Kundenrezensionen


449 Rezensionen
5 Sterne:
 (295)
4 Sterne:
 (58)
3 Sterne:
 (35)
2 Sterne:
 (16)
1 Sterne:
 (45)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


82 von 85 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Literatur und Film trennen lernen!
Ich kann die Annahme, die begeisterten Filmfans hätten das Buch nicht gelesen, nur belächeln. Vielleicht sind wir, die sowohl vom Film wie auch von dem Buch begeistert sind, einfach in der Lage, die Dinge voneinander zu trennen.
Tolkiens Werk hat mich begeistert in seiner Fülle und Vielfalt an Fantasie, so daß ich es immer wieder zur Hand nehme...
Veröffentlicht am 26. Juli 2003 von F. R. Kasperczyk

versus
73 von 81 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Guter Film - Horrender Preis!
Über den Film an sich muss man wohl nicht viel sagen. Er ist klasse, und die Extended Version für den Fan Pflicht.
Doch der Preis für diese Collector's Edition ist eine Unverschämtheit. Hersteller Warner hat ihn dem Verlauten nach hoch geschraubt, nachdem die entsprechende Edition des ersten Films ein unerwarteter Verkaufserfolg wurde.
So...
Veröffentlicht am 4. September 2003 von Drachenträumer


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

25 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Film, der Spaß macht, aber..., 4. Juni 2003
Von Ein Kunde
Hallo,
zunächst einmal möchte ich jedem, diesen Film wärmstens empfehlen (außer jenen, die den ersten Teil nicht gesehen haben).
Wie schon im ersten Teil der Trilogie schafft es Jackson die Athmosphäre und die unterschwellige Spannung vom Herrn der Ringe in seinen Film zu übertragen. Gut gewählte Kameraeinstellungen, monumentale Landschaftsaufnahmen und gute Tricktechnik sind die großen Pluspunkte dieses Films.
Alles zusammen bewirkt eine Dichte, die einem Tolkiens Mittelerde sehr nahe bringt.
Einen Abzug von einem Stern bekommt dieser Film von mir nur wegen seiner inhaltlichen Aspekte. Bei dem Film handelt es sich schließlich um die Verfilmung eines Buches und wenn doch recht zentrale Kernstücke dieses Buches sehr frei interpretiert werden, wobei diese Interpretationen sich nicht durch die nötige Kürzung für eine Filmfassung rechtfertigen lassen, ist das ein Grund, einen Punkt (zumindest für alle, die das Buch gelesen haben) vorzuenthalten.
Es ist z.B. nicht nötig, Frodo mit Sam in die Ruinen von Osgiliath zu schleppen und dort von einem Nazgul angreifen und Frodo schon dort der Macht des Ringes unterliegen zu lassen.
Neben solchen kleinen "Fehlgriffen", die ich im ersten Teil nicht beobachtet habe, ist die Handlung aber vorzüglich umgesetzt, so daß der Film alles in allem wirklich nur zu empfehlen ist.
Viel Spaß beim schauen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


45 von 51 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer die Kinoversion mag - Wer das BUch mag sollte warten., 3. Juni 2003
Ich habe bisher alle FIlme (Teil 1 und2) im Kino gesehen und auch die normale DVD von Teil 1 sowie die extended Version gekauft. Nachdem ich die extenden Version gesehen habe, wurden die Charakter besser heausgearbeitet und (wie ich meine) auch Schlüsselstelln gezeigt. Mir ist es unklar wie eine Anknüpfung im Teil 3 ohne die Zusatzsequenzen schlüssig aussehen kann, es sei den der Schwerpunkt wird zur ACTION verschoben.
Den Eindruck (actionlastig) hatte ich auch von der Kinoversion von Teil 2, Die zwei Türme. Um es einmal überspitz zu formulieren: hier verkommen die im Buch mächtigen Ents von besonnen aber entschlossenen Gestalten zu "dummen" Spontis, die erst nach einem Trick der Hobbits Pippin und Merry in Aktion treten. Als reiner Kinofilm ist die DVD dennoch zu empfehlen, die Nähe zum Buch ist allerdings weiter weg. Allein die Bilder sind wieder einmal fantasisch. Fast kann man Tolkiens Mittelerde riechen und schmecken.
Fazit:
Diesmal kaufe ich mir bestimmt nicht die Kinofassung, sondern warte schon jetzt mit Spannung auf die extended Version (laut dem lordoftherings.net mit 44 Minuten Bonus). Hoffentlich kommt sie doch vor November raus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Genial PUNKT, 2. September 2003
Von 
G. Kroener (Bamberg, Bavaria Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Zuerst einmal möchte ich eindringlich darauf hinweisen, dass man Die Zwei Türme nicht, ich betone, nicht als eigenständigen Film sehen darf und man darf auch keine in sich geschlossene Gesamthandlung erwarten, da es diese innerhalb dieser drei Stunden nicht gibt.
Es ist der Mittelteil einer Geschichte, bei dem man weder den Teil davor, noch den Teil danach ausser Acht lassen darf.
Die Zwei Türme setzt genau da an, wo Die Gefährten endete. Die Gemeinschaft ist getrennt und der Film folgt diesen drei parallel verlaufenden Handlungen, deren finalen Sinn dieser Film nicht preisgeben will und es aufgrund der Buchvorlage auch gar nicht kann. Dafür ist schliesslich der dritte Teil einer Trilogie zuständig. Die Zwei Türme spinnt die Handlung lediglich weiter.
Was die Beschwerden über zu viel sinnlose Action angeht: es ist schon wahr, dass Peter Jackson manche Stellen etwas überdramatisiert, wie Frodos, Sams und Smeagols Durchquerung der Totensümpfe, aber sinnlos oder langatmig ist diese "Action" an keiner Stelle. Der Film sieht seine Aufgabe darin, aufzuzeigen, dass die Bedrohung wächst, dass die dunkle Macht jede Hoffnung vernichtet und das Schicksal allein von Frodo abhängig ist.
Kurz gesagt: es ist Krieg und wenn Krieg herrscht, bekommt man im Film auch Krieg zu sehen. Wer sich über überlange Action und flache Dialoge aufregen will, sollte sich Matrix Reloaded ansehen.
Die fehlende märchenhafte Atmosphäre, wenn man überhaupt davon reden kann, liegt daran, dass es im Gegensatz zu Teil 1 um das Volk der Menschen geht und nicht um Elben oder Zwerge und ihre Reiche.
Die Zwei Türme ist definitiv ein düsterer und bedrückenderer Film als Die Gefährten. Er führt diesen Film genial weiter und führt den Zuschauer geschickt in Die Rückkehr Des Königs ein.
Zum Bonusmaterial: hier ist der einzige Punkt, der im Vergleich mit Die Gefährten schwächelt. Es gibt zwar zwei ausgiebige Dokumentationen und acht lordoftherings.net- Dokus, die allerdings nicht viel über die filmerischen Tricks verraten. Ganz offensichtlich soll der Käufer zur Extended Edition gelockt werden. Für diese Edition findet sich eine kurze Vorschau auf der DVD, ebenso wie für Die Rückkehr des Königs, die durchaus Appetit auf mehr macht.
Teaser, Trailer und TV Spots sind ebenso präsent wie das Musikvideo zu "Gollum's Song" von Howard Shore und Emiliana Torrini.
Insgesamt wird das schmälere Bonusmaterial vom gewaltigen Filmerlebnis allerdings mehr als wett gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nie wieder Kinoversion!, 20. Januar 2004
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich hatte schon bevor ich mir die Special Edition kaufte, gehört, dies sei eigentlich der Film und die Kinoversion ein bloßer Trailer. Trotzdem wollte ich mir ein eigenes Bild machen und muß jetzt sagen: genauso ist es. Verglichen mit der SE kommt einem die KV wie das Stückwerk vor, daß sie auch ist. Einige Szenen aus der KV kapiere ich erst, seit ich die SE gesehen habe. Für Tolkienfans, die sich in den Büchern auskennen besonders schön, daß in der SE Szenen aufgenommen sind, die man eigentlich an anderer Stelle und mit anderen Protagonisten kennt, aber trotzdem sofort wieder erkennt und hocherfreut zur Kenntnis nimmt, wie liebevoll P.Jackson letztendlich miz dem ganzen SToff, den ganzen Büchern umgeht. Ein absolutes Muß für Tolkienfans. Keine Minute und kein Cent vergeudet!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Total coole Samelbox!, 18. September 2004
Von Ein Kunde
Ich finde die Zwei Türme Sammelbox richtig fett. Die Verpackung ist aufwendig gestaltet und die Gollum Figur sieht dem Vorbild sehr änhlich. Insgesamt befinden sich in der Box fünf DVD's. Auf zwei DVD's ist der Film die Zwei Türme, auf den anderen beiden Interviews und das Making of. Die fünfte DVD zeigt die Entstehung der Gollum Figur und die riesige Figuren Sammlung von Peter Jackson. Ausserdem befindet sich in der Gollum DVD Packung noch ein Buch über Gollum. Das wirklich sehr interessant ist. Die Box ist fast Perfekt, aber einen kleinen Grund gibt es dennoch zum meckern. Undzwar wenn man sich mal die Zwei Türme Packung von unten anschaut steht dort " Das auf dieser Videocassete enthaltene Programm und deren Ausstattug sind urheberrechtlich geschützt" Man echt peinlich das sind DVD's und keine Videocassete. Aber dieser Fehler stöhrt eigentlich gar nicht. Also mein Fazit: Herr der Ringe Fans müssen sich die Box unbedingt holen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


98 von 113 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Gollum macht noch keine 50 Euro, 10. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Auch wenn der zweite Teil bei Fans umstritten ist - die Umsetzung gelang noch ganz passabel. Wenn ich der Sammler-Edition nur einen Stern gebe, so liegt dies nicht am Film und auch nicht an der Special Extended Edition, sondern vielmehr daran, dass im Gegensatz zur ersten Sammleredition der Preis enorm angezogen wurde. Für eine fragwürdige Bonus-Disc (Herstellungskosten < 3 Euro) und eine Figur von Gollum 55 Euro mehr auf den Tisch zu legen, sehe ich nun wirklich nicht ein. Hier wollte wohl jemand an den Gewinnspannen des Internetauktionshandels bereits im Vorfeld partizipieren. Ich beschränke mich dieses mal auf die SEE (die ihr Geld auf alle Fälle wert ist...) - der Gollum taugt ja eh nicht mal als Bücherstütze.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


279 von 323 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen NICHT Kaufen, sondern warten!!!, 7. August 2003
Natürlich wird ein echter HdR Fan sich kaum zügeln können und diese DVD haben wollen, aber bitte haltet euch zurück. Im zweiten Teil wurden viele für den Geschichtsverlauf wichtigen Szenen herausgeschnitten. Die Extended Edition wird im November erscheinen und um satte 43 Minuten länger sein als die Kinoversion. Wichtige Szenen wie der Enttrank (und ein Gedenken an TOM BOMBADIL), die Baumhirten, Gollum und Sam, Gimli und Legolas in Helms Klamm, kurz gesagt eine Menge an mehr Geschichte und Tolkien wird darin sein.
Also wartet und gebt der Filmvermarktung eine Absage, ein Produkt zweimal zu verkaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


48 von 55 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Der Film ist genial, die Edition viel zu teuer !, 17. Oktober 2003
Von Ein Kunde
Herr der Ringe -Die zwei Türme ist ein fantastisches Meisterwerk, aber leider ist diese "Sammlerbox" im Preis völlig überzogen. Leute mit kleinem Geldbeutel können sich so etwas kaum mehr leisten, was ich persöhnlich sehr schade finde. Da ich den den ersten Teil habe werde ich mich wohl zum kauf überwinden, aber in der Sache bleibt es gleich.
Wegen der Preisteigerung darum nur 3 Sterne, ansonsten ist Peter Jackson ein unglaublicher und ergreifender Meilenstein der Kinogeschichte gelungen, Hut ab !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gut mit Vorbehalten, 31. August 2003
Die Zwei Türme ist ohne Zweifel großes Bilderkino, das aufgrund seiner literarischen Vorlage den Anspruch auf inhaltliche Werte erheben kann. Dennoch darf man inmitten des grandiosen Effektfeuerwerks nicht vergessen, daß es sich bei Peter Jacksons ambitionierten Projekt um eine Nacherzählung und nicht eine werkgetreue Umsetzung handelt.
Visuell legt der Film gegenüber seinem Vorgänger selbstverständlich erheblich zu. Die Locations, seien es die Naturaufnahmen Neuseelands oder die in der Trickschmiede WETA zusammengebauten Sets, lassen kaum Wünsche offen. Trotzdem schafft es Teil 2 der Trilogie nicht, visuell ebenso zu beeindrucken wie der Vorgänger, was daran liegen mag, daß man sich inzwischen an den Inszenierungsstil gewöhnt hat. (Eingefleischte Tolkien-Fans mögen auch bemängeln, das die ein oder andere visuelle Interpretation zu wünschen übrig läßt, was jedoch beim Umfang des Materials kaum ins Gewicht fällt.)
Inhaltlich hat sich Peter Jackson leider ein paar Freiheiten zuviel genommen. Dies mag Leuten, die das Buch nie gelesen haben, kaum auffallen, aber der ein oder andere neue inhaltliche Ansatz wird Kennern der Vorlage sauer aufstoßen. Der Zwerg Gimli, der vom einen auf den anderen Film zum Pausenclown und Comic Relief abgestempelt wird, schmerzt, ebenso der zum Ende hin etwas veränderte Handlungsstrang Frodo/Sam/Faramir.
Auch die Schauspielerischen Leistungen der Akteure verlieren im Vergleich zum Vorgänger und treten zugunsten der gigantischen Actionszenen wie der Schlacht um die Festung Helms Klamm zurück. Enttäuschend: Elijah Wood liefert wenig mehr als sein aus Die Gefährten bekanntes, angstvolles Umherwandern und
die "alte Riege" (Ian McKellen und Christopher Lee) bleibt deutlich hinter ihrem Potenzial zurück. Andrew Serkis haucht dem aufsehen erregend animierten Gollum sehr überzeugend Leben ein, übertreibt es jedoch in ein oder zwei Szenen ein wenig. (Das 'Zwiegespräch' kann sowohl beunruhigend als auch komisch wirken.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Eine fast perfekte Sammleredition,aber eben nur fast!!!, 23. November 2003
Hi All,
in dieser kurzen,aber unbedingt notwendigen Rezension,möchte ich nochmal ein paar Details der Sammmlerbox zum zweiten Teil des HDR zur Sprache bringen.Die Box ist ,sowie die DVD Box an sich, sehr atmosphärisch gestaltet worden und lässt sofort ein tolles Fantasy-Feeling aufkommen.Bild und Tonqualität sind toll,sowie die unzähligen Beiträge zur Entstehung des Films.Aber bestimmt ab hier wird die Freude über soviel dokumentarische Opulenz bei einigen Fans sehr getrübt werden:Warner Home Video hat es,wie schon letztes Jahr geschehen,nicht geschafft alle Beiträge mit deutschen Untertiteln zu versehen!!! Da ich zum Glück noch auf mein Schulenglisch zurückgreifen kann ist es nicht ganz so schlimm,wobei auch ich nicht alles verstehe,da viele der Interviewteilnehmer mit starkem Akzent sprechen oder extrem nuscheln wie der Schauspieler Viggo Mortensen.Diejenigen unter uns HDR-Fans,die nicht sehr bewandert sind in der englischen Sprache haben keine Chance die Beiträge auch nur ansatzweise zu verstehen.Es fängt schon bei CD 3 an,dass einige der kleineren Beiträge nicht untertitelt wurden,aber dann ging es schon auf CD 4 bei den "Dreharbeiten in Mittelerde"los.Hier bekam ich so eine Wut,sodass ich die Dokus erstmal nicht mehr weiterschauen wollte.Dieses Kapitel ist eines der ersten auf CD 4 und umfasst drei sehr ausführliche Dokus und KEINE ist untertitelt.Das darf doch nicht wahr sein!!! Zwischendurch habe ich mich echt gefragt was das soll,denn dies ist ein Produkt für den deutschen Markt und da erwarte ich verdammt nochmal auch deutsche Untertitel bei englischsprachigen Dokus!!! Gerade in diesem angesprochenen Kapitel erzählen die Schauspieler viele witzige Anekdoten von den Dreharbeiten aber es ist alles so schwer zu verstehen und ich hätte so gerne alles ganz genau verstanden.In diesen Momenten kam ich mir total vera..... vor und war maßlos enttäuscht.Ich habe den diesjährigen Aufpreis seitens von Warner Home Video für diese Sammlerbox, in der Hoffnung das diesmal wenigstens alle Dokubeiträge untertitelt sind, in Kauf genommen und wurde wieder enttäuscht.Das ist sehr sehr schwach!!! Deswegen nur 4 Punkte für eine ansonsten grandiose Sammleredition.(Anbei würde mich auch die Meinung von anderen Käufern zu diesem Thema interessieren! Wie seht ihr das???)
P.S.: Es heißt Trilogie und nicht Triologie!!! Hat da etwa der eine von dem anderen abgeschrieben??? :-)Sorry aber das musste mal sein!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der Herr der Ringe - Die zwei Türme
Der Herr der Ringe - Die zwei Türme von Peter Jackson (DVD - 2006)
EUR 12,48
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen