Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin verliebt
"We are the Pipettes ... we will drop you in our net". Okay, ihr habt mich, zieht das Netz ein, Mädels.

Diese Band kann man nur lieben, diese Mädels möchte man auf der Stelle heiraten. Die Pipettes, drei junge, gut gekleidete junge Mädchen aus Brighton sehen zum dahinschmelzen süß aus, haben es aber faustdick hinter den Ohren. Ja,...
Veröffentlicht am 17. August 2006 von Norman Fleischer

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen etwas enttäuschend!
Nach all den positiven Rezessionen, in denen den Mädels der Style der 60s bescheinigt wurde, kaufte auch ich mir die Scheibe in der Annahme, zu wissen, was mich erwarten wird! Weit gefehlt, denn die angekündigte Shooby Doo und Oohaahs gibt es nur sehr sporadisch auf der Scheibe. Viel mehr schwingen auf diesem Album Einflüsse aus Ska, Punk und Brit-Pop sehr...
Veröffentlicht am 21. November 2007 von ramon


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich bin verliebt, 17. August 2006
Von 
Norman Fleischer "it's about progress" (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
"We are the Pipettes ... we will drop you in our net". Okay, ihr habt mich, zieht das Netz ein, Mädels.

Diese Band kann man nur lieben, diese Mädels möchte man auf der Stelle heiraten. Die Pipettes, drei junge, gut gekleidete junge Mädchen aus Brighton sehen zum dahinschmelzen süß aus, haben es aber faustdick hinter den Ohren. Ja, die zeigen es uns allen, Jungs. Wir kriegen in ihren fröhlichen Popsongs eh unser Fett weg. Süß, frech, ganz schön kess und dennoch mehr als selbstsicher. Ja, fast möchte man da die gute alte Anglizisme "Girl Power" in den Mund nehmen, die die Spice Girls vor 10 Jahren so verhunzt haben.

Aber keine Angst, denn die Mädels machen nicht nur optisch was her. "We are the Pipettes" bietet feinsten 60s Edelpop, mit ordentlich Streichern, Oohs und Aahs und Doo Woops! Das ist eine direkte Zeitreise in die Hochzeit des Kitsch-Pop. Uns erwarten hier keine Songs mit großer musikalischer Tiefe, sondern reinster und vollendetster Pop. Mit dem genialen "Pull Shapes" oder "Your Kisses are wasted on me" befinden sich einige der besten Pop-Songs der letzen Jahre auf dieser Platte. Auch der Rest weiß zu überzeugen, Songs wie "Dirty Mind" oder "Sex" sind in ihrer kecken Art gerade zu ansteckend gut.

Die Pipettes machen alles richtig. Klar, die Platte ist nicht so abwechslungsreich, für richtige Indie-Nerds zu aalglatt. Aber ich hab seit langem nicht mehr eine Band erlebt und ein Album, welches so viel Charme und Sympathie versprüht. Und geblendet von den hübschen Mädchen in ihren gepunkteten Kleidchen mit ihrem Gute-Laune-Sound ist es absolut keine Schande dem zu verfallen. Diese Musik ist vielleicht nicht für die Ewigkeit, kann aber zu bestimmten Zeitpunkten Leben retten. Pull Shapes!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ... put your hands on your hips!, 14. August 2006
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
Es ist schon eher untypisch für mich, dass ich mir nur nach dem Lesen einer kleinen Zeitschriften-Kritik eine CD gekauft habe, aber die PIPETTES klangen durchaus interessant und ich wurde nicht enttäuscht.
Die Girlband aus Brighton verbreitet gute Laune und lässt mit den 15 selbst geschriebenen Songs die 50er und 60er wieder aufleben.
Das Album WE ARE THE PIPETTES ist zwar nicht von langer Dauer, stimuliert aber teilweise so kräftig das Tanzbein, dass man über die verhältnismäßig kurzen Songs leicht hinwegschauen kann.
Höhepunkte des Albums WE ARE THE PIPETTES stellen die Nummern PULL SHAPES und ONE NIGHT STAND dar. Die Pipettes performen die Melodien mal hysterisch mal liebevoll um die Wette und lassen die Ohren buchstäblich zu wackelnden Füßen und mitschwingenden Beinen mutieren. Man fühlt sich an Evergreens wie Stand by me" oder Lieder der Surpremes erinnert und möchte die Autofenster herunterkurbeln, den Kopf zurücklehnen und mit erhobenen Armen die Sonne durch die riesigen Gläser seiner Sonnenbrille scheinen lassen.
Nach nur 35 Minuten (die Lieder sind selten länger als 2:30) ist der kultige Spaß zu Ende und der Hörer möchte dem charmanten britischen Akzent der 3 Mädels erneut lauschen.
Einen Punkt Abzug gibt es für den etwas zu konstanten Sixties-Flair, welcher leider nur selten mit etwas rockigem Indie-Pop gemixt wird.
Wer die Musik aus GREASE oder EIS AM STIL mag, wird die PIPETTES lieben.
Keep on Fingerschnipping...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen etwas enttäuschend!, 21. November 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
Nach all den positiven Rezessionen, in denen den Mädels der Style der 60s bescheinigt wurde, kaufte auch ich mir die Scheibe in der Annahme, zu wissen, was mich erwarten wird! Weit gefehlt, denn die angekündigte Shooby Doo und Oohaahs gibt es nur sehr sporadisch auf der Scheibe. Viel mehr schwingen auf diesem Album Einflüsse aus Ska, Punk und Brit-Pop sehr stark mit. Was im Grunde nicht verwerflich ist, jedoch ein ganz anderes Klangerlebnis bescherrt. Der Vergleich mit den Scheiben von "Eis am Stil" trifft nicht ganz, und auch "Grease" ist viel näher an den 60s!
Wenn ich die Musik der Damen beschreiben sollte, würde ich sagen, es handelt sich um Girly-Brit-Pop mit Einflüssen aus den 60s - wobei hier und da ein wenig geklaut wurde: z. B. der Anfang von "Stand by me" für "Because It's Not Love" und "Be My Baby" für "Sex", zudem erinnert mich "Your kisses are wasted on me" permanent an das Intro zu der Serie "The Munsters". Die für mich einzigen wirklichen Songs im 60s-Style sind "Pull Shapes" & "Why did you stay?" - hier passt das ShoobyDooaahhaa, die Melodie und die Stimme. Der Rest ist mehr oder weniger Brit-pop.
Ein weiterer Kritik-Punkt sind die Stimmen bzw. der Gesang der 3 Ladys - die Stimmern sind zu laut und zu hart für den 60s-Style, mir fehlt die Softness in den Stimmen wie bei den Supremes. Teilweise sind die Töne überzogen und daurch wirkt das ganze bisschen wie Musical-Gesang. Durch diese Härte in den Stimmen driftet die Scheibe für mich auch eher in die Brit-Pop-Richtung ab. Und ein wenig erinnern mich The Pipetts an die "Lemonbabies" - Gute-Laune-Pop von einer Mädchen-Band aus Deutschland, bisschen rockig, bisschen punkig, bisschen ShoobyDooaahhaa...!
Im Grunde ist die Scheibe ganz gut, jedoch hat sie für mich nicht den 60s-Style, den ich zu hören gehofft hatte. Wer Brit-Pop mag oder die Musik der "Lemonbabies", dem könnte die Scheibe wirklich gefallen. Wer auf der Suche nach dem Sound der "Supremes" ist, wird enttäuscht werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Retro, 7. September 2006
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
"I like to disco. I like to rock'n'roll. And I like to hip-hop. So we can do it all, just don't let the music stop." singen The Pipettes im wohl offensichtlichsten Hit der Platte, "Pull Shapes". Und man mag es kaum glauben, aber sie kommen damit durch. Denn das Augenzwinkern, mit denen die drei Girlies solche Textzeilen versehen, ist so offensichtlich, dass wohl kaum ein Hörer ernsthaft in Erwägung ziehen würde, sie könnten es ernst meinen.

Aber ernst meinen sie es dann irgendwie doch, was einem aber erst nach den kompletten 35 Minuten dieses Albums klar wird. Zu stringent, zu kompromisslos, zu perfekt ziehen die drei Sängerinnen und ihre Backgroundband The Cassettes ihr Konzept durch, das da lautet: Retro. Ein ungläubiger Blick auf die Rückseite des dünnen Booklets erstaunt den Hörer: Erscheinungsjahr 2006. Dabei hätte man es diesem Album auch abgenommen, wenn dort 1966 stünde. Teilweise hören sich die Songs von The Pipettes so an, als wären sie einem Abba-Best-Of-Album entnommen ("Judy", "A Winter's Sky"), manchmal glaubt man, eine dieser ominösen Oldie-Compilations aus der Fernsehwerbung zu hören, doch niemals hegt man auch nur den geringsten Zweifel, dass The Pipettes scheitern könnten. Tatsächlich erweckt dann auch jeder einzelne der 15 Songs ein dermaßen authentisches Oldie-Feeling, dass man es für unglaublich hält, dass diese Songs erst vor ein paar Monaten entstanden sind.

Der (gewollte) englische Akzent der Sängerinnen lässt beim Hören auch Erinnerungen an die eine oder andere würzige Girlie-Band aus UK aufkommen. Aber nur die positiven. Die pfiffigen, frechen Texte, die so aber wohl kaum in den 60er Jahren hätten auftauchen können (ganz zu Schweigen von einem Song mit Titel "Sex"), geben der Band aber auch genug Eigenständigkeit, um nicht als bloses Plagiat abgestempelt zu werden.

Doch einen Haken hat diese Platte trotzdem. Obwohl das Konzept überraschenderweise auf einem sehr hohen Niveau und bis zum Ende durchgezogen wird, scheitert das Album aufgrund der Beschränktheit eben dieses Kozeptes an der Höchstwertung. Gute, kurze Singalong-Popsongs sind zwar auch in ihrer schieren Masse überzeugend, aber gerade als Hörer mit der Neigung zu eher progressiver Musik, hätte ich mir die eine oder andere gewagte Idee doch gewünscht. Wie wäre es zum Beispiel gewesen, wenn man einen Song mit Versatzstücken des modernen Alternative/Prog-Rock angereichert hätte. Das Ergebnis hätte sicher aufhorchen lassen. Heutzutage muss Musik einfach neue Wege beschreiten, um anerkannt zu werden (und ich meine nicht im Mainstream). Aber solange The Pipettes auf ihrem gelungenen Album so hochklassig mit rot-gepunkteten Röcken, Hochsteckfrisur und blutrotem Lippenstift den alten Weg beschreiten, ist man gerne bereit, ihnen zu verzeihen, dass sie auf ihrem ersten Album noch nicht ganz die Revolution der Popkultur geschafft haben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen So viel Kurzweil war selten, 24. August 2006
Von 
Martin Oehri (Hannover) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
Man nehme sich Girlgroups a là Ronettes oder die Shangri-Las, versetze diese mit eingängigen Melodien, frechen Texten und fertig sind die Pipettes.

Die drei Damen aus England, die ihren Powerpop mit Handclaps, Fingerschnippen, Chören oder Streichern garnieren, tragen ihre Songs im unwiderstehlich süßen Brit-Akzent vor. Die Anlehnung an die 60er ist mehr als gewollt und gelingt in den ein- bis mehrstimmig vorgetragenen Songs immer wieder perfekt. Sie klingen so unverbraucht und gleichzeitig anzüglich, strotzen vor Selbstbewusstsein und lassen die gute alte Zeit im heutigen Sound wieder auferstehen. So viel Kurzweil war selten. Sogar die CD ist mit etwas mehr als einer halben Stunde Laufzeit knapp ausgefallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gute Laune auf allen Ebenen, 23. Juli 2009
Von 
M. Zozmann (Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
"The Pipettes" machen Spaß - in jeder Hinsicht: schöne Arrangements, aus dem Leben gegriffene Texte, authentischer Gesang. Eine gute halbe Stunde gute Laune ist garantiert. Wer auf 60er Jahre Sound in zeitgemäßer Interpretation steht, kann nichts falsch machen. Genial.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen synästhetische Erlebnsse, 9. August 2006
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
Polka Dots in aller Ohren - momentan nicht verwunderlich. Das liegt aber nicht etwa an der Einnahme irgendwelcher halluzinogener Substanzen, sondern zweifellos im CD-Player. Denn beim Hören des Debütwerkes der Pipettes sind solche synästhetischen Erlebnisse vorprogrammiert. Wird man doch durch den Lollipop-Sound der drei Ladies in die farbenfrohe Ära der 60er Jahre gezoomt. Und hier wimmelt es nur so von Pünktchen und Streifen und überdimensionalen Sonnenbrillen.

"We are the Pipettes, we will drop you in our net", schallt es im Eingangssong grell aus den Mädchenmündern, damit ein jeder von Anfang an weiß, mit wem er es hier zu tun hat. Aber spätestens seit der dritten Single "Pull Shapes" dürfte diese volle Ladung Girlpower ohnehin kaum jemandem entgangen sein. Mit ihrem Mix aus Seifenblasen-Pop und wiederbelebtem Sixties-Soul wirbeln Gwenno, Rose und Becki innerhalb von 33 Minuten durch alte Zeiten, setzen ihren Gesang mal gemeinsam, mal abwechselnd, aber stets schön zusammenchoreographiert ein.

Wie bei der zweiten Single "Your Kisses Are Wasted On Me", die genauso gut in eine Szene aus "Grease" passen würde. Assoziationen mit so manchen Kultfilmen und vor allem deren Soundtracks bleiben ohnehin die ganze Platte über nicht aus. Wie denn auch, ist doch beispielsweise der Anfang von "Because It's Not Love (But It's Still A Feeling)" von Ben E. Kings unverwechselbarem Klassiker "Stand By Me" gemopst. Die ersten Sekunden von "Sex" spielen eindeutig auf "Be My Baby" von den Ronettes an. Aber Frechheit siegt in diesem Fall ohne Frage. Denn wenn man diese und andere Soulgrößen in solch süße, melodische und den Zeitgeist überrumpelnde Knallbonbons verpackt, dann möchten wir bitte eine große Tüte davon.

Gerne glauben wir übrigens auch an die Geschichte, die netten Pipetten seien vor zwei Jahren auf einer Strandparty formiert worden. Wir können uns auch bestens vorstellen, was für eine Party dies war. Bestimmt eine mit selbstgemachter Zitronenbrause und Kofferradios und Eis am Stiel. Und "Monster" Bobby, der Band-Schöpfer, Promoter und Gitarrist ihrer männlichen Begleitband The Cassettes trug auch bestimmt schon damals Collegeklamotten und eine wilde Mod-Frisur, oder? - Maggie Gernatowski -
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Frische Töne ohne frischen Sound, 22. April 2007
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
In einem sind sich wohl alle Rezensenten einig: Diese Platte macht einfach Spaß! Wer z.B. Tracy Ullman mochte, dem werden auch diese drei Ladies gefallen. Allerdings wurde auch der etwas angestaubte Sound erwähnt. Und auch hier muß ich leider zustimmen. Die Klangqualität ist teilweise wirklich schauderhaft und erinnert an den Klang einer Kassette, die schon so manchen Sommer im Handschuhfach verbracht hat. Das ist wirklich schade, um so mehr, da die Songs dadurch etwas an Frische einbüßen.

Alles in allem: Musik 5 Sterne, Klang eher 2 Sterne, macht gemittelt - und abgerundet - 3 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Clap your hands if you want some more, 18. Februar 2007
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
Der Frühling zieht so langsam ein und mit ihm diese Platte.

Die Pipettes schaffen es mit gezielter Lässigkeit eine Leichtigkeit zu verbreiten die einfach ne Menge Spass macht.

Sixties Pop im Neuen Gewand. Sei es ABC, Pull shapes oder One night stand, langweilig ist diese Platte nie. Allerdings dauert sie nur etwas über eine halbe Stunde. Aber die wird perfekt mit guter Laune ausgefüllt!

Gute Unterhaltung passend zu den ersten Sonnenstrahlen. Nicht mehr und nicht weniger!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Mal was anderes auf dem Teller!, 19. August 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: We Are the Pipettes (Audio CD)
Schwer wird es diesen Sound zu beschreiben. The Pipettes bringen uns von der Insel eine ganz spezielle Mischung aus ja schwer zu beschreibenden Richtungsmix. Etwas Rock, etwas Pop und eine Prise Country. Das ganze klingt jetzt nach: nee das passt nicht aber die Pipettes bringen diesen Sonderbaren Mix gut zusammen. Anspieltip ist ihre erste Album Single Auskopplung: Pull Shapes. Das ganze Album klingt sehr abwechslungsreich und wird sicher in einigen CD Regalen einen Platz finden ABER: Vor dem Kauf sollte man sich das Album einmal anhören denn evtl wird nicht jeder sich mit diesem Style anfreunden können. Bei mir hat PULL SHAPES sofort einen Ohrwurm ausgelöst und ich find der Song bringt ein wenig die Sonne in den Cd Player und somit aus den Boxen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

We Are the Pipettes
We Are the Pipettes von The Pipettes (Audio CD - 2006)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen