Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen302
3,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. September 2010
Genau wie meine Vorredner bin auch ich von den neuen T-Discs kalt überrascht worden. Zuerst dachte ich noch, meine Tassimo-Maschine hätte mal wieder einen Defekt, doch nachdem ich hier gelesen habe, daß es allen Tassimo-Besitzern so ergeht, daß sie nur noch 3/4 der üblichen Menge in ihrer Tasse finden, war ich erst einmal beruhigt.
Davon einmal abgesehen, daß ich es von Kraft ebenfalls ungeheuer finde, ein bekanntes Produkt klammheimlich in der Menge zu ändern, kann ich mich der allgemeinen Kritik aber nicht ganz anschließen.

Mir schmeckt der neue Latte Macchiato sehr gut und auch drei KollegInnen sind der gleichen Meinung.
Wir vermuten, daß die Milch gar nicht groß verändert worden ist, sondern daß durch den neuen Strichcode einfach nur weniger Wasser durch die Discs gespült wird. Dadurch erhält man zwar ein geringeres Volumen und weniger Schaum, der Latte schmeckt aber weniger verwässert und somit tatsächlich cremiger/süßer und mir persönlich sogar besser.
Schade nur, daß man so keinen "echten" Latte Macchiato mehr herstellen kann, der auch ein 0,3l Glas füllt.

Nachtrag 05.10.2010
Heute habe ich von Kraft eine Antwort auf meine Mengenreklamation mit folgendem Inhalt erhalten:

"Ab November werden wir Tassimo Latte Macchiato wieder mit der ursprünglich gewohnten Füllhöhe von 275ml anbieten.
Konsumentenbefragungen haben uns gezeigt, dass bei Kaffeegetränken mit Milch die Cremigkeit des Getränkes und der "milchige" Geschmack besonders beliebt sind. Das hat uns veranlasst, die Milchkomposition des Latte Macchiatos zu ändern. Die neue Rezeptur enthält mehr Vollmilchkonzentrat, etwas mehr Zucker und wird mit etwas weniger Wasser zubereitet. Dies führt neben einem insgesamt cremigeren, milchigeren Geschmack mit vollmundiger Konsistenz allerdings auch zu einer reduzierten Füllhöhe im Glas oder Becher.
Es tut uns Leid, dass Sie dadurch irritiert waren. Wie eingangs beschrieben, werden Sie die neue Rezeptur in Kürze wieder mit der gewohnten Füllhöhe von 275ml im Handel erhalten.
Wir hoffen, Sie dann erneut sowohl mit unserer verbesserten Rezeptur, als auch mit der Füllmenge überzeugen zu können."

Nachtrag 24.07.12:
ACHTUNG! Seit einigen Wochen gibt es neue Discs mit angeblich verbessertem Schaum. Erkennbar an der neuen Füllmenge 285ml. Damit hat uns Kraft Food leider keinen guten Dienst erwiesen. Statt mehr Schaum und mehr Füllmenge gibt es jetzt verwässerten Latte Macchiato, schlechteren Schaum und sogar weniger Füllmenge. Ich habe das natürlich sofort bei Kraft Food bemängelt und die neuen Discs eingeschickt. Leider erhielt ich nur die lapidare Antwort, daß alle Discs in Ordnung gewesen seien und kein Fehler festgestellt werden konnte.

Nachtrag 20.11.15:
ACHTUNG! Dieses Produkt gibt es zukünftig nicht mehr! Siehe meine Rezension unter "Latte Macchitao (5x264g)" = neue Verpackung.
77 Kommentare|75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2010
Warum habe ich mir eine Tassimo T40 gekauft? Ganz allein aus einem Grund - wegen dem leckeren Latte Matte Macciato. Trotz des hohen Preises für die Kapseln habe ich mich nicht abschrecken lassen. Nun bin ich zurecht enttäuscht und zornig! Was hat sich die Produktabteilung von KRAFT FOODS nur dabei gedacht, als sie den Latte in einer neuen silbrige Verpackung (die nebenbei bemerkt wesentlich schlechter aussieht) auf den Markt gebracht hat? Warum demontiert man seine CASH COW? Ganz einfach, weil man noch gieriger geworden ist und neidvoll auf den Gewinn von Nestle schielt.

* Die Milch wurde offenbar stärker gesüsst und zusätzlich anderweitig gestreckt - sie soll nun cremiger sein (lachhaft!) - außerdem wurde die Menge um 1ml reduziert (die verkaufte Masse macht's)
* Die Menge Milch , die in das damals mitgelieferte Standard Latteglas läuft, füllt das Glas gerade noch zur Hälfte - ärgerlichweise scheint zudem noch mehr Milch unerhitzt in das Glas zu laufen als vorher - sowieso ein Ärgernis bei meiner T40.
* Die Milche schäumt nur noch mangelhaft auf
* 3 Schichten sind nur noch zu erahnen

Aus meiner Erfahrung heraus, kann ich niemandem raten die neuen T-DISCS zu kaufen. Ihr werdet bitterlich enttäuscht sein.

MfG
Stefan
11 Kommentar|34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 27. März 2016
Ich besitze schon seit 4 Jahren eine Tassimo-Kaffeemaschine und war am Anfang super zufrieden. Ich habe hauptsächlich Latte Macchiato und Capuccino zubereitet und beide Sorten waren sehr lecker und hatten fast schon Café-Qualität. Der Schaum war fest und die drei Schichten waren gut voneinander abgrenzbar.

Das größte Manko, das der Tassimo immer anhaftete, war der viele Plastikmüll. Die Milchkapseln waren doppelt so groß wie die jetzigen und dabei noch nicht einmal ganz voll. Auch ich habe darüber gemeckert und mir kleinere Kapseln gewünscht, doch dass der Geschmack darunter so leiden würde, hätte ich nicht gedacht.

Ich weiß nicht, welches Milchkonzentrat in den neuen Kapseln verwendet wird, aber es ist im Vergleich zu den alten, großen Kapseln ungenießbar! Zuerst habe ich gedacht, dass ich die Kapsel nicht stark genug geschüttelt hätte, aber selbst wenn ich mehr als 30 Sekunden schüttel bringt es rein gar nichts. Der Schaum zerfällt fast schon direkt nachdem der Kaffee zubereitet wurde und der Kaffee ist viel zu wässrig.

Ich hoffe, dass Jacobs schnellstmöglich nachbessern wird, ansonsten werde ich mir bald eine neue Kaffeemaschine kaufen müssen. Wenn ich schon 5€ für 8 Tassen Latte Macchiato bezahle, erwarte ich auch, dass dieser schmeckt. Aktuell wirklich nicht zu empfehlen und man sollte als Macchiato-Liebhaber besser zu einer anderen Maschine greifen.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2015
Früher habe ich gerne Tassimo getrunken, habe 4 Maschinen (Wohnung, Zweitwohnung, Büro).
Allerdings ist seit Umstellung der Milchdisks von Milch auf eine sahneähnliche Flüssigkeit der Geschmack von 5 auf 0 Sterne gefallen.
Ich habe das Gefühl, Kaffee mit einer ekligen Kondensmilch zu trinken, statt Espresso mit dem luftigem Schaum
Dieser existiert nicht mehr, früher war die Tasse voll, heute nur zu 2/3.
Also geschmacklich und optisch ein Flop !!!! Zudem sehen die Disks jetzt optisch blau auch viel zu sehr den Kaffeedisks ähnlich.
Werde daher zu Dolce Gusto wechseln müssen, um wieder anständigen Latte trinken zu können.

Liebe Jacobs Verantwortlichen: Latte bedeutet Milch und das sollte auch herauskommen. Nicht dieses verdünnte, schaumunfähige Sahnewasser.
Setzen, eine 6 für diese Produktänderung.
0Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2015
Never Touch A Running Product!
Leider trifft diese alte Marketingweisheit nicht auf den Latte Macciato von Tassimo zu.
Zur Gewinnmaximierung wird dem Käufer vorgegaukelt, die Kunden wünschten sich weniger Verpackungsmüll. Wer sich für Kapsel- oder Diskmaschinen entscheidet, dem ist der Müll weitestgehend sowieso egal, sonst hätte der Kunde sich für Alternativen, wie Vollautomaten entschieden.
Der dort anfallende Müll ist von der Menge nicht nur wesentlich geringer, er ist auch biologisch völlig abbau- bzw. kompostierbar.
Also ist dieses Verkaufsargument bzw. die Umstellung der Rezeptur in dem Zusammenhang schon mal völlig falsch.

Der einzige Grund für die "Ersatzmilchpampe" ist Gewinnmaximierung. Billigere Rohstoffe und kleinere Verpackungseinheiten sparen Kosten bei der Herstellung. Diese Ersparnis wird aber nicht an den Kunden weitergegeben, sondern still und heimlich eingestrichen. Wenn man das Produkt preiswerter gemacht hätte, wäre man wenigstens ehrlich gegenüber den Kunden gewesen. Aber von gleichem Geschmack zu reden, wenn dies schon auf Grund der verwendeten Zutaten gar nicht möglich ist, grenzt an Irreführung,

Genau wie der Name - In einem Latte Macciato erwarte ich Milch und keine Sahne mit Proteinen, Mineralien und Verdickungsmittel. An Milch und Kaffee wurde kräftig gespart, am Zucker allerdings nicht. Macht man das Produkt jetzt süßer, damit man die fehlende Kaffeemenge nicht bemerkt?

Fazit: Die neue Mischung schmeckt überhaupt nicht. Wir haben es mit drei verschiedenen Maschinen probiert!
Konsequenz: Unsere Maschinen landen bei eBay und wir sehen uns nach Alternativen um. Und wenn es ein teure Vollautomaten werden. Ich hoffe, dass Jacobs seine kurzsichtige Einsparungsrechnung ohne die Verbraucher gemacht hat und merkt, dass man sich auf lange Sicht verkalkuliert hat. Derartige Verschlimmbesserungen eines guten Produktes sollte sich kein Kunde gefallen lassen.
22 Kommentare|29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2015
Aussage Hersteller, weniger Verpackungsmüll. Für mich heißt das nichts anderes als versteckte Preiserhöhung da weniger Verpackung, denn der Preis wurde bei schlechterer Qualität des Produktes leider nicht nach unten korrigiert.

Diese erste Latte Macchiato Variante hatte ich seit Jahren schon ab und an in der Maschine, denn sie schmeckte richtig gut und bildeten eine
wundervolle Schaumkrone. Leider können wir dies nach der überarbeiteten Rezeptur und der neuen Verpackung nicht mehr sagen.
Die Schaumkrone fällt winzig klein und extrem instabil aus. Bereits nach ein paar Sekunden kann man von dem Schaum so gut wie gar nichts mehr erkennen. Und auch geschmacklich hat sich einiges verändert. Sie ist sehr viel süßer als früher… zumindest kommt uns dies so vor. Und dabei ist die Süße auch irgendwie unnatürlich und schmeckt extrem nach Kondensmilch.

Dieses Produkt ist für mich absolut nicht mehr empfehlenswert. Ich werde aufgrund der schlechten Erfahrungen in der letzten Zeit mit den Tassimo Produkten, sicherlich, falls erforderlich, keine neue Maschine mehr zulegen
0Kommentar|15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2015
Früher habe ich gerne Tassimo getrunken, habe 4 Maschinen (Wohnung, Zweitwohnung, Büro).
Allerdings ist seit Umstellung der Milchdisks von Milch auf eine sahneähnliche Flüssigkeit der Geschmack von 5 auf 0 Sterne gefallen.
Ich habe das Gefühl, Kaffee mit einer ekligen Kondensmilch zu trinken, statt Espresso mit dem luftigem Schaum
Dieser existiert nicht mehr, früher war die Tasse voll, heute nur zu 2/3.
Also geschmacklich und optisch ein Flop !!!! Zudem sehen die Disks jetzt optisch blau auch viel zu sehr den Kaffeedisks ähnlich.
Werde daher zu Dolce Gusto wechseln müssen, um wieder anständigen Latte trinken zu können.

Liebe Jacobs Verantwortlichen: Latte bedeutet Milch und das sollte auch herauskommen. Nicht dieses verdünnte, schaumunfähige Sahnewasser.
Setzen, eine 6 für diese Produktänderung.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2015
Als langjährige Latte Macchiato Trinkerin bin ich über die Veränderung dieses Produktes schwer schockiert.
Die Milch ist jetzt keine Milch mehr, sondern ultrafiltriertes Sahnekonzentrat! Nicht nur, daß man sich damit mehr Zucker und mehr ungesättigte Fettsäuren aufhalst, es schmeckt auch noch gräßlich! Da hilft auch kein Schütteln der Discs (was einem als Geschmacksverbesserung gerne vorgeschlagen wird).
Verkauft wird einem diese Neuheit als Verbesserung im Kampf gegen den Verpackungsmüll. Diese Irreführung wurde jedoch von der Verbraucherzentrale Hamburg sofort erkannt und deshalb als Mogelpackung des Monats aufgedeckt. Trotzdem wirbt JACOBS fleißig weiter mit diesem Schwachsinn und blockt alle Reklamationen konsequent ab. Dabei ist klar, daß es den Machern mehr um Umsatz und Gewinnmaximierung ging, als um Verpackungsmüll.
Man kann also nur hoffen, daß genügend Verbraucher sich nicht veralbern lassen und JACOBS nach entsprechenden Einbußen gezwungen sein wird, das Produkt wieder so anzubieten, wie es die Mehrheit der Verbraucher haben möchte - nämlich mit Milch!
Ich werde meine Tassimo-Maschine jedenfalls solange ruhen lassen, vielleicht auch irgendwann verkaufen.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2016
Das ist der schlechteste Latte Macchiato meines bisherigen Lebens! Buähhh, widerlich!
Der Geschmack ähnelt einem dünnen Kaffee, in den man eine halbe Dose Kondensmilch kippt. Künstlich und überfettet.

Bei der Zubereitung bleibt die Milchpampe (trotz vorherigem Schütteln der T Disc) am Glasboden liegen, darauf läuft Wasser und dann ein so dünner Schaum, der dem von Abwaschwasser ähnelt. Schaumstärke unter 1cm.

Jetzt kommt der zugehörige Espresso dazu. Eine sehr kleine Kaffeemenge, die sich mit dem trüben Wasser über der Milchpampe verbindet.

So eine Unverschämtheit überhaupt in Umlauf zu bringen, zeugt von völliger Inkompetenz des Herstellers.
Der gleiche Mist ist jetzt auch beim Cappuchino zu schmecken (würgen).

Meine persönliche Quittung für so ein Verhalten:
Ein Kunde weniger für Jacobs/Tassimo
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2016
Latte bedeutet Milch. Die ist hier durch einen Milchersatzstoff (Sahne, Verdickungsmittel und Zucker), getauscht worden. Eine Frechheit sondergleichen. Nie wieder Tassimo.
Zusätzlich verarscht Amazon hier auch noch seine Kunden, indem sie die Rezensionen des alten, besseren Produktes einfach mit dem schlechten neuen zusammengelegt haben. Hallo Amazon, was soll das? Die guten Rezensionen betrafen fast alle das alte Produkt und haben mit dem neuen nichts zu tun. Das sind zwei unterschiedliche Produkte. Führt ihr hier die Kunden absichtlich hinters Licht?
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)