Kundenrezensionen


38 Rezensionen
5 Sterne:
 (17)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (8)
2 Sterne:
 (4)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


158 von 173 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht zu unrecht zum Kinderspiel des Jahres 2006 erkoren
Spielidee:

Um Piraten, Schiffe und Schätze geht es in dem Spiel "Der schwarze Pirat", welches im Juli 2006 zum Kinderspiel des Jahres gekürt wurde.

Die Spieler schlüpfen dabei in die Rollen von Seefahrern, die von Insel zu Insel fahren, immer auf der Suche nach tollen Schätzen. Natürlich sind sie dabei nicht allein. Der...
Veröffentlicht am 26. Juli 2006 von Claudia Becker, themenguide.de

versus
93 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Qualität nimmt einem etwas den Wind aus den Segeln
Die wichtigen Fakten zum Spiel wurden ja schon genannt.
Es ist an sich ein schönes und spannendes Spiel. Für Kinder sind die Regeln schnell nachzuvollziehen und schon allein das Thema Piraten ist bei den meißten Kindern immer angesagt. Ebenfalls gut ist die mit ca. 15 Minuten recht überschaubare Spielzeit. Es ist liebevoll und detailreich...
Veröffentlicht am 29. Dezember 2006 von Ariane Wilberg


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

93 von 94 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Die Qualität nimmt einem etwas den Wind aus den Segeln, 29. Dezember 2006
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Die wichtigen Fakten zum Spiel wurden ja schon genannt.
Es ist an sich ein schönes und spannendes Spiel. Für Kinder sind die Regeln schnell nachzuvollziehen und schon allein das Thema Piraten ist bei den meißten Kindern immer angesagt. Ebenfalls gut ist die mit ca. 15 Minuten recht überschaubare Spielzeit. Es ist liebevoll und detailreich aufgemacht.

Ein in meinen Augen riesiges Manko hat dieses Spiel jedoch: Der Spielplan wird aus 4 Papp-Teilen zusammen gepuzzelt, jedes Teil für sich biegt und wölbt sich. An den Verbindungsstellen entstehen dadurch Kanten, so dass es unmöglich ist, das Schiff mithilfe des Blasebalgs über die entstandenen "Klippen" zu pusten. Und das gerade bei so einem Spiel...! Es kommt ebenfalls oft vor, dass die Schiffe bei einem etwas heftigeren "Windstoß" sehr leicht auf die Seite fallen. Schade! Deswegen ist auch der ursprünglich recht hohe Preis von immerhin rund 30 Euro nicht gerechtfertigt.
Es ist für mich nicht ganz nachvollziehbar, dass das Spiel dennoch zum "Kinderspiel des Jahres 2006" gekürt worden ist und man kann nur hoffen, dass sich der Hersteller "HABA", sonst doch sehr auf Qualität bedacht, in der Hinsicht noch etwas einfallen lässt, zum Beispiel einen Spielplan zum Auseinanderklappen.

***NACHTRAG***
Ich habe mich direkt per Mail an HABA gewandt, um Ihnen das Problem mit den "Kanten" im Spielplan zu schildern. Zunächst muss gesagt werden, dass es 3 Wochen und eine weitere, etwas "dringlichere" Nachfrage per E-Mail gedauert hat, bis unsere Beschwerde überhaupt beantwortet wurde. Ich persönlich empfinde diese Zeit, für ein doch recht hochpreisiges Produkt und solch eklatanten Fehler, als eindeutig zu lang und HABA macht damit nicht gerade Plus-Punkte bei mir, als Kunde.
Letztendlicher Inhalt der Antwort war, dass das beschriebene Problem "vereinzelt bei diesem Spiel" vorkam, jedoch "kein genereller Konstruktionsfehler" vorliege. Nun gut, wollen wir das mal so hinnehmen. Schon allein die Tatsache, dass in meinem Bekanntenkreis der gleiche Fehler vorkam und auch hier bei Amazon.de sich die Rezensionen zum Spiel häufen, die den gleichen Fehler beschreiben, zeigt mir, dass er SO vereinzelt doch nicht sein kann.
Letztendlich wurde mir immerhin sofort zugesagt, uns "in den nächsten Tagen einen neuen Spielplan" zuzusenden, welcher dann auch ca. 1 Woche später geliefert wurde.
Dieser Spielplan folgt dem gleichen Prinzip, wird also auch zusammengesetzt und, siehe da, die Kanten sind immerhin etwas "flacher",..... aber eben doch noch vorhanden!

Gespielt haben wir das Spiel seitdem nun leider auch nicht mehr, da das Interesse bei meiner Tochter dann doch eher wieder auf altbekannten Spielen liegt und womöglich auch, die ersten "schlechten" Erfahrungen noch im Hinterkopf schlummern.
Dies jedoch nur als Hinweis, z.B., was den kaputten Blasebalg des einen Rezensenten hier betrifft: Ich denke, dass HABA in solchen Garantie-Fällen schon gerne Ersatz liefert, auch wenn es etwas dauern sollte. Besser ist es aber wahrscheinlich, sich erst einmal an den Händler zu wenden, bei dem das Spiel gekauft wurde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nette Spielidee, bessere Ausführung wäre toll, 29. Dezember 2006
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Wenn man Haba-Spiele kennt, wird man sich, wie ich auch, für dieses Spiel interessieren. Noch dazu, weil es ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis bietet.

Die Spielregeln sind nach dem ersten Durchlesen und Probespiel schnell bekannt und auch von einem 5-jährigen Kind verstanden.

Der Aufbau des Spielplanes geht sehr schnell vonstatten und darin liegt leider auch eines der großen Mankos: Durch die Puzzeleteile, die zu einem Ganzen zusammengesetzt werden sind sehr viele "Stufen" vorhanden, die das Passieren mit einem Schiff sehr schwer machen können, da ist das Umfallen vorprogrammiert. Ein gefalteter Spielplan wäre da vielleicht günstiger.

Über dieses Spielplanmeer werden dann Schiffchen gesteuert, nicht mit der Hand, sondern mit dem Blasebalg aus Gummi. Ein paar Runden Übung schaden da nicht, wenn man zielgerichtet den nächsten Hafen anlaufen möchte um dort gelagerte Goldmünzen aufzunehmen. Doch Vorsicht, nicht immer wird das eigene Schiff gesteuert, manchmal, je nach Würfelglück, darf man die Meere als Pirat unsicher machen. Dann darf man seinen Mitspielern die Goldmünzen vor der Nase wegschnappen oder deren Schiffe entern. Sieger ist, wer am Schluß den größten Goldschatz sein Eigen nennen kann.

Die Aufmachung des Spieles ist gut gelungen, Haba ist bekannt dafür, auch besonders schöne Spiele herzustellen. Dafür werden dann eben auch Stoffsäckchen und Segel aus schönen Stoffen genäht, Spielfiguren aus Holz in schönen Farben hergestellt.

Kinder können wirklich ab dem angegebenen Alter gut mithalten und manchen Erwachsenen mit geschickt geführtem Blasebalg zeigen, wie es geht. Das versprochene Auge-Hand-Koordinationstrainig findet bei diesem Spiel statt. Die Spieldauer ist mit 15 bis 20 Minuten gut geeignet um schnell mal ein, zwei Runden zu spielen und Kindern wird es nicht zu lang.

Ich hätte zwei Wünsche an die Entwickler: ein gefalteter Spielplan wäre praktischer und besser zu "befahren". Die Schiffchen fallen sehr schnell um und müssen deshalb oft auf die Startfelder zurückgesetzt werden. Ein etwas breiterer Rumpf könnte da von Vorteil sein.

Die Größe des Spielfeldes macht es sehr schwer, das Spiel auf dem Boden zu spielen. Denn den Blasebalg hält man am besten in zwei Händen und wenn man sich dann etwas weiter nach vorne beugen muß ist die komplette Körperkoordination gefragt. Deshalb baut man das Spiel am besten nur auf dem Tisch auf und muß eben darum herum gehen um die beste Position für den gewünschten Windstoß zu finden.

Ich würde das Spiel bedenkenlos an befreundete Familien verschenken und es wird auch uns als Familie noch länger begleiten.

Die Spielidee begeistert Kinder und auch Erwachsene spielen gerne mit
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gute Idee, schlechte Ausführung, 3. April 2007
= Haltbarkeit:2.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Das Spiel hörte ich zunächst gut an. Fördert die Motorik und das vorausschende Denken! Leider läßt die Ausführung und Spielgestaltung dann aber doch zu wünschen übrig, was ich bei HABA bisher nicht gewohnt war.

Die Spielplatten werden zusammengepuzzelt, was dazu führt, daß ständig Kanten hochstehen, mit denen es nahezu unmöglich wird, die Boote ordentlich zu bewegen. Das Pusten mit dem Blasebalg führt selbst bei Erwachsenen dazu, daß die Boote immer mal wieder komplett umkippen, wie sollen es Kinder schaffen. Die Tatsache, daß man dann lt. Spielanleitung auch noch auf den Ausgangspunkt zurück macht, führt zu weiterem Spielspaßverlust.

Wie gesagt, die Idee ist gut, aber die Ausführung hat einige Mängel. Ein wenig Unverständnis, daß das Spiel trotzdem Kinderspiel des Jahres geworden ist bleibt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


158 von 173 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht zu unrecht zum Kinderspiel des Jahres 2006 erkoren, 26. Juli 2006
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Spielidee:

Um Piraten, Schiffe und Schätze geht es in dem Spiel "Der schwarze Pirat", welches im Juli 2006 zum Kinderspiel des Jahres gekürt wurde.

Die Spieler schlüpfen dabei in die Rollen von Seefahrern, die von Insel zu Insel fahren, immer auf der Suche nach tollen Schätzen. Natürlich sind sie dabei nicht allein. Der schwarze Pirat Salvatore Seeteufel will es sich einfach machen und die Schätze direkt bei den Seefahrern abholen. Also gilt es, auf der Hut zu sein und sich nicht die wertvolle Fracht entreißen zu lassen. Und weil man zum schnellen Segeln viel Wind benötigt wird, dürfen die mutigen Seefahrer keine Windböe an sich vorbeiziehen lassen.

Ausstattung:

Außergewöhnlich schön gestaltet ist das Spiel. Das große Spielbrett, dass das windige Gewässer mit seinen Schatzinseln darstellt, setzt sich aus vier Riesenpuzzleteilen zusammen. Als Spielfiguren dienen bunte Holzschiffe mit kleinen Stoffsegeln. Und die sind wichtig, denn ohne Segel keine Fahrt.

Die Schätze, bestehend aus Gold-(Holz)-Münzen werden in bunten Spielbeuteln gesammelt. Mit dem beiliegenden Fahnenwürfel wird ermittelt, wie sich die Schätze auf den Inseln verteilen. Der Windwürfel regelt, wie viel Wind das Schiff vorwärts bringt und schubst die Spieler auch mal in die Rolle des bösen Piraten. Zum Windmachen ist originellerweise ein kleiner Handblasebalg beigelegt. Frühzeitiges Üben damit sichert gute spätere Törns.

Regelwerk:

Die Spielregeln sind kurz und knapp beschrieben und schnell zu verstehen. Gefördert werden bei dem Kinderspiel ab 5 Jahren vor allem die Auge-Hand-Koordination, vorrausschauendes Handeln und die Fähigkeit, sich spontan in eine andere Rolle zu denken. Allein durch den Einsatz der Würfel und die unterschiedlich ausgeprägte Fähigkeit im Umgang mit dem Miniblasebalg, wird "Der schwarze Pirat" auch nach mehrmaligem Spielen nicht langweilig. Eine Runde dauert in etwa 20 Minuten.

Zielgruppe:

Das Spiel richtet sich besonders an Familien oder Spielrunden mit Kindern im frühen Schulalter bzw. Vorschulalter. Allein durch den Blasebalg ist kräftiger Spaß garantiert. Nicht selten haben die Kleinsten am schnellsten raus, an welcher Stelle Schiff und Segeln vom Wind getroffen werden müssen, um gut und treffend voran zu kommen. Da heißt es für die Erwachsenen, sich warm anzuziehen, wenn einem der schwarze Pirat im Nacken sitzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Spaß garantiert !!, 22. März 2007
Von 
D. Joerg (Hannover, Niedersachsen) - Alle meine Rezensionen ansehen
= Haltbarkeit:4.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Unser Sohn liebt dieses Spiel (wir hatten bis jetzt jedoch keine Probleme mit Kanten etc.). Wenn bei einem zu heftigen Windstoß ein Schiff umkippt, dann stellen wir es einfach wieder auf, haben also die Regeln leicht geändert, da sie doch recht leicht umkippen und sonst der Spaß verloren geht.

Wir haben immer viel Spaß und viel zu lachen. Positiv ist auch die relativ kurze Spielzeit (ca. 20 Min.). Wir würden das Spiel wieder kaufen.

Viel Spaß und Schiff ahoi!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


33 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Für Seebären jeden Alters, 14. Dezember 2006
Von 
Christian Berger (Goldegg, Österreich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Um es vorwegzunehmen: sowohl Kinder als auch mitspielende Erwachsene können mit diesem Spiel ohne langwierige Vorbereitungsarbeiten viel Spaß haben. Da der Umgang mit dem winderzeugenden Blasebalg anfangs durchaus gewöhnungsbedürftig ist, haben so manches Mal die Kinder die Lacher auf ihrer Seite, wenn das Schiff eines Erwachsenen im Eifer auf der Jagd nach den Golddukaten strandet. Mit dem Windwürfel ist der Glücksfaktor und mit dem schwarzen Piraten die Lust am "Ausrauben" eines Mitspielers bestens integriert.

Durch die Kürze der Runden (etwa 20 Minuten) durchaus als Zwischendurch-Spiel geeignet und auch nach mehrmaligem Spielen nicht langweilig.

Gut Wind!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen super Spiel, die ganze Familie ist begeistert, 9. Dezember 2006
= Haltbarkeit:5.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Meine Große (6 Jahre) hat das Spiel zum Geburtstag bekommen und hat es sehr schnell verstanden. Die Aufmachung und die Qualität ist super, wie immer bei Haba. Der Preis ist unschlagbar. Die ganze Familie ist beigeistert von dem Spiel und wir haben viel Spaß und es wird viel gelacht, wenn das Schiff mal wieder auf dem Land landet oder umkippt. Mit dem Blasbalg muß man erst etwas üben, bis man die richtige Richtung auch trifft, aber gerade das ist das lustige, wenn das Schiff plötzlich in die ganz andere Richtung fährt. Wie empfehlen dieses Spiel weiter, da es uns viel zum Lachen gebracht hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Dem Blasebalg ging schnell die Luft aus, 9. Januar 2007
= Haltbarkeit:3.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Unser Sohn (5 1/2) ist ein großer Piratenfan und war von Anfang an von dem Spiel begeistert, das an Weihnachten unter dem Baum lag. Es ist für die angegebene Altersgruppe gut geeignet und die Kinder kommen auch gut mit dem Blasebalg zurecht.

Leider zeigte sich bereits nach 3 Wochen, daß gerade das wichtigste Teil, nämlich der Blasebalg, nicht sehr langlebig ist und bereits jetzt einen Riss hat, was das Spielen fast unmöglich macht. Mein Sohn ist natürlich sehr enttäuscht. Bei einem Spiel von HABA, das sich eigentlich durch Qualität und Preis auszeichnet, hätte ich das nicht erwartet. Ansonsten halte ich das Spiel für gelungen und empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Finger weg: Qualität und Preis-Leistung lohnt absolut nicht, 21. Februar 2009
= Haltbarkeit:1.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Leider haben wir das Spiel spontatn in einem Ladengeschäft gekauft, für knapp 30 EUR. Neben dem sich wölbenden Spielbrett, den zu kleinen Segeln an den Booten und dem zu fokussierten Blasebalg gibt noch ein paar weitere, kleinere Mängel (s. weitere Rezensionen). Auch die Spielanleitung ist umständlich.

Wenn man das Spiel auf dem Boden, mit dicken Strohhalmen pustend und angepassten Spielregeln spielt, dann geht's halbwegs. Aber auch dann keine 3 Sterne.

Finger weg, es gibt bessere Spiele. Selbst von HaBa.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Kanten, 9. Februar 2007
= Haltbarkeit:1.0 von 5 Sternen  = Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen  = Pädagogisch wertvoll:2.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006 (Spiel)
Sehr nettes Spiel. Aber (das große aber): wie bereits in anderen Bewertungen angesprochen: die Kanten, an denen die 4 Teile des Spielplans zusammenstoßen, machen das Spiel fast unbrauchbar. Es hat genau einmal funktioniert und ab dann waren richtige Stufen drinnen, die nicht überfahren werden können. Würde daher von einem Kauf abraten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Der schwarze Pirat. Kinderspiel des Jahres 2006
EUR 26,98
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen