Kundenrezensionen


 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


166 von 170 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Akkus mit Lagerfähigkeit
Endlich Akkus, die man wirklich verwenden kann, sobald man sie braucht ... d.h. nicht einen Tag vorher überlegen, ob man wohl am nächsten Tag Akkus braucht und diese dann laden.

Diese Akkus nimmt man aus dem Schrank und verwendet sie, theoretisch haben sie nach einem Jahr noch ca. 80% der Ladekapazität. Praktisch habe ich die Kapazität nach...
Veröffentlicht am 7. Januar 2007 von Peter65

versus
1.0 von 5 Sternen Nicht empfehlenswert...
Nach ziemlich genau zwei Jahren werfe ich die Batterien jetzt entnervt in den Müll.
Anfangs war ich der Meinung, die Akkus werden schon noch besser und müssen erst ein paar mal geladen werden aber auch nach mehreren Ladevorgängen wollten die Batterien nicht so wirklich gute Ergebnisse erzielen und waren meist nach kurzer Zeit leer.
Da haben die...
Vor 15 Monaten von Stephan M. veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 4 553 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der unstrittige Klassenprimus, 12. April 2012
Von 
Dr. Paul Versaeg "filmfan" (München) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Hallo!

Normalerweise sind meine Rezensionen länger und ausführlicher, weil es an den Produkten hier und da doch etwas zu kritteln gibt. Bei den NiMH-Zellen von Sanyo, die unter dem Markennamen Eneloop verkauft werden, ist das anders, daher die "Management Summary":

- Ich verwende Eneloops im Dauereinsatz im Nikon SB-600 Blitzgerät für Nikon SLR-Digitalkameras, im Garmin-Navi (Oregon 300, der Vorgänger des Garmin GPS Handgerät Oregon 450, 5,8 x 11,4 x 3,5 cm), in meinem Radlstecklicht (der Sigma LED Taschenlampe POWERLED Power LED BLACK), im CatEye Rücklicht (TL-LD 1000, abgelöst von der Cateye LED Rückleuchte TL-LD630), fest eingelötet im Akkurasierer und mittlererweile sogar in Fernbedienungen - vollkommen problemlos, so problemlos, daß man fast schon vergißt, daß es sich um wiederaufladbare Akkus handelt.

- Die Zellen kommen vorgeladen, sind bereits betriebsfertig.

- Die beworbene Selbstentladung von wenigen Prozent PRO JAHR sind - im Gegensatz zu den Versprechen vieler anderer Hersteller - kein Witz. Das stimmt tatsächlich.

- Die aufgedruckten 2000mAh der AA-Version (Mignon, HR-3UTG 1.2V) sowie die 800mAh in der AAA-Version (Micro, HR-4UTG 1.2V) werden aufs Akribischte eingehalten - im Gegensatz zu den vollkommen utopischen Werten einiger Konkurrenzprodukte, die schon nach wenigen Zyklen einknicken: Mein Mössinger-Computerlader vom Typ AV4m (ähnlich Akku Trainer AV4M Ladegerät mit LCD-Display und Entladfunktion) attestiert Streuungen im Sub-Prozentbereich, das geht sogar so weit, daß originalverpackte und dann erstmalig aufgeladene Akkus nahezu in der selben Sekunde ihre Ladeschlußspannung erreichten.

- Die "bis zu 1000 Zyklen" glaube ich gerne. Erste Exemplare haben bei mir schon sicher 100 Ladungen hinter sich und zeigen bislang noch keine Abnutzungserscheinungen.

- Schnelladung (~1h mit 1C) nehmen die Eneloops nicht übel, wegen des geringeren Innenwiderstands hält sich auch die Erwärmung in erfreulich geringen Grenzen.

- Durch die höhere Systemspannung ist mehr Kapazität nutzbar. Wo ein 3000mAh-Riegel schon wieder an den Lader muß (und 1000mAh ungenutzt bleiben), hält die Eneloop länger durch bevor das Gerät abschaltet. Wichtig bei Akku(taschen)lampen.

- Gute Hochstromfestigkeit bringt kurze Nachladezyklen am Fotoblitzgerät.

- Angeblich soll es Eneloop-Varianten mit höherer Kapazität und geringerer Zyklenfestigkeit geben. Eine diesbezügliche Kaufentscheidung muß jeder selbst treffen, ich verzichte gerne auf Experimente.

Im Fazit volle fünf Amazon-Punkte für ein Produkt, das zur Abwechslung mal die beworbenen Eigenschaften buchstabengetreu und voll erfüllt. Ich würde ja gerne sogar sechs Sternchen geben. Danke, Sanyo für diesen tatkräftigen Beitrag zum Umweltschutz. Primärzellen waren gestern, die Zukunft gehört Eneloop.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Viele Akkumarken gehabt und keine kommt an Enerloop ran!!!, 9. November 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop Batterien AA Mignon 8er Pack (Zubehör)
Hatte sehr viele verschiedene "Markenakkus" wie Var.. , Ans.... , Tech.. , GP, im gebrauch und war schon einigermassen zufrieden, was die Ladekapazität angeht.
Es gab auch zwischen den "Markenakkus" kleine unterschiede.
Wir haben sehr viele Akkufreser im Haus und ich dachte, mehr Akkus müssen her.
Die 28 Akkus die ich hatte, waren viel zu wenig, besonders weil mein Sohn viel Spielzeug mit Akkus besitzt.
Mein Sohn hat ein 60cm grosses Feuerwehrauto geschenkt bekommen und die (nicht Enerloop) Akkus reichten grade mal für MAX 20 Minuten aber dann mussten andere 8 stück rein.
Ob Ihr es glaubt oder nicht, wir gehen manchmal bis zu 3 mal auf den Parkplatz, bis die Akkus leer werden und ich muss nicht noch 8 ersatzakkus mitnehmen!

Ich habe eine Nikon D90 DSLR mit BAtteriegriff und ein Nikon SB900 Blitz und habe meine anderen, die auch noch relativ neu sind ausprobiert, weil ich es genau wissen wollte, ob es nur Kopfsache oder wirklich so ist und ich kann nur sagen, wer Akkus braucht, kauft euch keine anderen.
Das wäre Geld verschwendung und am ende ärgerlich, weil man sehr wenig Spass mit hat.
Ich will mir jetzt wieder 8 stück bestellen, drum auch diese gute Bewertung, weil eh schon dabei bin, will ich euch helfen, das geld richtig zu investieren.
Ich habe hunderte von DM und Euros für Akkus und Ladegeräte ausgegeben und bereue, die Akkus nicht früher gekauft zu haben aber lieber zu spät als nie.
Bin ja so ein Technik Freak und darum muss es Power sein.

Mein bruder bestätigte es auch, dass die viel länger halten.
Ich werde die mir immer wieder kaufen!!!
Euch sage ich nur probieren und staunen!
Ein kleines Akkuwunder ist in Enerloop.

SANYO (ENERLOOP) BLOS NICHT AUS DEM SORTIMENT NEHMEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wenn Sie funktionieren, funktionieren sie!, 5. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop Batterien AA Mignon 8er Pack (Zubehör)
Ich besitze mehrere Sanyo eneloopŽs für diverse Dinge im Alltag und für die Fotografie.
Auffällig viele AkkuŽs sind bei mir defekt.
Seltsamerweise sind alle AkkuŽs, die ich für meinen Systemblitz (geforderte Hochleistung) an einer digitalen Spiegelreflex nutze super am laufen.
Ich vermute, dass die "billige" elektronischen Spielzeuge nicht sehr pfleglich mit den AkkuŽs umgehen.
Unter diesem Gesichtspunkt der Alltagstauglichkeit sind die AkkuŽs in meinen Augen also schlechter als günstigere AkkuŽs die das ein paar mal mit machen und sich wieder beleben lassen.
Mittlerweile bin ich bei diesen Geräten also wieder zu Batterien und günstigen AkkuŽs übergegangen.

Da ich meine eneloopŽs aber gut durchmischt habe, wundert es mich doch, dass eine Chargennummer besonders viele Ausfälle vorzuweisen hat.
Allein von der 06-09T6 Charge habe ich drei nicht wiederbelebbare Totalausfälle erlebt, die in verschiedenen Geräten steckten.
Meine restlichen drei Ausfälle verteilen sich auf andere Nummern.
Alle Ausfälle ereigneten sich innerhalb des ersten Einsatzjahres, also relativ schnell.

Als Ladegerät kommt ein Einzelplatz-Chipgesteuertes-Gerät zum Einsatz.
Kein Billiggerät!

Positiv zu vermerken ist:
-Kapazität nahe bei Herstellerangaben
-lange Lagerdauer ohne hohe Kapazitätsverluste
-lange relativ einheitlich zu Verfügung gestellt Leistung, am Leistungsende kommt aber auch ein abrupptes Ende
(Zum Beispiel beim Blitzen, es werden auch zum Kapazitätsende hin noch relative schnelle Aufladezyklen des Blitzgerätes erreicht. Wenn die AkkuZs aber dann alle sind ohne Vorankündigung und sofort. Andere AkkuZs brauchen zum Kap.-ende hin immer länger zum Blitzgerät laden.)
-werden kaum mehr als etwas über handwarm beim Laden, keinesfalls heiss!
-lange Leistungsabgabe

Negativ:
-auffallend anfällig bei Spielzeugelektronik
-teuer

Fazit: Empfehlenswert für elektronisch hochwertige Geräte, gerade auch für System-Blitzgeräte.
Alle Ausfälle kamen recht schnell zum Vorschein.
AkkuZs die es bis dahin geschafft haben laufen und laufen und ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen NEUE VERSION :), 26. September 2011
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop Batterien AA Mignon 8er Pack (Zubehör)
Ich habe mir vor einigen Wochen nach eingehender Studie der Bewertungen diesen 8er Pack gekauft.
Heute hatte ich mich entschlossen, ein passendes Ladegerät zu kaufen, statt mein altes weiter zu verwenden. Dabei fiel mir auf, dass es eine 'alte' und eine neue Version der eneloops gibt. Man kann es schon an der Verpackung unterscheiden, bei den neuen stehen vorn die 1500 Ladezyklen mit drauf.
Ich hatte die Akkus ohne die 'normale' Verpackung direkt in den Akku-Boxen erhalten, also sah ich bei Amazon nach, welche meine denn nun sind.
Zunächst wurde ich ziemlich sauer, da in der obigen Produktbeschreibung ein Bild der alten eneloops in entsprechender Verpackung zu sehen ist. Ich hatte also veraltete Akkus gekauft, obwohl es schon längst eine bessere Version gibt, so dachte ich.

Dann entschloss ich mich, das ganze noch einmal nachzuprüfen, es musste doch möglich sein, am Akku selbst erkennen zu können, um welche Version es sich handelt.
Und - siehe da - es gibt sie natürlich:

"Des weiteren ist eine Erkennung durch die Artikelbezeichnung möglich, welche auf jedem eneloop Akku zu finden ist. Die alten Zellen sind mit der Bezeichnung HR-3UTG (AA) und HR-4UTG (AAA) versehen, die verbesserte eneloop mit der Bezeichnung HR-3UTGA (AA) und HR-4UTGA (AAA). Zusätzlich wurde auf dem neuen Modell eine Krone angebracht.", so steht es auf der offiziellen eneloop Seite.

Das Ergebnis ist, dass ich die NEUEN eneloops erhalten habe, auch wenn die Produktbeschreibung offensichtlich etwas uneindeutig bzw. veraltet ist :).
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Superakkus + Test mit Prüfprotokollen belegt, 8. Februar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop Batterien AA Mignon 8er Pack (Zubehör)
!!! BITTE unbedingt die Kundenfotos mit Protokoll zu beachten !!!
-----------------------------------------------------------------

Nachdem es bereits ausreichend von positiven Rezensionen hier gab, habe ich mir auch die Eneloops zugelegt.

Ausschlaggebender Kaufgrund war jener, dass sie eine geringe Selbstentladung haben sollen.

Wen nervt es nicht wenn er seine Spielkonsole auspackt und die Akkus sind leer, oder die Taschenlampe die bereits 6 Monate nicht in Gebrauch war gibt kein Licht weil sie keinen Saft mehr hat.

Dank Sanyo gibt es obendrein sogar noch ein wenig mehr an Spannung und alle sind zufrieden.

Nun habe ich diese nach mehrwöchiger Lagerung im Vergleich zu NoName-Akkus vom ALDI/HOFER in einem Messprotokoll verglichen.

Wie man auf den Kundenbildern wohl eindeutig entnehmen kann, ist der Eneloop der bessere und das obwohl auf der Aufschrift des NoName-Akku eine Kapazität von 2.300 maH aufgedruckt ist.

Der Entladestrom hatte eine Grösse von 600mA.
War also nicht gerade gering, aber es sollte ja auch realistische Werte wiederspiegeln.

Ich war verwundert zu sehen, dass der Eneloop über die komplette Kennlinie mehr Spannung anliegen hatte und ein konstantes Bild ablieferte.

Fazit von Michael 2301: ! Meine absolute Kaufempfehlung der Eneloops !
Leider gibt es keine Grössen in "Baby" und "Mono" - Da muss man dann zu den Ansmann maxE greifen (siehe meine Rezension mit Protokoll dort)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dreifache Leistung von normalen NimH, 31. Dezember 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Bei mir hat das erste getestete Batteriepaar 3 X solange durchgehalten wie die besten 2400er NimH-Akkus von 5 verschiedenen Herstellern die ich habe - und dies ohne Aufladen nach dem Auspacken. Mittelfristig werde ich jetzt komplett auf diesen Akkutyp umsteigen - alles andere ist weggeschmissenes Geld. Von Ansmann heisst diese Entwicklung übrigens maxE, die aber nicht annähernd an diese Batterie herankommt.
------------
so, nach ein paar wochen habe ich nun noch 4 4er packs nachbestellt
und besitze dann 20 stück :-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hochwertige Akkus, hochstromfähig!, 13. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop Batterien AA Mignon 8er Pack (Zubehör)
Ich nutze die Eneloops nun seit Weihnachten in meinem externen schon recht alten Blitzgerät Regula Variant 742-2 SCA.
Der Blitz ist eigentlich nur für Batterien spezifiziert gewesen als er rausgekommen ist, denn er zieht sehr hohe Ströme.
Ich habe es dennoch mal mit Akkus aus Aldi und Lidl probiert.
Diese sind vereinzelt beim Gebrauch in dem Blitz sehr heiß geworden, haben vollgeladen nicht wirklich lange gehalten (20-30 Auslösungen) und schlussendlich ist mir sogar ein Akku dabei kaputtgegangen.

Also, ich die Eneloops frisch aus der Packung reingelegt und wow. sie werden kein bischen warm in dem Blitz und haben locker 100 Auslösungen ausgehalten. Inzwischen zähle ich garnicht mehr mit, denn diese Akkus sind so deutlich überlegen, dass man nicht erst messen braucht. Sehr zu empfehlen.. v.a. wenn man mal schaut, was hochstromfähige Akkus sonst so kosten... doch spart euch das geld für den akkulader von Sanyo. Ich war sehr enttäuscht von dem Gerät, denn in der Bedienungsanleitung steht, dass er sich timergesteuert ausschaltet. Dadurch werden die Akkus überladen und zerstört, wenn man sie teilgeladen einlegt.
Hätte ich da besser mal die Amazon-Rezensionen vorher gelesen und fürs gleiche Geld besser nochmal 4 Akkus mehr gekauft.
In meinem Ansmann energy 8 Ladegerät werden die Akkus einwandfrei geladen und ich nutze das Steckerladegerät jetzt nur noch zur Not unterwegs.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse Akkus, gut lagerfähig!, 26. Juni 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sanyo eneloop Batterien AA Mignon 8er Pack (Zubehör)
Nach Tests mit vielen anderen Akkus, auch vielen Markenakkus, kehren wir immer wieder zu den Sanyo "Eneloop" zurück. Auch nach längerer Ladezeit sind sie noch ausreichend geladen und verwendbar. Die angegebene Ladungsmenge hält, was sie verspricht. (Das ist längst nicht bei allen Akkus der Fall.) Der Preis ist ebenso stimmig.

Wir setzen diesen Typ Akku mittlerweile ich fast allen Batteriegeräten ein, sowohl im Innen- aus auch Außenbereich. Bei Fernsteuerungen oder schnurlosen PC-Mäusen war dies mit herkömmlichen Akkus vorher kaum möglich, da sich diese zu schnell selbst entladen. (Die Verpackungseinheit von 8 Stück ist somit durchaus plausibel. ;-) )

Bei manchen Angeboten gibt es eine praktische Box für 4 Akkus dazu. Diese Box ist sehr praktisch und gut zu verschließen, allerdings reichen einige wenige davon aus. Von der Größe passen sie auch gut in eine Fototasche.

Den Typ "AA" nutzen wir mittlerweile auch mit Adapter für die Größe C. Das klappt ganz gut, besser wäre es allerdings, wenn es echte Eneloop-Akkus der Größe C gäbe.

Es sei übrigens erwähnt, dass es mehrere verschiedene Eneloop-Akkus der Größe AA gibt:

- Eneloop AA HR-3UTGA (1900 (Minimum) bis 2000 mAh (typisch))
- Eneloop lite AA HR-3UQ (950 bis 1000 mAh)
- Eneloop XX HR-3UWX (2400 bis 2500 mAh)

Insgesamt sehr empfehlenswerte Akkus zu einem akzeptablen Preis!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Spitze!, 13. Juli 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich kann diese Akkus nur empfehlen! Die Leistung ist völlig ausreichend, vor allem wenn man die ultraschnelle Selbstentladung der vollgestopften "Normal"NiMH-Akkus bedenkt - da wird meist schon nach wenigen Tagen die 2000mAh-Grenze unterschritten - geschweige denn nach einigen Monaten...

Zuletzt habe ich auf einer Hochzeit über 300 Blitzbilder (mit Sigma 500) geschossen und die Akkus haben danach genauso schnell nachgeladen wie beim ersten Bild. Weiters ist es unglaublich praktisch zu wissen, dass bei der Lagerung praktisch keine Kapazität verloren geht. Wie oft habe ich erlebt, dass ich unbenütze 2800er Akkus nach Monaten benützen wollte und dann waren die völlig entleert.
Für mich sind diese Akkus der Durchbruch in der Akkutechnologie.
Da auch der Preis voll in Ordnung geht - eine klare Kaufempfehlung!!

LG
Gerald
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr Kapazit als angegeben!, 16. Dezember 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe die Akkus auf Ihre Kapazität hin geprüft u. musste zu meiner Verwunderung feststellen, dass all 4 Akkus über 2100mAh Kapazität hatten, einer davon sogar knapp 2300mAh.

Angaben des Herstellers: 2000mAh, von denen 1900mAh garantiert werden (steht auf Akku).

Das ist in Zeiten, wo bei quasi jedem Akku übertrieben wird, unglaublich!

Es wäre unklug, heutzutage herkömmliche Akkus zu erwerben, wenn man die Möglichkeit hat, Enloop Akkus zu bekommen.
lg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 553 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sanyo eneloop Batterien AA Mignon 8er Pack
EUR 16,78
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen