Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (8)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Laurel & Hardy in "Fra Diavolo"
Bei der DVD "Die Sittenstrolche" (=Fra Diavolo) handelt es sich praktisch um eine 1:1 Umsetzung der amerikanischen DVD von TCM (=Turner Classic Movies). Dies erkennt man zum einen an der Menügestaltung bzw. an dem Menülayout und zum anderen an dem enthaltenen Bonusmaterial. Lediglich eine Dokumentation über den Kurzfilm wurde nicht für die deutsche...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2006 von Stefan

versus
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was ist das für eine Synchronisation!!!
Vorab gesagt, ich liebe diesen Film. Ob der Film auch für Laurel und Hardy-Fans ein Muss ist, kann ich nicht sagen, für mich ist es einer ihrer Besten. Laurel und Hardy in einer Adaption der (eigentlich) gleichnamigen komischen Oper "Fra Diavolo" von Daniel-François-Esprit Auber. Die im Film verwendeten Musikeinlagen entsprechen der Oper, da wo es etwas...
Veröffentlicht am 17. Dezember 2010 von navmaat


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

39 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Laurel & Hardy in "Fra Diavolo", 20. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Bei der DVD "Die Sittenstrolche" (=Fra Diavolo) handelt es sich praktisch um eine 1:1 Umsetzung der amerikanischen DVD von TCM (=Turner Classic Movies). Dies erkennt man zum einen an der Menügestaltung bzw. an dem Menülayout und zum anderen an dem enthaltenen Bonusmaterial. Lediglich eine Dokumentation über den Kurzfilm wurde nicht für die deutsche Veröffentlichung übernommen, was verschmerzbar ist.

Das Bild kann als sehr gut bezeichnet werden - so wie man es von den Laurel & Hardy-DVDs von Kinowelt gewohnt ist: restauriert und ohne Schwächen.
Die deutsche (Mono-)Tonspur ist frei von Zischlauten und anderen Mängeln. Die Dialoge sind stets sehr klar zu verstehen.
Wie schon der deutsche Titel vermuten lässt, handelt es sich um die Synchronversion mit Gerd Duwner (= "Ernie" aus der Sesamstraße) auf Oliver Hardy. Zum Glück hat Stan Laurel seine gewohnte Synchronstimme (Walter Bluhm).
Schade, daß nicht eine zusätzliche deutsche Tonspur mit der bekannten ZDF-Synchro bereitgestellt wurde (Bluhm/Habeck auf Laurel/Hardy).

Auch die englische und die spanische Tonspur können sich hören lassen.

Die vierte Tonspur ist ein (leider nicht deutsch untertitelter) englischer Audiokommentar der Laurel & Hardy-Experten Richard W. Bann und Leonard Maltin.

Das Bonusmaterial stellt wohl jeden Laurel & Hardy-Fan vollends zufrieden:
Es handelt sich um Gastauftritte von Stan & Ollie in anderen US-Spielfilmproduktionen. Die "Sittenstrolche"-DVD enthält die 2 Laurel & Hardy-Segmente aus dem Film "Hollywood Party" und das Zauberkunststück-Segment aus "The Hollywood Revue of 1929". Für diese Segmente gibt es nur englischen Ton, wahlweise aber mit deutschen Untertiteln. Der Original-US-Kinotrailer von "Fra Diavolo" ist übrigens auch noch auf der DVD mit drauf. Wo allerdings die auf der Cover-Rückseite angekündigte Dokumentation über "Die Sittenstrolche" zu finden ist, entzieht sich bisher meiner Kenntnis. Ich habe nichts dergleichen auf der DVD gefunden.

Fazit: Ausgezeichnete Bild- und Tonqualität sowie sehenswertes Bonusmaterial lassen bei dieser DVD das Herz eines jeden Laurel & Hardy-Liebhabers höher schlagen. Als einziges Manko kann man die fehlende ZDF-Synchro mit den gewohnten deutschen Stimmen nennen. "Fra Diavolo" wird von vielen Fans als bester Laurel & Hardy-Film bezeichnet und darf daher in keiner DVD-Sammlung fehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Brillianter Film, 23. August 2006
Von 
Gunnar "gunnarmerkert" (Großbettlingen, Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Ich kann die DVD fast uneingeschränkt empfehlen. Lach langem Warten erschien endlich die deutsche Fassung von einem der größte Filme von Laurel und Hardy, "Fra Diavolo" (läuft hier im TV auch unter dem Titel "Hände hoch oder nicht") Überraschend allerdings nicht von Kinowelt sonder von Warner Bros.. Wahrscheinlich besitzt Kinowelt nicht die Rechte an den noch fehlenden Laurel- und Hardy Filmen. Die Bildqualität ist sehr gut. Schlecht find ich allerdings die deutsche Synchonisation. Die hält den Vergleich mit dem Original nicht stand. Die Sychronisation aus der Theo Lingen-Reihe war um klassen besser. Deshalb meine dringende Empfehlung, die Originalfassung in englische Sprache sind anzuschauen. Allein schon die brilliante Lachszene ist so viel lustiger und besser. Auch die Hintergrundmusik passt wie in so vielen deutschen Filmen einfach nicht. Der Film ist gut, wenn nicht sogar brilliant, aber eben nur in der englischen Fassung. 5 Punkte allein schon weil der Film so toll ist. Man kann diesen Film nur empfehlen. Laurel und Hardy in Bestform
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Was ist das für eine Synchronisation!!!, 17. Dezember 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Vorab gesagt, ich liebe diesen Film. Ob der Film auch für Laurel und Hardy-Fans ein Muss ist, kann ich nicht sagen, für mich ist es einer ihrer Besten. Laurel und Hardy in einer Adaption der (eigentlich) gleichnamigen komischen Oper "Fra Diavolo" von Daniel-François-Esprit Auber. Die im Film verwendeten Musikeinlagen entsprechen der Oper, da wo es etwas entfremdet ist, geschieht es zum Vortei (Lied "Fra Diavolo"). Oder, der legendären TV-Ansage Theo Lingens folgend, hat bestimmt noch niemand in der Oper so herzhaft lachen können wie in dieser Filmumsetzung. Für die auf dieser DVD vorhandenen Fassung kann dies jedoch für mich nur mit einer sehr entscheidenden Einschränkung gelten:
Die Synchronisation!
Alle feinen Spitzfindigkeiten, alle mir bekannten und liebgewonnen Dialoge sind verflacht. Der hintergründige Humor - weg. Die ausgefeilten Wortspielereien - nicht mehr erkennbar! Schrecklich! Kann mich als Fan dieses Filmes nur all jenen anschließen, die aufgrund der fremdartigen Synchro den Film so einfach nicht mehr genießen können. Habe es bei mehreren Versuchen nicht einmal (!) geschafft, diese Version zu Ende zu schauen, da die alten Dialoge noch im Ohr waren und die Neuen einfach weh taten. Warte dringend auf eine DVD mit der bekannten Synchro.

Fazit: Wer den Film von früher aus dem TV kennt und liebt, wird sich bei dieser Version vermutlich schaudern. Wer ihn nur in dieser Version kennenlernt, weiß nicht, was ihm entgangen ist. Leider!

Übrigens, ich kenne den Film unter seinem Titel "Fra Diavolo" - es handelt sich ja offiziell um die Adaption der gleichnamigen Oper. Und so ist er jedenfalls einmal selbst im TV ausgestrahlt worden. Warum immer diese erfundenen Fantasietitel???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Glanzpunkt der Filmkomik, 21. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Fangen wir mit dem beknackten deutschen Titel an: "Die Sittenstrolche" ist sowas von irreführend, denn in "The Devil's Brother", so der Orignaltitel (oder "Fra Diavolo" je nachdem), kommen zwar einige Strolche vor, aber halt keine "Sitten...". Gerade bei Laurel & Hardy hat der jeweilige deutsche Verleih immer wieder Schindluder getrieben, speziell natürlich, die beiden als "Dick und Dof (so war tatsächlich die ursprüngliche Bezeichnung)" zu verkaufen. Bei allem Ärger traf dies allerdings einen wichtigen Punkt. Stan & Ollie sind die Dummen und das in der ganzen Bandbreite des Wortes. Einmal wegen ihrer geistigen Unbeweglichkeit und zweitens werden sie oft übers Ohr gehauen. Selten gibt es in ihren Filmen ein Happy End.

Zu Beginn dieses Films werden die beiden dann auch ausgeraubt, was sie dazu veranlasst, ebenfalls Straßenräuber zu werden. Unglücklicherweise nehmen sie sich als ersten den Räuberhauptmann Fra Diavolo vor, der sie erst dazu zwingen will, sich gegenseitig aufzuhängen, sie aber dann als eine Art Kammerdiener beschäftigt. Die beiden sollen ihm helfen, an das Bargeld einer Gräfin heranzukommen.

"Fra Diavolo" gilt als die beste Opernparodie von Laurel & Hardy. Natürlich muss man Oper mögen, um in den vollen Genuss des Films zu kommen. Da ich leider keine Opern mag, kommt bei mir dann ab und zu die Fast-Foreward-Taste ins Spiel. Trotzdem gibt es fünf Sterne, weil Stan und Ollie in Hochform sind und der Film eine legendäre Szene nach der anderen enthält.

Da ist z. B. Stans Fingerwinken, dass Ollie vergeblich versucht nachzumachen, ebenso wie sein Kniechen-Näschen-Öhrchen Spiel, das in Amerika ganze Legionen von Studenten veranlasste, es ihm nachzutun. Der absolute Höhepunkt spielt sich aber in einem Weinkeller ab, in dem die beiden Wein umfüllen müssen. Ollie reicht dabei Stan immer einen Krug Wein, den dieser in ein größeres Gefäß schüttet. Als dieses Gefäß dann voll ist, schüttet Stan den Wein in Ermangelung einer anderen Möglichkeit einfach in sich selbst hinein, bis er hackezu ist. Daraufhin beginnt er, völlig unmotiviert zu lachen. Sein Lachen steckt nicht nur den gestrenge Ollie an, sondern schlussendlich auch den Zuschauer.

Das Bonusmaterial ist ordentlich: Es gibt zwei Szenen aus "Pick A Star", in dem die beiden einen Gastauftritt haben und eine kurze Szene aus "The Rogue Song", ein Film, der bis heute als verschollen gilt. Ob man inzwischen den ganzen Film wieder entdeckt hat oder nur diese kurze Szene, entzieht sich meiner Kenntnis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Super Film mit winzigem Makel, 10. März 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Ich habe den Film schon als Kind oft gesehen und ihn jetzt seit Jahren das erste Mal wieder und er hat nichts von seinem Charme verloren. Einziger Nachteil an der DVD ist, dass die Synchronisation eine andere ist, als man vom Fernsehen aus gewohnt ist. Ich dachte, man gewöhnt sich dran, aber nach den ersten paar Minuten habe ich auf Englisch umgeschaltet. Das war auch mal ne spannende Erfahrung einen Laurel und Hardy Film im Original zu sehen. Wen die andere Synchro nicht stört oder wer den Film noch nie gesehen hat, für den ist diese DVD genau das richtige. Wen es stört, der muss sich wohl oder übel mit dem Englischen begnügen und warten, bis der Film das nächste Mal im Fernsehen läuft und ihn dann nochmal in der gewohnten Fassung aufnehmen, so wie ich das machen werde. Ist zwar nicht Sinn der Sache, aber das wusste ich ja vorher. Hoffe, meine Rezension hat ein wenig geholfen

Ein kleiner Nachtrag ein paar Jahre später: Der Film lief letztens nochmal im Fernsehen, aber in der furchtbaren Neusynchronisation. Jetzt werden wir wohl für alle Ewigkeit damit leben müssen, dass die überarbeitete Fassung im Fernsehen läuft, wie es neuerdings immer so ist, wenn es denn eine überarbeitete Fassung gibt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Endlich in Deutschland erschienen - viele tolle Extras!, 23. Oktober 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Endlich ist dieser tolle Film in Deutschland erschienen und bietet neben der englischen Tonspur (ist für mich eh die erste Wahl - besonders bei Laurel & Hardy Filmen) auch die deutsche Synchronfassung. Daneben gibt es noch diverse ausblendbare Untertitel und Filmschnipsel wie in der amerikanischen Version. Eine Asynchronität der Tonspur konnte ich nicht entdecken. Toller Film - tolle DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genial!, 6. Oktober 2005
Von Ein Kunde
einer der genialsten filme der beiden großen clowns. auch bekannt unter den titeln 'fra diavolo' oder 'the devil's brother'. zur zeit ist nur diese dvd version erhältlich. kinowelt hat bisher noch nichts veröffentlich.
der preis ist zwar etwas hoch, aber dieser film ist trotzdem jeden groschen wert. ein schmankerl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Tonspur, 13. März 2010
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Als sehr großer Fan speziell dieses Films von Laurel & Hardy war ich über die Neusyncronisation der völlig überarbeiteten DVD entsetzt.

Nichts ist vom Charme der ursprünglichen Übersetzung übrig geblieben. "Fra Diavolo" darf nicht einmal italienisch singen - alles muss unnötigerweise ins deutsche übersetzt werden, grauenhaft.

Furchtbare einsilbige fantasielose Dialoge. Die kleinen Nicklichkeiten, vollkommen ausgemerzt!

Ich kann nur zur ursprünglichen Version raten, wie diese auch im ZDF sooft ausgestrahlt wurde. Und exakt danach suche ich dringend...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Köstliche Spaß-Operette mit Stan & Ollie, 5. März 2009
Von 
Harald S. (Kurpfalz / Bad.-Württemb.) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Die "Sittenstrolche" ist eine Verfilmung der komischen italienischen Oper "Fra Diavolo". Selbstverständlich nicht als Bühnenstück, sondern als richtiger Film. Aber trotzdem - wer mit klassischer Musik überhaupt nichts anfangen kann, der sollte die Finger von diesem Film lassen.
Kulturliebhaber, die der klassischen Musik nicht abgeneigt sind und Stan & Ollie gerne sehen, werden bei diesem Film voll auf ihre Kosten kommen. Die 2 Lieblinge, die für mich zu den genialsten Komikern aller Zeiten gehören, sind in diesem Film in Hochform! Der Film wurde 1933 gedreht und damals waren Stan & Ollie noch deutlich origineller und unverbrauchter als in den späteren "Produktionen am Fließband" in den 40er Jahren.
Es gibt viele tolle einzelne Szenen, aber auch der Film als Ganzes ist eine runde, gelungene Sache. Auch die anderen Darsteller sind klasse, allen voran der "Fra Diavolo" Dennis King sowie die bezaubernde Thelma Todd.
Eine typische Szene: Stan & Ollie sollen Wein aus dem Weinkeller holen. Ollie stellt Stan eine große Kanne vor die Füße, steigt zu dem Weinfaß hoch, füllt in eine kleine Kanne ab und reicht sie Stan, der sie dann in die große Kanne schüttet. Irgendwann ist die große Kanne voll - aber Ollie bringt immer weiter Nachschub. Was soll nun Stan mit den von Ollie gereichten kleinen Kannen machen, wenn die große doch schon voll ist? Richtig - trinken! Und so schöpft Ollie eine Kanne nach der anderen, die Stan anschließend austrinkt ... Das Ganze endet natürlich im Delirium und Stan & Ollie lachen sich kaputt ...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einer der besten Filme des Duos, 22. Oktober 2013
Von 
Dr. Guenter Krenn (Vienna, Austria) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche (DVD)
Stan Laurel und Oliver Hardys Version der gleichnamigen komischen Oper von Daniel-François Auber ist nicht nur nach Laurels Meinung einer der besten Langfilme des Duos. Er enthält neben Laurels Versuch Oliver Hardy fachgerecht zu erhängen das legendär gewordene Fingerwinken Laurels und das geradezu infektiöse »Earsy-kneesy-nosey«-Spiel. Dazu kommt die wahrscheinlich beste Variation ihrer Lachnummer, in der Laurel und Hardy - für jedes Publikum unwiderstehlich - alle denkbaren Varianten der Mechanik des Lachens imitieren.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche
Laurel & Hardy - Die Sittenstrolche von Charley Rogers (DVD - 2006)
Gebraucht & neu ab: EUR 44,44
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen