Kundenrezensionen


8 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Multiplayermechspiel für XBOX360
1.Der Singleplayer Teil des Spiels ist leider sehr dürftig ausgefallen. Die Missionen sind nichts besonderes und nach relativ kurzer Zeit durchgespielt. Zufallsschlachten oder ähnliches gibt es im Singleplayermodus nicht. Im ganzen betrachtet kann man den Singleplayermodus als grosses tutoriel für den Multiplayermodus bezeichnen.

2.Der...
Veröffentlicht am 14. Juli 2006 von Christian Rieger

versus
20 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein weiterer Schritt nach hinten für Mechgames
Auf den ersten Blick sieht das Game ganz nett aus, was sich aber nach ein paar lvl schon als sehr eintönig entpuppt. Die Umgebung wechselt nur leicht in der Grundfarbe (grau, weiss, grün), das wars dann schon an abwechslung in den Maps.

Die Waffenauswahl ist genau betrachtet lächerlich. Es gibt zwar reichlich verschiedene, doch mir fehlt der Sinn...
Veröffentlicht am 15. September 2006 von Daniel Kniephoff


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Das Multiplayermechspiel für XBOX360, 14. Juli 2006
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Chromehounds (Videospiel)
1.Der Singleplayer Teil des Spiels ist leider sehr dürftig ausgefallen. Die Missionen sind nichts besonderes und nach relativ kurzer Zeit durchgespielt. Zufallsschlachten oder ähnliches gibt es im Singleplayermodus nicht. Im ganzen betrachtet kann man den Singleplayermodus als grosses tutoriel für den Multiplayermodus bezeichnen.

2.Der Multiplayer Teil des Spiels ist im gegensatz zum Singleplayer einfach nur Super. Es gibt freie Schlachten in denen man im deathmatch, Capture the flag usw. max 12 Spieler mit selbstgebauten Mechs (Hounds) gegeneinander antreten könnt. Die Krönung des Multiplayerspiels ist aber der Neroimus War Modus. Hier nehmt ihr aktiv am Krieg der 3 Parteien bei. Hier ist besonders der Garagenmodus zu erwähnen wo ihr euren Mech aus über 200 Teilen zusammen baut. Im Gegensatz zu Mechwarrior könnt ihr hier alles frei zusammen bauen - Will ich Lieber nen schnellen scout mit Radantrieb oder ne schwere Waffenplattform mit Kettenantrieb usw. Es gibt zich hundert möglichkeiten seinen Hound zusammen zu bauen und zu designen (eigene Clanlogos gestallten und auf dem Hound anbringen).

Das Schadensmodell ist ebenfalls nicht so simpel wie bei Mechassault. Es kann jedes Teil am Mech gezielt zerstört werden.

Fazit:

Ein Muss für jeden Mechfan der auf Multiplayerschlachten steht.

Für Xbox360 Besitzer die nicht über LIVE spielen, kann ich vom kauf des Spiels nur abraten. Meine Bewertung

Singleplayer: 65%

Multiplayer: 89%
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Online Spielspass-Kanone ! ... nix für Einzelspieler, 23. Juli 2006
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Chromehounds (Videospiel)
Mit Chromehounds ist es so eine Sache. Im Singleplayer/Offline Modus ist das Spiel relativ dröge. Man baut sich einen Hound, oder nimmt einen Leih-Hound und kämpft sich durch minder spannende Missionen und wird dafür mit Teilen (Waffen, Bauteile, Module usw) für seine(n) Kampfmaschine(n) belohnt. Den Singleplayerpart sollte man nur als etwas besseres Tutorial für Einsteiger (in den Onlinemodus) sehen. Nicht mehr und nicht weniger.

Im Multplayer Online Modus entfaltet sich aber die volle Spielspasspracht!

Drei verfeindete Nationen stehen im Krieg und der Spieler sucht sich eine aus, für welche man als bezahlter Söldner seine Kampfkraft ins Feld tragen will. In kooperativen Kampfeinsätzen auf verschiedenen und abwechslungsreichen Frontabschnitten, gegen wahlweise menschliche oder auch virtuelle Gegner, wird nun versucht die Vorherrschaft auf dem Kontinent zu erreichen. Als Voraussetzung um an den globalen Einsätzen teilnehmen zu können muss man aber einem Clan beitreten, oder einen gründen. Mangelde Unterstuetzung gibt es dank reichhaltiger, weltweit verfügbarer Spieleranzahl glücklicherweise absolut nicht. Zu jeder Zeit entbrennen Kämpfe und man ist immer gefordert sein Bestes im Feld für sein Land und Team zu geben. Wer sich nicht einem Team / Clan anschliessen möchte, muss sich mit Ranglistenschlachten und freien Kämpfen begnügen. Für erfolgreiche Missionsabschlüsse erhält man eine entsprechenden finanziellen Entlohnung. Mit diesem Geld lkauft man sich neue Bauteile um Hounds zu konstruieren.

Die Auswahl an 'Baumaterialien' für neue Kampfkolosse ist gross und das Basteln schon fast eine Wissenschaft für sich. Allein das Konstruieren und Austesten der neue Modellvariationen macht Laune ohne Ende! Zwischendurch erscheinen immer wieder Meldungen zur aktuellen Kriegssituation. Wer Einsätze erfolgreich bewältigt und sich besonders im Kampf und für sein Land einsetzt erhält Auszeichnungen und Ehrungen.

Zur technischen Umsetzung.

Die Geländegrafik reisst optisch keine Bäume aus und wäre in der Form, meiner Meinung nach, auch auf der Xbox möglich gewesen. Fantastische Explosionseffekte, Wettereffekte und die Hounds selber wissen aber sehr zu gefallen und sind einer Next-Generation Konsole absolut würdig.

Mein Fazit:

Ein Musthave für Onlinespieler und Kampfmaschinen-Konstrukteure!

Nur für diese entfaltet sich ein gigantischer und langfristiger Spielspass.

Solospieler werden sich mit dem Spiel nicht lange beschäftigen können.

Dafür bietet der Singleplayermodus einfach zu wenig.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


20 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein weiterer Schritt nach hinten für Mechgames, 15. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Chromehounds (Videospiel)
Auf den ersten Blick sieht das Game ganz nett aus, was sich aber nach ein paar lvl schon als sehr eintönig entpuppt. Die Umgebung wechselt nur leicht in der Grundfarbe (grau, weiss, grün), das wars dann schon an abwechslung in den Maps.

Die Waffenauswahl ist genau betrachtet lächerlich. Es gibt zwar reichlich verschiedene, doch mir fehlt der Sinn darin 10 MGs, 10 Raketen usw. zu sammeln, die kaum unterschiede aufweisen. Was mich am meisten daran Ärgert ist, das man sich einige der Waffen via Xbox Live Marktplatz für ein paar Euros kaufen muss, um sie zu nutzen. Abzocke pur kann ich dazu nur sagen.

Am Aufbau gibt es auch vieles zu bemängeln. Jeder der schonmal Mechwarrior oder ähnliches gespielt hat wird sich laufend fragen, wo ist denn dies und warum haben die das nicht gemacht. Auf dem Radar erscheit alles nur als grauer Punkt egal ob Freund, Feind oder was auch immer. Ein Beschädigungsstatus des Hounds gibts auch nur wenn man die Karte (die fast den ganzen Bildschirmeinnimmt und kaum sicht auf den Kampf lässt) aufruft. Ein Schadendiagramm des Gegners gibt es gar nicht, da kann man nur raten wie gut man getroffen hat.

Die Physik in dem Spiel ist das allerletzte, mal davon abgesehen das die meisten Hounds in sich zusammenfallen würden, wenn man sie bauen würde. Das beste Beispiel sind die Sniper Gewehre. Nehmen wir mal an zwei der Gewehre liegen ca. 50 cm auseinander an dem Hounds, trotzdem schafft man es ein mehrere Meter grossen Ziel zu verfehlen, weil die Geschosse recht und links oder sonstwo vorbei fliegen. Wie das gegehn soll frag ich mich bis heute.

SO der Multiplayer... na ja... Um es kurz zu fassen ein kleiner Abklatsch vom Mechassault 2 Multi, aber wie gesagt nur ein kleiner. Keine zig Planteten mehr und reichlich Kampfplätze, nö, vielleicht 20 wenn überhaupt. Der Multi ist natürlich von Amis überlaufen, die natürlich alle auch nur die Partei spielen, die Amerika dort repräsentiert. Welche Partei dann so ziemlich jede Woche alle Territorien eingenommen und gewonnen hat muss ich wohl nicht erwähnen.

Mein Fazit zu diesem game ist, es ist das bisher am schlechtesten umgesetzte Mechgame, das ich kenne. Mit den wenigsten Möglichkeiten und billigsten Multiplayer. Es erinnert auch mehr an einen Egoshooter als an ein Mechgame. Ich kann nur sagen mehr schein als sein und nichts dahinter. Sehr enttäuschend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade, super ansatz schlecht ungesetzt.(kein multiplayer), 25. August 2006
= Spaßfaktor:3.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Chromehounds (Videospiel)
Die levels könnten interessanter gestalltet sein, alles nur flach oder mit bergen, vereinzelte Bäume, alles sieht eher verlassen aus.

es rennen immer vereinzelt soldaten herum, für die man meistens zwei schüsse benötigt obwohl die waffen ganze häuser zerlegen,(Munitions verschwendung) einfach da rüberlaufen.

Ganz negativ, ist der Multiplayer, der auf der verpackung seht, denn man aber nicht findet,da man es nur über X-Box live spielen kann.

Die missionen sind sind eigenlich leicht,da man die meissten erst zweimal spielen muss, bis man genau weis, wie man einen erfogt erreicht.Es gibt im laufendem spiel keine möglichkeit, einen missionssatuts oder missionsziel zu erfahren, so kann es schon mal vorkommen das man ewig herumläuft, & sich fragt was fehlt noch.

Das gameplay ist gut, sowie die waffen und der einsatz im kampf.

Das zusammenbauen & testen der Mechs(Slaives) macht auch viel spass,aber das ist halt nicht alles an einem spiel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Game, 4. Oktober 2009
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Chromehounds (Videospiel)
Das Spiel ist vielseitig und macht eine menge spass...aber man kann es nur voll ausleben,wenn man es online spielt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwerfällige, lahme Mechsimulation mit guten Ansätzen und hervorragendem Roboterbaukasten., 2. August 2008
Von 
Stefan Lehmler (Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Chromehounds (Videospiel)
Wirklich schade, dass aus Chromehounds nicht der erwartete Mech-Hit geworden ist. Da fragt man sich zwangsläufig, warum hier so viel falsch gemacht wurde? Eigentlich müsste Fromsoftware durch seine Armored Core-Reihe doch weitaus mehr Erfahrung haben. Statt dessen ist Chromehounds eher ein Rück- statt Fortschritt gegenüber den Playstation 2-Mechspielen. Die Missionen sind zu langweilig inszeniert, ein Schlachtengefühl will nicht so recht aufkommen. Unfaire Passagen sorgen zudem für Frust und Kämpfe gegen gleichwertige Gegner sucht man im Solomodus mit der Lupe. Hinzu kommt die Tatsache, dass die Einteilung in Mech-Klassen hinten und vorne nicht aufgeht. Oft lassen sich Missionen für eine bestimmte Klasse weitaus einfacher mit vollkommen anderen Konfigurationen bestreiten. Zwar machen die Auseinandersetzung trotz dieser Kritikpunkte Spaß, allerdings wird massig Potenzial verschenkt. Wirklich gelungen ist allerdings wieder einmal der Mechbaukasten. Hier dürfen sich Roboterfreunde austoben, ihre Wunschmaschinen kreieren und anschließend auf dem Schlachtfeld ausprobieren. Und genau dieser Punkt rettet den Titel vor der Unterdurchschnittlichkeit. Es ist einfach ein sehr befriedigendes Gefühl, mit seiner eigenen Kreation alles platt zu machen - besonders gegen menschliche Kontrahenten via Xbox Live.

+ Mechbaukasten
+ Sehr schicke Robotermodelle und Effekte
+ Umfangreicher Onlinemodus

- Fade Missionen
- Gelegentliches Trial & Error
- Undurchdachte Klassen-Kampagnen
- Zu lahmer Spielablauf
- Lascher Sound
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Geht so, 10. Februar 2007
= Spaßfaktor:2.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Chromehounds (Videospiel)
Naja ich hab mir die Demo runtzergeladen und muss sagen es ist absolut öde.

Man läuft eben nur mit dem mech rum und schiesst auf alles was sich bewegt.

Der Mech bewegt sich so langsam dass man fast einpennt während man zockt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen C 64 Grafik in total steriler Landschaft, 13. Juli 2006
= Spaßfaktor:1.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Chromehounds (Videospiel)
Das Spiel ist die totale Enttäuschung. Die Grafik entspricht noch nichtmal ansatzweise dem heutigen Standard - geschweige denn gemessen am Xbox 360 Standard. Die Landschaft ist total karg und hat ein Farbschema, das dem Keller eines Einfamilienhauses im Rohbauzustand entspricht. Dynamische Wettereffekte? Fehlanzeige! Nur ein Kreissaal im Krankenhaus ist vermutlich noch eine Ecke steriler.

Genauso simpel ist das Schadenmodell der Mechs. Eigentlich ist es kaum vorhanden und dabei aber gerade bei einem Mechspiel extrem wichtig. Der Funkenflug, der eine defekte Elektronik andeuten soll, sieht aus wie eine selbsgebastelte Endlosschleife im .gif Format. Einfach nur peinlich. Von den Gebäuden und immer gleichen Gegnerexplosionen ganz zu schweigen.

Gegner KI war eigentlich auch keine erkennbar - Skripthausen läßt grüßen. Den Multiplayermodus habe ich gar nicht mehr erst getestet. Leute, bei diesem Game handelt es sich meiner Ansicht nach um übelste Abzocke. Da wird ein Spiel für sehr viel Geld auf den MArkt gekloppt und hat allenfalls Beta-Versionscharakter - ja, die Kundschaft ist ja zur Zeit so geil auf jedes Spiel für die Box, weilŽs kaum was Gescheites gibt und die Hoffnung ja bekanntlich zuletzt stirbt (gleich nach der BRieftasche).

Ich finde das Game eine Frechheit und einer Xbox 360 keinesfalls würdig und hoffe, daß der eine oder andere Kaufinteressent es sich nochmal überlegt. Die wirklich guten Games kommen wohl erst ab 2007. Vor allem erst dann, wenn man einen der drei Prozessoren auch mal für vernünftige KI & Physikmodelle nutzt und nicht nur allein auf Grafikmonster setzt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Chromehounds
Chromehounds von "Sega of America, Inc." (Xbox 360)
EUR 29,40
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen