Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 16. November 2009
Vor reichlich zwanzig Jahren kam diese Aufnahme auf den Markt.

Gardiner hatte in den achtziger Jahren sehr viel Händel eingespielt,darunter auch diese Musik.

Heute teilt das Oratorium das gleiche Schicksal, wie so viele andere Händelwerke.Den Experten bekannt, einem breiteren Publikum nicht. Der Messiah wird zu breite Schatten. Aufgeführt werden diese Werke im Konzertalltag kaum, weil das Risiko, niemand gehe hin, zu gross sind. Allenfalls bei Festpielen oder, wie in diesem Jahr, einem "Händel-Jahr" kann man dieses Oratorium sehen, dieses im April eine Aufführung aus dem Kloster Melk aus dem Jahr 2001.

Gardiner ist musikalisch inzwischen bei Brahms angekommen.

Kann man diese Aufnahme auch nach 20 Jahren noch empfehlen ?

Die Antwort ist JA. An erster Stelle steht dieser Chor. Immer wieder ist die Perfektion dieses Chores zu bewundern. Das macht ihm kaum ein anderer Chor in der Beständigkeit seit Mitte der siebziger Jahre nach.

Die Solisten von Gardiner sind nicht immer erste Klasse, aber immer gut anhörbar.
Sie gehören zu denen,die bei Gardiner damals öfters eingesetzt wurde, wie Stephen Varcoe zum Beispiel. Es gibt bei anderen Aufnahmen teilweise etwas überzeugendere wie Simone Kermes oder Mark Padmore.

Gardiner hatte ein vorzügliches Orchester und interpretierte das Werk in seinen verschiedenen Facetten überzeugend.

Auch nach zwanzig Jahren noch eine gültige Version, nicht Referenz, aber auch nicht veraltet.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juli 2015
J.E.Gardiner hat es wieder geschafft: Die Einspielung des Alexanderfests von Händel erfüllt alle Erwartungen, sie ist die beste, die ich bisher gehört habe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

17,99 €