Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Alles richtig gemacht..., 16. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
Strokes-Fans aufgepasst! Hier kommt das beste Album der New Yorker seit ihrem Debüt. Allerdings brauchte es für dieses kleine Wunderwerk nur Gitarrist Albert Hammond Jr. Der Rest der Band wollte nicht. Angeblich seien die Songs zu schlecht gewesen. Stümper!

Wie kann man sich nur der Beach Boys-Magie des Glockenspiel-getränkten Openers "Cartoon Music For Superheroes" entziehen? Oder der markant meckernden Gitarre widerstehen, die sich schlecht gelaunt durch das unaufhaltsam vorwärts preschende "In Transit" schimpft? Gut, dass Herr Hammond sich von seinen sonstigen Mitstreitern nicht hat kirre machen lassen. Nun heimst er eben alleine die Lorbeeren für eine der gelungensten Rockplatten des Jahres ein.

Ohrwürmer zuhauf hat der Spross von Albert "It Never Rains In Southern California" Hammond Senior auf sein kurzweiliges Solo-Debüt gepackt. Herrlich hallend das schüchterne "Blue Skies", kongenial zappelnd das bereits als Download-Single bekannte "Everyone Gets A Star" und unverblümt rockend das beinahe schon enthusiastische "101" mit einem Gitarrensolo, für das manch einer töten würde.

Alles auf "Yours To Keep" klingt beschwingt, entspannt und unverkrampft. Als hätte man die Strokes aus ihren zu engen Hosen gepellt, ihnen ein Herz und eine Seele verabreicht und einen Sänger geschenkt, der mehr als nur nuscheln kann. Höhepunkte sind zweifelsohne das schnarrig verspielte "Scared", das sich einen Refrain im besten Flaming Lips-Stil gönnt, und das aufmüpfig hüpfende "Call An Ambulance", in dem zur Rhythmisch-Akustischen auch mal tolldreist gepfiffen werden darf.

Wer denkt zum Ende hin ginge "Yours To Keep" die Puste aus, hat bestimmt nicht mit dem dumpf schlagzeugenden und quirlig gitarrenden "Holiday" gerechnet, das einen Bauklötzer staunen lässt, bevor "Hard To Live In The City" die Sache mit seinen epischen fünf Minuten und den finalen Dixieland-Bläsern schließlich gekonnt abrundet.

Albert Hammond Jr hat alles richtig gemacht, sich ein paar Freunde geschnappt (u.a. Sean Lennon, Ben Kweller, Sammy James Jr.) und die Platte aufgenommen, die sich die Strokes nicht getraut haben. Nun werden die für ihre Feigheit bestraft und künftig ohne die Songwriting-Talente ihres Gitarristen auskommen müssen. Der spart sich seine Melodien nämlich lieber für Solo-Album Nummer Zwei auf. Keine schlechte Idee...-Michael Seifert-
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Leichter und gefühlvoller Indie-Rock, 31. Oktober 2006
Von 
Martin Müller (Bietigheim-Bissingen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
Gute Laune Rock, melodisch mit guten Texten. Es macht einfach Spaß zuzuhören, mitzusingen und zu träumen. Die Musik hat von allem etwas. Unverkrampft locker gespielt, leicht gesungen, ohne an Tiefe zu verlieren. Perfekter Ausgleich. Verbindungen mit "The Strokes" sind unverkennbar. Während diese eher etwas schwer (trotzdem genial melodisch) klingen, ist Alber Hammond jr. die Ergänzung für unbeschwerte Tage. Eine perfekte Ergänzung der beiden Stile.

"101" ist der absolte geniale Favorit. "Everyone gets a star", "Call an ambulance" und "Scared" sind super.

Mir würde ohne diese CD etwas fehlen. Wann kann man das schon sagen?

Viel Spaß damit!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Album: Die Leichtigkeit der Songs..., 13. April 2007
Von 
timeandaword (kirchheim-teck) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
...ist wirklich fantastisch. Ein wunderschönes album mit songs, die man immer wieder gerne anhört. Das digipak samt booklet ist wunderschön. Alle songs haben wiedererkennungswert und sind am stück sehr gut zu hören. Das album ist kurz...aber ich bin ein freund der guten alten LP und finde es besser ein 35 minütiges album zu hören, welches sehr gut ist als ein 80 minütiges album mit der hälfte an ausschuß.

Also fazit: kaufen!! und alben des herrn papa gleich dazu...:-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöner leichter Indie, 16. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
Die CD ist schon beim ersten Mal anhören sehr eingängig und hat mir sofort gefallen. Ich muss aber sagen, dass mir im Gegensatz zu anderen Rezensionen auch alle drei Strokes-Alben sehr gefallen haben. Absolute Highlights sind "everyone gets a star", "bright young thing" "call an ambulance" und "scared".
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Entspanntes Album zwischen dem Wave-Sound der Strokes und verträumten Pop, 7. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
Das erste Solobalbum vom Strokes-Leadgitarristen ist, soviel sei schonmal gesagt, durchaus gelungen. Zwischen straighten Rock ala Strokes und süßen Pop

ist es zudem vielschichtig.

Manchmal schrammen die Songs jedoch nur knapp am Kitsch vorbei (Cartoon Music For Superheroes)und langweilen auf Dauer.

Aber für eine kurze Zeit macht dieses Album mit seinen eingängigen Liedchen süchtig, vor allem die besonders gelungenen Stücke ,,Holiday'' und ,,Bright Young Thing''.

Der beste Song des Albums, und vielleicht auch der einzige der sich nicht so schnell überhört hat, ist ,,Scared'', eine Ballade mit einem Refrain der ein wenig an Travis oder ,natürlich, die Beatles erinnert.

Alles in allem ein gutes erstes Album mit dem Hammond zeigt welch Potential als Songschreiber er hat. Also mehr davon entweder auf dem nächsten The Strokes Album oder eben auf dem zweiten Solowerk!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Super Platte, 20. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
Diese CD beweist, dass es einen weiteren augezeichneten Songwriter bei den Strokes gibt. Das Tolle an der Platte ist dass sie neu klingt und nicht nach dem Strokes Sound...deswegen volle Punktzahl

Anspieltipps:

Back To The 101

Call The Ambulance

Everyone Get's A Star

Scared (The Strokes Sänger Julian Casablancas spielt hier den Bass)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein weiteres gutes 'The Strokes' Album, 16. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
Eins vorweg: Dieses Album sollte man sich schon aufgrund des außergewöhnlichen Layouts, seines Booklets und seiner Songtexte kaufen. Alles wirkt recht ruhig und niedlich: Hasen auf dem Cover, Rehe im Booklet... Alles schön und gut, wäre da nicht die CD.

Nicht das diese schlecht sei, jedoch wird man das Gefühl nicht los das diese CD nur ein weiters 'The Strokes' Album sein kann.

Vor allem Hammonds Gitarrenspiel, welche die Band ja so markant prägt, kommt im Album 'Yours To Keep' sehr arg durch. Aber was wäre eine Band schon ohne Gitarre...Grundsätzlich liegt die Ähnlichkeit zum einen am Gitaristen Hammond selbst und zweitens daran, das die Aufnahmen zu seinem Album und denen zum letzen 'Strokes'-Album zur gleichen Zeit abliefen.

Nun allerdings zur CD selbst...

Am Anfang des Albums denkt man sich: 'Wow, das scheint ja eine von den ruhigeren Platten zu sein', denn schon der Starttitel 'Cartoon Music For Superheroes' scheint dem Höhrer als nahezu gehauchtes Stück. Nach knapp 2 Minuten ist erkennt man dann allerdings das Hammonds Wurzeln bei anderer Musik liegen: Dem Rock ['n'Roll]. Schon auf Anhieb klingt das zweite Lied wie eines der 'Strokes'.

Und auch die folgenden Lieder erhärten dieses Gefühl, welches rein musikalischen kein schlechtes ist.

Das wohl beste Lied der CD ist wohl (Back to the) 101, welches allerdings auch aus dem Album 'Room on Fire' von den 'Strokes' entsprungen sein könnte.

Der Grund das das Album von mir nur 4 Sterne bekommt ist der, das es eben der o.g. Gruppe zu sehr ähnelt. Hammond hätte vielleicht zwei oder drei Lieder wie 'Cartoon Music For Superheroes' schreiben können um das Gesamtbild ein wenig von seiner Herkunft zu verrücken.

Alles in allem liefert Hammond ein sehr melodisches Album, welches ebensogut mit dem Titel 'The Strokes - Yours To Keep' hätte erscheinen können. Wer also auf die Band 'The Strokes' steht und sich ein neues Album wünscht, dem ist mit 'Yours To Keep' sehr gute Abhilfe geschaffen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut gemacht!!!!!, 12. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
Wahrscheinlich hat Albert jr. das letzte Strokes-Album auch nicht so sehr gefallen. Dieses nervige, melodienarme Gebrülle wollte er wohl nicht auf sich sitzen lassen und schiebt gleich mal ein Solo-Album als Entschuldigung nach. Gut, daß er sich etwas an " Is this it?" orientiert hat. Kann ja schon mal schief gehen, wenn man seine Vielseitigkeit unter Beweis stellen will. Abgesehen von ein zwei Nummern ist das Album leicht verdaulich und gefällig....und nicht erst nach dem 10ten Anhören.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gutes Album, 31. Oktober 2006
Von 
Martin Oehri (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Yours to Keep (Audio CD)
Die Geschichte des unterbewerteten Sideman an der Gitarre. Die Songs bei den Strokes schreibt Julian Casablancas, was sich demnächst wohl ändern wird - nach dem er sich dieses Album angehört hat.

Gut - etwas schwungvoller wünschen wir uns die Strokes schon. Hammond kultiviert auf diesem Album eine Entspanntheit, die mit akustischer Gitarre (der Opener), ein wenig Beatles-Anleihen ("Call An Ambulance") und einem insgesamt relaxtem Gitarrenspiel souverän unterlegt wird. Da nerven auch nicht die Gäste wie Sean Lennon, Ben Kweller oder sein Bandkollege J. Casablanca. Mit diesem Album wird spätestens nach dem Abhänger "Blue Skies" klar, wer für den sanften, melodischen Part bei den Strokes zuständig war/ist. Nur der Abschluss des Albums mit "Hard To Live In The City" mit seinem Dixie-Finale nervt dann doch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Yours to Keep
Yours to Keep von Albert Hammond Jr. (Audio CD - 2006)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen