Kundenrezensionen


13 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen realistisches Feeling, rasanter Spaß und reichlich Möglichkeiten!
Dein aufgemotzter Fiat Punto legt sich mit den Boliden der anderen Irren aus der Nitro-Szene an. Klar, das Du irgendwann auch mal die wirklich heißen Karren fahren willst, wie Ford Mustang, Lotus Elise oder Porsche 911 Turbo. Aber die Autos musst Du Dir verdienen, also bei den gefährlichen Straßenrennen gewinnen.

Wirklich Anerkennung in der...
Veröffentlicht am 4. Dezember 2006 von Peter Schulte

versus
4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auf Dauer öde...
Ich hab Underground 1 und 2 gerne gezockt und hatte mich auf den neuen Teil gefreut, aber wurde leider etwas enttäuscht. Nunja bevor ich hier lange rede liste ich die positiven und negativen Dinge des Spiels auf:

Positiv:
- sehr schöne Grafik
- endlich mal Tag
- geile Autos

Negativ:
- leider nur Tag und nicht mit...
Veröffentlicht am 3. September 2007 von Günter Buchholz


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen realistisches Feeling, rasanter Spaß und reichlich Möglichkeiten!, 4. Dezember 2006
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Dein aufgemotzter Fiat Punto legt sich mit den Boliden der anderen Irren aus der Nitro-Szene an. Klar, das Du irgendwann auch mal die wirklich heißen Karren fahren willst, wie Ford Mustang, Lotus Elise oder Porsche 911 Turbo. Aber die Autos musst Du Dir verdienen, also bei den gefährlichen Straßenrennen gewinnen.

Wirklich Anerkennung in der Szene gibt es aber nur, wenn Du Dich bei der Polizei unbeliebt machst. Je höher das auf Dich ausgesetzte Kopfgeld, desto besser. Um so aggressiver werden aber auch die Hüter des Gesetzes!

Ein Arcarde-Racer vom Feinsten!

Das Spiel hat zwar bereits einen Nachfolger, Need for Speed Carbon, aber das macht dieses Game nicht uninteressanter! Nicht nur weil es seit dem wesentlich preiswerter geworden ist! Es ist graphisch besser als viele andere aktuelle Games und die Steuerung ist selbst mit der Tastaur problemlos möglich!

Neben dem Quick-race-Modus, der einem einen schnellen ersten Eindruck vermitteln kann und dem Mehrspielermodus fürs LAN oder Internet, gibt es einen Herausforderungsmodus, bei dem Du Dich durch verschiedene Rennen und Verfolgungsjagden von einem Level zum nächsten Spielen kannst.

Besonders gut gemacht ist der Karrieremodus! Dieser bietet die Möglichkeit der freien Fahrt durch eine recht große amerikanische Küstenregion. Neben den dabei immer wieder aufkreuzenden Polizisten, die Du abschütteln musst, wirst Du auch zu diversen Rennen aufgefordert. Natürlich gibt es auch Tuining-Werkstätten und Autohäuser. Du willst ja irgendwann mal Deine Chancen erhöhen!

Du kannst so ziemlich alles zu Schrott fahren, was mit dem Auto irgendwie erreicht werden kann, Bars, Schaufenster, Tankstellen, Bretterbuden und natürlich die Fahrzeuge der anderen Verkersteilnehmer. Einziges Manko -dashalb gibt es keine fünf Sterne- das eigene Auto lässt sich nicht zu Schrott fahren. Auch wenn in dem ein oder anderen Modus ein "realistisches Schadenmodell" nicht sinnvoll wäre, wäre es schön, wenn das Auto wenigsten optisch etwas den Chrash-Orgien angemessen erscheinen würde.

Insgesamt ein irrer Spaß für Freunde der virtuellen heißen Reifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Filmreif inszeniert - rundes Qualitätsprodukt, 18. Dezember 2006
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Need for Speed - Most Wanted ist erst recht in der nur noch 20€ teuren Classics-Version ein Pflichtkauf für Rennspielfreunde, denen auch weniger

realitätsnahe Spiele zusagen.

Filmreif inszeniert bis ins letzte Detail und im Gegensatz zu den unmittelbaren Vorgängern auch endlich wieder mit der für mehr Abwechslung und Spannung sorgenden Polizei ausgestattet, präsentiert sich Most Wanted als sinnvoller und runderneuerter Nachfolger. Gerade der Umstand, dass nun wieder Verfolungsjagden durch die frei befahrbare Stadt möglich sind, fügt der kurzzeitig etwas eingerosteten Serie eine neue, Spielspaß fördernde Komponente hinzu. Alte Stärken wie der integrierte Verkehr, das atemberaubende Geschwindigkeitsgefühl und die Hollywood-tauglichen Effekte wurden dabei nicht vernachlässigt. Auch die Tatsache, dass nun wieder bei Tageslicht Gas gegeben wird, unterscheidet Most Wanted von den beiden Underground-Teilen. Folglich ist Most Wanted die Essenz aus den besten Features der Anfänge der Serie und gelungenen Neuerungen wie die frei befahrbare Stadt und das umfangreiche Tuning aus den späteren Auflagen.

Natürlich ist auch Most Wanted nicht frei von Mängeln; so hätte die KI etwas aggressiver und fordernder ausfallen können und auch der Schwierigkeitsgrad hätte eine bessere Ausbalancierung in Form von einer kontinuierlich ansteigenden Lernkurve gut vertragen. Denn bei einigen wenigen Stellen zu Beginn ist der Frustfaktor schon recht hoch, während oftmals die darauffolgenden Aufgaben wiederum pure Unterforderung sind.

Insgesamt sind das aber wirklich verzeihliche Kleinigkeiten, die am runden Gesamtprodukt nicht viel ändern.

Electronic Arts' Ruf hat in letzter Zeit merklich Schaden genommen und tut das mit einigen aktuellen Veröffentlichungen auch weiterhin, aber fairerweise muss man anerkennen, dass dem Weltkonzern mit Most Wanted endlich mal wieder ein wirkliches Qualitätsprodukt gelungen ist, das auch einen Kauf zum Vollpreis gerechtfertigt hätte. Rennspiel-Fans sollte nun mit dem Budgetpreis die Entscheidung noch leichter fallen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr empfehlenswertes Rennspiel, 14. Februar 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Zusammen mit NFS U2 ist das meiner Meinung nach einer der besten Rennspiele für den PC. Es hat eine sehr gute Grafik (besonders die Autos) und enthälten einen sehr flotten Ablauf. Man kann den Wagen natürlich Tunen, Aussehen verändern und auch das Verhalten des Wagens auf der Piste konfigurieren. Polizeiverfolgung etc. ist bei den anderen Bewertungen bereits ganz gut beschrieben, deswegen dazu nichts näheres hier. Der Karrieremodus fesselt (die Zeit verfliegt) und wird auch immer schwerer - manchmal auch zu schwer, vermittelt einen aber schon ein reizvolles Gangster-Macho-Gefühl.
Man sollte jedoch mindestenz eine 3GHZ CPU und eine 1GHZ GPU haben, denke ich, um bei diesem Spiel auf volle Kosten zu kommen.
Dieser Teil der NFS Reihe und auch NFS U2 ist meiner Meinung insgesamt besser gelungen als die Nachfolger NFS Carbon oder auch Pro Street, mir haben sie auf jeden Fall mehr Spaß gemacht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Das beste NFS, 5. Januar 2009
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Need for Speed - Most Wanted (DVD-ROM) - (EA Most Wanted)Need for Speed - Most Wanted (Platinum Edition)
Als Need for Speed Fan der ersten Stunde ist Most Wanted endlich wieder ein Klasse Spiel mit Polizei(was bei Underground und Pro Street fehlt)vielen Tunnig Möglichkeiten und einem großen Fuhrpark. Das einzigste was am Anfang ein bisschen genervt hat war das es sehr lange gedauert hat bis nab mit schnelleren Autos fahren konnte. Außerdem hätte ich nicht gedacht das mein Renault Clio mit einem Prosche mithalten kann.
NFS HP 2, NFS Most Wanted und NFS Carbon sind die drei besten dieser Serie. NFS Pro Street war eine volle Entäuschung. Also Fazit mit NFS Mos Wanted haben sie als richtig gemacht. Und für diesen Preis einfach nur Klasse.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Need For Speed aller Zeiten!, 22. Januar 2007
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Ich hatte schon gedacht, dass in einem Need For Speed nie wieder eine Polizei vorkommen würde, doch da habe ich mich geirrt, denn in Most Wanted gibt es jetzt seit langer Zeit mal wieder eine sehr gute Polizei. Die Verfolgungsjagden machen riesigen Spaß, sind sehr spannend und actionreich. Das Spiel ist etwas schwerer als seine Vorgänger, sodass Anfänger schon früh ein Rennen mehrmals fahren müssen.

Die Grafik ist etwas schöner geworden und die Musik ist grandios.

Endlich fährt man auch wieder am Tag und nicht wie bei Underground1,2 und Carbon in der Nacht.

Fazit: Most Wanted ist endlich mal wieder ein echtes Need For Speed.

Es ist sogar besser als der Nachfolger Carbon. Also ich kann es nur empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Auf Dauer öde..., 3. September 2007
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Ich hab Underground 1 und 2 gerne gezockt und hatte mich auf den neuen Teil gefreut, aber wurde leider etwas enttäuscht. Nunja bevor ich hier lange rede liste ich die positiven und negativen Dinge des Spiels auf:

Positiv:
- sehr schöne Grafik
- endlich mal Tag
- geile Autos

Negativ:
- leider nur Tag und nicht mit dynamischer Tageszeit.
- Polizei (es nervt einfach nur wenn man sein rennen beenden und speichern will um aufzuhören, dass plötzlich die bullen auftauchen und man sich nochmal 30min. mit denen beschäftigen muss obwohl man vllt keine zeit hat.)
- Im vergleich zum Vorgänger fast null tuning möglichkeiten
- keine Langzeit motivation.

Das wars im wesentlichen. Zur Story bleibt zu sagen: Es ist nur ein rennspiel und wenn interessiert da schon ne Story.....

Meiner Meinung nachder schwächste Teil der "Underground"-Serie. Wirklich empfehlen kann ich den Teil nicht, aber wer mit den Kritikpunkten keine Probleme hat kann wohl zuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen o.k., 5. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Die CD ist in Ordnung und auch interessannt. Meine Frau hat gerne zugeguckt obwohl nicht mit allem einverstanden war. Danke!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wenn es um den reinen Spielspaß geht, noch immer der beste Racer, 22. März 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Als ich das Spiel zum Ersten mal in Aktion sah- Mein Bruder kaufte sich ein Exemplar für die Playstation 2 - verging mir alle Lust an MW. Schön, schön, doch das scheint ja haargenau wie Hot Pursuit 2 zu sein! Selbst das Spielprinzip ist nahezu ident- Da habe ich gewinkt, nee, nee, habt's Spaß damit, aber auf meinen Rechner kommt das nicht (Damals wär's auch nicht gegangen, mit meiner 4 Jahre alten Kiste :)), wie schön der erste (Und unrealistische) XboX360-Screenshot auch gewesen sein mag.

Tja und dann legte ich mir einen neuen Rechner zu.

Ich erinnerte mich daran, dass ich die Demo-Version auf einer DVD besaß, dachte mir "Ein Versuch kann ja nicht schaden", und riskierte einen Blick, auf dem Alten konnt ich's ja aufgrund des alten Betriebsystems nicht einmal installieren.

Und als ich dann das Spiel endlich zum ersten Mal gestartet habe, bin ich fast vom Stuhl gekippt- Eine prachtvolle, detailfreudige, ästhetische Grafik, butterweich und wunderschön- Ich traute meinen Augen nicht, die Wagen grenzten schon an Fotorealismus!

Und dieser "Wow!" Effekt verging auch beim Antesten nicht- Zwar fährt man nur am Tag, doch das Wetter wechselt ständig, mal scheint die Sonne, und das Bild strahlt in einem warmen, orangen Ton, mal ziehen schwarze Wolken auf und alles ist grau und düster. Dann gibts das alles in verschiedenen Abstufungen, inkl. Regen, was einfach unglaublich stimmig ist, und, meiner Meinung nach, bis dato unerreicht.

Und was am Wichtigsten ist: Das Fahrgefühl ist ungeheuer befriedigend und beruhigend, bzw. temporeich und aufregend.

Es ist einfach fabelhaft durch die, im Gegensatz zu den Underground-Teilen, erstklassig gestaltete Stadt zu fahren- Es gibt Wälder, Industriegebiete, Strände, Wohnareale, Autobahnen, mit wechselnd breiten Staßen, durchdachten Abkürzungen und das alles mit einzigartigen Locations wie Baseballstadien, Parks, Golfkursen usw. garniert- glaubhaft, wie aus einem Guss.

Und mit was für Effekten!

Die Lackspiegelungen sind geschmeidig und äußerst gut zu erkennen, es gibt nun echte Schatten von und auf den Autos, die Straße ist entweder matt oder glänzt durch Sonneneinstrahlung oder Regen auf, die Häuser reflektieren die Stadt, aus Tunnels heraus blendet uns die Sonne- Von den Vogelschwärmen und dem dezenten, aber wirkungsvollem Motionblur einmal abgesehen- einfach anmutig! Das Ganze wirkt sehr edel und hochdetailiert im Gegensatz zu den rudimentären Städten von NFSU1/2.

Die Steuerung geht einfach von der Hand, was in einem Arcade-Rennspiel auch Usus ist, vom Sound gibt's, wenn auch ordentlich, nicht viel zu sagen.

Das Design und die Musik sind hip und passen wie die Faust aufs Auge.

Sicher, es gibt viel wenigere Tuning-Teile als in NFSU2, und im Schnitt auch weniger Rennmodi. Doch es wirkt reduzierter gezwungen und aufgesetzt, man setzt auf die Natur und klassische Methoden- Was außer der schon erwähnten Stadt auch die wiedereingeführte Polizei beweist-

Die Karriere selbst ist ein wenig ZU lang und manchmal beanspruchend, jedoch viel entspannter als das erste Underground, aber wenn man mit den Klassikern aufgewachsen ist, wie ich, sind ohnehin die Quickraces am wichtigsten- Und die schlägt offen gesagt, kein Rennspiel auf dieser Welt.

Ich habe nach dem wahnsinnig enttäuschenden Carbon wieder alle Teile rausgekramt, und wie gut NFSU2s Karriere mit dem riesengroßen Featurepaket, oder die Komplexität Porsches sein mag, in punkto Atmosphäre kann absolut nichts MW das Wasser reichen- Durch diese herbstende Stadt in Luxuskarossen wie dem Lamborghini Gallardo in der Morgensonne zu düsen zaubert mir jedes Mal ein Lächeln auf die Lippen, und bringt einen enormen Schub an Spaß und Laune.

Da können die etwas verwaschenen Texturen/Schatten, die unfaire KI, die nervenaufreibende Karriere kein Deut dran trüben- Einzig die zufälligen Abstürze lassen hie und da mein Blut siedend heiß kochen.

Doch trotzdem- Wer die grauen, heruntergekommenen Städte mit den billigen, bunten Neons schon satt hat, und seine Nase nicht rümpft wenn er "Arcade" hört, oder einfach die alte Zeit der bildhübschen Autos in traumhaften Locations zurückweint, sollte sich dieses Rennspiel umgehendst zulegen.

Bei 20 € kann man eh nichts falsch machen- Mehr Freude am Fahren um diesen Betrag geht nicht!

Wen die neuen Features interessieren- Es gibt zwei neue Rennmodi und einen Zeitstopper, was diesen Racer schon fast perfekt macht.

Am Ende ist es wirklich ein Hot Pursuit 3, doch ich habe schon immer von einem ähnlichen Spiel geträumt.

Mit diesem Game kam ich diesem Traum jedenfalls ein Stückchen näher-

Jetzt darf EA nur den nächsten Teil vermasseln, die Konkurrenz wächst nämlich (Test Drive Unlimited, Juiced 2, Colin McRae Dirt, Stunts 2 usw) !

Fazit: Als Quickracer perfekt-

Mit der atemberaubenden Grafik, der abwechslungsreichen und inmitten von hügeligen Wäldern gelegenen Stadt, unkomplizierten Steuerung und der atmosphärischen Präsentation habe ich Ea mindestens bis Carbon ins Herz geschlossen.

Wenn man ähnliche Sachen wichtig findet wie oben beschrieben, Fenster sofort schließen und kaufen laufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Cooooooooles Racing Game, 30. August 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
NFS MW ist sehr realistisch geworden.Die Grafik mit den fielen Details ist sehr gut gelungen.Das tunen von den Cars ist im gegensatz zu NFS UG2 nicht so richtig bearbeitet und verbessert geworden aber es macht trotzdem spass.

Das Game ist ein Muss für alle NFS Fans

Und auch Anfanger kann man dass Spiel nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen kaufen!!!!, 4. September 2006
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] (Computerspiel)
Eines der besten rennspiele des jahres ist nun zum billigeren preis zu haben die polizeim mischt wieder mit und es viele spielmodi z.b durbrechen Sie einen anzahl von strassensperren oder richten Sie grosses chaos an
Das spiel ist gar nicht so hardwarehungrig:
Min.1,4ghz ist doch okay
Grafikarte mit min.64mb ist zu empfehlen
mit shader2.0
auserdem 512mb ram sollte es sein läuft aber auch mit weniger
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Need for Speed: Most Wanted [EA Classics]
Need for Speed: Most Wanted [EA Classics] von Electronic Arts GmbH (Windows 2000 / XP)
Gebraucht & neu ab: EUR 0,89
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen