Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch für Betriebssystem OSX 10.4.9 (Mac)
Für den Mac funktioniert diese Cam auch problemlos ab Version 10.4.9, allerdings ohne die Zusatzeffekte und Tastenfunktionen.

Es muss kein zusätzlicher Treiber installiert werden - einfach den USB-Stecker anschließen und Skype oder iChat starten.

Für Effekte etc. lassen sich allerdings diverse Programme (teilweise...
Veröffentlicht am 3. Juni 2007 von C. Steimann

versus
79 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hardware hui, Software pfui
Eine hohe Bandbreite (ADSL, XDSL, Cable) und die Vielzahl an inzwischen für Video- und Audio-Übertragung sinnvoll geeigneter Kommunikations-Produkte (SKYPE, LIVE! Messenger) haben mich dazu bewegt eine Webcam anzuschaffen.

Marktführer auf diesem Gebiet ist - wie bei den Peripheriegeräten allgemein - natürlich Logitech. Aber auch...
Veröffentlicht am 22. Januar 2007 von Horst Schneider


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

79 von 79 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Hardware hui, Software pfui, 22. Januar 2007
Von 
Horst Schneider "synthie_at" (www.synthpop.at) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Eine hohe Bandbreite (ADSL, XDSL, Cable) und die Vielzahl an inzwischen für Video- und Audio-Übertragung sinnvoll geeigneter Kommunikations-Produkte (SKYPE, LIVE! Messenger) haben mich dazu bewegt eine Webcam anzuschaffen.

Marktführer auf diesem Gebiet ist - wie bei den Peripheriegeräten allgemein - natürlich Logitech. Aber auch Microsoft bietet gute Hardware an, falls man die unten angeführten Probleme nicht in Kauf nehmen möchte.

Ich habe mich jedoch für ein Logitech Produkt entschieden und zwar für die Logitech Quickcam Ultra Vision. Warum?

Diese Webcam besitzt präzisionsgefertigte Linsenelemente, die aufgrund des größeren Durchmessers eine bessere Lichtausbeute ermöglichen. Da ich die Webcam hauptsächlich bei künstlichem Licht verwende, ist mir eine gute Bildqualität bei kritischem Licht besonders wichtig.

In Kombination mit der Logitech RightLight 2 Software, wird das Bild auch bei kritischen Umgebungsbedingungen (seitlich einfallendes Licht, Leuchte im Hintergrund) auf ein durchwegs rauschfreies, farbechtes und helles Bild korrigiert.

Des weiteren besitzt die Webcam ein integriertes Mikrofon, das zusammen mit der Logitech RightSound Software ein rausch- und echofreies Sprechen ermöglicht. Der Vorteil ist, dass man tatsächlich frei Sprechen kann, ohne ein Headset oder einen Kopfhörer verwenden zu müssen. Das Echo wird effektiv unterdrückt, die Sprache wird klar und verständlich ausgegeben.

Die QuickCam Ultra Vision besitzt eine robuste, einfache und clevere Halterung. Damit kann die Webcam auf allen Bildschirmen, egal ob LCD Bildschirm, Notebook oder Röhrenbildschirm schnell und stabil befestigt werden. Das USB Kabel ist ca. 1.5 m lang. Da ich bald einen NEC 20" LCD mit integriertem USB-Hub besitze, hätte das Kabel ruhig etwas kürzer sein können.

Jetzt zu den Schattenseiten der Logitech Ultra Vision, nämlich der mitgelieferten Software.

ICH EMPFEHLE JEDEN NUR DIE TREIBER ZU INSTALLIEREN!!!

Die Treiber funktionieren wunderbar und fast fehlerfrei. Die Webcam und das Mikrofon werden in Microsoft Live! Messenger und SKYPE einwandfrei erkannt und können dort konfiguriert werden. Leider merkt sich der Treiber nicht die Bild-Rauschunterdrückung für die für Europa übliche 50 Hz Übertragung und ändert diesen sporadisch auf 60 Hz was zu einem Flimmern im Bild führt.

Wirklich schlimm ist die QuickCam 10.0 - 10.5 Software, die den Windows-Dienst Process Monitor installiert. Dieser Dienst linkt sich in laufende Video-Prozesse ein und analysiert das Videosignal, um die Logitech Video-Effekts ins Video einzufügen. Leider verursacht dieser Dienst permanente Datenausführungsverhinderung Fehler, aktiviert den Dr. Watson (dwwin.exe), der wiederum abstützt und einen Fehler verursacht.

Anwendungen wie der Live! Messenger, IE 7 oder Skype können nicht weiter ausgeführt werden. Unerfahrenen Computer-Anwendern bleibt nichts anderes übrig, als den Rechner neu zu starten.

Das üble daran ist aber, dass dieser Dienst bereits während der Vollinstallation gestartet wird und die gesamte Installation instabil macht.

Im Logitech Forum ([...]) wurde dieser Fehler von unzähligen Anwendern gemeldet; meist auch im Zusammenhang mit dem Kaspersky Antivirus Programm, dass Eingriffe in Speicherbereiche durch fremde Prozesse erkennt und verhindern kann.

Wer die Vollinstallation trotzdem wagt, sollte die Installation trotz unzähliger Fehlermeldungen beenden lassen und anschließend den Rechner neu starten. Nach dem Neustart sollte der Dienst ,Process Monitor' auf deaktiviert oder manuell gesetzt werden (services.msc).

Wenn die QuickCam Software funktioniert, machen die Logitech Video-Effekts einen riesigen Spaß.

Fazit:

Die Hardware ist top und die Treiber funktionieren gut. Leider verursacht die QuickCam Software mit den Video Effekts einen gehörigen Schnitzer in das sonst fast perfekte Paket.

Da dieser Fehler bereits seit den Versionen < 10 bekannt ist und Logitech nicht im Stande ist den Fehler zu beheben, des weiteren nicht einmal die Installation fehlerfrei beendet, gibt's dafür 2 Punkte Abzug. Für unerfahrene Anwender ist diese Produkt aufgrund des fehlerhafte Softwarepaktes nicht zu empfehlen; Technik-Freaks hingegen werden von diesem Produkt begeistert sein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch für Betriebssystem OSX 10.4.9 (Mac), 3. Juni 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Für den Mac funktioniert diese Cam auch problemlos ab Version 10.4.9, allerdings ohne die Zusatzeffekte und Tastenfunktionen.

Es muss kein zusätzlicher Treiber installiert werden - einfach den USB-Stecker anschließen und Skype oder iChat starten.

Für Effekte etc. lassen sich allerdings diverse Programme (teilweise kostenpflichtig!) im Netz finden.

Ansonsten erzielt die Cam ein erstaunlich gutes Bild auch unter schlechteren Lichtverhältnissen. Bei zu hellem Hintergrund wird das Gesicht leider stark abgedunkelt. Hier wäre eine manuelle Einstellmöglichkeit wünschenswert. Die Glaslinse und die gute Auflösung machen dieses einzige Manko aber voll und ganz wett.

Von dem integrierten Mikrofon bin ich nicht sonderlich begeistert. Der Klang wird zwar sehr realistisch wiedergegeben, allerdings leise und mit leichtem Rauschen. Hintergrundgeräusche werden nur schlecht gefiltert.

Mit dem schweren Bügel liegt die Cam gut und sicher auf dem eMac auf. Wenn ich die Kamera aber frei aufstellen will oder einen TFT benutze, wird die Positionierung schnell kippelig.

Hervorragend ist auch das dezente Design, welches die Cam nicht als unschönen Klotz auf dem Schreibtisch erscheinen lässt. Das verarbeitete Material sieht sehr edel aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die wohl beste WebCam für Mac OS X 10.5 Leopard, 13. November 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Die meisten Sachen haben ja schon meine Vorredner geschrieben - aber was mir taugt: Die WebCam läuft perfekt unter Mac OS X 10.5 Leopard. Hier funktioniert auch das Mikro wieder, so gefällt mir das... Ansonsten nichts zu beklagen, die Logitech-Software gibt's natürlich nicht für den Mac, aber die brauche ich auch nicht, ich hab ja iChat und Skype ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


27 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Qualität - wie ichs gewohnt bin..., 17. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Ich muss gleich sagen - ich bin einer der Leute, die sich lieber einen Artikel kaufen, der unter umständen sehr viel teurer ist als "billigware", dafür dann aber was hat...

So auch wieder meine Erfahrung bei Logitech; von denen ich auch die G15, die MX500 und mein 5.1-System besitze. In Sachen Desktop-Ausstattung geht eben oft kein Weg an LT vorbei.

Wieder ein dickes Kompliment an Amazon: Dienstagsmorgens bestellt, Donnerstag da. Was Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit betrifft, ist Amazon auch jetzt vor Weihnachten echt unschlagbar.

Die Verpackung war gut gelöst; die Kamera sicher eingepackt, das "Zubehör" (CD und BA) ordentlich verstaut.

Die Installation verlief bei mir problemlos; ich muss dazusagen das ich "etwas" weiter bin als ein "normaler Nutzer", denn es gibt wenige wirkliche Probleme für mich am Computer. Aber meiner Meinung nach war die Installation gut gelöst und auch für weniger Geübte leicht zu schaffen.

Also Software drauf, Cam eingesteckt und loschatten. Die beiden Knöpfe (Vorschauvideobild und Foto-Aufnahme) funktionieren sofort tadellos; die Software ist klein und gut zu bedienen; eigentlich auch ohne Blick in die etwas magere Bedienungsanleitung, die aber dafür in zig Sprachen vorliegt.

Die Kamera hängt sofort und ohne Probleme auf meinem TFT, Einstellarbeiten sind überhaupt nicht notwendig. Die linke Hälfte der Kamera lässt sich leicht drehen, eine Fokussierung auf den gewünschten Bildbereich ist in Kombination mit der Videovorschautaste überhaupt kein Problem. Die blaue LED - wieder ein kleines Logitech-Gimmick - ist schön anzusehen und informiert darüber, ob die Kamera gerade eingeschaltet ist oder eben nicht.

Das Mikrofon ist spitze, das hätte ich nicht gedacht. Die Software tut bestimmt auch noch einiges dazu; aber die Stimme wird glasklar übertragen. Das einzige Mikrofon aus meinem Besitz, das bislang besser war, ist mein 200Euro-AKG ;) aber das ist eine ganz andere Klasse...

Einziges Problem das ich gefunden habe: Sobald ich Videokonferenz mache und die Software (in dem Falle Skype) schaltet die Cam samt Mikrofon ein, verzerrte sich mein kompletter Sound am PC. Ich habe ein wenig darüber gebrütet und 2 Bluescreens während dem Skypen über mich ergehen lassen, ehe ich dann das Übel mittels der Bluescreen-Meldung von XP entschlüsseln konnte: Wer immer Probleme mit Ton und dieser Webcam hat, sollte UNBEDINGT in der STeuersoftware der Kamera auf die beiden Zahnrädchen klicken (Einstellungen ändern), in der aufklappenden Karte auf das Mikrofon klicken (Soundeinstellungen) und dort die beiden Häkchen bei "Echounterdrückung" und "Hintergrundrauschen entfernen" WEGKLICKEN, die Kästchen müssen leer sein. Anscheinend hat die Software da irgendwo einen knacks; denn mein Sound war danach glasklar, das Mikrofon ebenfalls noch. Und Bluescreens hattte ich gottseidank auch keine mehr.

Die Bildqualität ist genial, auch wenn sie immer noch nicht an digitale Videokameras heranreicht. Aber was Logitech in diese kleine Kamera gesteckt hat, ist schon enorm. Es reicht über Skype dicke für eine Vollbild-Konferenz, auch wenn bei höheren Monitor-Auflösungen, bspw. 1024x768, das Bild ein wenig verpixelt ist. Im Vergleich zu meiner alten Noname-Webcam ist das hier Spitzenklasse.

Nur der Preis hat mich anfangs ein wenig abgeschreckt; und dann das kleine sound-Problem, das sicher nicht für Jedermann so einfach zu lösen ist... deswegen gibts nur 4 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Problemlose Kamera für den Mac, 26. Januar 2008
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Bei mir läuft die Kamera seit 5 Wochen am iBook unter OSX 10.4.11 und bin damit sehr zufrieden.
Einfach anstecken und Skype oder iChat starten - fertig.

Die Bildqualität ist sehr gut und offenbart nur bei schlechten Lichtverhältnissen leichte Schwächen.

Das einzig Negative ist, dass die Kamera auf dem LCD-Monitor des Laptops zwar gut ausbalanciert ist, aber dennoch wackelt. Hier hätte ich mir eine spezielle Halterung gewünscht, die einen festeren Sitz gewährleistet.

Abgesehen davon, kann ich die Kamera 100%ig weiterempfehlen.
Preis und Leistung stehen in einem sehr guten Verhältnis und die ansprechende Optik wirkt nicht störend auf dem iBook oder anderem Rechner.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Am Mac nur Mittelmaß, 10. Dezember 2007
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Das Gerät läuft zwar unter OS X 10.5 ohne weitere Treiber, allerdings funktionieren die Tasten dann nicht. Je nach Beleuchtung flackert das Bild leicht, die Qualität ist aber recht gut. Dies gilt auch für den Ton, selbst wenn man diesen über Lautsprecher hört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Auch für meinem MAC bestens geeignet, 29. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Habe diverse Webcams ausprobiert und zum Teil auch zurückgeschickt, da die eingebauten Mikrofone an meinem MAC-Mini nicht funktioniert haben, die Logitech Quickcam Ultra Vision ist technisch überzeugend (vom guten Bild haben meine Freunde mehr als ich) und passt auch gestalterisch sehr gut zum meinem weißen Display.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Warum so eine merkwürdige Halterung???, 24. Januar 2009
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Weiß man bei Logitech nicht, daß ein Notebook einen Deckel hat, an dem man die Webcam idealerweise festklemmen können sollte? Bei diesem Gerät muß man den Bügel so lange biegen, bis sich ein halbwegs rechter Winkel ergibt und man die Cam ohne die Luft anhalten zu müssen auf dem oberen Deckelrand auflegen kann. Ich kann diese Art von Halterung nicht nachvollziehen. Weiterhin: die LightRight-Funktion läßt man insbes. beim Telefonieren mit Skype ausgeschaltet, da das Bild dauernd dunkler und dann wieder heller wird. Das ist für den Gesprächspartner nervig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Technik gut aber Handling unzureichend!, 16. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Hallo!

Zur Technik wurde hier ja schon genug geschrieben. Das Handling ist auch ein wichtiger Punkt, hier kann ich der Kamera keine guten Noten geben, im Gegenteil. Sie hat einen Bügel mit dem sie positioniert wird, siehe Bild von Amazon. Dieser Bügel ist recht schwer, was sie - mangels "Kante an der Vorderseite" - leicht vom TFT rutschen/fallen lässt. Hier bieten die günstigeren Modelle wie z.B. "Chat", "Express" und "Messeger" von Logitech bestimmt mehr Stabilität, sie haben die eher unschöne aber sinnvolle "Kante".

Von "Logitech RightLight'2" hätte ich mir auch mehr versprochen, das Bild bzw. mein Gesicht ist immer zu dunkel, auch bei "Festbeleuchtung", wohl wg. dem hellen Hintergrund.

Überzeugt hat mich lediglich die Bildqualität. Beim Versenden von Videos per z.B. Mail kommt diese gut, über Skype beleibt hiervon wenig übrig.

Mein Fazit: Gute Technik, die wohl aber nur von wenigen wirklich voll genutzt wird. Mechanik: Mangelhaft! Alternativen PRÜFEN!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Enttäuschend für den Preis, Probleme mit MSN, 1. April 2009
Rezension bezieht sich auf: Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam (Personal Computers)
Schicke Webcam, mit guten Ergebnissen wenn die Lichtverhältnisse der Kamera passen....

Ich nutze die Cam für MSN, um mit Freunden und Verwandten in den USA zu plaudern, oder auch hier mit der Freundin.

Dabei treten folgende Probleme auf:
- Ton verzerrt, Bild friert ein, Tonausfall, extrem schlechte Bildqualität, schnelle Bewegungen bringen das Cambild zum einfrieren.

An der Hardware des PC sollte es nicht liegen (4GB RAM, 2 x 3.0 Ghz, 1024 MB Grafikkarte, 16.000 DSL).

Während Freunde mit einer billigen 15Euro Cam einen sauberen Ton und ein scharfes Bild übermitteln, streicht meine High-Tech Kamera die Segel.
Ich habe den Eindruck, das besonders zusammen mit MSN, Probleme auftauchen.
Das Problem besteht seit über einem Jahr und ist auch mit PC Wechsel, Software-Update etc. nicht zu lösen.
Da ich hauptsächlich MSN (aka Windows Live Messenger) nutze, trenne ich mich von der Quickcam und suche mir was günstigeres, schlimmer kanns ja nicht werden....

Für mich völlig unbrauchbar, aber anscheinend sind andere vollstens zufrieden...also: probieren!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0xb43ed1f8)

Dieses Produkt

Logitech Quickcam Ultra Vision Webcam
Gebraucht & neu ab: EUR 25,00
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen