Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,9 von 5 Sternen
77
3,9 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Juli 2005
Hatte die Gelegenheit, den Film im Original in den USA zu sehen. Und da fand ich ihn richtig Klasse (5 Sterne), weil er ziemlich perfekt die zumeist recht dümmlichen Vorurteile der Amerikaner gegenüber den Europäern und unserer Kultur zum Anlass nimmt, eine vordergründig dümmliche Teenie- Comedy á la "Road Trip" zu machen.
Das Komische an dem Film ist gerade, sich das Europa im Zerrbild der Amerikaner anzuschauen. Am gelungensten fand ich natürlich die Darstellung der Engländer und Franzosen, musste aber auch über die - angeblich immer noch - vorhandenen Nazi-Rituale der Deutschen lachen. Habe dann hier bei Amazon die DVD erstanden, die das Label "unzensiert" auf dem Cover kleben hat. Von wegen! Fast der gesamte Deutschland-Aufenthalt der vier Amis ist in der deutschen DVD-Version (egal, ob Kauf- oder Leihversion) herausgeschnitten und reduziert sich auf ca. 30 Sekunden (im Original über fünf Minuten).
Ich fasse es nicht! Ist es uns Deutschen immer noch nicht erlaubt, wie der Rest der Welt, auch mal über die verdammte Nazizeit und deren blödsinnigen Ritualen (Stechschritt, Führergruß etc.) zu lachen? Was soll diese Zensur? Echt ärgerlich und daher nur drei Sterne!
55 Kommentare| 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2006
Der Film Eurotrip für sich ist wohl einer der amüsantesten und spaßigsten Filme, die ich kenne. Vorausgesetzt man mag Teenie Komödien.

Der Film ist vorzugsweise in Originalsprache (englisch) anzuschauen, da er durch ein

bunte Mischung vieler Akzente der englischen Sprache besticht und im Deutschen die ganzen Irrungen und Wirrung überhaupt nicht rüberkommen.

Die schlechte Bewertung für den Artikel kommt einzig und allein durch die absolut falsche Werbung, die hier betrieben wurde, zustande. Groß und breit steht "UNZENSIERT" auf der Verpackung,

jedoch wurde z.B. eine der besten und lustigsten Szenen komplett weggeschnitten.

Darum bin ich auch sehr enttäuscht, da ich mir den Film nur gekauft habe, in der Erwartung, dass er auch wirklich ungeschnitten sei.

So rate ich jedem davon ab, sich diese DVD-Version des Filmes zu zulegen, sollte sie/er Wert auf Vollständigkeit und dem unterlassen von sinnloser Zensur legen.
22 Kommentare| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Januar 2006
Eurotrip gehört wirklich zu den lustigsten Filmen überhaupt. Schade ist nur, dass diese "unzensierte Fassung" eine komplette Szene nicht enthält. Als die Jungs in Berlin ankommen ist die Szene in der Wohung des Vaters rausgenommen worden. Schade!
44 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2008
"Eurotrip" ist eine Teenie-Komödie mit einem gewissen Charme, die über weite Strecken bestens unterhält. Der Film hat eine gute Trefferquote der Gags. Man lacht hier weit mehr als nur einmal. Zwar kennt man das meiste von irgendwoher aber dennoch sind die Szenen durchaus amüsant und unterhaltend. Hier mangelt es nicht an bizarren Ideen. Die jungen Darsteller machen ihre Sache ganz ordentlich und bringen die Gags gut rüber. Ein Lob gebührt auch dem Soundtrack, der gut ausgewählt ist.

"Eurotrip" ist ein lustiges Tennie-Road-Movie bei dem man sich gut amüsieren kann.

Abzug gibt's natürlich durch den Schnitt einer Sequenz auf der deutschen DVD. Hier wurde trotz der Aufschrift "Unzensiert" der komplette Hitler-Gag raus geschnitten.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2015
Der Artikel war als Vervollständigung der persönlichen DVD-Sammlung vorgesehen. Aufgrund der guten Qualität des Films kann der vorherige Kinobesuch nochmal die persönlichen Eindrücke bestätigen. Die Lieferung erfolgte innerhalb der angegebene Zeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2012
Das Komische an dem Film ist gerade, sich das Europa im Zerrbild der Amerikaner anzuschauen. Am gelungensten fand ich natürlich die Darstellung der Engländer und Franzosen, musste aber auch über die - angeblich immer noch - vorhandenen Nazi-Rituale der Deutschen lachen.

Trotz der Aufschrift UNZENSIERT habe ich trauriger weise gehört das es ZENSIERT ist was das ganze verschlechtert. Außerdem wäre eine Blue-ray auch nicht schlecht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Nachdem der vorhersehbare und brave Scott an seinem Abschlusstag erfährt, dass seine Perle Fiona eine vermaledeite Schlampe ist, die ihn schon seit einem Jahr betrügt, versucht er sich mit Mieke abzulenken, einer deutschen Bekanntschaft per Email von der er aber ausgeht, dass es sich um einen Jungen handelt. Als er diese"m" auf unfreundliche Art per Mail mitteilt, er solle die Schwulitäten lassen, klärt ihn sein kleiner Stinkstiefel von Bruder auf, dass es sich um einen Mädchennamen handelt. Für Scott ist klar: Er muss nach Berlin, die Sache richtigstellen. Also dödeln er und sein Freund Cooper gen Berlin. Da die Kohle nicht reicht, machen sie sich als Kuriere auf nach London. Eine witzige Odyssee beginnt...

... bei der alle Vorurteile schön zum Tragen kommen. In Großbritannien pöbeln Hooligans herum, die mit zugekniffenen Augen (!) Bierflaschen öffnen, in Frankreich gibt es unfreundliches Pack, in Holland kann man sich Drogen und guten Sex reinziehen (herrlich: Xena-Darstellerin Lucy Lawless als Domina!), in Deutschland Säufer am Steuer und - leider geschnitten trotz angeblicher Nichtzensur - Nazis, in Osteuropa sieht es aus wie nach dem 3. Weltkrieg, außerdem wird man für 2 Dollar wie ein König bedient und für 5 Cents kann man sich dort selbständig machen und die Italiener sind eh alle schwul.

Die Qualität der Witze schwankt. Manchmal sind diese sogar sehr witzig und bringen den Zuschauer zum Lachen, teils sind sie unerwartet, aber häufig auch vorhersehbar. Besonders peinlich sind die Vatikanszenen, da wäre weniger mehr gewesen. Und auch die Elfe in Osteuropa hätte nicht sein müssen. Für einen Film ab 16 finde ich ihn etwas zu freizügig. Man sieht jede Menge nackter Leute, Männer und Frauen, 90 % der Witze sind sexuell orientiert. Viele Gaststars und überspitzte Eigentümlichkeiten der Leute runden das Ganze ab. Ich fand den Film gut, finde es aber nicht gut, dass irgendwelche Zensurnazis zuschlagen müssen und den mündigen Bürger wie Vollidioten behandeln. Wer unzensiert bewirbt hat auch dafürzu sorgen, dass es unzensiert ist, ansonsten begeht man Betrug am Kunden.

Die DVDs bietet daneben viele Extras wie Gag Reels (also verpatzte Szenen), ein alternatives Ende, geschnittene Szenen (bis auf die Hitler-Szene), eine Doku über die Nacktstrandszene und einiges mehr.

Ein Film zum Abschalten und Amüsieren. Wer mit dieser Prämisse herangeht, wird nicht enttäuscht werden. Anspruchsvolles TV-Niveau wird derjenige natürlich nicht erwarten dürfen, der sich für den Film entscheidet.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2014
Aufgrund der doch recht guten allgemeinen Kritiken zum Film (hier bei amazon) habe ich ihn mir heute aus der Videothek ausgeliehen. Leider fand ich "Eurotrip" einigermaßen enttäuschend. Ich hatte mir eine seicht-versaute Teenie-Komödie ala "American Pie" vorgestellt. Hier kann "Eurotrip" aber überhaupt nicht mithalten. Der Titten-Gehalt ist zwar relativ hoch, zieht aber als alleiniges Mittel recht wenig.

Es ist nicht so, dass alle Witze versanden, aber das meiste ist doch relativ großer Mumpiz und kann nicht wirklich zum Lachen verleiten (Robo-Szene, Szenen mit Vinnie Jones, der notgeile Italiener usw.). Die ganzen Klischees über Europäer sind unheimlich abgenudelt und weniges kann wirklich unterhalten. Das Highlight des Films ist eigentlich Matt Damon als "cooler", gepiercter Rocker-Frontmann mit dem eingängigen Song "Scotty doesn’t know". Die (kurze) Rolle fand ich richtig geil getroffen, weil es einfach so dermaßen nicht gepasst hat (was sicher so gewollt war). Es gibt weitere tolle Kurzauftritte wie z.B. von Lucy Lawless (Xena), David Hasselhoff (The Hoff himself) oder Dominic Raake. Das waren aber dann schon die Highlights...

Insgesamt würde ich "Eurotrip" gerne 2,5 Sterne geben (was leider nicht geht). Denn auf der einen Seite hat er keine 2 Sterne verdient, da die gute Filmmusik, die coolen Kurzauftritte und die paar (wenigen) Lacher das nicht rechtfertigen. 3 Sterne sind aber fast zu viel, weil der Film dafür einfach zu wenig unterhaltsam ist und die Witze, bei denen man wirklich lachen kann, zu rar gestreut sind. Als Vergleichsfilme habe ich hier die "American Pie"-Reihe und "Zu scharf um wahr zu sein" herangezogen.
66 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2006
Ein sehr lustiger Film. Für Europäer vielleicht nicht gänzlich nachvollziehbar. Habe diesen Film im Kreise meiner amerikanischen Freunde in Portland gesehen und einige Szenen erklärt bekommen. So wie in diesem Film werden die europäischen Nationen sowie früherer Ostblock tatsächlich gesehen ( Engländer-Hooligans, Italiener-homosexuell, Ostblock-verfallen und düster,...) ! Leider wurde eine geniale Szene in Berlin entfernt. Lächerlich das so etwas notwendig ist. Diesen Film unbedingt auf englisch ansehen!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juli 2013
Flach, banal, vorhersehbar, aber dennoch habe ich bei dem Film quasi nur durchgelacht. Jedes bereiste Land wird durch sämtliche Klichees gezogen - teilweise etwas unsensibel, aber zum wegschmeißen.
Schauspielerisch ist er ebenfalls kein Oscarkandidat, aber bei den witzigen Sprüchen und der astreinen Mimik ist das auch egal!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,81 €
6,99 €