Kundenrezensionen


42 Rezensionen
5 Sterne:
 (30)
4 Sterne:
 (9)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Restaurierung
Zum Inhalt des vierten Films in der Bond-Reihe möchte ich mich nicht weiter äußern, auf jeden Fall einer der besten Streifen der 60er Jahre. Nebenbei bemerkt: wirklich toller Titelsong von Tom Jones !
Zur Bildqualität: Ich habe mir den Film sowohl über einen 40-Zoll SONY
FullHD Flachbild als auch über den PANASONIC PT-AE 3000...
Veröffentlicht am 20. Dezember 2008 von beamerman

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Connerys schlechtester!!!!
Nachdem ich Goldfinger gesehen hab dacht ich Feuerball wird ebn so gut, doch falsch gedacht ich liebe die alten Bonds doch von Feuerball war ich entäuscht.
Connery ist zwar wie immer gut doch, die Geschichte gefällt mir nicht der Schurke ist nicht sooooooo gut und ich finde die ewigen Unterwasserscenen sehr langweilig.
Vor 12 Monaten von IJ veröffentlicht


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Restaurierung, 20. Dezember 2008
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Feuerball [Blu-ray] (Blu-ray)
Zum Inhalt des vierten Films in der Bond-Reihe möchte ich mich nicht weiter äußern, auf jeden Fall einer der besten Streifen der 60er Jahre. Nebenbei bemerkt: wirklich toller Titelsong von Tom Jones !
Zur Bildqualität: Ich habe mir den Film sowohl über einen 40-Zoll SONY
FullHD Flachbild als auch über den PANASONIC PT-AE 3000 Beamer angesehen,
beeindruckend, was da aus über 40 Jahre altem Filmmaterial herausgeholt
wurde. Kannte man den Film bisher nur als unscharfes Fernsehbild, erlebt
man ihn auf Blu-Ray und Beamer praktisch neu. Die sehr gute Schärfe ist schon in der
Anfangssequenz sichtbar, an der Aussenfassade des Schlosses ist jedes
Detail erkennbar. Bildrauschen ist nur minimal sichtbar, top Kontrast, die Farbdarstellung sehr realistisch, der 60er-Jahre-Look ist erhalten geblieben.Interessantes Detail: Die kurze Einstellung, in der sich 007 die Einmannrakete umschnallt, ist später nachgedreht worden und weicht von der Farbe deutlich von den vorherigen Szenen ab. Bis auf wenige Einstellungen zieht sich diese Qualität durch den ganzen Film, auch Kratzer und Verschmutzungen wurden akribisch entfernt.
Zur Tonqualität: Ich habe den Ton nur über Stereo-Boxen gehört, klang
sehr ordentlich.
Fazit: Wenn auch die restlichen älteren Bond-Filme in dieser Qualität erscheinen, können sich alle Fans freuen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bond auf Tauchstation!, 25. November 2006
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 Ultimate Edition - Feuerball (2 DVDs) (DVD)
Die erste Verfilmung des "Thunderball"-Stoffes besticht durch die Ästhetik seiner Unterwasser-Aufnahmen und eröffnete der (damals noch relativ jungen) Bond-Reihe eine weitere Dimension. Gleichzeitig führen die Bilder von Bomben-Equipment transportierenden (und später kämpfenden) Tauchern zu einem gewissen Mangel an Dynamik, der sich auch in der Filmlänge niederschlägt: Mit 125 Minuten war "Thunderball" bei seinem Erscheinen der mit Abstand längste Bond-Film, und hiervon spürt man - selbst bei Szenen auf trockenem Boden - jede einzelne Minute!
Dies soll jedoch nicht darüber hinwegtäuschen, daß "Thunderball" ein Klassiker ist und bleibt. Einen über fast die Hälfte hinweg "stummen" Film zu drehen, ist ein echtes Wagnis. Man muß sich einfach in den speziellen Stil des Films einfinden, um seine Qualitäten zu erkennen. Und Sean Connery ist sowieso der beste Bond!

Fazit: Im Grunde fünf Sterne, doch verteile ich vorsichtshalber vier, da Bond-Einsteiger eventuell überfordert sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Klassiker unter den Bond-Filmen, eine sehr gute Blu Ray, 6. August 2010
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Feuerball [Blu-ray] (Blu-ray)
Ich habe die Blu Ray schon seit geraumer Zeit daheim und hatte jetzt einmal Lust sie mir anzusehen. Und auch um eine hilfreiche Rezension abzugeben.

Zur Story: Der Verbrecher Largo stiehlt im Auftrag der Organisation "Phantom" zwei Atomraketen und erpresst damit die britische Regierung. Sollte nicht ein hohes Lösegeld gezahlt werden, droht man mit der Zerstörung einer britischen oder einer amerikanischen Stadt. James Bond wird ausgesandt, um den Verbrechern das Handwerk zu legen. Und das schafft er wie immer auf spektakuläre, charmante und natürlich trickreiche Weise. Finale Actionszenen wie der Unterwasserfight der MI6-Agenten gegen Largos Leute dürfte bei den Fan dieses Filmes Kultstatus erreicht haben. Und auch sonst hat "Feuerball" alles, was die James Bond Filme berühmt gemacht hat. Sean Connery als smarter Agent ihrer Majestät, Action, Leidenschaft und Dramatik.

Wie sieht es jetzt mit der Bildqualität der BR aus: Sehr gut. Um das genauer zu beschreiben: Das Bild wird während des gesamten Film sehr natürlich wiedergegeben. Die Farbgebung ist durchgehend außerordentlich gut. Die Schärfe bleibt konstant auf einem sehr guten Niveau. Die Konturen (Einrichtungsgegenstände, Wände, Kleidung der Schauspieler) sind jederzeit klar und deutlich zu erkennen. Ohne das der Charme des Filmes verloren geht, wird hier durchgehend eine gewisse Plastizität erzeugt. Es ist eine wahre Freude, den Film in dieser Bildqualität zu sehen. Eine klare Kaufempfehlung also!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen (Sehr) gute Restauration eines Bond-Klassikers, 6. April 2013
Von 
ATREYU (Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Feuerball [Blu-ray] (Blu-ray)
Als ich vor einiger Zeit auf ARD einige der alten 007 Abenteuer verfolgte war ich verblüfft von dem sauberen Bild, bei solch älteren Filmen die man sonst meist nur mit mäßigem Bild im Fernsehen sah wirkt das dann extremscharf, man kann’s kaum glauben. FEUERBALL (Thunderball) gehört mit zu den erfolgreichsten Bondfilmen, die Geschichte des mittlerweile vierten Teils der Agentenreihe gefiel mir als Jugendlicher mit am besten. Meine Sympathie für den Film lag aber auch am markanten Bösewicht Emilio Largo (Adolfo Celi) und seiner wunderschönen Partnerin Dominique Derval (Claudine Auger, Miss World France 1958 - Spion zwischen zwei Fronten 1967), nicht zu vergessen (Luciana Paluzzi) als rassige Killerin Fiona Volpe. Natürlich begeistern auch die damals einmaligen Unterwasseraufnahmen und die tolle Musik von Filmkomponist John Barry.

Die Verbrecherorganisation S.P.E.C.T.R.E. gelangt durch einen raffinierten Plan in den Besitz zweier Atombomben der Westmächte. Nun fordern sie von der NATO ein immenses Lösegeld. James Bond der nun unter Zeitdruck gerät folgt einer ersten Spur nach Nassau/Bahamas hin zu der attraktiven Dominique Derval, unter ihren Freunden auch genannt, Domino.

Das Bildformat erscheint in 16x9 Letterbox (2.35:1). Die Nachbearbeitung hat sich wirklich gelohnt, den gleich von Beginn an präsentiert sich ein angenehm scharfes Bild mit guten Details, kräftigen Farben und gutem Schwarzwert. Der Detailgrad bei den close-ups der Schauspieler ist meist als sehr gut zu bezeichnen. Bestes Beispiel bei (49:50), Bond trifft hier auf Largo beim Kartenspielen, hier wie auch in anderen Szenen besitzt das Bild auch etwas Tiefenwirkung. Manche Farben z. B. von Gesichtern, gerade auch Rot- und Brauntöne sind etwas kräftiger hervorgehoben, aber das ist eben auch ein Stilmittel der damaligen Zeit und wurde so auch übernommen. Gerade die Unterwasseraufnahmen wissen nun bei diesem mittlerweile sehr alten Film zu gefallen. Zwischendurch gibt es immer wieder mal etwas weichere Bilder mit weniger Details zu sehen. Die einzig wirklich schlechtere Stelle ist die kurze Szene wo die beiden Vulcan Bomber starten, das Bild wirkt hier sehr dunkel, unscharf und es sind deutlich Filmstreifen zu erkennen. Diese sind mir auch ganz leicht an anderer Stelle aufgefallen, fallen da aber kaum ins Gewicht. Auch ist das Bildformat bei der Titelsequenz plötzlich seitlich etwas gestaucht, also an den Seiten schwarze Säulen. Bei (08:07) ist aber alles wieder im Lot. Mittlerweile habe ich den Film jetzt schon mehrmals betrachtet und es sind mir in einigen wenigen Szenen auch Schmutzpartikel aufgefallen, auch wirkt das Bild teilweise etwas zu dunkel, zu starker Kontrast, so das in manchen Bereichen hin und wieder Bilddetails verloren gehen (schwarze Anzüge weisen dann kein Stoffmuster mehr auf). Trotz dieser kleinen Mängel und für das Alter auch insgesamt gesehen, ist die Bildqualität in meinen Augen als durchgehend gut bis teils sehr gut zu bezeichnen. "Liebesgrüße aus Moskau" und "Goldfinger" sah ich bis her als Vergleich nur auf ARD(HD), diese beiden wirkten trotz (720p) aber von der Qualität was speziell: Details, Plastizität und Kontrast angeht noch etwas besser.

Beim Ton fällt auf, dass sich der räumliche Klang bei der Filmmusik sehr positiv auswirkt. Die Geräuschkulisse selbst hält sich, wenn auch vom Klang her kräftig in Bezug auf 5.1 Surround etwas bedeckt was aber nachvollziehbar ist. Persönlich schaue ich mir die alten Bond-Filme am liebsten natürlich im Originalton, wobei hier die englischen Dialoge klar und deutlich zu verstehen sind.

Das Menü ist schön gestaltet und mit typischem Bondflair und bietet auch einiges an Extras. Am Interessantesten sicherlich das „the making of thunderball“ oder auch „ the thunderball phenomenon“, beides in HD-Qualität und deutschen Untertiteln. Weitere Extras: Kinotrailer, Fernsehspots, Audiokommentar von Regisseur Terence Young u. a. !Kein Wendecover!

Fazit: Ein klassischer Bond, bietet eine gute Story, Spannung, was fürs Auge und viel Unterwasser-Actionszenen. 1965 sorgte THUNDERBALL in den Kinos für mächtigen Publikumsansturm, fast 50 Jahre später auf Blu-ray mag dieser Film immer noch zu gefallen, man kennt die Bond Filme seit seinen Jugendtagen, hat sie schon x-Mal gesehen. Für mich ist Connery hier auf dem Höhepunkt seiner Darbietung als Bond-Darsteller, besser wurde es nicht mehr. Die Ton- und Bildqualität der Blu-ray hat mich jedenfalls überzeugt, nach „Feuerball“ und „Im Geheimdienst Ihrer Majestät“ werde ich mir noch einen weiteren Film dieser Reihe zulegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr gut, 16. November 2008
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Feuerball [Blu-ray] (Blu-ray)
Eine tolle Umsetzung eines tollen Filmes!
Ein scharfes Bild mit tollem Kontrast und brillianter Detailgenauigkeit. Auch der deutsche DTS- Ton ist gelungen. Insgesamt übertrifft die Qualität dieser Blu Ray doch deutlich die DVD- Ultimate Version, welche ja bereits auch schon positiv überzeugte. Ich habe den direkten Vergleich der beiden Medien gemacht. Daher: Zum Kauf empfohlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungene Blu-Ray eines der besten Bond Filme, 7. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Feuerball [Blu-ray] (Blu-ray)
der Film zählt sicherlich zu den besten fünf James Bond Filmen, die Unterwassersequenzen sind einzigartig und Connery auf dem Höhepunkt. Die Blu-Ray Qualität weist eine, für das Alter des Films, sehr gute Schärfe auf, aber leider nicht so herausragend, wie z.B. bei 'Dr.No', was für mich zu einem Stern Abzug verleitet, ist (wie leider so oft), die schlechte Tonabmischung des deutschen Tons. Da hat man sich wieder mal keine Mühe gegeben und es ist einfach nervig Filme mit der Fernbedienung in der Hand ansehen zu müssen, weil Dialog und Actionsequenzen nur laut und leise abgestimmt sind. Ansonsten natürlich ein Fest.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top restauriert, 19. Januar 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Feuerball [Blu-ray] (Blu-ray)
Großartig. einer der besten Bond-Filme mit absolutem HD-Feeling.

Zur Story wurde genug geschrieben, ich möchte nur kurz auf die Veränderungen bei der Blu-ray eingehen: Die Bildqualität läßt nichts vermissen, knapp 50 Jahre alt wirkt der Film wirklcih nicht, man hat sich richtig Mühe gegeben. Der Ton ist auch völlig in Ordnung, habe aber noch keine große Surround-Anlage.

Absolute Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Besser geht's nicht!, 7. November 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Feuerball [Blu-ray] (Blu-ray)
Hätte nicht gedacht, dass nach der DVD-Bearbeitung noch eine Steigerung zur Bluray möglich wäre.
Doch Bild und Ton haben offenbar noch Spielräume gehabt, denn was da in Form der Bluray auf
den Markt gekommen ist, das ist wohl der Hit.
Kann den Umstieg auf das neue Format nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungener Klassiker - dennoch keiner der absolut besten Bonds, 20. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: James Bond - Feuerball [2 DVDs] (DVD)
Im Jahr 1965 kam das vierte Bond-Abenteuer in die Kinos. Auch hier agiert Sean Connery wieder als britischer Agent mit Charme und Humor. Und dass auch hier wiederum nur ein Jahr Wartezeit zwischen zwei Bond-Streifen war, beschreibt etwas den damaligen Hype um diese Figur. Dieser Film zählt sicherlich zu den Klassikern der damaligen Zeit, dennoch kann er meiner Meinung nach nicht ganz mit den ersten drei Bonds mithalten. Deswegen "nur" 4 Sterne.

Sir Sean Connery glänzt selbstverständlich wie gewohnt in seiner Paraderolle. Auch der Rest der Rollen wurde wirklich gut besetzt. Besonders hervorheben muss man hier Claudine Auger die das Bond-Girl "Domino" verkörpert, denn sie ist gar keine Schauspielerin. Sie war zu diesem Zeitpunkt Model und wurde nur wegen ihres Aussehens gecastet - ja so waren die Zeiten damals.

Storytechnisch begibt sich Bond 4 wieder zurück zum Erzfeind Blofeld und dessen Organisation SPECTRE. Dennoch spielt auch hier Bonds Nemesis wieder nur eine Nebenrolle. Der Bösewicht ist hier "Emilio Largo", gespielt von Adolfo Celi. Dieser stiehlt einen nuklearen Sprengstoff und Bond muss sich nach Nassau begeben um diesen aufzuspüren.

Thunderball war der erste Bond, welcher mit der Panasonic Widescreenlinse gefilmt wurde. Deshalb musste auch die Eröffnungssequenz neu gedreht werden. Somit sieht man hier zum ersten Mal Sean Connery beim Schuss durch den Pistolenlauf in die Augen des Zuschauers. In den ersten drei Filmen war dies noch ein Stuntman. Auch interessant ist, das die Explosion der "Disco Volante" die bis dato größte der Filmgeschichte war. Und für die Motorradverfolgungsjagd zu Beginn des Films, gab es den Oscar für "Beste Spezialeffekte".

Auf Disc 2 befinden sich die Specials zum Film. Neben der Entstehung der Verfolgungsjagd und diverser Audio-Kommentare ist auch eine kleine Dokumentation über den Raketenanzug aus der Eröffnungsszene vorhanden.

Der, inflationsbedingt bis heute, erfolgreichste Bond-Film aller Zeiten ist vor allem durch seine atemberaubenden Unterwasseraufnahmen in Erinnerung, welche den meisten aber zu lange sind. Somit gibt es auch wenig Dialog in diesen Sequenzen. Dennoch besticht auch Feuerball durch Spannung, Witz und exotische Drehorte. Für jeden Filmliebhaber ein Muss!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cool, 22. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: James Bond 007 - Feuerball (DVD)
Eine Super Ware. DEr Film ist top mit einer Top Bild und Tonqualität. Top Extras. Der Film ist sehr grandios.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

James Bond 007 Ultimate Edition - Feuerball (2 DVDs)
EUR 16,08
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen