Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .....na endlich
30. August 1980 - Berlin, ca 175000 Fans pilgern zu einem Gratiskonzert von BARCLAY JAMES HARVEST zum Berliner Reichtagsgebäude. 1982 erscheint zu diesem Konzert eine limitierte LP mit 11 Songs dieses Events.
Die LP verkauft sich gerade in Deutschland (LP-Charts Nr. 1) fantastisch. Später wird eine LP und eine CD mit lediglich 9 Songs...
Veröffentlicht am 23. Oktober 2006 von Peter Schulz

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen BJH als Trio - naja...
Nachdem der geniale Keyboarder Woolly Wolstenholme 1979 die Band verließ, mussten bei Liveauftritten 2 (!) Gastmusiker für die Keyboards mit auf die Bühne. Offenbar haben John und Les schon geahnt, welche Lücke Woolly hinterlassen würde - und tatsächlich: Woolly ist nicht zu ersetzen! Die neuen Songs, die in der BJH-als-Trio-Ära...
Veröffentlicht am 22. August 2007 von Axel Tapper


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen .....na endlich, 23. Oktober 2006
Von 
Peter Schulz "Musikliebhaber" (Somewhere in Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Concert for the People (Audio CD)
30. August 1980 - Berlin, ca 175000 Fans pilgern zu einem Gratiskonzert von BARCLAY JAMES HARVEST zum Berliner Reichtagsgebäude. 1982 erscheint zu diesem Konzert eine limitierte LP mit 11 Songs dieses Events.
Die LP verkauft sich gerade in Deutschland (LP-Charts Nr. 1) fantastisch. Später wird eine LP und eine CD mit lediglich 9 Songs veröffentlicht.
Jetzt endlich bekommt man die "11er-Version".
Wieviel besser diese Version ist zeigt insbesondere der Opener dieses Konzerts. Die Fans zählen die letzten Sekunden rückwärts bis zum Beginn des Konzerts. Absolutes Gänsehautfeeling stellt sich ein. Langsam fangen die Keyboards an zu wummern und "Love on the Line" eröffnet diesen Set.
Der dritte Song "Rock n'Roll Lady" gehört ebenso wie der Opener zu den beiden "vermissten" Songs.
Insgesamt kann angemerkt werden, dass alle Songs wesentlich rockiger und erdiger 'rüberkommen als die Studioversionen. Mir gefallen diese Live-Versionen weitaus besser.
Diese CD hat nicht eine Schwachstelle. Sogar das ziemlich poppige "Life is for Living" reiht sich nahtlos in die Reihe der Supersongs ein. Am Ende steht das unvermeidliche "Hymn", bei dem die Fans animiert werden, sich lautstark bemerkbar zu machen............und wieder Gänsehaut.
Fazit: Ich bin kein grosser BJH-Fan aber dieses Konzert gehört zum Besten was ich Live auf CD habe. Vielleicht schreibt ja mal ein Zeitzeuge eine Rezi zu dieser fantastischen CD. Uneingeschränkte Kaufempfehlung!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das wichtigste Konzert der Band, 11. Oktober 2006
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Concert for the People (Audio CD)
Diese Wiederveröffentlichung hält sich an die damals nur limitiert erhältliche 11-Track-Edition, die näher an der originalen Setlist war und echteren Live-Sound bietet. Die Remasters bieten alle großartigen Sound und ein sehr informatives Booklet.

Für dieses wichtigste Konzert, das BJH jemals gaben, ist dieses re-release überfällig!

Übrigens ist dies auch das einzige Album der Band, das Platz 1 in den deutschen LP-Charts erreichte. Völlig zu Recht, die Live-Versionen der versammelten Klassiker haben alle deutlich mehr Power als die Studio-Versionen.

Das beste BJH-Album der Ära 1979-1999!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich der 11er-Genuss, 16. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Concert for the People (Audio CD)
Schön, dass nun endlich die bereits von der LP aus dem Jahre 1982 bekannte Mitschnitt veröffentlicht worden ist. Ich finde diese CD genauso genial wie die LP damals. Abgesehen von den bekannten Schwachstellen der ganzen Live-Aufnahme (es ging ja damals alles schief, was schief gehen konnte) ist es eine tolle Live-Aufnahme. Die Songs sind sehr unterschiedlich, aber jeder ist irgendwie schön. Besonders Love on the Line ist perfekt.
Natürlich lebt das ganze von einer gewissen Nostalgie und auch von der Tatsache, dass sich das ganze in einer zu dieser Zeit geteilten Stadt abspielte. Aber davon leben doch auch Live-Platten.
Aber immer wenn ich am Reichstag bin, fällt mir irgendwie das Konzert ein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Stück Zeitgeschichte, 15. Juli 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Concert for the People (Audio CD)
Das "Concert for the People" nimmt ohne Zweifel einen herausragenden Stellenwert in der Rock-Geschichte ein. Das Frei-Konzert vor dem Berliner Reichstag im Jahr 1980 gilt zudem als das wichtigste Konzert in der langen Karriere von BJH. Überfällig war somit diese Wiederveröffentlichung der Original-LP von 1982 mit 11 Stücken.

Die Band befand sich damals auf dem kommerziellen Höhepunkt ihrer Karriere. Zudem hatte der Weggang von Wolly Wolstenholme der musikalischen Qualität (noch) nicht geschadet. Dessen dichte Keyboardsounds wurden durch pop-orientierte Klänge ersetzt.

Schon der Einstieg in die CD ist toll, als das Publikum (schätzungsweise über 150000 Zuschauer wohnten dem Konzert bei) den Countdown herunterzählt. Dann eine kaum zu verstehende Ansage, bevor das bereits von den "Live Tapes" bekannte Intro erklingt. Mit "Love On The Line" folgt dann das erste von elf Stücken, die allesamt Klassiker sind, auch "In Memory Of the Martyrs" und das damals erstmals aufgeführte "Life Is For Living" fügen sich in diese Kategorie ein. Höhepunkte herauszuheben ist unmöglich, vielleicht "Berlin", sicher zumindest die Zugabe "Hymn" mit den berühmten Zurufen von John Lees an das Publikum, von dort lautstark beantwortet. Spätestens hier wünscht man sich, damals ebenfalls dabei gewesen zu sein.

Zusätzlich zur CD gibt es ein interessantes Beifeft mit schönen Bildern und interessanten Informationen zu diesem Konzert. Darunter leider auch die, dass es eine Veröffentlichung des kompletten Auftrittes wohl nicht geben wird. Es sind wohl einige Overdubs notwendig, die wegen des Todes von Schlagzeuger Mel Pritchard nicht mehr erfolgen können.

Diese CD kann ich nur weiterempfehlen. Auch an die mittlerweile zerstrittenen John Lees und Les Holroyd. Diese sollten sich nach dem Hören dieser Sternstunde noch einmal überlegen, es vielleicht noch einmal gemeinsam zu probieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen BJH als Trio - naja..., 22. August 2007
Rezension bezieht sich auf: Concert for the People (Audio CD)
Nachdem der geniale Keyboarder Woolly Wolstenholme 1979 die Band verließ, mussten bei Liveauftritten 2 (!) Gastmusiker für die Keyboards mit auf die Bühne. Offenbar haben John und Les schon geahnt, welche Lücke Woolly hinterlassen würde - und tatsächlich: Woolly ist nicht zu ersetzen! Die neuen Songs, die in der BJH-als-Trio-Ära entstanden, klingen ganz gefällig, aber Songs wie "Mockingbird" oder "Hymn" klingen geradezu kastriert. John Lees sagte mal: "Als Woolly uns verließ, ging die Seele mit ihm." Wie war: wer den Classic-Prog-Rock von BJH der 70er mochte, möge um Gottes Willen die Finger von diesem Album lassen. Dann lieber die phänomenalen Live Alben "Live" (1974) und "Live Tapes" (1978)!!

Aber: ich will ja nicht nur unken. Classic-Prog-Rock der 70er war halt Anfang der 80er nicht mehr verkaufbar - da musste man Songs wie "Love on the line" oder "Life is for living" produzieren, um zu überleben. Außerdem waren BJH auch in diesem Segment besser als so manch anderer. Gleiches galt übrigens für die ebenfalls genialen Prog-Dinosaurier Genesis.

Also, wer durchaus gute, qualitativ hochwertige Popmusik mag, kann hier beruhigt zugreifen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb2afd00c)

Dieses Produkt

Concert for the People
Concert for the People von Barclay James Harvest (Audio CD - 2006)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen