Kundenrezensionen

23
4,5 von 5 Sternen
Devil May Cry 3: Dantes Erwachen - Special Edition
Plattform: PlayStation2Version: Special EditonÄndern
Preis:19,99 €+2,50 €Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

17 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. März 2007
Da ich bereits ein großer Fan der Vorgänger, speziell das 1. Teils, war, ist es nicht weiter verwunderlich, dass ich mich auch in DMC 3 sofort in meinem Element befand. Zu meiner großen Freude schien der zwar immer noch akzeptable, jedoch etwas dürftige 2. Teil keine Spuren hinterlassen zu haben, denn in Dante's Awakening sieht man die Hauptfigur einmal mehr in Höchstform: Dante beleidigt riesige, dreiköpfige Dämonenhunde, reibt eine ganze Horde Höllendiener auf, während er, ganz nebenbei, die Reste seiner Pizza verspeist und liefert sich eine Schlacht mit seinem offenbar größenwahnsinnigen Bruder, der, mit Hilfe eines dem Bösen verfallenen Menschen, die von seinem Vater in der Unterwelt versiegelten Dämonen zurück auf die Erde holen und sich selbst an deren Spitze positionieren will.

Natürlich darf man sich von der Storyline nicht allzu viel erwarten. Wieder einmal möchte jemand die Hölle auf die Erde bringen. Wie schon in den beiden Vorgängern. Wieder einmal hat dieser jemand keinerlei wirkliches Motiv, ausgenommen Macht. Warum oder wofür auch immer, Vergil, Dantes Bruder, giert nach Macht. Und ihr müsst ihn stoppen. Natürlich. Also packt ihr euer Schwert Rebellion und eure zwei Pistolen zusammen und geht auf die Jagd nach Dämonen, Geistern und Höllendienern. Nebenbei müsst ihr dann und wann das ein oder andere Rätsel lösen, um Gegenstände oder (Teufels-)Waffen zu erhalten, die euch im Spiel weiterbringen. In regelmässigen Abständen kreuzt ein Boss euren Weg. Klingt linear, ist aber durchaus unterhaltsam und keinesfalls langweilig.

Genug von DMC 3 ansich, wenden wir uns den Besonderheiten der Special Edition zu. Das große 'Line-Up' der SE ist: man darf das Spiel diesmal auch als Vergil bestreiten und dafür kämpfen, das Ende der Menschheit einzuläuten -- könnte man meinen, doch leider ist der Vergil-Part relativ enttäuschend ausgefallen. Natürlich kann sich jeder Spieler, der zuvor DMC 3 mit Dante durchgespielt hat, ein Grinsen nicht verkneifen, wenn er mit Vergils mächtigen Attacken, die wesentlich effizienter sind als die von Dante, Gegnerhorden in Sekundenschnelle zerfetzt, um Erfahrung für Vergils eigenen Style, genannt Dark Slayer, zu sammeln und seine Fähigkeiten dadurch zu erweitern. Auch habt ihr alle Waffen zur Verfügung, die Vergil im 'Dante-Modus' besessen hat, inklusive Beowulf und dem legendären Force Edge. Da Vergil sich weigert, von Schusswaffen Gebrauch zu machen, bedient ihr euch Wurfmessern aus Dämonenenergie, die ebenso wesentlich mehr Schaden anrichten als Dantes Pistolen - dafür allerdings Vergils einzige 'Schusswaffe' sind.

Ihr werdet nun denken, das höre sich alles so gut an, dass ich eigentlich keinen Grund hätte, mich zu beklagen. Doch nun kommen wir zu den Schwachstellen: ihr spielt mit Vergil LINEAR EIN UND DIE SELBEN MISSIONEN wie mit Dante. Zur Krönung dieses lieblosen Abklatsches wurden auch noch sämtliche Zwischensequenzen entfernt, ausgenommen einer Anfangssequenz, die exklusiv für Vergil eingeflochten wurde, was die Story oder den Sinn hinter dem, was ihr im Spiel tut, für Neulinge, die den Vergil-Part als erstes in Angriff nehmen, verwirrend anmuten lässt. Hinzu kommt, dass manche Dante-Missionen als Vergil absolut keinen Sinn machen. Warum beginnt Vergil in Dantes Büro? Warum kämpft Vergil gegen die Dämonen, die sein Helfer in seinem Namen zu Dante geschickt hat? Warum muss Vergil überhaupt in den Turm eindringen, er hat ihn doch schließlich erst erhoben - denkt man. In dieser Version stehen die Dinge offenbar anders. Wir wissen es nicht, da es keinerlei Plot gibt, der Licht in die verworrene 'Story' (?) des Vergil-Chapters bringen könnte.

Nun gut. Fans könnten sich noch einen Lichtblick erhoffen: nun darf man als Vergil gegen einen vom Computer gesteuerten Dante kämpfen! Yay! Doch halt: nicht in diesem Spiel. Vergils Gegner, gegen den er 3 Mal kämpfen muss, ist -- Vergil. Vergil, in roter Kleidung. Dachten die Entwickler bei Capcom, man würde den Unterschied nicht merken? Wirklich enttäuschend.

Ich gebe der Special Edition von Devil May Cry 3 4 Sterne, weil es ein wirklich unterhaltsames und amüsantes Spiel ist, trotz der eben erwähnten Mängel. Ich lege allen Spielern, die noch nicht in den Genuss dieses Action-Juwels kamen, nahe, sich die SE zu besorgen - was für 19 Euro durchaus eine Überlegung wert ist. Wenn ihr jedoch das 'Original' bereits besitzt, dann lasst die Finger von dieser Version - ihr verpasst nicht genug, um zweimal zu zahlen.
22 KommentareWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
VINE-PRODUKTTESTERam 30. Januar 2008
Ich bin ein sehr großer Fan von Devil May Cry. Seitdem ersten Teil der Serie spiele ich die Spiele mehrere Male durch und es wird auch nicht so schnell langweilig.
Bei Devil May Cry 3 hat man am Anfang die Möglichkeit, zwischen zwei Charaktere frei zu wählen. Entweder man spielt das Spiel mit dem "Guten" oder "Bösen". Der Gute ist natürlich Dante, den wir auch aus den vorherigen Teilen der Serie kennen. Das Böse ist wiederrum Dantes Bruder, mit dem die Geschichte anders verläuft. Je nachdem, wie man sich entscheidet, ist der Spaßfaktor auch desto geringer bzw. höher. Der altbewährte Dante zieht natürlich wieder mit seinem langen Schwert auf Reise, währenddessen der Bruder sich mit kleineren Waffen durch die Welt schmuggeln muss.
Der Spielverlauf mit Dante ist da deutlich action- sowie spaßreicher. Schon seit dem ersten Teil gefällt es mir, verschiedene Marionetten oder Monster mit meinem langen Schwert zu vermetzeln. Die Gegenden, in der DMC 3 spielt, sind kreativ gestaltet und sehen auch ziemlich gut aus. Die Monster ähneln sich desöfteren, jedoch bemerkt man dies nicht sofort. Im Spiel selbst gibt es manche Ruckler bzw. Grafikfehler, bei denen man eigentlich ein Auge zudrücken kann, sofern sie nicht direkt den Spielverlauf beeinträchtigen.
Wer auf Devil May Cry steht sollte sich auf jeden Fall kein Teil der Serie entgehen lassen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. August 2008
Vorab muss ich zugeben, dass dieses Spiel mein aller erstes auf der PS2 war. Habe die Vorgänger bislang noch nicht selber gespielt, denke aber einiges zu diesem Spiel sagen zu können.
Die Grafik ist völlig brilliant,und kitzelt echt das letzte aus der PS2 raus. Sowohl Schatten als auch Lichteffeckte oder Explosionen sind richtig toll in Szene gesetzt. Die Videosequenzen sind warlich kinoreif. Schon alleine der Prolog hat mich völlig in seinen Bann gezogen. In meinem Fall haben grade die tollen Sequenzen dafür gesorgt, dass ich an dem Spiel noch nie die Lust verloren habe. Wer sich davon überzeugen möchte, sollte einfach mal bei youtube vorbeischauen! Da kann man sich einige der Sequenzen anschauen.
Das Gameplay ist intuitiv und schnell erlernbar. Grade für Neueinsteiger bietet das Spiel eine hervorragende Anfängerhilfe, nämlich das automatische zielen. Damit lernt man die Grundtechniken einzusetzen(egal ob mit Schwert oder Pistole), und sich an den gut aussehenden Metzelorgien zu erfreuen.
Die Story dieses Titels konnte mich ebenfalls völlig überzeugen. Kurz zusammengefasst könnte man sie so beschreiben:
Ein Dämon hat eine Frau geschwängert, und diese brachte Zwillinge zur Welt. Beide Kinder sind halb menschlich und halb Dämon, gehen aber im Leben völlig verschiedene Wege. Der eine namens DANTE (Hauptfigur des Spiels) versucht sich in der Welt zu integrieren und bekämpft Dämonen, wärend der andere namens VERGIL danach strebt, die Menschheit zu beherrschen. Zwangsläufig müssen beide Brüder iergendwann ihre Klingen kreuzen........
Auf den ersten Blick vielleicht nicht ganz so spannend, aber wenn man die Videosequenzen zu dieser Thematik sieht, dann kann man nicht anders als begeistert sein. Vor allem mit welchen Emotionen da gespielt wird, z.B, liebt DANTE seinen Bruder überalles, muss ihn jedoch bekämpfen um die Welt zu retten....
Man muss dieses Spiel einfach mal gespielt haben!
Zu guter letzt sollte ich noch erwähnen, dass man in dieser "Special Edition" auch als VERGIl spielen kann. Die Lvl sind zwar völlig identisch, jedoch verführt der völlig andere Kampfstil von Vergil einen dazu das Spiel doch nochmal zu spielen. Leider gibt es lediglich eine Anfangssequenz für Vergil, jedoch keine zwischensequezen. Das tut dem Spiel jedoch keinen Abbruch, da schon allein als Dante DANTE das spiel mehr als rockt! Und VERGIL ist ja eh lediglich ein Bonus .-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Februar 2010
Devil May Cry 3 war der erste Teil der Serie, den ich gespielt habe. Ich habe mir die Special Edition gekauft, nachdem ich mir das "normale" DMC3 für eine Weile von einem Freund ausgeliehen hatte.

Und ich muss sagen: Meine Güte, dieses Spiel rockt! Spielspaß wird hier definitiv ganz ganz groß geschrieben. Sowohl Neulinge als auch Veteranen kommen hier auf ihre Kosten, denn bei insgesamt 6(!) Schwierigkeitsgraden von Einfach bis HoH ist für jeden was dabei.

Ein besonderer Leckerbissen ist der Blutige Palast. Wer mal keine Lust hat, durch lange Level zu laufen und "Rätsel" zu lösen, sondern einfach nur endlose Monsterhorden zerlegen möchte, wird hier bestens bedient.

Aber nun zum eigentlichen Grund, warum ich mir die SE überhaupt gekauft habe: Vergil.
Am Anfang war ich schon enttäuscht, zu sehen, dass Vergil lediglich ein eigenes Intro bekommen hat, sämtliche anderen Sequenzen entfernt wurden und die Level komplett identisch mit denen von Dante sind.
Aber sobald man die ersten zwei, drei Level hinter sich hat, ist einem das völlig egal. Ich war damals schon von Dante begeistert, aber Vergil schlägt Dante in Sachen Spielspaß um Längen. Sobald man sich an seinen Kampfstil gewöhnt hat, kann man mit ihm ein wahres Feuerwerk unter den Gegnern anrichten. Selbst DmD ist mit Vergil ein Kinderspiel.
Besonders cool: Vergil kann sich mit entsprechendem Outfit per DT in Nero Angelo verwandeln.

Fazit: An alle Besitzer vom "normalen" DMC3 und DMC-Fans, die Teil 3 noch nicht kennen (was nach so langer Zeit eigentlich eine schwere Sünde ist): Kaufen! Sofort!
An alle anderen Gamer: Nicht nachdenken, sofort kaufen! Dieses Spiel ist ein absoluter Hochgenuss und macht jeden, der es einmal spielen durfte, zum DMC-Fan.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
Das Spiel ist ein Achtion-Horro-Adventure. Man muß sich gegen unzählige Zombies und Monster wehren. Die Steuerung ist flüssig und man kann durch eingesammelte Punkte neue Moves dazulernen und seine Waffen aufbesseren. Die neuen Techniken sind schnell gelernt und gehen einem flüssig von der Hand. Im Vordergrund steht bei diesem Spiel die Action. Das Rätseln ist eher Nebensache und auch nicht glücklich gelöst. Deswegen ich nur 4 Sterne geben kann. Mann muß zum Beispiel an Statuen vorbei kommen die irgendetwas geheimnisvolles labern. Im Enddefekt muß man nur solange mit einem bestimmten Move auf Sie eindreschen bis alle Flammen erlischen. Da können einem schon mal die Finger abfaulen, und macht auch nicht besonders viel Spass. Aber ansonsten hat das Spiel eine hohe Langzeitmotivation, da man immer unbedingt neue Moves lernen will und diese auch anwenden will. Die Grafik ist ordentlich und der Sound erinnert an die Blade-Filme.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. März 2007
DMC3SE ist mein erstes Devil may Cry Spiel. Ich bin sehr angetan: Verdammt coole und dabei durchaus anspruchsvolle action, technisch auf der Höhe mit gut designten Levels. Der einzige Wermutstropfen ist die Tatsache, dass der Titel für Anfänger sicherlich zu schwierig ist (das Speichersystem ist ziemlich traditionell, um es mal vorsichtig zu sagen). Ein Spiel, das viel Spaß macht und zum günstigen Preis eine klare Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
22 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. September 2006
KEINES FALLS, Die special Edition aus der beruehmten Devil May cry serie ist der wohl gelungenste TeiL!!!Den In Diesem Spiel hat der Boese Bube Vergil seine grosse Premiere als spielbare Figur. Eine Sehr interesanter Gedanke Den Boesen Bruder von Dante Spielbar zu machen, und genauso Gut hat Capcom diesen Gedanken umgesetzt. Vergil Bietet zwar bedingt Waffen, und nicht viele stils (eigentlich nur einen) Aber dafuer hat er Komplett Neue Moves, und zwei seiner Waffen sind Komplett Neu. Wolltet ihr schon immer Vergils Katan mal in den Bauch eines Feindes Rammen? Kein Problem in der special edition ist dies Moeglich, ich habe mir die special edition selbst gekauft und bin wahrlich Begeistert von Diesem Spiel!!! Es Gibt zwar diverse Maengel, aber all das liste ich Gleich in einer pro kontra Liste auf:

Pro: Vergil spielbar

Blutger palast vefuegbar (aus DMC 2 bekannt)

Vergil besitzt 2 Brandneue Waffen und neue Moves!!!!!

(ob das pro is?) Dante hat sich net veraendert!!!!

Das spiel (scheint) besonder bei Bosskaempfen verschnellert zu sein

Das neue Chester Boss monster

Auch Vergils Waffen lassen sich aufleveln!

Contra: -Spielt ihr als Vergil habt ihr Kaum Videosequenzen waerend

des spiels, das heisst irh spielt einfach die levels durch ohne

sequenzen

-Ihr Durchlauft die selebn Level wie dante

-In den Teilen des spiels in denen ihr normalerweise gegen Vergil

kaempft, kaempft ihr (logischer weise) gegen Dante, Nur das dort

etwas Geschlampt wurde da es nicht wirklich Dante ist sondern

eher ein Vergil Hochstabler in einem Rotem PVC Umhang mit einem

no Name Katana ist...

Mal abgesehen von den kleinen Makken ist das Spiel der Hammer, Fuer 3 third person Slayer fans is das spiel genial, fuer echte Devil May cry (insbesondere VERGIL FANS) EIN MUSS!!!!

da Kann ich nur sagen.. KAUFEN KAUFEN KAUFEN

- Vergil hat nur Wenig Waffen und stils
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Dezember 2007
Also findet ihr nicht, dass ihr ein wenig pingelig seit, was die Kritiken betrifft? Eine Special Edition ist keine Rundumerneuerung!!! Und es gibt auch Käufer die vll. Devil May Cry noch nie gespielt haben und an diese richte ich mein Wort:
Das Spiel ist traumhaft! Es macht einen Heiden Spaß mit Schießeisen und Schwertern auf Dämonen einzuschlagen. Die Endgegner sind oft riesig und haben nur eine kleine Schwäche, und die gilt es herauszufinden. Die Story ist auch sehr filmreif wie ich finde aber das kann man ja oben auch lesen. Alles in Allem ein Spiel mit Kultstatus! Kaufen :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 26. Mai 2013
Nun mein 3. Teil der Reihe, ich habe viel erwartet und diese Erwartungen wurden positiv bestätigt.
Super Grafik, super Aufgaben, kurz und knapp SUPER Spiel.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 28. Juni 2012
Zum Game kann man sagen, dass es anfangs doch rechts schwierig zu spielen war, was wahrscheinlich auch damit zusammen hängt, dass man schon nach rund 3-4 Minuten Spielzeit direkt auf einen Boss stößt. Wer sich demzufolge nicht auch mit den Vorgänger befasst hat, wird sich wahrscheinlich zunächst etwas schwer tun. Allerdings gibt es eine dementsprechende Alternative: den Easy- Mode, welcher anders als im 2. Teil in dieses Spiel mit integriert wurde. Auch sehr gelungen ist das Waffenarsenal, welches sich von "Nunchakus" bis über Raketenwerfern verteilt. Ebenfalls kann man über die Story auch nur positives berichten.

Nun zu ein paar negativen Aspekten. Wie bereits angesprochen ist der Schwierigkeitsgrad zu Anfang doch recht hoch, sodass man auch mal auf die Technik achten muss und nicht im "Heck- and- Slay"- Stil durchstarten kann. Dies könnte evtl. für Anfänger dieser Spielereihe das ganze etwas versalzen.

Was mir allerdings doch sehr missfällt ist der Vergil- Mode, in dem ihr als Vergil das ganze Spiel durchspielen könnt. Anders wie im 2. Teil gibt es hier keine eigenen Bosse oder großartige neue Filmsequenzen ( außer 2 direkt am Anfang ). Ihr spielt also GENAU die selbe Abfolg wie mit Dante, halt nur mit anderen Waffen, Stilen und dergleichen. D.h. ihr spielt das Spiel im Dante- Modus durch, mit Vergil als Charakter und so gut wie alle Filmsequenzen werden ausgelassen :x .

Alles in allem kann ich den Kauf dennoch nur empfehlen, da es sich auf jeden Fall aufgrund der Story, der neuen Waffen, Kampfstilen und vielem mehr lohnt sich dieses Spiel mal rein zu ziehen :) .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Devil May Cry
Devil May Cry von Capcom (PlayStation2)

Devil May Cry 2
Devil May Cry 2 von Capcom (PlayStation2)
EUR 31,49

Devil May Cry 4
Devil May Cry 4 von Capcom (PlayStation 3)
EUR 22,99