Kundenrezensionen


185 Rezensionen
5 Sterne:
 (129)
4 Sterne:
 (24)
3 Sterne:
 (17)
2 Sterne:
 (6)
1 Sterne:
 (9)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


55 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Halo 3 - Rekordbrecher mit hohem Funfaktor
Seit den ersten beiden Teilen Halo 1/2 ist schon einige Zeit ins Land gezogen. Neben den Konsolenfans auf der XBOX gab es Halo 2 auch für den PC zu kaufen. Wenn man aber Halo 3 spielen möchte, kommt man um eine XBOX360 nicht herum. Das Spiel ist "der Exklusivtitel" für die XBOX360! Nach den aussagen der Softwareschmiede Bungie existiert derzeit "...nicht...
Veröffentlicht am 8. Oktober 2007 von Letho Atreidis

versus
12 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Großes Kino, aber...
...größeres boten die Vorgänger. Meine Erwartungshaltung war hoch, da die beiden ersten Teile ja einen sehr hohen Level hielten. Daran muss sich Halo 3 messen und wirkt deswegen schlichter. Ich habe das Game nun durchgespielt und fühlte mich gut unterhalten. Die Grafik ist "ganz okay" bis "sehr gut", aber im Gefecht sind die HD-Eckdaten nicht so hoch...
Veröffentlicht am 13. Oktober 2007 von Joerg Moser


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

55 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Halo 3 - Rekordbrecher mit hohem Funfaktor, 8. Oktober 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Seit den ersten beiden Teilen Halo 1/2 ist schon einige Zeit ins Land gezogen. Neben den Konsolenfans auf der XBOX gab es Halo 2 auch für den PC zu kaufen. Wenn man aber Halo 3 spielen möchte, kommt man um eine XBOX360 nicht herum. Das Spiel ist "der Exklusivtitel" für die XBOX360! Nach den aussagen der Softwareschmiede Bungie existiert derzeit "...nicht eine Codezeile" für eine PC-Version. Ob die Umsetzung auf einen PC aber so umständlich ist, bleibt zu bezweifeln.

Handlung:
Das Spiel selber ist für alte [MASTERCHIEFS] Halo-Spieler kein Problem. Steuerung und alle weiteren Funktionen arbeiten einwandfrei. Die Storry aus den beiden alten Halospielen wird fortgesetzt und wirkt stimmiger als zuvor.

[gut]

Grafik:
Die Grafik entspricht dem aktuellen Spieleniveau der oberen Leistungsklasse. Besonders die Flora sowie Wassereffekte und die Explosionen sehen gut aus. Dazu läuft das Spiel meist sehr flüssig und ist
überaus Farbenprächtig gestaltet. /1080i und 1080p / [60 Hz]

[sehr gut]

Ablauf:
Die Single-Player-Elemente fordern erfahrene Shooterspieler nicht wirklich. Innerhalb weniger Stunden sind alle Missionen abgeschlossen und man darf den fantastischen Abspann genießen. Wer also keinen Internetanschluss besitzt, der wird bald den Spass am spielen verlieren.
Wegen der guten Storry und der akzeptablen KI kommt trozdem eine Menge Spielspass auf.

[gut]

Multiplayer:
Das Hauptaugenmerk des Spiels liegt aber ohnehin auf dem Multiplayermodus. Hier zeigt Bungie das volle Spektrum der Möglichkeiten auf und glänzt mit bewährten Modi wie Capture the Flag, Eroberung, Deathmatch u.v.a und zeigt so, wo die Messlatte zu überspringen ist. Einzigartige Multiplayerbattles wie man sie sich wünscht [bis 16 Spieler] mit unzähligen Einstellungsmöglichkeiten sind für die XBOX360 die ganz klare REFERENZ! Alle anderen Games müssen sich in Zukunft mit diesem Spiel messen (können).

[sehr gut]

Fazit:
Für Multiplayer ein klares MUSS! Für OFFLINER ein dennoch unterhaltsames und zu empfehlendes Spiel al'la LOST PLANET oder Gears of War! Mir bleibt nur noch eines zu sagen:"SEHR GUT, BUNGIE"!

1-4 Spieler (lokal), Coop-Modus, System Link 1-16 u. Online 2-16 Spieler,
HDTV 720/1080i/1080p, optimiert für Harddisk, nur für 60Hz, Ranglisten, Chat sowie File-Sharing
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine der besten Videospielreihen geht zu Ende..., 31. Mai 2012
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Oder doch nicht? Immerhin wurde mittlerweile schon der vierte Teil der Erfolgsserie "Halo" angekündigt, zudem gibt es mit "Halo 3 ODST" und dem grandiosen "Halo Reach" zwei weitere Ableger, die ihren Vorgängern in (fast) nichts nachstehen. Doch zu Teil 3: Bereits die Fortsetzung des damaligen Meisterwerks, setzte neue Maßstäbe in Sachen Ego Shooter! Perfektes Gameplay, schier unendliche Waffen und Fahrzeuge, eine epische Story voll prägender Charaktere, eine einzigartige und wunderschöne Welt und natürlich dieses unbeschreibliche Halofeeling! Die Spuren waren groß, in die der dritte Teil treten musste, aber schon der Trailer ließ alle Ängste schnell verschwinden. "Halo 3" bringt die Spielreihe nochmal einen Schritt weiter und perfektioniert eigentlich alles, was "Halo" je ausgemacht hat...

Nachdem der Master Chief den Propheten der Wahrheit verfolgt hat, landet er wieder bei Johnson und dem Gebieter, der sich nun mit den Eliten der menschlichen Rasse angeschlossen hat. Doch neben der Aktivierung der Ringe und der damit verbundenen "großen Reise", die alles vernichten würde, ist auch die Flood in ungeahntem Maße zurückgekehrt und mithilfe des Graveminds versucht die lebende Pest das Universum zu verseuchen. Und als wäre dies nicht schlimm genug, ist Cortana, die künstliche Intelligenz der Menschen, in den Händen des Parasiten und muss vom Chief wieder zurückgeholt werden...

Tja, was soll man noch groß zu "Halo 3" sagen? Ich gebe einfach meinen Eindruck wieder. Der Sprung von "Halo" zu "Halo 2" war gigantisch, die Möglichkeiten und Taktiken vervielfachten sich und die Story wurde logisch und mit neuen, frischen Figuren weitergestrickt. Und am Ende war da der Cliffhanger und "Halo 3" wurde letztendlich zur direkten Fortsetzung zu Teil 2. Und auch hier wurde wieder viel geändert: Hauptsächlich stehen neue Waffen und Fahrzeuge zur Verfügung, wie zum Beispiel die fliegenden Hornets der Marines oder der tükische Spartan Laser, ganz zu schweigen vom coolen Brutehammer. Sehr schön sind auch die Chopper der Brutes und vor allem die neuangelegten Items, die man mit "X" aktiviert, wie zum Beispiel Schutzschilde, Mienen und Tarnungen. Auch einige neue Gegner kamen hinzu, wie die kleinen Sniperschakale oder die unmenschlich, fiesen Mutationen der Flood.
Zudem wurden einige Waffen von der Stärke her entschärft, während es alte Klassiker aus Teil 1, wie zum Beispiel das Sturmgewehr, wieder zurück ins Spiel geschafft haben.
Mir persönlich gefällt die Möglichkeit endlich die großen Shadowschiffe zu zerstören!

Ansonsten wurde am Gameplay nichts geändert, was auch gut so ist. Nur der Wechsel zwischen "X" und "RB" fürs Nachladen und Waffen aufheben benötigt eine Zeit zum Gewöhnen.

Optisch glänzt der dritte Teil natürlich, die Grafik der 360 lässt die "XBox"- Version alt aussehen. Trotzdem wurde der schöne Stil der Haloreihe beibehalten, auch wenn Johnson und Kaptäin Keyes etwas seltsam aussehen.
Die Zwischensequenzen sind noch feiner ausgearbeitet und durch das perfekte Zusammenspiel von Bild, Musik und den Spielabschnitten, macht "Halo 3" einfach grandios!

Wo wir bei Musik sind: Michael Salvatori und Martin O'Donnell schufen auch hier wieder ein klanglich, beeindruckendes Werk mit dem einzigartigen "Halo"- Sound und atemberaubenden Themen. Hier wurde auch ein fettes Orchester benutzt, um die Themen viel gewaltiger klingen zu lassen, bestes Beispiel ist im Trailer zu hören!

Kurz noch was zur deutschen Synchro: Für mich sehr gut, kann die negativen Kritiken kaum nachvollziehen, das englische Original ist besser ja, aber die deutsche Fassung hat ihren eigenen Charme!

Fazit: Unvorstellbar erfolgreich, ein schier unendlich, großes Universum an Merchandising (Bücher, Figuren usw) und im Zentrum steht diese Trilogie! Für mich ganz klar eine der besten Spielreihen aller Zeiten, in Sachen Ego Shooter sowieso (kein vergleich zu den ausgelutschten "CoD"- Teilen). Ich bin zwar sehr gespannt auf den vierten Teil, allerdings soll damit ja eine neue Trilogie gestartet werden, zudem hat Bungie sein Meisterwerk nun an "434 Industries" abgegeben, die vor Kurzem das "Halo"- Remake kreiert haben. Ich bin optimistisch, ob die neuen Spiele allerdings an die Klasse und die Genialität der Originaltriloge heranreichen werden, wage ich noch stark zu bezweifeln...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Halo Trilogie, 30. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Jeder der bisher schon die vorigen Teile von HALO gespielt hat, weiß was für ein großartiger Wiederspielspaß geboten wird. Halo 3 steht seinen Vorgängern in nichts nach. Tolle Grafik und gute Story. Einfach geil und zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Singeplayer-Rezension, 29. September 2007
Von 
IronsteffL (Dietzenbach, Hessen Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Halo ist ein seltenes Phänomen: Schon die ersten Bilder starteten größte Euphorie, der Kauf Bungies durch Microsoft unwahrscheinliche Empörung und der Release riesige Jubelstürme, der zweite Teil legte sowohl die gewaltigsten Vorbestellungs- als auch Erstverkäufsstarts der Geschichte hin und Halo 3 galt, bis zu seinem Release, als eines der meisterwartetsten Spiele aller Zeiten, was sich im größten Entertainment-Start aller Zeiten, egal ob Film, DVD, Buch oder Musik, entlud. Sicherlich ist der Großteil davon vor allem durch die riesige Multiplayer-Community zustande gekommen, aber trotzdem wollen auch zahlreiche Einzelspieler nach dem knallharten Ende des Vorgängers wissen, wie der Master Chief nun den Kampf beenden will. Um diesen Part kümmere ich mich nun und lasse dabei den Multiplayer-Teil außen vor; für all jene, die sich nur für den Singleplayer interessieren.

Das Spiel setzt genau dort an, wo der Vorgänger aufhörte: Der Master Chief erreicht die Erde, um die Brutes und deren Anführer, den Propheten der Wahrheit, daran zu hindern, die Halos zu aktivieren und damit die Nahrung der Flood, also uns und alle anderen denkenden Wesen der Galaxie, auszulöschen. Schon an diesem Satz und den zahlreichen fremden Begriffen scheitert der Laie, und das Spiel bietet keine Ausnahme. Ohne Vorkenntnisse der Story bzw. das Spielen der Vorgänger wird man von der Story des letzten Teiles der Halo Trilogie nicht viel verstehen, da dieser massiv auf Halo 1 und 2 aufbaut. Dies geschieht aber nicht ohne Grund, denn so ziemlich alle losen Handlungsstränge aus den Vorgängern werden wieder aufgenommen und beendet und auch, wenn sich das Ende einige Optionen offen lässt (besonders das legendäre Ende), ist die Handlung um die zerstörerischen Ringe der Blutsväter mit diesem Teil beendet. Um die Story mit all ihren Wendungen, Anspielungen und Verlusten beliebter Charaktere (oh ja, auch so was solls geben) voll genießen zu können, empfehle ich deshalb, entweder Halo 1 und 2 nochmal durchzuspielen, den beiligenden Komplettfilm in der Halo 3 Legendary Box anzusehen oder eine der vielen Zusammenfassungen im Internet durchzulesen. Sollten diese Voraussetzungen erfüllt sein, glaube ich nicht, dass irgendein Halo Fan von der Story maßlos enttäuscht sein wird.

Die Grafik gilt in den zahlreichen Communities als zweischneidiges Schwert. Eine derartige grafische Brillanz wie bei einem indizierten Epic-Shooter ist nicht zu erwarten, dafür verneige ich mich aber vor den Grafikern, dass sie das Halo Feeling so perfekt auf die 360 portiert haben. Die Steuerung ist bis auf kleine Details gleich geblieben und man kann sich nach dem Spielen des Vorgängers ohne Probleme in Halo 3 zurechtfinden. Und sobald man dann im Warthog sitzt, das brillante Halo-Thema von Marty O’Donnell in all seiner Macht anfängt und man die Brutes niedermäht, kommt das exakt gleiche Halo-Feeling rüber wie noch im ersten Teil. Damit halte ich die Halo-Trilogie dahingehend für etwas besonderes, weil sie völlig konsistent wirkt. Natürlich ist die Grafik technisch hübscher als im ersten Teil, aber trotzdem ist das Design und die Atmosphäre absolut gleich geblieben, was mir ganz wunderbar gefällt. Die Trilogie wirkt einfach wie aus einem Guss.

Leider Gottes ist das Spiel ein wenig kurz. Den einfachen Schwierigkeitsgrad sollte man, solang man kein blutiger Anfänger ist, einfach außen vor lassen und auch Normal sollte man, wenn man dann ein wenig Übung in Konsolenshootern hat, überspringen. Heroisch ist der Modus, den Bungie für den Richtigen hält. Die K.I ist fordernd und intelligent, mit Munition muss man haushalten, wenn sie einem nicht ausgehen soll und man sollte immer in Deckung/Bewegung bleiben, da die Brutes keine schlechten Schützen sind. Auf heroisch spielt man alleine ca. 10-12 Stunden, im Coop-Modus darf man noch mal ca. 2 Stunden abziehen. Legendär ist dann, wie auch in den Vorgängern, zumindest alleine wieder einmal bockschwer geworden. Allerdings lässt sich die Kampagne nun auch mit 4 Spielern über Xbox Live durchspielen, was die Arbeit auf dieser Schwierigkeitsstufe etwas erleichtert. Per Splitscreen sind aber nur 2 Spieler Partien möglich.

Durch einige neue Waffen und Fahrzeuge, große, relativ freie Umgebungen und natürlich die Handlung setzt sich Halo 3 gerade genug von Halo 2 ab, um einen Nachfolger zu rechtfertigen aber noch nicht so weit, dass es in der Trilogie fehl am Platz wirkt. Die Kino-Funktion bietet ebenfalls eine witzige Neuerung: Sie zeichnet alle Partien automatisch im Hintergrund auf und speichert sie, handlich klein, auf der Festplatte, sodass man sie sich nachher so oft man will und mit freier Kamera betrachten, editieren und an Freunde verschicken kann.

Sicher mag der Hype für viele einfach übertrieben wirken und Halo 3 ist und bleibt ein „normaler“ Egoshooter, aber dieses Spiel perfektioniert das Genre mit den abwechslungsreichen Umgebunden, der spannenden Handlung, dem brachialen Sound und der eingängigen Steuerung der Vorgänger. Das Leveldesign ist wesentlich besser geworden, selten werden alte Levels recyclet und das Backtracking, also das Besuchen alter Umgebungen, hält sich in Grenzen. Selbst die Synchronisation ist die beste der Trilogie, auch wenn sie leider wieder einmal nicht auf Augenhöhe mit dem Original steht. Eine Katastrophe wie im ersten Teil ist es aber nicht geworden. Und Elton hört man relativ selten… Für alle, die es interessieren sollte.

Abschließend lässt sich sagen, dass Halo 3 fast alle Schwächen der Vorgänger ausmerzt, die Stärken erhält und sinnvoll erweitert, während das Halo-Feeling vollständig erhalten bleibt. Halo 3 ist eindeutig der beste Halo Teil und ein würdiges Ende für eine epische SciFi-Trilogie, die uns viele Stunden Spielspaß beschert hat. Ich salutiere also vor dem Master Chief und hoffe, dass man ihn doch eines Tages in irgendeiner Art und Weise wieder sieht.

Grafik: 9/10
Sound: 9.5/10
Bedienung: 10/10
Story: 9.5/10
Spielwelt: 9/10
Umfang: 8/10
Gesamt: 9.5/10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


55 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Warum sind alle nur so Grafik geil???, 5. Oktober 2007
Von 
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Hallo,

ich wollte mich mal kurz an die Leute wenden die dem Spiel eine schlechte Note geben weil ...

1. Die Grafik "schlecht" ist
- Kauft euch nen LCD TV und wundert euch nicht, dass das Spiel auf ner Röhre nicht der Hammer ist. Die Grafik ist auf einem guten Stand. Klar GoW ist noch einen Tick besser, ruckelt aber auch hier und da.

2. Gegner zu eintönig sind
- Die Gegner sind im Vergleich zu CoD 3 und GoW und den ganzen Weltkriegstshootern etc. schon recht abwechslungsreich und sehr schön durchdacht. Fängt bei kleinen feigen Grunts an und geht hoch bis zu Jägern. (Grunts, Jackals, Brutes, die Flood in X Versionen, Jäger und die Fliegeviecher) Dazu hat fast jeder Gegnertyp verschiedene Klassen (Granatwerfer, Sturmwaffen, ...). Ich sehe bei COD etc. immer nur Deutsche mit ner MP, Deutsche mit nem Scharfschützengewehr, Deutscher mit ner Granate in der Hand :-D

3. KI
- Gegner oder Verbündeten haben sicher keine grandiose KI, aber sie steigen in Fahrzeuge ein und man kann sich immer wieder entscheiden, "Fahr ich den Warthog und lasse die KI schiessen, oder schiesse ich und die KI fährt?" Dadurch hat man auch mehrere Möglichkeiten was unheimlichen wiederspielwert bringt (ich habs bis jetzt 3 mal durchgespielt)

4. Waffen sind eintönig -
Die Waffen sind der Hammer ... es gibt bestimmt an die 20 Stück. Manche kann man Beidhändig nehmen und und und ... ich denke da an GoW ... 2 Rifles, 1 Sniper, 2 Pistolen, 1 Shotgun, 1 Raketenwerfer ...

5. Deutsche Syncro
- Syncro ist voll ok. Da ist GoW auch nicht besser. Teilweise die gleichen Sprecher.

6. Story ist schwer zu verstehen
- Wer Halo 1 und 2 nicht gespielt hat braucht nicht erwarten, dass er Halo 3 versteht ... Schonmal versucht Star Wars - Return of the Jedi zuerst zu gucken???
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ja gibts was schöneres?, 22. November 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Da es eine absolute Schande wäre über dieses Spiel aller Spiele nicht zu rezensieren, hier nun meine bescheidene Meinung:

Bungie ihr seid genial! Nach dem kolossalen Erfolg von Halo und dem in mancher Hinsicht enttäuschend aber trotzdem guten Halo 2 ist Halo 3 der Burner schlechthin! Die Atmosphäre, die Waffenvielfalt, die taktischen Möglichkeiten, das Feeling, die Fahrzeuge, der Fun, ... ich könnte noch etliche ander Apekte aufzählen und ausfürlich darüber berichten, doch haben das bereits genug Halo-Treu vor mir getan, als das ich noch groß etwas hinzufügen müsste. Ich kann nur allen positiven Stimmen absolut zusagen und allen negativen Motzern bestätigen, dass sie sich entweder nicht richtig mit dem Phänomen Halo auseinandergesetzt haben oder schlichtweg unverständliches Desinteresse an den Tag legen. Insbesondere die Kritik zum Ende kann ich absolut nicht nachvollziehen. Wenn man sich ordentlich informiert hätte würde man durch logische Denkweise darauf kommen, dass die Halo-Story mit dem Ende von Halo 3 durchaus abgeschlossen ist und es sich bei der Endsequenz nicht um einen Cliffhanger handelt. Dies wurde von Bungie bereits vor dem Release bestätigt. Ob wir uns über ein weiters Abenteuer des MC mit neuer Hintergrundgeschichte freuen dürfen steht also durchweg offen. Auch die Grafik ist aller Kritik erhaben. Dies sei denjenigen gesagt, die meinen sie müssten Halo mit Mass Effect oder anderen Spielen vergleichen welche mit photorealistischer Grafik glänzen oder glänzen wollen. Die komplette Halo-Reihe setzt auf eine Comic-Grafik welche unteranderem für das typische Feeling verantwortlich und bei Halo 3 absolut genial ist.

Fazit: Wer eine Xbox360 hatt MUSS auch Halo 3 haben!

PS: Dem Vorschlag von einem meiner Vorredner bzgl. einem separaten Game mit dem Titel "Mongoose-Racing" schließe ich mich zu 100% an!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der gewohnte Halo Fun aber leider zu kurz, 11. September 2008
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Die Halo Trillogie wird mit Halo 3 super fortgesetzt und bringt den gewohnten Fun mit dem Maser Chief. Leider ist das Spiel zu kurz. Ich hatte es innerhalb von 2 Tagen durch und gerade mal 10 Level sind etwas zu wenig. Die eigenen Teamkammeraden sind teilweise ziemlich bescheuert z.B. einmal musste ich mit dem Warthog fahren und der eine Teamkammerad rast über die Klippen. Die Grafik ist absolut spitze.

Trotz allem super Kaufgrund.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein Freund, ein guter Freund, 20. März 2008
Von 
Andreas Wittenburg (Hamburg, Hamburg Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Halo zu spielen ist wie ein Urlaub auf Mallorca. Nicht sehr innovativ, alles wie gewohnt, aber das Wetter ist immer gut.
Es verwundert nicht, dass Microsoft an seinem größten Goldesel nicht allzu viel verändert hat. Wer die ersten beiden Teile kennt, wird sich auf Anhieb zurecht finden. Die Landschaften, Gegner und Fahrzeuge sind gute Bekannte - hier wurde fast nichts verändert.

Die verbesserte Graphik nimmt dem Spiel ein wenig von seinem antiseptischen Look. Statt steriler Aliengänge gibt es mehr Dreck, mehr industrielles Flair und riesige Landschaften. Auch die Gegner sind deutlich feiner modelliert.

Inhaltlich bleibt das Spiel seinen Idealen treu. Extrem linear angelegt, erfordert das Spiel kaum Grips, dafür einen belastbaren Feuerknopf. An fast jeder Stelle ist klar, was zu tun ist - wenn nicht, weisen Pfeile oder gesprochene Tipps die Richtung. Fordernde Kämpfe, zum großen Teil von relativ intelligenten Kumpels begleitet, und Gegner, die auch mal in Deckung springen, halten den Spielfluss lebendig.
Die Spielwelt bemüht sich dieses Mal um mehr Abwechslung. Dichter Dschungel, weite Ebenen, unterirdische Gangsysteme und riesige Industrieanlagen machen das Sightseeing spannend.

Leider sind auch einige Schwächen geblieben: Einige der Fahrzeuge steuern sich nach wie vor etwas schwammig, die Charaktere bleiben blass und stereotyp, und die ganze Welt erscheint etwas künstlich (haben Aliens keine Küchen und Toiletten?). Zudem lässt die KI die Aliens manchmal dement herumstehen, und das Spiel ist komplett humorfrei.

Auch wenn die Serie langsam etwas innovationsmüde wird, fasziniert die Halo-Welt noch immer. Inzwischen perfekt ausbalanciert und bis ins kleinste Detail geschliffen ist dieser Teil sicherlich ein Shooter-Höhepunkt.

Einzig für den vierten Teil müssten die Entwickler das sichere Terrain verlassen und neue Elemente einbauen, sonst buchen die Fans gähnend Ihren nächsten Urlaub auf einem anderen Ringsystem.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Nicht schlecht, aber auch kein ÜBERHAMMER, 30. November 2007
Von 
TheSchnurpsi (Aspach, Baden-Württemberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Leider lies auch ich mich vom Halo 3 Hype anstecken, weshalb ich 3 Tage nach Erscheinen doch zugegriffen habe.
Nun ja seither hab ich ca. 5 Stunden gespielt. Ok liegt mit Sicherheit auch daran das derzeit soviele geniale Games auf dem Markt sind.

Zurück zu Halo 3. Das Spiel hat eine perfekte Atmosphäre und man fühlt sich sofort wohl in der Rolle des Master Chiefs. Die Steuerung ist etwas gewöhnungbedürftig wenn man viele Shooter spielt, da zum Beispiel das Nachladen auf der RB Taste liegt - für mich nicht unbedingt logisch.

Der Schwierigkeitsgrad steigt langsam an und wirkt aber trotzdem immer fordernd. Zum Glück gibt es faire Rücksetzpunkte und auch wenn man ab und zu mal den "löffel" abgibt, kommen selten Frustmomente auf.

Genial ist das man das ganze Spiel mit bis zu 4 Spielern im Story Modus spielen kann. Sowas wünsch ich mir mehr auf dem Markt.

Der Online Modus ist und bleibt eine Legende. Unglaublich umfangreich und allein dies wird aus diesem Titel lange keinen "alten" Titel machen.

Halo 2 wird heute noch kräftig gezockt, weshalb man davon ausgehen kann das dies bei Halo 3 nicht anders sein wird.

Summa summarum eine gute Investition auch wenn man es nicht gleich komplett durchspielen kann oder möchte. Ich freu mich aufjedenfall schon mal auf die "besinnlichen" Tage um Halo dann gebührend durchzuzocken.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein echter Klassiker und ein MUSS für jeden Xboxer, 2. Februar 2012
Rezension bezieht sich auf: Halo 3 (Videospiel)
Hallo liebe Leute,

wie der Titel dieser Rezension schon sagt, ist diese Game einfach ein muss in jeder gut sortiereten Spielesammlung. Viele Stunden haben wir mit diesem Highlight der damaligen Zeit verbracht und auch heute macht es einfach Freude es zu zocken, Ob Online oder die Kampange allein bzw. im Koop. ist einfach der Wahnsinn.

Halo 3...

LG
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 219 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Halo 3
Halo 3 von Microsoft (Xbox 360)
EUR 21,95
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen