel auszusetzen, es kracht und knartzt nichts und alles sitzt fest.

8. Akku:

Ob die Laufzeit auf die angegebenen 24 Stunden kommt wage ich zu bezweifeln, jedoch hält der Nano wirklich sehr sehr lange, so lange lief KEINER meiner bisherigen mp3-Player!

Was ich aber schon sehr schade finde, dass Apple sich nicht durchringen kann und 2 Jahre Garantie auf ihr Gerät geben kann, auch die Sache mit dem Akku, der nach einiger Zeit kaputt gehen soll, finde ich sehr schade(wobei ich noch keine Erfahrungswerte im Falle eines kaputten Akkus gesammelt habe!).

Ansonsten ist der Ipod Nano ein wirklich gelungenes Gerät, das nicht nur sehr schön anzusehen ist, sondern auch einen super Sound und Bedienung hat!

Würde mir den Nano sofort wieder kaufen!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Beeindruckend, 19. August 2007
Von 
Alexander Krause (Engelthal) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Ich habe mir meinen roten iPod als Ersatz für meinen weißen iPod nano erster Generation 2GB gekauft und mich richtig darauf gefreut. Die Verarbeitung ist perfekt und das Aluminium ist sehr kratzresistent. Genau wie beim alten iPod nano ist die Bedienung richtig einfach und intuitiv. Keine Probleme. Der Klang ist atemberaubend und kristallklar - genau wie die Darstellung des Displays. Es ist wirklich sehr viel heller als das der 1. Generation. Er liegt super in der Hand und es macht einfach Spaß ihn zu benützen. Bei Podcasts und Hörbüchern merkt er sich die Stelle an der man aufgehört hatte zu hören und startet, auch wenn dazwischen musik gehört wurde, ziemlich genau an dieser Stelle (eher 2 Sekunden vorher). iTunes ist sehr intuitiv und schnell - meine ca 200 Lieder waren in 5 Minuten auf dem iPod. Ich kann diesen iPod nur jedem empfehlen. Außerdem kann ich die Artwizz SeeJacket Hüllen für diesen iPod nano empfehlen. Sie schützen den iPod wunderbar.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes und teures Gerät, 26. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Der iPod ist ein gutes und teures Designerstück mit kleinen Schwächen:

Pro:

- Gute Verarbeitung

- Super Design

- Helles Display mit schönen Farben

- Guter Sound (über Kopfhörer und über Stereoanlage)

- Lange Akkulaufzeit

- Ausreichende Speicherkapazität

- Maximale Lautstärke einstellbar

- Extrem dünn

Contra:

- Kein Netzteil im Lieferumfang enthalten

- iTunes pflicht

- Keine Tasche o. ä. im Lieferumfang enthalten

- Apple Zubehör extrem teuer

Fazit:

Das Gerät ist unterm Strich sehr zu empfehlen !!!!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Teil., 22. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Ich wollte einfach nur einen guten MP3-Player - und den hab ich mit dem iPod gefunden. Meine Musik habe ich übrigens kostenlos per Aufnahme vom Internetradio aufgespielt. Wunderbar! Wer kann und will denn die Musik von iTunes noch bezahlen? Ich zahle GEZ und per iPod auch an die GEMA. In dem Sinne habe ich meine Musik aus dem Internetradio schon bezahlt. Die Aufnahme und Überspielung klappt mit ClipInc Pro einwandfrei. Das Programm kann ich allen iPod Usern nur empfehlen. Denn seien wir mal ehrlich: Teuer genug war der iPod ja. Fazit: Tolles Gerät - und mit der richtigen Software (ClipInc) kann man sich auch leisten, den Speicher richtig voll zu hauen :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Kult geht in die nächste Runde!!, 1. November 2006
Rezension bezieht sich auf: Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber (Elektronik)
Für mich als Mac-User war die Entscheidung natürlich klar, einen iPod, aber auch für Windows-User ist der iPod natürlich schon lange kompartibel. Die einfache und intuitive Bediendung wird jeden aus der Windows-Welt erfreuen, der den iPod noch nicht kennt.

Der nano speichert circa 1000 Songs und er kann noch mehr! Bilder können gespeichert und im Display angeschaut werden - in einer atemberaubenden Qualität! Von der Klangqualität bin ich auch sehr positiv überrascht und kann keine Mängel feststellen, und das obwohl ich angeblich ein Klangfetischist bin :-)

Der nano kann aber noch mehr, vier kleine Spiele sind integriert, z. B. Solitär, einen gut funktionierenden Kalender, Wecker, Notitzen, Stoppuhr und Kontakte können darauf über den Mac oder Windows Outlook synchronisiert werden.

Einfach ein gelungener Player, der wie immer Trends setzt und mit dem man sich gleich ein wenig cooler vorkommt ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Apple iPod nano MP3-Player 4 GB silber
Gebraucht & neu ab: EUR 73,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen