Kundenrezensionen


116 Rezensionen
5 Sterne:
 (89)
4 Sterne:
 (21)
3 Sterne:
 (4)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


46 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Allroundtalent
Ich betreibe Schwimmen seit nun fast drei Jahrzehnten als Wettkampfsport, früher auch auf internationaler Ebene und war zu Beginn diesem Trainingsgerät über doch skeptisch. Zumal ich eigentlich eher zu den Speedo Fans gehöre und Arena Produkte doch recht kritisch betrachte. Aber hier hat Arena eine tolle Idee auf den Markt gebracht. Das Pull Kick ist...
Veröffentlicht am 29. September 2009 von C. Boldt

versus
24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen War mal super, jetzt offenbar Probleme beim QM
Ich bin seit bestimmt 15 Jahren stolzer Besitzer eines Pullkicks und benutze es 3-6x wöchentlich im Vereinstraining. Abnutzungserscheinungen gibt es außer leicht rauher Oberfläche und etwas Algenbildung eigentlich keine, und es eignet sich super als Pullbuoy und passabel als Brettersatz.
Aus diesem Grund habe ich nun einige schwarze (praktisch, denn...
Veröffentlicht am 25. November 2012 von S.D.


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

46 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Allroundtalent, 29. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Arena Trainingsgerät Trainingstool Pullkick (Ausrüstung)
Ich betreibe Schwimmen seit nun fast drei Jahrzehnten als Wettkampfsport, früher auch auf internationaler Ebene und war zu Beginn diesem Trainingsgerät über doch skeptisch. Zumal ich eigentlich eher zu den Speedo Fans gehöre und Arena Produkte doch recht kritisch betrachte. Aber hier hat Arena eine tolle Idee auf den Markt gebracht. Das Pull Kick ist leicht, aber dennoch stabil. Es ist optimal geeignet um die Armarbeit zu trainieren- gerade durch die vielseitige Paßform an den Beinen. Es läßt sich bequem oberhalb der Knie verwenden oder je nach persönlicher Präferenz am Oberschenkel stabilisiert es dort optimal. Das leicht aufgerauhte Material sorgt dafür, dass das Pull Kick nicht verrutscht und aber auch nicht scheuert.
Für das Training der Beine läßt sich das PullKick durch die seitlichen Handaussparungen prima nutzen. Durch den sehr guten Auftrieb und die gute Wasserlage kann das Pull Kick zum einen horizontal als Schwimmhilfe verwendet werden, oder durch die gute, rutschfeste Möglichkeit es zu greifen, vertikal als Vergrößerung für den Wasserwiderstand beim Beinschlagtraining...
Man braucht also nur noch ein Gerät für die wichtigsten Einheiten im Training.
Praktisch finde ich auch, dass das Pullkick sehr schnell wieder trocknet. Kann ich mich noch an die Schwimmbretter von früher erinnern, die Wasser aufgesogen haben, reicht es wenn ich dieses Gerät nach dem Training nur kurz mit dem Handtuch abwische. Meist ist es aber auch schon trocken, bis ich mit dem Umziehen fertig bin. Das macht die Lagerung vom Pullkick zu Hause nicht zwangsläufig im Bad notwendig- es kann auch gleich in der Trainingstasche bleiben.
Ein weiter Pluspunkt ist die angenehme Größe- es paßt mit großem Handtuch, Wasserflasche und Badelatschen immernoch in meinen nicht überdimensionierten Rucksack.
Schlußendlich ist das Pullkick aus einem Material, das sich offensichtlich mit wohl fast jedem beliebigen Kugelschreiber wasserfest z.B. mit Name und Verein beschriften läßt. Das verhindert Verwechslungen und Abhandenkommen.

Ich jedenfalls bin zufrieden und empfehle das Arena PullKick gerne weiter.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


21 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Für Minimalisten, 15. März 2009
Von 
Daniel Aoki (Heidelberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arena Trainingsgerät Trainingstool Pullkick (Ausrüstung)
Das Pull Kick von Arena benutze ich regelmäßig im Training (Masters, Schwimmverein) wie alle anderen bei uns auch. Es ist leicht und kompakt und somit ein guter Kompromiss, wenn man nicht zwei Tools (Brett und Pullbouy) mitschleppen will. Aber es ist eben ein Kompromiss. Das soll heißen, als Brett ist es etwas zu klein, um komfortabel zu sein und als Pullbouy bringt es relativ viel Auftrieb (für kleine und leichte Schwimmer vielleicht sogar zu viel). Auch das Klemmen zwischen den Beinen ist nicht ganz so komfortabel wie bei runderen Modellen. Jedoch gewöhnt man sich recht schnell an die Eigenheiten des Kick Pull.
Fazit: Also für alle, die lieber mit weniger Kram ins Schwimmbad gehen und nicht soviel Wert auf Komfort legen ist das Arena Pull Kick sicher eine gute Wahl.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen quadratisch, praktisch, gut, 6. Dezember 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Arena Trainingsgerät Trainingstool Pullkick (Ausrüstung)
Habe nach einer guten und günstigen Kombischwimmhilfe für's Krafttraining gesucht und sie gefunden.
Passt aufrgund der geringen Größe perfekt in meinen kleinen Schwimmrucksack nebst Badelatschen, Handtuch, etc.
Gibt nicht zuviel und nicht zu wenig Auftrieb und hat eine sehr griffige Oberfläche, welche zudem schnell trocknet.
Mein Urteil: tolles Teil für den Hobbyschwimmer.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gut mit Abstrichen, 20. Juli 2009
Rezension bezieht sich auf: Arena Trainingsgerät Trainingstool Pullkick (Ausrüstung)
Vorneweg: Ich bin mit dem Pull sehr zufrieden und kann ihn nur weiterempfehlen, schon alleine, weil es momentan nichts besseres auf dem Markt gibt.

Wer sich den Pullkick zulegt sollte allerdings wissen was er kauft: Komfort mit einschränkungen.

Zunächst einmal sieht er ziemlich stylisch aus und wenn man damit ins Schwimmbad geht hat man praktisch sofort diese "Profischwimmer"-Aura, der 0815-schwimmer würde doch niemals mit einem so komplex aussehenden Schwimmgerät das Wasser betreten ;-)

Soviel zum subjektiven Teil, objektiv betrachtet ist der Pull Kick einem einzelnen Schwimmbrett und einem Pullboy natürlich unterlegen, ein Brett gibt gerade Anfängern mehr Halt und Auftrieb, die Pull Boys, die ich bisher hatte, empfand bei langem Training immer als angenehmer.

Dennoch: Der Kick Pull spart Platz, sieht deutlich besser aus, als alle Bretter und Pull Boys zusammengerechnet, und die oben beschriebenen Mankos sind auf jeden Fall verkraftbar.

Wer ein gutes Trainingsgerät zu einem fairen Preis haben will, ist hiermit bestens bedient!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen War mal super, jetzt offenbar Probleme beim QM, 25. November 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich bin seit bestimmt 15 Jahren stolzer Besitzer eines Pullkicks und benutze es 3-6x wöchentlich im Vereinstraining. Abnutzungserscheinungen gibt es außer leicht rauher Oberfläche und etwas Algenbildung eigentlich keine, und es eignet sich super als Pullbuoy und passabel als Brettersatz.
Aus diesem Grund habe ich nun einige schwarze (praktisch, denn da sieht man keine Algen) Pullkicks für das Vereinstraining bestellt. Schon bei der Entnahme aus der Kiste kam mir das erste Pullkick sehr leicht vor, also habe ich es ausgepack und siehe da, das Material ist wesentlich leichter, lässt sich leicht zusammenpressen, hat eine deutlich glattere Oberfläche und ist wesentlich empfindlicher gegen mechanische Beschädigung als mein gutes altes Pullkick.
Eine riesen Enttäuschung.
Beim ausräumen der restlichen Pullkicks kam mir das vierte wesentlich schwerer vor. Aus Neugierde habe ich es auf der Waage nachgemessen und festgestellt, dass das Gewicht ordentlich schwankt, es aber grundsätzlich zwei Sorten gibt. Mit Verpackung wiegt die eine ca. 115g, die andere ca. 145g. Anschließend habe ich von jeder Sorte eines ausgepackt und auch hier: Die eine Variante ca. 95g, die andere ca. 130g. Das 15 Jahre alte übrigens 170g, ist aber auch etwas dicker.
Jedenfalls sind die 130g-Pullkicks ähnlich stabil/biegbar wie das alte. Das Material ist weicher/glatter und lässt sich etwas leichter/weiter komprimieren. Insgesamt scheint es von der Haltbarkeit akzeptabel zu sein.
Die 95g-Variante (ca 50% der Lieferung) werde ich zurückschicken. Nur vom Herumreichen hat mein eines Muster schon diverse "Kratzer", transportbedingte kleine Dellen an den Stellen wo es an den anderen Pullkicks anlag bilden sich nicht zurück und mancherorts ist die oberste Schicht nicht fest mit den darunterliegenden verbunden (Blasenbildung in den Ecken).
Ich bin der Ansicht, dass bei einem Materialwert von +-0€ und einem Verkaufspreis von über 30€ man eigentlich perfekte Qualität erwarten darf, zumal bei
Low-Tech-Produkten und insbesondere da es früher besser war.
Wegen Verschlimmbesserung und Qualitätsschwankungen 2 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pull Kick Investition wert, 6. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arena Trainingsgerät Trainingstool Pullkick (Ausrüstung)
Ich habe mir den Pull Kick nach längerem Überlegen (brauche ich als Gelegenheitsschwimmer so etwas überhaupt) schließlich gekauft und bereue es nicht im Geringsten.

Zur Zeit benutze ich ihn seit ein paar Wochen um meine Brustschwimmtechnik, vor allem meinen Beinschlag zu verbessern. Subjektiv habe ich damit auch Erfolg. Ich benutze ihn haupsächlich als Brett und nicht als Pullbouy, doch dies wird sich ändern sobald ich mit Freistil anfange.

Der Pull Kick ist recht handlich, passt in eine mittelgroße Sporttasche oder Strandtasche und ist sehr robust. Meiner hat zwar auf Grund der Tatsache, dass der Beckenrand im Freibad etwas grob ist ein paar Kratzer, aber das vermindert ja keineswegs die Eigenschaften des Gerätes.

Die Benutzung ist auch sehr simpel, man braucht m.E. keine große Anleitung, sofern man sich ein wenig mit Schwimmen beschäftigt hat und/oder schon einmal einen Schwimmkurs belegt hat; es liegt jedoch auch eine Bildbeschreibung bei, wie man den Pull Kick verwenden kann und es gibt zahlreiche Videos im Netz, wo man sich Tipps holen kann.

Wie schon erwähnt benutze ich ihn zur Zeit vorwiegend als Kickboard um meine Beinarbeit zu verbessern, dies funktioniert für alle Schwimmstile und geht problemlos gleich bei den ersten Versuchen. Man kann sich bei dieser Verwendung ganz auf die Beine konzentrieren, ohne Angst zu haben unter zu gehen.

Die Verwendung als Pullbouy finde ich persönlich etwas schwieriger, was aber vor allem daran liegen kann, dass meine Beine noch nicht genügend Kraft oder Koordination haben um das Brett in der richtigen Position unter Wasser zu halten, bei mir 'flutschen' die Beine teilweise zu hoch und schwimmen an der Oberfläche (doch geht es nach mehrmaliger Verwendung schon deutlich besser als bei meinen ersten Versuchen).

Alles in allem ist der Pull Kick eine gute Investition und das Schwimmen macht auf Grund der Verbesserung der Technik deutlich mehr Spass :)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen vielseitig einsetzbares Trainingsgerät für SchwimmerInnen, 27. Juli 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arena Trainingsgerät Trainingstool Pullkick (Ausrüstung)
Eine gut durchdachte Kombination aus kickboard (zum Arme ablegen für die Beinarbeit) und pullbuoy (zum Ruhigstellen der Beine für die Armarbeit). Außerdem als Widerstand einsetzbar sowie als Nackenstütze für einen entspannten Nacken und gut positionierten Kopf beim Rückenschwimmen. Sehr langlebig bei ordentlichem Gebrauch. Einfach nur abtrocknen und wieder einpacken. Keine weitere Pflege notwendig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ich habe nix dagegen auszusetzen, 22. Juli 2010
Rezension bezieht sich auf: Arena Trainingsgerät Trainingstool Pullkick (Ausrüstung)
Ich schwimme jetzt schon seit knapp 10 Jahren und habe das Pull Kick schon in meinen ersten Jahren gesehen. Ich war immer faziniert, weil es meiner Meinung nach die richtige Größe hat. Der Zweck wird gut erfüllt und etwas Besseres habe ich noch nicht gesehen.

Wenn ich das Pull Kick zwischen den Beinen habe, finde ich das Armeschwimmen sehr angenehm. Zum Beineschwimmen finde ich allerdings auch nicht schlecht, denn es ist nicht so riesig, aber auch nicht zu klein. Deswegen finde ich es gut für beide Arten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Hervorragendes Trainingsgerät für leistungsorientierte Schwimmer, 16. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich verwende seit geraumer Zeit das Pull Kick von Arena für ein zielgerichtetes Training. Nachdem mein altes Pull Kick genug Kilometer hinter sich hatte, war es Zeit für eine Neuanschaffung.

Eigentlich handelt es sich bei diesem Trainingsgerät um einen wahren Klassiker. Es verkörpert Schwimmbrett und Pull Buoy in einem einzigen Objekt und ist schon seit Jahrzehnten international im Einsatz. Trotz der immer höher werdenden Anforderungen im Schwimmsport hat sich diese Trainingshilfe nicht verändert, zumindest was die Gestalt anbelangt.
Scheinbar wurde nämlich die Materialzusammensetzung geändert, wodurch der Auftrieb des Pull Kicks geringer ausfällt als bei dem Alten. Grundsätzlich stellt dies kein Problem dar und ein gezieltes Training ist auch weiterhin möglich. Allerdings macht sich der geringere Auftrieb insbesondere bei der Verwendung des Pull Kicks als Schwimmbrett deutlich bemerkbar und sorgt mittelbar für eine, wenn auch nur geringe, Umgewöhnung.

Nichts desto trotz ist und bleibt das Arena Pull Kick eine hervorragende Trainingshilfe. Einen Stern ziehe ich wegen der schlechteren Materialzusammensetzung und des damit verbundenen, geringeren Auftriebs ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Optimal zum Schwimmtraining, 15. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Arena Trainingsgerät Trainingstool Pullkick (Ausrüstung)
Super Unterstützung zum Schwimmtraining, sowohl um nur den Beinschlag zu trainieren (Brett in den Händen halten), als auch für die Armtechnik (Brett zwischen den Beinen einklemmen).

Was mich noch positiv überrascht hat: Ich dachte es ist nach Benutzung feuchter - ist es aber überhaupt nicht. Kann fast trocken direkt in die Tasche wandern.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 212 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen