Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Learn More designshop Hier klicken Sony Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen12
3,8 von 5 Sternen
Preis:0,99 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. Juli 2014
Ich spiele wirklich gerne CIV. Und diese Erweitrsung bringt Spass. Sie bessert die Fehler perfekt aus. Das war ein guter Einkauf.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2013
Konnte ich auf meinem PC nicht abspielen. Ich habe dieses Spiel weiter gegeben. X X X X X X X
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Da Civ meine Lieblingsspiel ist will ich hier nur auf die Neuerungen gegenüber dem Hauptspiel eingehen. Es gibt Neue Wunder und Einheiten. Was jetzt aber neu ist, ist das Vasallentum. Kleine Länder können sich einem anschließen als Vasallen und ziehen ohne murren mit einem in den Krieg. Hat man erstmal ein oder zwei Vasallen, überlegen es sich die Gegner zweimal ob sie mit einem ein Scharmützel anfagen. Außerdem wird der Gegner auch zum Vasallen wenn er kapituliert. Natürlich können die Vasallen auch wieder austreten aus dem Schutz des Hegemon. Dann kann man sich überlegen ob man Sie ziehen läst oder man den abtrünigen mit ein Krieg eine Lehre erteilt. Bei diesem Spiel wird mehr Wert auf Kämpfe gelegt. Auch tolle Szenarios gibt es die sich nahe an die wahre Geschichte anlehnen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2007
...was das Add-On liefert rechtfertigt bei weitem nicht den Preis. Als ich das Add-On zum ersten mal Spiele war ich auch begeistert und einige Funktionen möchte ich auch nicht missen.

positive Seiten:

-besseres Balancing im Vergleich zum Hauptspiel
-neue Zivilisationen mit neuen Eigenschaften und neuen Verbindungen von diesen
-neue Wunder
-Kriegsherr
-neue Szenarios

negative Seiten:

-wer braucht wirklich diese neuen Einheiten (Trebuchet und Triere)?
-Das Vasallen System ist ja eine gute Idee, aber ich stelle es immer aus, denn sobald eine Nation kurz vor der Auslöschung durch mich steht, wird sie zum Vasall einer größeren und diese erklärt mir dann den Krieg + höchstwahrscheinlich auch seine Freunde, wodurch ich letztendlich alleine da stehe...was soll das?
-die große Mauer: Wer braucht sie? Sie sieht "bescheiden" aus und Barbarren finde ich ausgesprochen unrealistisch programmiert, weshalb ich sie auch ausschalte, ergo kein Nutzen für dieses Wunder
-die KI verhält sich immer noch äußerst seltsam
-Wieso wird die KI immer noch bevorzugt behandelt, wenn es um die Auswahl der Einheiten geht die gegeneinander kämpfen. Wie wir ja wissen, sind einige Einheiten besonders effektiv gegen andere haben dafür wiederum aber auch eine Schwäche gegen wieder eine andere Einheit. Nun ich kann mit einer Armee aus 20 Einheiten, welche aus verschiedenen Einheiten besteht eine Stadt angreifen, welche vielleicht 7 Einheiten hat (auch unterschiedlich und verliere trotzdem, da der Computer immer das Recht bekommt die Effektivsten Einheiten gegen einen Angriff zu wählen. Wieso kann man nicht alles auf einmal abhandeln, als eine Armee? Äußerst frustrierend.

Nun das neue Add-On Beyond the Sword ist schon auf dem Weg. Der Beschreibung nach, klingt es nach dem Add-On welches ich mit schon mit Warlords gewünscht hätte. Angeblich hat Firaxis ja mit den Fans bei der Programmierung von Warlords zusammengearbeitet und ihre Wünsche berücksichtigt; meine jedenfalls nicht und ich kann mich einfach nicht damit abfinden, dass so viele Leute dieses Add-On so hoch preisen.

Civ IV macht Spaß, aber nicht einmal dieses Add-On schafft es die größten Frustfaktoren zu beseitigen.
11 Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juli 2007
Ich muss wirklich sagen die neuerungen sind mager außgefallen. Zudem sollen alle neuerungen im neuen addon beyond the sword mitgeliefert werden. Das hauptspiel ist wirklich gelungen aber warlords ist nur schlecht. 2 sterne gab es nur weil neue szenarien enthalten sind die einigen fans bestimmt gefallen. Mir aber nicht und wer einzelspieler spielt sollte sich das neue addon kaufen dort sind verdammt viele neuerungen und alle neuerungen aus warlords (auser szenarien) mitenthalten.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2006
Im ursprünglichen Spiel habe ich immer bemängelt, dass es in Niveaus über Kaiser nicht mehr gewinnbar ist. Mit Warlords hält sich das Mogeln der Computergegner aber in Grenzen. Auch die Szenarien sind sehr gut gemacht und bitten viel Abwechslung. Einige Änderungen besonders bei den Zivilationen, und die Einführung der zivilisationsspezifischen Gebäude haben das Spiel stark verbessert. Trotzdem nervt es wenn man vier 96% Schancen hintereinander verliert, wie es einem auf den höheren Schwierigkeitsgraden passiert.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. September 2006
Als begeisterter Civ IV Spieler musste ich Warlords einfach haben. Natürlich sind einige neue Ideen, Wunder und Warlords integriert w.o. beschrieben. Die antiken Szenarien sind bis auf eines logisch und an unterschiedliche Siegbedingungen gebunden. Es ist absolut wert, sich das Spiel zuzulegen, weil die Mods, Szenarien und Karten aus der Fanseite nun auch für Warlords konzipiert sind und grenzenlosen Spielspass garantieren. Selbst die neuesten und wirklich guten Strategiespiele wie Paraworld und Medieval II kommen da nicht mit, weil nach den Kampagnen meist die Luft raus ist. Hier nicht! Es ist immer wieder neu und herausfordernd und man kehrt immer wieder darauf zurück. Für mich gibts z.Zt. immer noch kein besseres Strategiespiel (Feb 2007) als das.
Leider ist das Ärgernis mit dem Zufallsgenerator immer noch nicht behoben, der bei Kämpfen nicht berechenbar ist und bis zu 99%ige Gewinnchancen verloren gibt, immer noch nicht behoben. So muss man viel zwischenspeichern und die Kampfhandlung bei sinnlosem Verlust auf die nächste Runde verschieben. Das ist aber kein Grund zu einer Abwertung.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2006
Nach dem wirklich sehr guten Hauptprogramm erschien nun endlich die erwartete Erweiterungs-CD.

Die Änderungen am freien Spiel des Hauptprogramms halten sich zwar in Grenzen, aber die Szenarien sind vielseitige Leckerbissen für Strategie-Fans. Dazu noch ein paar neue Einheiten und die wirklich interessante "Große General" Persönlichkeit und schon ist der eingefleischte Civ-Fan zufrieden.

Jetzt gibt es nur noch eines was fehlt... NOCH MEHR Erweiterungs-CDs BITTE!!!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2006
Ich bin begeisterter Civ IV Spieler. Das tolle an diesem Spiel ist ja, dass durch die XML-Codierung viele Leute selber Einstellungen ändern, sogar Einheiten und Wunder etc. erstellen können. Ich verweise hier auf die Caesium-Modifikation, die im Civforum (<- google) zum download erhältlich ist. Sie ist eine liebevoll erstellte Sammlung und Vereinigung von diversen im Netz zu findenden Modifikationen. Viele der Änderungen des vorliegenden Add-Ons (ausser den Szenarien) sind enthalten, häufig waren diese sogar schon vor dem offiziellen Add-On da.

Also unbedingt erst diese Option prüfen, bevor man das Add-On kauft.

Übrigens findet man im Netz auch viele mit Mühe und Liebe zum Detail erstellte Szenarien
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2006
Eine wertvolle Erweiterung für die neueste Version der Civilization-Saga. Civ4 Warlords befasst sich vor allem mit der Erweiterung des Kampfsystems und der Justierung der Einheitenfähigkeiten. Hinzu kommen sechs neue Zivilisationen und einige neue Eigenschaften der Anführer. Besonders schätze ich, dass jede Zivilisation jetzt über ein Spezialgebäude verfügt. So werden die Unterschiede zwischen den Völkern, und damit der Langzeit-Spielspaß, noch größer.

Im Kampfsystem gab es, neben den zwei neuen Einheiten, dem Tribok und der Trieme, vor allem Veränderungen im Detail. So wurde der Streitwagen auf- und der berittene Bogenschütze abgewertet. Insgesamt wird das Spiel damit kampfbetonter. Ein früher Krieg kann einem bereits einen Großen General bescheren und großen Effekt auf die weitere Entwicklung nehmen.

Die Szenarien sind, wie bereits bei Civilization 3, liebevoll entworfen und bieten neue Spielmöglichkeiten. Meiner Meinung nach sind sie jedoch kein Ersatz für das ganz normale Spiel um Aufstieg des eigenen" Volkes.
0Kommentar|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)