Kundenrezensionen


21 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bach zum Kennenlernen
Ich besitze diese Box nun seit einem Jahr und höre mir nach wie vor regelmäßig die verschiedensten Werke dieser Sammlung mit großem Vergnügen an. Bis jetzt habe ich noch keine Aufnahme gefunden, die für meine Ohren unzumutbar gewesen wäre. Es handelt sich meist um etwas ältere, solide aufgenommene Werke renommierter Künstler...
Veröffentlicht am 31. Januar 2009 von Alexandra Erler

versus
148 von 181 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Willkommen im Zeitalter der Massenware
Der Gedanke reizt, das gesamte erhaltene musikalische Schaffen J.S.Bach`s für einem Spottpreis von unter 100 Euro erwerben zu können. Berechtigt sind auf der anderen Seite die Zweifel an der Qualität dieses Produktes. Dabei ist das in diesem Fall sehr schwer abzuwägen. Da bietet sich ein Vergleich mit den Gesamtausgaben von Teldec und Hänssler an,...
Veröffentlicht am 28. Januar 2007 von Dirk Janssen


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

36 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bach zum Kennenlernen, 31. Januar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Ich besitze diese Box nun seit einem Jahr und höre mir nach wie vor regelmäßig die verschiedensten Werke dieser Sammlung mit großem Vergnügen an. Bis jetzt habe ich noch keine Aufnahme gefunden, die für meine Ohren unzumutbar gewesen wäre. Es handelt sich meist um etwas ältere, solide aufgenommene Werke renommierter Künstler und Orchester. Am wertvollsten finde ich die weltlichen Kantaten (Kammerorchester Berlin, Schreier, Adam u.a.) und die Orgelwerke, gespielt von Hans Fagius. Die geistlichen Kantaten, sämtlich von Pieter - Jan Leusinck eingespielt, sind auch absolut hörenswert. Schwächen haben diese jedoch manchmal im etwas gequälten Klang des Knabenchores und in der gewöhnungsbedürftigen Altstimme des Countertenors Sytse Buwalda. Es finden sich aber auch hervorragende Aufnahmen darunter.
Fazit: Wer Bachs Gesamtwerk entdecken möchte, findet für sehr wenig Geld eine sehr gute Sammlung vor. Man darf keine Meilensteine der Interpretationskunst erwarten, aber dafür ist meines Erachtens nach diese Sammelbox auch nicht gemacht. Wer von Bachs Werken einmal gefesselt ist, der wird sich diese eh noch in verschiedenen Einspielungen zulegen. Daher meine uneingeschränkte Kaufempfehlung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswert - klanglich überzeugend, 4. Januar 2009
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Auch ich war skeptisch angesichts der Aussicht, das Werk Bachs als gute, vor allem klanglich gute Gesamtausgabe zu erhalten. Schließlich war ich allerdings begeistert von der Klangqualität insgesamt und vielen hervorragenden Einspielungen.
Die Kritik einiger Rezenzenten kann ich persönlich nicht nachvollziehen, da ich der Meinung bin, dass diese Gesamtausgabe niemanden davon abhalten wird, sich bestimmte Werke auch von anderen Orchestern zuzukaufen. Denn dem der sich die Box kauft, bietet sich die Möglichkeit, einen Gesamtüberblick über Bachs Werk zu bekommen, wie es sonst nur Fachleuten möglich ist. Ich werde mich auch nicht über den günstigen Preis beschweren und kann die Ausgabe von Brilliant Classics nur jedem, der Bachs Musik liebt und besser kennen lernen will, wärmstens empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sensationell, 2. Oktober 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Das beste Preis/Leistungsverhältniss seit langem.Ich hatte vor dem Kauf natürlich alle Rezensionen über diesen Artikel gelesen, vor allem was die Qualität der Aufnahmen angeht-Stichwort "für Einsteiger ganz gut". Nachdem ich die ersten CDs gehört habe (alle Orchesterwerke und die Vokalwerke) meine ich das die Qualität größtenteils überragend ist. Zum Beispiel die Violinsonaten: Die sind so unglaublich schön, das ich es mir dreimal überlegen werde ob ich mich noch auf die Suche mache, ob es da auch eine Einspielung von Anne-Sophie Mutter gibt. Der Preis ist naürlich ohnehin über jeden Zweifel erhaben.Ich kann nur jedem interessierten Bach-Liebhaber zu dieser Gesamtwerkausgabe raten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine sehr schöne Gesamtausgabe für den schmalen Geldbeutel., 31. Januar 2009
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Verschieden Künstler aus Holland prägen diese Gesamtausgabe bestehend aus Konzertmusik, Kantaten und Orgelmusik. Das sind 150 CDŽs sehr schön einzeln mit einem barocken Bild versehen.
Warum nicht, vor allem für Leute mit einem schmalen Geldbeutel.
Eine CD-ROM hat alle Texte der Kantaten aufgeführt, die man am Computer ausdrucken kann.
Die Edition ist aus Pappkarton, daher auch sehr platzsparend. Und das Schöne daran: durch die Papphüllen kann man viele CDŽs bequem auf Reisen mitnehmen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Geschenk, 9. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Das Bachsche Gesamtwerk überhaupt zu einem solchen Preis zu erwerben, grenzt schon an ein Wunder. Als tönendes Werksverzeichnis ist es allemahl unübertroffen. Wer darüber hinaus in allen Bereichen "Spitzenqualitäten" erwartet, muß dann eben mindestens 500 Euro Zahlen. Dazu wäre aber zu sagen, daß gerade bei den Kantaten die vorliegenden Aufnahmen zum Teil sogar vorbildlich sind, manche sogar besser, als Aufnahmen mit großen Namen.
In jedem Falle zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis, 1. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Sicher, nicht jede Aufnahme innerhalb dieser Bach-Ediiton genügt den hohen Ansprüchen an eine mustergültige Interpretation, doch dies wird mehr als ausgeglichen durch die teilweise hervorragenden Neuaufnahmen der Cembalowerke (an erster Stelle zu nennen wäre beispielsweise die "Kunst der Fuge" in der einzig authentisch zu bezeichnenden Besetzung mit einem Cembalo zu zwei Händen) und vor allem durch die grandiose Gesamtaufnahme des Kantatenwerks. Diese ist in jeder Hinsicht der romantisch-verklärten Rilling-Aufnahme und der inzwischen doch manchmal etwas puristisch anmutenden und auch aufnahmetechnisch überholten Harnoncourt-Leonhardt-Aufnahme vorzuziehen. Allein für die Kantaten verdient diese Edition 5 Sterne und sollte auch aufgrund des äußerst niedrigen Preises bei keinem Bachliebhaber im CD-Regal fehlen. Da nimmt man im restlichen Bachwerk gerne die eine oder andere schlechtere Aufnahme in Kauf, die man sich dann ergänzend in einer anderen guten CD-Aufnahme zulegen sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


148 von 181 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Willkommen im Zeitalter der Massenware, 28. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Der Gedanke reizt, das gesamte erhaltene musikalische Schaffen J.S.Bach`s für einem Spottpreis von unter 100 Euro erwerben zu können. Berechtigt sind auf der anderen Seite die Zweifel an der Qualität dieses Produktes. Dabei ist das in diesem Fall sehr schwer abzuwägen. Da bietet sich ein Vergleich mit den Gesamtausgaben von Teldec und Hänssler an, die allerdings wesentlich teuer sind.

Rein äußerlich ist Aufmachung und Informationsgehalt der Begleittexte, wenn man überhaupt von solchen sprechen kann, sehr bescheiden. Da hat besonders Hänssler für den wissbegierigen Musikologen einiges mehr zu bieten.
Wichtiger aber ist der Inhalt: Ca.60% der Aufnahmen ist eigens von Brilliant Classics produzierte Musik, exclusiv für diese Edition. Der Rest besteht aus Lizenzaufnahmen anderer Labels. Darunter einige Schmuckstücke wie das Orgelwerk mit Hans Fagius, Sonaten für Violine u. Cembalo mit dem Trio Sonnerie, H-moll Messe mit The Sixteen, Lautenwerke mit Jacob Lindberg oder die Passionen mit dem Brandenburg Consort und dem King`s College unter Cleobury.

Eigens für die Edition wurden innerhalb von 15 Monaten das Mammutprojekt aller geistlichen Kantaten mit dem Holland boys choir und dem Netherlands Bach Collegium unter Pieter Jan Leusink vollendet. Interpretatorisch setzen sie leider keine Maßstäbe, sind aber wegen ihrer Lebendigkeit und historisch informierten Darbietung, ähnlich wie bei Teldec den Kantaten mit H.Rilling von Hänssler vorzuziehen.
Die Vokalsolisten sind bis auf Marion Strijk und Syste Buwalda keine Unbekannten. Hervorragend die Sopranistin Ruth Holton, die Tenöre Nico van der Meel und Knut Schoch, und auch Bassist Bas Ramselaar kann durchaus überzeugen.

Insgesamt ist die vorliegende Gesamteinspielung jedoch weitestgehend keine Alternative für jene, die sich ernsthaft mit J.S.Bach`s Diskographie befassen oder gar von Bach`s Musik begeistert werden wollen. Da bevorzuge ich doch lieber eine wirklich gut gelungene Einspielung, die den Kern der Musik transportiert und an welcher man Jahre lang Freude hat.
Für Leute, die lediglich einen Überblick von Bach haben wollen, ist die Box wärmstens zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


69 von 86 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bach á la carte, 9. Oktober 2006
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Diese Gesamtwerkausgabe von brillant classics sprengt nicht nur die Preisleistungsvorstellung eines jeden, sondern bietet auch noch exzellentes Klangmaterial. Der Holland Boys choir glänzt einmal mehr von seiner besten Seite und auch der Dresdner Kreuzchor bringt schier Unglaubliches hervor. Die Interpretation der Werke kommt dem barocken Klangideal sehr nahe- Die Polyphonie ist allgegenwärtig und selbst die Orchestersuiten arten nicht in einen undurchsichtigen Klangbrei aus. Auch die Solointerpreten (Lubotsky - Violine; Fagius- Orgel; Berben, Dierksen, Belder -Cembalo u.v.a.)zeigen sich von ihrer besten Seite. Mit gekonnter Brillanz und wohlklingender Intonation erfreuen sie sicherlich Meister Bach im Himmel persönlich.

Alles in allem ist diese Sammlung eine Anschaffung wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine Bereicherung zum guten Preis, 18. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
Bachs Gesamtwerk in guten Aufnahmen - ein schoenes Weihnachtsgeschenk! Ich habe es vor Jahren meinem Vater geschenkt, und der hat die schoene Box oben auf unser Klavier gestellt und hoert seit vielen Monaten am Wochenende die bekannteren und unbekannteren Werke Bachs.
Dazu hat er sich von Maarten t'Hart das Bach-Buechlein gekauft, was ich ebenfalls empfehlen kann.
In dieser Vollstaendigkeit Bachs Gesamtwerk zu Hause stehen zu haben - und das dann doch fuer einen letztlich nicht unverschaemten Preis, ist eine Bereicherung. Die Aufnahmen sind meines Erachtens von guter Qualitaet, und moechte man eines der Konzerte oder die Kantaten dann doch noch einmal in einer noch spezielleren Version hoeren, kann man sie immer noch dazu kaufen.
Diese Box aber, zur Freude, als Bereicherung, als Nachschlagewerk, zum Anhoeren und Geniessen - sei herzlich empfohlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ich habe Bach schon immer geliebt . . ., 2. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Johann Sebastian Bach: Das Gesamtwerk (Box mit 155 CDs) (Audio CD)
. . . auch schon als kleiner Junge! Und durch das liebevolle Buch von Maarten t`Hart ist mir wieder seine Genialität vor Augen geführt worden, was schließlich Anlass genug war, mich endlich einmal intensiver in die Werke dieses zeitlosen Genies reinzuhören.
Jedoch, was tun, wenn die finanziellen Mittel und die musikalische Bildung im Bezug auf die Musik des Barock nicht ausreichen, um sich gezielt die Sahneschnitten (wohlgemerkt, dies ist ausschließlich auf die Qualität der Einspielungen bezogen) rauszupiecken? Genau, man geht einen Kompromiss ein! Und der Kompromiss ist diese Edition: Man bekommt für wenig Geld Bachs gesamtes Werk auf CD, was in erster Linie nicht mehr und nicht weniger als eine schlichte Ergänzung der musikalischen Bibliothek und nicht als künstlerisch überragendes Interpretationsfeuerwerk zu verstehen ist. Einfach phantastisch. Denn, egal wie gut oder wie schlecht diese Edition auch sein mag: wenn man wirklich das gesamte Werk von Bach erleben will, würde man als unkundiger, einfach nur begeisterter Liebhaber wahrscheinlich mehrere Jahrzehnte und einen wesentlich dickeren Geldbeutel benötigen, um sich ein ansehnliches Paket zu schnüren, welches diesem Komponisten in letzter Konsequenz gerecht wird. Und genau aus diesem gedanklichen Ansatz zieht diese Gesamteinspielung aus meiner Sicht ihre Rechtfertigung!

Ist diese Edition gut? Nein, selbstverständlich nicht! Diesen Anspruch kann und will sie vermutlich gar nicht haben. Es gibt jede Menge Ausschuss . . . aber auch einige respektable Interpretationen.

Ich für meinen Teil handhabe die ganze Sache folgendermaßen: Wenn ich das Gefühl habe, dass etwas besonders hervorsticht (wie zum Bsp. die Kunst der Fuge, die Werke für Laute sowie die Cello Suiten), oder wenn ich das Gefühl habe, dass das Dargbotene eine Saite in mir anschlägt, die mich zutieftst bewegt, dann versuche ich in der Folge, mir "bessere" oder allgemein anerkannt "wertvollere" Einspielungen (die ihren guten Ruf bisher dann auch durchaus bestätigen konnten) zuzulegen!
Auf jeden Fall habe ich selten das Gefühl gehabt, mein Geld so gut in etwas investiert zu haben, von dem ich bereits im Vorraus erahnen konnte, dass es mit Sicherheit einige künstlerische Lücken aufweisen wird. "JOHANN SEBASTIAN BACH: DAS GESAMTWERK" ist eine Bibliothek, ein preiswertes Kennenlernpaket für Unkundige und nichts für Kenner oder gar Musikwissenschaftler. Wenn es daher in der heutigen Zeit gelingen sollte, aufgrund der vorliegenden Einspielung auch nur einen einzigen, vormals unbedarften Hörer für Bachs Musik zu gewinnen, dann reicht das aus, dieser CD-Box ihre Legitimation zu geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen