earlybirdhw2015 Hier klicken mrp_family lagercrantz Cloud Drive Photos Professionelle Fotografie2 Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

34 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 14. September 2007
Hallo zusammen,

habe mir letzte Woche das Logitech X-230 Sound-System zugelegt.
Hier meine Einschätzung in aller Ausführlichkeit:

Aufbau und Lieferumfang: Das System ist einfach aufzubauen und
verfügt sogar über ein Adapterkabel, um es z.B. an ein Cinch-
kabel direkt anschließen zu können :-)Dank der migelieferten
Gebrauchsanweisung dürfte es für Jedermann in wenigen Minuten
erledigt sein.

Design und Verarbeitung: Das System sieht, wie ich finde, sehr
gut aus und wirkt auch sehr gut verarbeitet. Es gibt keinen un-
nötigen Spannungston beim einschalten, der Schalter und der Dreh-
regler an der Sateliten-Box sowie an der Bass-Box wirken sehr robust.

Bedienung und Klang: Die Bedienung ist sehr einfach, da man den
Bass an der Bass-Box direkt einstellen kann (würde den Regler auf
eine kleine Stufe stellen, sonst dröhnt der Bass zu stark) und das
Anschalten (Stand By) sowie das Einstellen der Lautstärke am Sateliten
erledigt wird.
Der Klang dieses Mini-Systems hat mich von Anfang an überzeugt. Man
sollte den Bass-Regler an der Bass-Box zu Anfang richtig einjustieren,
um einen ausgewogenen Sound zu bekommen. Auch bei höherer Lautstärke
machen die Sateliten-Lautsprecher einen Super-Eindruck und klingen
nicht verzerrt und sind jederzeit Herr der Lage. Man hat auch nie das
Gefühl, daß dem System der Saft ausgehen könnte, obwohl man es hier nur
mit 32 Watt sinus zu tun hat.

Mein Fazit: In dieser Preisklasse dürfte es schwierig sein vergleich-
bares zu finden. Ich bin sehr zufrieden und würde mir dieses System
wieder kaufen. Ich habe es zu Hause nicht am PC angeschlossen, sondern
an meiner DVD-Anlage, wo es für ein 2.1 System (!) seine Arbeit bestens
verrichtet. Man kann nix falsch machen - einfach kaufen!

War diese Rezension für Sie hilfreich? (Rezension unzumutbar?)
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
125 von 133 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Januar 2007
Ich habe nach Boxen fürs Büro gesucht, für eine dezente oder manchmal motiverende Klanguntermalung. Mein Musikgeschmack reicht von Klassik über Folk zu Ethno-Musik.

Getestet habe ich das Ding an Samsung (mit und ohne SRS) und Fujitsu-Siemens-Notebooks (jeweils iTunes mit/ohne Klangverbesserung), sowie direkt an einem iPod-Mini.

Der Aufbau beinhaltet den üblichen Kabelsalat dieser Systeme, der grosse Subwoooofer ist ein echter Platzfresser - aber üblich für solche Systeme. Apropos Bass, sicherlich liefert dieses System genügend Schalldruck, um jeden 14-jährigen zu beeindrucken und die Nachbarn zu nerven. Für den täglichen Gebrauch bzw. Bürolautstärke ist das Ding ein Overkill. Selbst für popiges steht der Bassregler meist auf einer unteren Stufe.

Bei leiseren Einsatz bzw. bei Musik die eher auf Mittel- und Hochtönen basiert klingt das System oke, aber nicht umwerfend. Inbesondere die Mitteltöne könnten definierter sein, das gesamte Klangbild etwas wärmer.

Insgesamt ist der Klang solide und für den Preis wunderbar. Für Gamer, Pop-Musik-Fans und alles was laut wummert, stampft und pulst ist das Ding ein Traum.

Für feinfühlige Ohren ist das System eine gute und günstige Alternative zu besseren aber teureren Systemen.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
25 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Dezember 2006
Mit dem X-230 habe ich zum erstenmal ein 2.1 System in Betrieb und ich muss sagen: WOW!

Der Subwoofer leistet gute arbeit und die Satelliten haben einen tollen Klang. Die verbaute Technologie sorgt trotz Stereo (5.1 kommt aufgrund der Kabelverlegung im Zimmer nicht in Frage) für einen satten raumfüllenden Klang. Testweise im Wohnzimmer am digitalen Satelliten Receiver angeschlossen verleit das Boxensystem auch dem großen gefliesten Raum eine schöne Akkustik.

Musikhören macht endlich wieder Spaß!

Daraufhin habe ich dieses System an meinen PC angeschlossen, durch testen mit verschiedenen Musikstücken den Bass (über Regler an der Rückwand regelbar) eingestellt (Wer hätte gedacht, dass mp3s auch richtig(!) gut klingen können!?), den Sound etwas lauter gedreht und das erste Game gestartet.

Ich war begeistert. Plötzlich habe ich den Sound nicht nur gehört, sondern schon gespürt. Man fühlt sich viel besser ins Geschehen eingebunden (auch besser als mit guten Kopfhörern, weil der Subwoofer seine Vibrationen auch an Möbel und über die Luft weiter gibt). Ich höre nun Details, die ich vorher nie herausgehört habe richtig deutlich. Das klingt gut, das macht Spaß und steigert die Motivation zu spielen enorm.

Nie wieder ohne Sub!

Das Design ist ansprechend und ich hoffe einfach, dass die Netzte vor den Hochtönern halten. Super Ersatz für mein altes blechern klingendes 2.0 (eierschalenfarbenes -.- ) System ohne annehmbaren Bass.

40€ sind da ein echt fairer Preis. Vor allem, wenn man sich anschaut, wo andere Systeme dieser Leistung/Qualität liegen oder z.B. schaut, wieviel man allein für ein gutes(!) paar Kopfhörer dieser Tage ausgeben muss.
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
23 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 26. März 2008
Lieferumfang:
1 Subwoofer (Holz)
1 Linker Satellit mit 2 Hochtönern
1 Rechter Satellit mit 2 Hochtönern
1 Adapterkabel Klinke (Kuplung) auf Chinch (Kuplung)

Anschlüsse / Verkabelung
Alle Kabel sind fest in den lautsprechern Verlötet

Am Subwoofer befindet sich lediglich
eine 9 Polige Sub-D vergleichbare Buchse
an der Rückseite, worüber die Satellitensteuerung erfolgt

Vom Linken Satelliten aus geht ein Kabel
zum rechten Satelliten (fest in beiden Satelliten verlötet)
Ein verhältnismässig dickes Kabel
mit 9 Poligem Sub-D Stecker geht vom Linken
Satelliten zum Subwoofer
Der Anschluß an den PC erfolgt
über einen ebenfalls fest verlöteten
gewinkelten Klinkenstecker
welcher ebenfalls im Linken Satelliten fest verlötet ist.

Bedienelemente:
Am Linken Satelliten befindet sich ein weicher
Ein / Aus Schalter
sowie zentral ein größerer
stufenlos einstellbarer Knopf für den Volumepgel

Beide Satelliten sind aus Kunststoff
jedoch durch ihr vergleichbar hohes eigengewicht
und den Breiten Fuß sehr standsicher.

Die Standfüße sind unter zuhilfenahme eines Kreuzschraubendrehers
abnehmbar und eine Öse zur Wandhalterung ist
an der unteren Vorderseite des Fußes vorhanden,
wobei der Fuß vermutlich drehbar ist,
wenn man die Kreuzschraube löst,
da die Satelliten sonst die Decke beschallen würden.

Der Bass ist an der Rückseite des Subwoofers regelbar,
wobei der Einstellbereich zwischen
einem sehr satten und kräftigen Bass,
bis hin zu einem klirrenden und völlig übersteuerten
Wummern regelbar.

Der Mitteltonbereich fehlt leider komplett,
was insbesondere bei Klassischen Musikstücken
sehr deutlich wird und sich einfach nur grausam
anhört.

Fans von schnellen und hännernden Bässen
mit richtig gut Druck,
wie man sie beispielsweise bei Popmusik
oder Techno findet kommen hier
jedoch voll auf Ihre Kosten.

Es empfiehlt sich in den Windows-Einstellungen
sowie am Subwoofer selbst den Basspegel
auf die niedrigste Stufe einzustellen
um einen halbwegs realistischen Bass zu erzielen.

Sprache wird klar und unverzerrt wieder gegeben,
insgesamt ist dieses System aber eher etwas
für leute mit wenig Platz und solche,
die keinen allzugroßen Kabelsalat mögen
und keinesfalls mit einem Mehrkanal-System
vergleichbar.

Gerade beim zusammenspiel verschiedenster Instrumente
wo man gerade in der Klassik die Harmonie der gegensätze
findet zeigen diesem System klar seine Grenzen auf.

Dieses System findet sich auch in den meisten
größeren Elektronikfachmärkten in der Ausstellung
und so empfehle ich jedem,
sich den Weg einmal zu machen und dort Probe zu hören,
dabei jedoch zu beachten, dass es sich bei den
Ausstellungsräumen um einen sehr großen und offenen Raum handelt
und gerade der Bass in einem kleinen geschlossenen Raum
noch viel stärker zur geltung kommt.

In der Preisklasse unter 50,- Euro
wird man jedoch nichts vergleichbares finden,
selbst in der Preisklasse bis 150,- Euro
wird man kein klaniglich harmonischeres Paket
finden.

Bei preislich vergleichbaren Systemen
die ich Probegehört habe viel mir meist
ein sehr unnatürlicher bis sehr stark verzerrter Klang
auf und ledglich Systeme zwischen 80,-
und 150,- Euro konnten hier mithalten,
wobei dort im regelfall die Bässe
aber noch viel intensiver waren,
was den deutlich höheren Preis
anderer Systeme für mich keinesfalls rechtfertigte.

Im gegensatz zu 10,- Euro Plastik - Stereo Lautsprechern
oder 2.1 Systemen bis 25,- Euro
ist dieses System doch deutlich im Vorteil
und keineswegs eine Fehlinvestition,
doch Hifi-Quallität und natürlicher Klang sind anders.

Für das durchdachte und Platzsparende Design,
für den niedrigen Preis
für die gute Verarbeitung
für den weitgehend guten Klang
für die ggf. über Windows regelbaren Bässe (wodurch es annehmbar wird)
für gute unverzerrte Leistung in höherer Lautstärke

vergebe ich daher insgesamt 4 Sterne, wobei insbesondere der Preis
den 4ten Stern rechtfertigt,
wobei die fehlenden mitten und der zu starke Bass
eher für 3 Sterne sprechen.

Für alle die ein Klangbild im Kopf haben,
wie sich Klassik auf einer Hifi-Anlage anhört...

Dreht einmal
die Bässe auf +20db
die mitteltöner auf -20db
die höhen auf +5db

dann habt ihr einen ungefähren eindruck,
was dieses System leistet...

Liebe Logitech Entwickler - bitte bitte
auch an mitten denken... auch im unteren Preissegment!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 5. Dezember 2006
Eigentlich rundum gelungen, das kleine 2.1 Aktivsystem von Logitech. Anschluss per 3,5mm (Mini-)Klinkenstecker und ordentliche Verarbeitung. Beim anschließen wirds dann doch etwas komplizierter weil die Satelliten per ca.3mm dickem und ca.1,5m langem schwarzen Kabel fest miteinander verbunden sind und das Anschlusskabel (ca.1,8m lang) von den Satelliten zum Subwoofer sowie der Netzanschluss am Sub (ca.2m lang) schränken die Anordnung des Systems u.U. auch auffällig ein.

Sehr praktisch ist der Kopfhöreranschluß am ersten bzw. rechten Satelliten und die Möglichkeit die Satelliten an der Wand zu befestigen, dazu muß lediglich der Standfuß gedreht werden.

Wäre noch der Stromverbrauch...
Der Ein/Aus-Schalter am Satelliten ist zwar sehr praktisch aber eine Trennung vom Netz erfolgt darüber nicht! Also habe ich mal einen Stromverbrauchsmesser angeschlossen, das Ergebnis: ca. 2,7 Watt. Das sind im Monat knapp 2 kW Stromverbrauch.

Zum Sound:
Der ist eindeutig basslastig aber (noch) nicht nervig und vorallem nicht "dröhnig"! Das hat mich angenehm überrascht und zeugt von guter Abstimmung des Subwoofers.
Die Satelliten haben je 2 Lautsprecher. Die Anordung wird als d'Appolito bezeichnet und sorgt für eine gleichmäßigere horizontale Abstrahlung der Schallwellen. Das wirkt sich postiv auf die Ortbarkeit der Satelliten und somit auf den Stereoeffekt aus.
Bischen zu Schwach ist allerdings der mittlere Frequenzbereich geraten. Das fällt weniger bei moderner Pop-/Rockmusik auf aber bei Klassik, Jazz etc. Da fehlt es subjektiv an Tiefe bzw. Präsenz. Nachregeln per Equalizer bringt da nicht viel aber angesichts des Preises habe ich das auch nicht erwartet.

Zusammenfassend würde ich das System durchaus empfehlen. Bei Filmen kommt Kinofeeling auf und die aktuellen Charts klingen frisch und knackig! Preis-Leistung stimmt und wenn man das Gerät z.B. an einer Master/Slave-Steckdosenleiste betreibt ist der Makel des Stromverbrauchs auch behoben.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
31 von 33 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. August 2006
Hifi spielt sich in der heutigen Zeit noch nicht am PC ab. Um Instrumente in ihrer natürlichen Klangfülle zu erleben sind andere Voraussetzungen erforderlich.

Die X-230 von Logitech bieten für einen fairen Preis: gute Verarbeitung! Ordentlichen Klang (die mittleren Frequenzen sind etwas vernachlässigt) Der Bass ist gewaltig, und zum Glück für empfindliche Ohren, regelbar! Bei höheren Lautstärken gewinnt der Gesamteindruck sogar noch mehr an Fülle. (Meine fav. Einstellung des Subwoovers liegt bei 25%) Die Lautstärkeregelung könnte im unteren Bereich etwas feinfühliger sein.

Fazit: In dieser Preisklasse ein echter Gewinn für die Akustik am PC
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 13. Dezember 2008
Hab die Boxen bei einem Bekannten im Keller gesehen und konnte nicht glauben, dass die kleinen Kollegen für den Krach verantwortlich waren.
Als ich schließlich das 2te Mal bei besagtem Bekannten war hatten sie mich. Am nächsten Tag bestellt und 2 Tage später standen sie an der Tür.

Die Boxen sind sicher eingepackt und dennoch schnell einsatzbereit. Ohne großartig Kabel zu verlegen wurden sie direkt am Laptop getestet. Traumhafter Sound und der Bass war ja noch gar nicht voll aufgedreht.

Hier nochmal kurze Pro und Cons von mir:
PRO
-toller Bass, regulierbar an der Rückseite des Subwoofers
-schönes Design mit toller Verarbeitung
-drehbare Füße der Boxen ermöglichen kinderleichte Anbringung an der Wand mit nur 2 Nägeln. Die Boxen werden einfach eingehangen

CONTRA
-einziges Manko: Zu kurze Kabel. Wenn man den Laptop/PC fest stehend auf einem Schreibtisch hat reicht es natürlich aus, die Boxen links und rechts vom Monitor aufzustellen. Möchte man eine weitere Entfernung überbrücken muss man hier leider von abraten. Das Kabel zum Laptop kann man ja problemlos verlängern.

Alles in allem: Top Gerät zu sehr fairem Preis. Bisher keine Aussetzer oder ähnliches in 2 Monaten gehabt und das bei regem Einsatz. Meine Empfehlung.
Liebe Eltern, überlegen sie sich, ob sie mit ihrem Schlafzimmer weit genug vom Zimmer ihrer Kinder entfernt sind. Hab die Boxen im Dachboden und man hört den Bass im EG beim Fernsehen. Gruß
11 KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
15 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 16. Dezember 2008
Als bekennender Creative/Cambridge Soundworks Fan habe ich mich dazu hinreißen lassen das vorliegende System von Logitech auf den diesejährigen Gabentisch wandern zu lassen - und der erste Eindruck ist absolut POSITIV zu bewerten.
Zunächst ließen mich einige Kundenrezessionen zum Thema "Basslastigkeit" des Systems vom Kauf absehen. Der nahezu unschlagbare Preis nebst kostenlosem Versand und einigen "5-Sterne" Bewertungen haben mich dann jedoch überzeugt.
Hier meine SUBJEKTIVE!! Zusammenfassung nach erfolgtem Kurzeinsatz im Bereich MUSIK (man will ja wissen was man da verschenkt :-) ):

DESIGN: spielt für mich keine große Rolle ist bei diesem System aber absolut gelungen. Der Sub passt bequem in eine Ecke unterhalb des Schreibtischs. Die Satelliten sind relativ groß geraten - sind ja auch zwei kleine "Teller" verbaut - stören auf Grund guten Designs aber nicht wirklich. Ungünstig ist die Platzierung des Power-Schalters direkt an der Box - eine kleine kabelgebundene Fernbedienung hätte die Funktionalität um einiges verbessert. Auch der Stoffüberzug der Satelliten ist nicht unbedingt gelungen (Gitter wie am Sub wäre hier angebrachter).

KABELVERBINDUNG: für mich die größte Schwäche des Systems. Die beiden Satelliten sind direkt miteinander verbunden und lassen sich daher nur eingeschränkt platzieren - Camridge hat dies schon vor vielen Jahren mit ihrem 2.1 System besser gelöst. Die Verbindung zum Sub ist recht kurz und störend dick - nicht gerade verlegefreundlich.

SOUND: die wichtigste Haupteigenschaft eines Boxensystems!! Logitech überzeugt hier mit klarem Sound in den Höhen und einem nach meinen Begriffen ausgewogenen Bass (in der Grundeinstellung keiensfalls "wummernd"). Dieser ist am Sub per Drehknopf einstellbar - jedem Mehrfamilienhausbewohner rate ich jedoch ab diesen auch nur zu berühren. Testsong war u.a. "High Hopes" von Pink Floyd. Die Präsenz des Basses ist nicht zu verleugnen :-) . Ich schreibe von klaren Höhen und guten Bass, da mir persönlich die Mitten etwas zu schwach ausfallen. Im unteren Volumebereich wird ein ausgewogenes Spectrum von Hoch bis Tief erreicht. Ab der Hälfte ist zwar viel Druck des Sytems erkennbar jedoch ist eine klare Trennung von Höhen und Tiefen spürbar - auch hier konnte Cambridge seinerzeit etwas besser punkten. In Verbidnung mit einer guten Soundkarte (Creative) und den richtigen Equalizer Einstellungen am Rechner lässt sich sicher noch einiges mehr aus dem System heraus holen. Absolutes +: kein Klirren oder Zerren unter Vollbelastung!! (das ist dann natürlich auch abhängig von der Qualität des gewählten Musikstückes)

Das von einigen Kunden angesprochene Netzbrummen oder Störsignale vom Handy beim kleinen Bruder (X-210 PC) konnte ich hier nicht feststellen. Zum Stromverbrauch kann ich nach dieser Einsatzzeit keine Aussage treffen - aber StandBy is ja zu Zeiten des Klimawandels eh out ;-)

ZUSAMMENFASSUNG: 4/5 Sterne: für den kurzen Musikgenuss für zwischendurch oder das Spiele- oder Filmerlebnis im 2.1 Sound ist das LOGITECH X-230 PC in diesem Preissegment absolut zu empfehlen!!! Ein ausgewogener Sound, gutes Design und der NEUPREIS von unter 40€ lassen den "Kabelsalat" und angesprochene Designmängel klar hinter sich. Der "Musikliebhaber" greift jedoch besser auf hochwertigere Audiosysteme zurück.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 18. November 2006
Habe zunächst bestellt (auf Anraten eines Freundes) und erst dann die Rezensionen gelesen. Nachdem auch einige kritische Anmerkungen dabei waren, war ich auf den ersten Test gespannt. OK, am Rechner hab ich mich bislang nicht gerade mit gutem Sound verwöhnt, bei anderen Audioquellen legte ich da mehr Wert auf guten Sound (Bose etc.).

Logitech X-230 hat mich mehr als positiv überrascht. Für diesen Preis hätte ich nicht ein solches Klangvolumen erwartet. Als Bassfreund verschrien, hat mich das System auch in dieser Hinsicht überzeugt. Bei gelegentlichen PC-Spielen mit den Kids haben die Spiele gleich doppelt Spaß gemacht. Beim Anecken des Bobs im Eiskanal von Turino 2006 hat der Bass dem Tisch einen Impuls verpasst, dass wir zusammenzuckten.

Extremtests verschiedener Musikrichtungen ergaben keinerlei Beanstandungen, stets satter, klarer Sound.

So, nun geb ich meinem Freund Einen aus, für den guten Tipp...
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
51 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Juni 2007
Auf der Suche nach guten 2.1 Lautsprechern für meinen Computer hatte ich mir schon fast die chiquen Logitech Z-4i im coolen Apple-Design bestellt. Dann bin ich doch nochmal zum örtlichen Mediamarkt, um die Lautsprecher auszuprobieren. Und siehe da: Die X-230 haben mit Abstand den besten Klang. Über den gesamten Frequenzbereich inkl. Bass bietet sich ein harmonischer, satter und runder Sound. Die Z-4 hatten dagegen schon fast unangenehm harte Höhen. Das deutlich teurere Z 2300 bot einen schwammigen Bass.

Fazit: Wer mehr Wert auf das Hörerlebnis legt als auf das Design, wird mit diesen Lautsprechern viel Spaß und Hörgenuss haben. Der Amazon-Preis ist im Vergleich zum Mediamarkt (44,95€) unschlagbar.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen