MSS_ss16 Hier klicken Kinderfahrzeuge 1503935485 Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,4 von 5 Sternen564
4,4 von 5 Sternen
Größe: Classic rot (bis 15 kg)|Ändern
Preis:18,63 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. August 2014
... auf Grund der Vorberichte habe ich gedacht... ich versuche es mal. ABER so etwas habe ich nicht erwartet. Da ist der Preis auch gerechtfertigt. Unsere kleine Tochter ( 2 Jahre und 8 Monate) war damit absolut sicher (natürlich unter Aufsicht) auf der Ostsee "unterwegs". In die richtige Bauchlage, ohne zu kippen, kam sie auch und guckte Mama gleich fleißig zu wie die Beine beim schwimmen bewegt werden. TOP... so viel Sicherheit UND "Schwimmtraining" gepaart mit viel Badespaß haben wir nicht erwartet!!! Bei Bedarf wird auch die Nummer größer noch von uns gekauft!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2011
Habe diesen Ring für meinen Sohn 1,5Jahre bestellt,ansich finden wir ihn toll nur ist er für ihn zu klein.Mein Sohn hat Kleidergröße 86/92!Haben ihn bereits größer bestellt.Viell.hilft Euch das weiter mir der Größe!
11 Kommentar|59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juli 2011
Ich muß sagen unser kleiner ist erst 3 Monate alt gewesen wo meine Frau den Schwimmtrainer gekauft hat und ich war nicht sehr begeistert.
Dann waren wir im Schwimmbad und mein kleiner ist sofort los geschwommen, er war vorher auch beim Babyschwimmen.
Ich habe den Schwimmtrainer getest ob er umkippen kann oder sonst etwas passieren kann aber er hat allen meinen Test bestanden.
Ich würde Ihn auf jeden Fall weiterenpfehlen da die Eltern etwas entlasstet werden wenn man Baden geht.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2008
Also ich muss sagen, das ist ein so super teil. Meine kleine ist jetzt 4 Monate alt und wiegt fast 6kg. Da wir in den Urlaub fahren dachte ich mir das ich was ausprobieren möchte zum schwimmen für sie. Da sie ja noch nicht sitzen darf, sind diese schwimmringe zum sitzen nichts. Aber das hier ist echt wahnsinn. Sie liegt da auf dem bauch und kann schön strampeln. Sie geht nicht unter und gleichzeitig übt sie weiterhin schön ihren kopf zu heben. Nur empfehlenswert.
0Kommentar|77 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2015
Wir wollten mit unserer Tochter (9 Monate, 7 kg) erstmals schwimmen gehen und hatten bei Bekannten diesen Schwimmtrainer gesehen und ihn daher gleich bestellt und mitgenommen.

Der Ring kommt zusammengefaltet in einem Pappkarton mit ausreichender Anleitung. Auch wenn ich selten Anleitungen lese empfehle ich es hier dennoch, denn es sind ein paar Tipps enthalten wie man den Schwimmring am besten anlegen kann, etc.

Im Schwimmbad haben wir unsere Tochter am Beckenrand (wie in der Anleitung empfohlen) in den Ring gelegt, so dass sie mit dem Kinn auf dem Frosch liegt und die Arme über dem Ring liegen. Sie liegt dann auf dem aufblasbaren Polster welches von unten Halt gibt. Dann haben wir die Gurte zugemacht und "stramm" gezogen". Die Schließer sind etwas schwierig zu bedienen, man braucht etwas Kraft und Geduld, aber je öfter man den Ring anlegt desto einfacher geht es von der Hand.

Das Baby "liegt" nun in dem Ring auf dem unteren Polster und wird von den Schulter"gurten" gehalten. Wenn die Polster fest aufgepustet wurden sitzt der Ring auch recht stramm, es gibt jedoch zwischen den Beinen keinen weiteren Halter, so dass das Baby in den Ring rutschen kann. Durch korrektes Aufpusten wird das recht effektiv verhindert, trotzdem ist dies kein 100%iger Schutz.

Als wir sie das erste Mal im Wasser absetzten fing sie direkt an mit den Beinen loszurudern und "schwamm" umher. Ein breites Grinsen machte sich auf ihrem Gesicht breit welches auch den restlichen Badetag nicht mehr verschwand. Sie war hellauf begeistert und paddelte von selbst umher, natürlich bleibt man bei einem so kleinen Kind immer in der Nähe.

Ich kann daher den Schwimmtrainer sehr empfehlen, auf jeden Fall um herauszufinden ob das Baby Spaß am Wasser hat - das Geld ist es auf jeden Fall wert (wenn man überlegt dass der Eintritt in die Therme teurer ist als der Schwimmtrainer...).

Die negativen Bewertungen kann ich nicht nachvollziehen. Natürlich ist dieser Ring kein Ersatz für Mama und Papa, ich kann nicht mein Baby hier reinsetzen und es schwimmen schicken während ich was anderes mache. Der Ring passt nicht auf das Kind auf. Natürlich kann das Baby beim zappeln mit dem Kopf ins Wasser döppen oder bei einer kleinen Welle Wasser ins Gesicht kriegen, natürlich kann das Kind wenn es genug strampelt im Ring verrutschen, er ist ja nicht angegossen.

Mein Tipp: Mit dem Schwimmtrainer ins Wasser und neben dem Baby her schwimmen, es hin und her schieben, ihm Anschwung geben und hinterher gehen, es zwischen Mama und Papa hin und her schwimmen lassen. Hin und wieder den Sitz der Schwimmhilfe überprüfen und ggf. das Baby wieder in Position bringen (geht problemlos im Wasser). So kann nichts passieren und alle haben Spaß.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2011
Sehr empfehlensweter und praktische Schwimmhilfe für die Kleinen! Kein ungewolltes Eintauchen mit dem Gesicht ins Wasser mehr dank des Gurtsystems! Unsere Tochter ist im Babybecken gleich mal damit losmarschiert und fühlt sich darin pudelwohl!
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2010
Ich habe diese Schwimmhilfe für meine 6 Monate alte Tochter gekauft.
und von Anfang an hatten wir keine Probleme damit.
Meine Tochter liegt sicher in der Schwimmhilfe und sie bewegt sich
darin, als hätte sie nie etwas anderes gemacht.
Ich kann den Schwimmtrainer für alle Wasserratten nur empfehlen!!!
review image review image
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2011
Hi,

wie schon erwähnt der kleine Fratz oben im dritten Artikelbild gehört zu mir und wie man sehen kann er ist zufrieden was dieses Produkt betrifft.
Er hat sicheren Halt und kann sich motorisch und geistig mit dem Wasser anfreunden.
Auch bei etwas höheren Wellen wie im Schwimmbad üblich, wenn viele Kinder im Wasser sind, behält er das Gleichgewicht und kann fröhlich vor sich hin strampeln oder im direkten Bereich vor seiner Schwimmhilfe mit Wasserspielzeug (Bälle,Schwimmschäume,ect.) spielen.
Was natürlich nicht bedeutet das man seiner Aufsichtspflicht nicht mehr nachkommen muß, es ist definitiv erforderlich sich immer in der Nähe aufzuhalten.Da grade im Beckenrandbereich oft experimentiert wird und durch die Freiheit die diese Schwimmhilfe vermittelt oft der Übermut im kleinen Fratz steigt.

Wichtig ist sich Zeit zunehmen den Schwimmtrainer kennenzulernen und ihn an die größe des Kindes anzupassen.
Das Material macht einen soliden Eindruck und hat noch keine Schwächen gezeigt ...
... vom Aufbau her ist der Ring in mehreren seperaten Luftkammern eingeteilt um den Ring optimal anzupassen bzw. bei Luftentweichung immer noch tragfähig zu sein.
Das Kind ist schon sehr gut im Ring fixiert wenn er optimal aufgeblasen ist und das auch schon bevor man die Sicherheitsgurte zusammenclipst.

Ich wunsche viel spaß und stehe für Fragen gern zur Verfügung (von Eltern zu Eltern)
review image
0Kommentar|27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2014
Haben Ihn in Italien am Meer und Pool ausgetestet. Unser Kleiner (jetzt 1Jahr)liebt dieses Teil. Haben ihn jetzt schon 5 Monate im gebrauch. Auch im Schwimmbad. Bin voll zufrieden. Der einzige Nachteil mann kann ihn nur schwer alleine anziehen wenn das Kind schon nass ist. Sonst bin ich voll zufieden.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. April 2016
Unser Sohn ist bereits 17 Jahre alt. Als Baby hatte er auch schon diesen Schwimmring. Jetzt haben wir diesen Schwimmring an das Kind unserer Nichte verschenkt, da wir sehr begeistert davon waren. Das Baby liegt mit dem Bauch auf einem aufblasbaren Bauchschutz. Dann kann das Kind angeschnallt werden. Die Anpassung muss jeder selbst vornehmen. Da kann überhaupt nichts passieren. Kein Durchhängen oder Wasser schlucken. Die Arme kommen über den Ring und der Kopf ist auch auf dem Ring. Sehr schöne Idee und praktisch mit viel Sicherheit.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 14 beantworteten Fragen anzeigen