Kundenrezensionen


49 Rezensionen
5 Sterne:
 (35)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt!
Es ist shon unglaublich wie viel man auf eine kleine UMD packen kann...

Vice City Stories bietet das Ambiente einer ganzen Stadt, das sogar Liberty City Stories alt aussehen lässt. Der Sinn des Spiels ist der altbewährte. Fahrzeuge klauen, ballern, ballern, ballern. Neben Autos gibt es Boote, Motorräder, Helikopter und Flugzeuge. Einen...
Veröffentlicht am 18. Februar 2007 von Kai Wolf

versus
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Deutschland hat es mal wieder geschaft -.-
Das insbesondere die GTA-Reihe in Deutschland geschnitten ist, ist ja alt bekannt. Aber ein Spiel so zu schneiden, das man nicht einmal mehr einen Tropfen Blut sieht, ist für ein GTA sehr schwach, zumal dadurch die FSK 16 Einstufung fehl am Platz ist. Das eigentliche Spiel ist für eine Handheld Version Gut gelungen. doch muss ich sagen, dass manche Missionen...
Veröffentlicht am 10. Januar 2010 von Titch †


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

38 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Warten hat sich gelohnt!, 18. Februar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Es ist shon unglaublich wie viel man auf eine kleine UMD packen kann...

Vice City Stories bietet das Ambiente einer ganzen Stadt, das sogar Liberty City Stories alt aussehen lässt. Der Sinn des Spiels ist der altbewährte. Fahrzeuge klauen, ballern, ballern, ballern. Neben Autos gibt es Boote, Motorräder, Helikopter und Flugzeuge. Einen Strandbuggy kann man auch "erwerben". Es gibt sehr viele Missionen und zahlreiche Minispiele, die den Spieler über Monate hin beschäftigen. So kann man sich ein Imperium für u.a. Prostitution und Drogen aufbauen und es gegen Angriffe rivalisierender Banden verteidigen. Natürlich gibt es noch Feuerwehr, Krankenwagen und Bürgerwehrmissionen. Plus viele weitere, die ich an dieser Stelle nicht verraten will.

Nach soviel Begeisterung ein kleines Bisschen negative Kritik:

Hin und wieder tauchen Grafikfehler auf, die den Spieler mit voller Geschwindigkeit in eine Mauer fahren lassen, die sich 1-2 Sekunden nach dem Crash materialisiert. Passiert nicht oft, aber in einem Spiel, das den Namen GTA trägt darf sowas nicht passieren!

Manchmal musste ich die ganze Straße rauf und runter rennen, um ein Auto zu finden. Es kann vorkommen, daß für bis zu 2 Minuten keine Autos vorbeifahren. Oder die ganze Straße ist voll mit Taxis oder Pick up Trucks. Dies ist jedoch ein alter Bug, aber warum man den immer noch nicht repariert hat, ist mir schleierhaft.

Das Radio hingegen brilliert wieder. Sehr schöne 80er Jahre Musik, die u.a. Phil Collins aufbietet. Jener hat auch ein paar Gastauftritte im Spiel! Darüberhinaus sind die Kommentare der Radiomoderatoren zum brüllen!

Alles in allem ein Must Have für die PSP, aber was will man andres von GTA erwarten?

Grafik: Alles in allem hervorragend. Ein paar Bugs ärgern hin und wieder jedoch. 4/5

Sound: Das Radio ist fantastisch. Umgebungs- und SFX überzeugen. 5/5

Steuerung: Einfach und unkompliziert. 5/5

Lebensdauer: Missionen und Minispiele sorgen für monatelangen Spaß! 5/5
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GTA Vice City Stories erobert die PSP und macht sich unverzichtbar!, 14. Januar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Rockstar hat bei GTA VCS eine hervorragende Arbeit geleistet! Rockstar hat wieder eine ausgezeichnete Story erstellt, die von dem gewöhntem Rockstar-Humor begleitet wird, lustige Zwischensequenzen sind damit vorprogrammiert!

Außerdem werden Kenner von GTA Vice City einige Gesichter in Vice City Stories wiederfinden, Lance T. Vance, Umberto, Phil etc. Außerdem ist

in Vice City Stories ein besonderer Gast enthalten: Phil Collins!

Grafisch gehört GTA Vice City Stories zu den schönsten PSP-Titeln, Vice City wurde sehr schön von der ursprünglichen PS2-Version auf die PSP-Portiert und bietet ein sehr großes Areal.

Vice City Stories spielt in den 80ern und hat dementsprechend auch die entsprechende musikalische Untermalung, die mal wieder sehr gut gelungen ist und jeden Geschmack treffen sollte.

Das Spiel hat eine lange Story und unheimliche viele Nebenmissionen, haben Sie also keine Lust die Story-Missionen zu spielen können sie sich entweder frei in Vice City bewegen, in dem Sie ein Fahrzeug, Motorrad, Helikopter, Boot, Flugzeug oder einfach zu Fuß oder sie gehen die 99 Luftballons aufsuchen die in Vice City versteckt sind, außerdem können Sie Polizei, Krankenwagen & Taxi-Missionen erfüllen und vieles mehr!

Letztendlich gehört GTA VCS zu den besten Spielen für PSP und sollte in keiner PSP-Sammlung fehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geniales Spiel für eine geniale Konsole, 21. April 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Es gibt zu viele Feinheiten und Punkte, die das tolle Spiel ausmachen. Einige wenige seien aber doch genannt. Die Grafik ist sehr gut, das Gameplay top, der Sound bzw. die Soundarchitektur während des Spiels Wahnsinn. Zig Radiosender stehen einem - je nach geklautem Auto - zur Verfügung. Die Level sind so weitläufig, dass auf längere Zeit keine Langeweile aufkommt.

Ob lange Zugfahrten, Flugreisen oder Arztbesuche, mit GTA Vice Stories auf der PSP kommt garantiert nie Langeweile auf. Meines Erachtens gehört dieses Spiel zu den Top 10 - Spielen für die PSP. Man muss es einfach haben.

Fazit: Uneingeschränkte Kaufempfehlung. Tolles Game !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmal GTA zum mitnehemen bitte-aber ohne Abstriche, 4. Januar 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Zuerst einmal:Diese Rezension basiert nicht auf dem, was ich diversen Spielemagazinen und dem Internet entnommen habe, sondern auf eigenen Erfahrungen.
Tja, GTA im Taschenformat auf der PSP umzusetzen ist sicher nicht leicht, den Machern von Rockstar Games aber zweifelsohne gelungen.Als wäre die ohnehin schon riesige klassische Auswahl an Fahrzeugen (Autos, Motorräder, Flugzeuge und Boote)nicht schon groß genug, setzen die Hersteller noch einen drauf.So darf der Spieler auch z.B. auf dem Jetski
seinen Spass haben und die unglaublich bunte und farbenfrohe Welt der Stadt Vice City der 80er (die Entwickler haben sich hierbei offenbar an der Kultstadt dieser Zeit, Miami, orientiert)erkunden.Ein Ziel dabei war natürlich, das Feeling der 80er und natürlich das des Idoles, GTA Vice City, rüberzubringen.
Auch die Missionen, die der Spieler von dubiosen Mafiosis und anderen dunklen Personen aufgebrummt bekommt,packen den Spieler sofort und erzählen die Story eines vom Wehrdienst unverschuldet ausgestossenen Typen namens Vic Vance, der sich fortan vom Taugenichts zum König des Untergrundes hochkämpft.Die Begegnung mit Personen aus dem großen Bruder diese Spiels, GTA Vice City, bleibt natürlich auch nicht aus.
Noch ein kurzer Satz zur Grafik und zum Sound, dann will ich sie auch nicht länger nerven...
Grafik:Farbenfrohe Grafik, die dem Computeridol in nichts nachsteht
Sound:Der Soundtrack ist (wie immer) hervorragend ausgewählt und umgesetzt
Fazit/Resumee:Grand Theft Auto Vice City Stories ist ein in jeder Hinsicht gelungenes Actiongame mit Kultpotenzial, das einen auf jeden Fall auf einen Nachfolger (Grand Theft Auto San Andreas Stories???)
hoffen lässt .

Ihr Steffen Kahle
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GTA zum mitnehmen.Genial!!!, 23. Juli 2007
Von 
Marcel Dauwe "Bücherwurm,Filmfreund" (Bad Bentheim,Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Also es erstaunt mich doch immer wieder, was heut zu tage für tolle Geräte erfunden werden.So auch die grossartige PSP, die zwar nur Gameboy gross ist, aber mit der man Playstation spielen kann.Und GTA Vice City Stories ist wirklich 1A.Das beste PSP-Spiel zurzeit.Jetzt kann man sein GTA überall mit hin nehmen und es auf der kleinen Playstation,wie auf der grossen spielen.So z.B. Man macht in den Sommerferien Urlaub auf Mallorca, kann sich schön am sonnigen Pool in den Schatten auf die Liege legen, seine PSP aus der Tasche rausholen und Grand Theft Auto spielen! Einfach nur klasse.Jetzt zum Spiel selbst: Wie schon gesagt die Grafik und das Spiel ist wie auf der grossen PS2, nur im Miniformat.Das Spiel an sich macht riesigen Spass. GTA halt mal wieder (Fahrzeuge klauen und sie zu Schrott fahren,Leute böse ermorden,Polizei auf sich hetzen,jede Menge Missionen zu erfüllen,Schießereien usw.).Außerdem scheint die Grafik in diesem Spiel sogar noch besser als in San Andreas (PS2).Vice City kennen viele zwar schon aus dem PS2-Bruder des Spiels, aber trorzdem macht immer wieder Spass,in geklauten Fahrzeugen durch die riesengroße Stadt zu rasen, sie zu erkunden und Unsicher zu machen.Außerdem kann man wieder in Vice City Stories in Gewässern schwimmen, ein eigenes kriminelles Imperium aufbauen und von anderen Gangs Bezirke und Gebiete erobern und damit seine Macht in der Stadt vergrössern (genau wie in San Andreas auch schon).Also dieses Spiel ist einfach nur cool, neben San Andreas das wohl beste GTA und das tollste PSP-Spiel,dass es zurzeit gibt.Na dann Leute.Kauft euch ne PSP und das Spiel gleich dazu, fangt an zu zocken und seit begeistert genau wie ich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen solider port, 16. November 2006
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
ich denke vice city stories ist eines der besseren spiele für die psp, und bestimmt seine 50 euro wert. sparsame leute sollten noch ein paar monate warten, dann kostet es bestimmt nur noch 30€.

PRO

-GTA in der tasche überall, mit kabellosem multiplayer der was taugt (wenn man reiche kumpels hat die eine psp besitzen und das spiel...)

-die radiosender spielen (im gegensatz zu LCS) nun lizensierte musik, u.a. KISS, phil collins und co, und nicht irgendwelche underground musik mit denen nur wenige etwas anfangen können

-man kann schwimmen - zwar nicht tauchen, aber wenigstens säuft man nicht mehr ab

-klamotten, taxi missionen und die ganzen gimmicks die gta lustig machen sind wieder am start

-fliegende fahrzeuge, motorräder

CONTRA

-keine neue stadt (menschen die vice city gespielt haben langweilen sich evtl), wenig neue fahrzeuge (die meisten aus vice city übernommen)

-framerate knickt manchmal ein (bei viel action), texturen tauchen beim rasen manchmal vor der nase auf, das radio stockt manchmal (genauso wie bei LCS, ein manko mit dem man leben kann)

-die GTA remakes werden langsam zur gewohnheit von rockstar - wir wollen was neues exklusives!

alles in allem ein solider port, beeindruckend was die psp alles hinkriegt. leuten die vice city nicht gespielt haben kann ich dieses spiel sehr empfehlen.

keine 5 sterne weil es wenig neues gibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles game!, 10. Januar 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Ich habe verschiedene PSP-Spiele bei mir rumliegen, halte GTA VCS allerdings für das allerbeste!

Die Konvertierung von den anderen Systemen auf den kleinen Handheld ist super gelungen, speziell auch was die Steuerung angeht (aus meiner Sicht für dieses Spiel sehr wichtig). Grafik und Sound sind klasse!

Bei mir sind bisher auch nur sehr selten Texturprobleme aufgetaucht, ich habe es aber auch nicht nicht komplett durchgespielt!

Auf dem Motorrad durch die Stadt cruisen und die richtige Musik hören, das ist Entspannung! ;-)

Wer die GTA-Serie mag, wird auch diese Version mögen, ich kann sie jedenfalls für die PSP klar empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mehr als nur ein Vice City Ableger, 22. Februar 2010
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Spätestens seit "GTA: Liberty City Stories" für die PSP ist bekannt, dass Rockstars beliebteste Spieleserie auch in klein überzeugen kann. Darüber hinaus ist das erste PSP-GTA eines der meistverkauften Spiele für Sonys Handheld. Da ist es nachvollziehbar, dass die Fans 2006 einen weiteren Leckerbissen serviert bekamen. "GTA: Vice City Stories" sollte den Glanz der fiktiven 80er Jahre Metropole einfangen und tragbar machen. Ob das gelungen ist, erfährt jeder, der jetzt weiterliest.

Der Spieler schlüpft in die Rolle von "Victor Vance", der bei der Armee kleinere kriminelle Aufgaben für seinen Vorgesetzten "Jerry Martinez" erledigen muss. Diese werden ihm allerdings zum Verhängnis, als die Drogen, die er für Martinez verstecken sollte, entdeckt werden. Daraufhin wird er aus der Armee entlassen und muss sich mit illegalen Kleinarbeiten für verschiedene Arbeitgeber über Wasser halten. Doch nachdem er einen seiner Auftraggeber umbringt, übernimmt er dessen Imperium und baut es weiter aus.

Was im Gegensatz zum direkten PSP-Vorgänger auffällt, sind die vielen benutzbaren Fahrzeuge. Während man in Liberty City bloß mit Motorrädern und gängigen vierrädrigen Vehikeln unterwegs war, darf man Vice City zusätzlich mit Booten, ATVs, Jetskis, Helikoptern und Flugzeugen erkunden. Ein weiterer großer Zusatz ist die Möglichkeit, andere Betriebe zu erobern und sich somit auch außerhalb der Missionen ein Imperium zu errichten. Das zieht allerdings nach sich, dass eigene, bereits eroberte Betriebe von feindlichen Gangs angegriffen werden. Diese Angriffe können nur abgewehrt werden, wenn man rechtzeitig zu seinem Betrieb fährt und alle Angreifer ausschaltet. Stichwort ausschalten: Natürlich stehen dem Spieler, wie in jedem GTA, wieder viele verschiedene Waffen zur Verfügung. In den 'AmmuNations' von Vice City kann man verschiedene Pistolen, Maschinenpistolen, (Schrot-)Gewehre, Sturmgewehre und zahlreiche spezielle Waffen, wie z.B. Raketenwerfer, Granaten, oder eine Minigun kaufen.

In Sachen Spielweltdesign kann man die Entwickler von Rockstar bloß loben. Es macht einfach unglaublich viel Spaß, durch die Glitzermetropole zu fahren/fliegen und sich außerhalb der Missionen mit allerlei Unsinn die Zeit zu vertreiben. Ich habe mich selber mehrmals dabei erwischt, wie ich einfach nur durch Vice City gerast bin und zahlreiche vermeintliche Schanzen getestet habe, anstatt mich der Story zu widmen. Vice City ist quasi ein riesiger Spielplatz, auf dem es unglaublich viel zu entdecken gibt. Doch wer das Ur-Vice City gespielt hat, wird keine besonderen Änderungen finden. Die Stadt hat sich nämlich kaum verändert und unterscheidet sich von ihrer früheren Form bloß durch ein paar storybedingte Details.

Leider kann das Missionsdesign mal wieder nicht vollkommen überzeugen. Die Aufgaben sind zwar stets abwechslungsreich und nie einseitig, doch der Schwierigkeitsgrad schwankt so sehr, dass es immer wieder Missionen gibt, die nahezu unschaffbar sind. Da kann es schon mal passieren, dass man in einer Mission bloß ungehindert von A nach B fahren muss, aber zwei Missionen später mit einer nahezu unlösbaren Situationen konfrontiert wird. Doch das war schon immer ein Kritikpunkt der GTA-Reihe, und auch wenn es ziemlich nerven kann, wurde der Spielspaß dadurch noch nie nachhaltig beeinflusst.

"GTA: Vice City Stories" kann, wie schon der Vorgänger, mit einer wirklich sehr guten Grafik punkten. Okay, es machen sich regelmäßig Pop-Ups bemerkbar, und die Kollisionsabfrage lässt manchmal zu wünschen übrig, doch allein die beeindruckende Weitsicht macht die Grafik für PSP-Verhältnisse zu einer wahren Pracht.

Auch die Steuerung wurde hervorragend umgesetzt. Man läuft und lenkt mit dem Kontroll-"Nippel" (optional auch mit dem Steuerkreuz), visiert mit dem R-Button an, zentriert die Kamera mit dem L-Button und führt verschiedene Aktionen mit den Dreieck-, Kreis-, Kreuz- und Quadrat-Buttons aus. Der einzige steuerungstechnische Unterschied gegenüber "GTA: Liberty City Stories" ist die fehlende Möglichkeit, manuell zu zielen, was aber ohnehin viel zu schwierig ist und nur selten zum Erfolg führt.

Ein wahres Highlight ist, wie in der GTA-Serie üblich, die Musik. Es stehen viele verschiedene Radiosender zur Verfügung, die alle mit einem anderen Genre aufwarten. Es gibt nicht viele Fälle, in denen die klischeehafte Floskel "Da ist für jeden etwas dabei!" passt, doch in diesem Fall kann man sie vorbehaltlos verwenden. Der Mix aus Rock, Disco-Musik und 80 Jahre Elektromucke trägt einen großen Teil zur Atmosphäre bei und macht es fast schon unerträglich, ein Fahrzeug zu fahren, dass nicht über ein Radio verfügt. Außerdem hat man die Möglichkeit, eigene Tracks in ein bestimmtes Format zu konvertieren und im Spiel zu verwenden. Es ist zwar etwas fraglich, warum man nicht auch einfach normale Mp3-Dateien verwenden kann, aber was solls. Hauptsache es funktionert.

Fazit: Mission Handheld-GTA erneut geglückt! Es ist Rockstar gelungen, die Stärken des PSP-Vorgängers beizubehalten und mit sinnvollen Elementen zu erweitern und zu verbessern. Dennoch sollte man keine allzu großen Überraschungen erwarten. Genau genommen ist "GTA: Vice City Stories" ein absolut typisches GTA: Die Spielwelt ist sehr schön und groß, die vielen verschiedenen Fahrzeuge sorgen für Abwechslung, die Musik ist genial und das Missionsdesign hat spürbare Schwächen. Das kennt man alles schon von den Vorgängern. Und besser kann man das Spiel auch eigentlich kaum beschreiben: Es ist GTA, genau so, wie man es kennt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gewohnt geniale Free-Roaming-Kost von Rockstar in coolem 80er-Setting mit vielen Verbesserungen, 18. März 2008
Von 
Stefan Lehmler (Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Wie nicht anders zu erwarten legt Rockstar mit Grand Theft Auto: Vice City Stories noch einmal eine Schippe drauf und bietet eine rundum verbesserte, umfangreichere und spaßigere Fortsetzung zum ohnehin schon genialen PSP-Vorgänger Grand Theft Auto: Liberty City Stories. Die Stadt ist größer, die Charaktere abgefahrener, das Missionsdesign mindestens ebenbürtig und die Möglichkeiten, sich abseits der Story zu beschäftigen, sind dank neuem Imperium-System riesig. Vor allem letzteres ist nicht nur eine Verbesserung gegenüber dem PSP-Vergänger, sondern eine echte Bereicherung für die gesamte Serie - und wahrscheinlich ein kleiner Ausblick darauf, was uns im heiß erwarteten Grand Theft Auto 4 so alles neues erwartet. Lange Rede, kurzer Sinn: Wer mit GTA nur im Entferntesten etwas anfangen und mit den Macken wie fehlenden Checkpoints in den Missionen, Performanceprobleme bei der Grafik und einem nicht immer frustfreien Spielablauf leben kann, der muss einfach zuschlagen.

+ Gewohnt geniales Gameplay
+ Neues Imperium-System
+ Abgefahrene Charaktere
+ Überragender Sound
+ Mehrspielermodus
+ Beeindruckende grafische Portierung ...

- ... die mit den bekannten Schwächen zu kämpfen hat
- Fehlende Checkpoints in Missionen
- Teils problematische Bedienung
- Kein Internet-Modus
- Deutsche Version zensiert
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gute Portierung!, 31. März 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Grand Theft Auto: Vice City Stories (Videospiel)
Mittlerweile dürfte jeder Gamer mindestens einen Teil der GTA-Serie auf irgendeiner Plattform gespielt haben! Bei mir waren es bisher der PC und die XBOX.

Nun habe ich mich an die PSP-Fassung herangetraut und muß sagen, ich bin positiv überrascht! Auch wenn die Steuerung zu Anfang etwas gewöhnungsbedürftig ist, geht sie doch nach einer Weile ins Blut über.

Es ist auch klar, das man sich nicht so mit dem Spiel identifiziert, wie es z.B. im Wohnzimmer auf der Couch vor dem TV mit aufgedrehter Anlage ist. Und dennoch fesselt das Spiel nicht nur aufgrund der wirklich hervorragenden Grafik, des genialen Soundtracks und der guten Stimmung, die einem vermittelt wird.

Dieses Spiel macht einfach Spaß, weil es sehr abwechslungsreich ist.

Die Hardcorgamer unter den GTA-Fans werden das Spielprinzip wohl mittlerweile als ziemlich abgegriffen halten. Für mich als Gelegenheitsgamer jedoch macht es immer wieder Spaß.

Eine klare Kaufempfehlung meinerseits!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 25 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Grand Theft Auto: Vice City Stories
Grand Theft Auto: Vice City Stories von Take-Two (Sony PSP)
EUR 29,00
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen